24.08.2018Es ist Zeit über Öl-Produzenten nachzudenken

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf unserem Portal. Wenn Sie sich für spannende Chancen an der Börse interessieren, dann sind Sie hier richtig. Der Finanzinvestor liefert Ihnen kostenlos folgende Informationen:

  • Kurzfristige Trading-Chancen
  • Investment-Ideen mit nachhaltigem Potenzial
  • Hintergründe und Gerüchte sowie Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die kostenlose Publikation?
Dann besuchen Sie schnell unsere Facebook-Seite und drücken ‚Gefällt mir‘.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Kommentare der Redaktion:

24.08.2018 12:13
Es ist Zeit über Öl-Produzenten nachzudenken

08.12.2017 10:03
BIG Blockchain Intelligence Group mit erfolgreichem Börsenstart

06.12.2017 09:48
BIG Blockchain Intelligence Group Inc. geht an die Börse

China rettet Griechenland

04.06.2015 11:53

Der Rauswurf von Griechenland aus der Eurozone wird auf lange Zeit nicht stattfinden. Die Gründe dafür liegen im Sommer 2012. Als Bundeskanzlerin Angela Merkel im August 2012 den chinesischen Ministerpräsendenten Wen Jiabao traf, nahm der eigentliche Plan, sich zeitnah von Griechenland aus der Eurozone zu entledigen, eine dramatische Wende.

In dem Gespräch teilte Jiabao mit, dass China rund 25% aller europäischen Staatsanleihen über den Markt erworben hat und nicht daran interessiert ist, dass Griechenland einen Domino-Effekt in der Eurozone auslöst. Seitdem wird alles unternommen, um Griechenland am Leben zu lassen. Der Grund, warum die griechische Regierung auch relativ entspannt sein kann ist die Tatsache, dass es keine einfache Alternative für Europa gibt.

Momentan wird alles dafür getan, Griechland Brücken zu bauen, damit das Finanzkonstrukt um den kleinen Staat herum nicht kollabiert. Die EU ist zum Beispiel dazu bereit, Geld zu überweisen, damit der Internationale Währungsfonds (IWF) sein Geld zurück bekommt - neben Zinsen. Schauen wir in die Zukunft, dann wird wahrscheinlich der IWF den Griechen wieder Geld leihen, damit die EU wieder ihr Geld und Zinsen zurück bekommt. Nebenbei steigt die Verschuldung ballistisch in exorbitante Dimensionen. Alle machen das Spiel mit, um den Einfluss von China oder Russland in den Euroraum zu verhindern. It's not about the money, it's about the Game!

© Der Finanzinvestor - Autor: Mario Hose

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Die Betreiberin oder ihr verbundene Unternehmen und jeweilige Autor kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und Haftungsbeschränkungen.

Erhalten Sie zukünftig auch kostenlos unsere E-Mail-Publikation zu spannenden Unternehmensentwicklungen. Jetzt hier anmelden.

Weitere Kommentare

08.12.2017 10:03
BIG Blockchain Intelligence Group mit erfolgreichem Börsenstart

06.12.2017 09:48
BIG Blockchain Intelligence Group Inc. geht an die Börse

26.04.2017 09:07
Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

30.03.2017 15:00
Gotham City versus Aurelius und Co

02.03.2017 09:17
GxP German Properties vor den Zahlen

02.01.2017 12:08
Frieden ist der Nährboden der Wirtschaft in 2017

23.12.2016 14:43
Leitet Donald Trump mit 140 Zeichen einen Uran-Boom ein?

12.12.2016 09:25
GxP German Properties AG nimmt Handel im Entry Standard auf

05.12.2016 07:17
Lifestyle Delivery Systems mit disruptiven CannaStrips

14.09.2016 12:37
Monsanto und Bayer auf der Zielgeraden