26.04.2017Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf unserem Portal. Wenn Sie sich für spannende Chancen an der Börse interessieren, dann sind Sie hier richtig. Der Finanzinvestor liefert Ihnen kostenlos folgende Informationen:

  • Kurzfristige Trading-Chancen
  • Investment-Ideen mit nachhaltigem Potenzial
  • Hintergründe und Gerüchte sowie Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die kostenlose Publikation?
Dann besuchen Sie schnell unsere Facebook-Seite und drücken ‚Gefällt mir‘.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Kommentare der Redaktion:

26.04.2017 09:07
Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

30.03.2017 15:00
Gotham City versus Aurelius und Co

02.03.2017 09:17
GxP German Properties vor den Zahlen

Der DAX erobert neue Sphären

07.05.2013 11:51

Der deutsche Leitindex DAX hat heute mit dem Stand bei 8.171 Punkten ein neues Allzeithoch erreicht. Marktteilnehmer stellen sich nun die Frage, wie es nach dem Erreichen dieses historischen Momentes weitergeht.

Aus meiner Sicht läuft alles weiter wie bisher, solange die Niedrigzinspolitik der Notenbanken in Europa und den USA die Märkte mit billigem Geld fluten, werden Banken und Versicherungen konzertiert die Aktienkurse durch ihre Investments nach oben treiben.

Der Dow Jones machte es bereits vor und hangelt sich ebenfalls von Allzeithoch zu Allzeithoch und durchbrach bereits die Marke von 15.000 Punkten. In diesen neuen Sphären mag die psychologische Komponente eine gewisse Rolle spielen, nach dem Motto: so teuer war es ja noch nie und warum sollte ich jetzt noch kaufen?

Sollte sich die US-Wirtschaft in den kommenden Jahren weiter erholen, dann dürfte sich der Dow Jones widerstandslos in Richtung 20.000er Marke bewegen. Ähnlich sieht es meines Erachtens auch in Europa aus. Sollten sich die PIIGS erholen, dann gibt es genügend Argumente, dass der DAX auch die 10.000er Marke knackt.

Die wirtschaftliche Situation in den PIIGS Staaten gleicht einem abgebrannten Wald – sobald der erste Regen fällt, wird alles wieder Grün. In diesem Zusammenhang macht es momentan also keinen Sinn, übereilt aus dem Markt auszusteigen. Der Aufwärtstrend treibt die Kurse weiterhin. Wer auf Nummer sicher gehen will, sichert sich mit Stop-Loss-Kursen ab.

Betrachtet man die aktuelle Stimmung mit der Zeit um die Jahrtausendwende, schenkt die breite Öffentlichkeit dem momentanen Geschehen an der Börse derzeit noch keinerlei Aufmerksamkeit. Sollten die „Feierabend-Investoren“ noch einsteigen, dann dürfte der Markt zusätzliche Nachfrage erleben.

© Der Finanzinvestor - Autor: Mario Hose

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Die Betreiberin oder ihr verbundene Unternehmen und jeweilige Autor kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und Haftungsbeschränkungen.

Erhalten Sie zukünftig auch kostenlos unsere E-Mail-Publikation zu spannenden Unternehmensentwicklungen. Jetzt hier anmelden.

Weitere Kommentare

29.04.2016 14:37
Valeant als Wette auf Ackman und Papa

28.04.2016 09:50
wallstreet:online AG vor neuem Boom?

11.04.2016 09:18
Es ist etwas im Busch - Zeit für den BIG SHORT?

08.04.2016 10:45
Tesla - Technik- oder Auto-Story?

06.04.2016 13:10
DAX in Opferrolle

30.03.2016 09:28
Wirecard hebt die Prognosen für 2016

05.03.2016 14:02
Jahreswette gegen DAX liegt über 22% vorne

26.02.2016 14:26
Wie kauft man eigentlich am günstigsten Gold?

03.01.2016 12:35
Die Jahreswette 2016 - Mit 20 Titel gegen den DAX

08.12.2015 17:30
Rohstoffmarkt bietet fantastische Einstiegschancen