26.04.2017Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf unserem Portal. Wenn Sie sich für spannende Chancen an der Börse interessieren, dann sind Sie hier richtig. Der Finanzinvestor liefert Ihnen kostenlos folgende Informationen:

  • Kurzfristige Trading-Chancen
  • Investment-Ideen mit nachhaltigem Potenzial
  • Hintergründe und Gerüchte sowie Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die kostenlose Publikation?
Dann besuchen Sie schnell unsere Facebook-Seite und drücken ‚Gefällt mir‘.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Kommentare der Redaktion:

26.04.2017 09:07
Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

30.03.2017 15:00
Gotham City versus Aurelius und Co

02.03.2017 09:17
GxP German Properties vor den Zahlen

Goldpreis mit historischer Schwäche

26.06.2013 09:45

Der Goldpreis hat im zweiten Quartal 2013 mit rund 22% Wertverlust den höchsten Preisrückgang eines Quartals seit 1920 zu verzeichnen. Im Handelsverlauf des heutigen Tages durchbrach der Goldpreis die Marke von 1.250 US-Dollar je Feinunze und notiert nun auf dem Stand von September 2010.

Ein Ende des Preisverfalls von Gold ist nicht in Sicht. Gold zahlt keine Dividende und die Preisfindung ist häufig emotionaler Natur. Preisfindung von Gegenständen ohne direkten Nutzen erinnern an Liebhaberpreise. Nicht selten ist zu hören, dass Gold als eine Absicherung zur Währungspolitik der Notenbank gekauft wird. Nur was ist, wenn der Ernstfall ausbleibt?

Papiergold hat in den vergangenen Jahren für eine Alternative zum physischen Gold gesorgt, sodass Investoren ihr Kapital kostengünstiger in Gold-Zertifikate und -Fonds geparkt haben. Die direkte Nachfrage nach dem physischen Material blieb zunehmend aus, sodass das Underlying keine zusätzliche Preissteigerung abbilden konnte.

Mit Erholung der EU- und US-Wirtschaft ist davon auszugehen, dass das Bedürfnis der Absicherung der Marktteilnehmer zurückgehen wird und somit auch die Nachfrage nach Gold. Bereits am 19. August 2011 habe ich an dieser Stelle auf die Kurskapriolen von Gold aufmerksam gemacht und auf eine mögliche Blasenbildung hingewiesen. Damals notierte der Goldpreis bei 1.851,20 US-Dollar.

© Der Finanzinvestor - Autor: Mario Hose

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Die Betreiberin oder ihr verbundene Unternehmen und jeweilige Autor kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und Haftungsbeschränkungen.

Erhalten Sie zukünftig auch kostenlos unsere E-Mail-Publikation zu spannenden Unternehmensentwicklungen. Jetzt hier anmelden.

Weitere Kommentare

29.04.2016 14:37
Valeant als Wette auf Ackman und Papa

28.04.2016 09:50
wallstreet:online AG vor neuem Boom?

11.04.2016 09:18
Es ist etwas im Busch - Zeit für den BIG SHORT?

08.04.2016 10:45
Tesla - Technik- oder Auto-Story?

06.04.2016 13:10
DAX in Opferrolle

30.03.2016 09:28
Wirecard hebt die Prognosen für 2016

05.03.2016 14:02
Jahreswette gegen DAX liegt über 22% vorne

26.02.2016 14:26
Wie kauft man eigentlich am günstigsten Gold?

03.01.2016 12:35
Die Jahreswette 2016 - Mit 20 Titel gegen den DAX

08.12.2015 17:30
Rohstoffmarkt bietet fantastische Einstiegschancen