26.04.2017Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf unserem Portal. Wenn Sie sich für spannende Chancen an der Börse interessieren, dann sind Sie hier richtig. Der Finanzinvestor liefert Ihnen kostenlos folgende Informationen:

  • Kurzfristige Trading-Chancen
  • Investment-Ideen mit nachhaltigem Potenzial
  • Hintergründe und Gerüchte sowie Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die kostenlose Publikation?
Dann besuchen Sie schnell unsere Facebook-Seite und drücken ‚Gefällt mir‘.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Kommentare der Redaktion:

26.04.2017 09:07
Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

30.03.2017 15:00
Gotham City versus Aurelius und Co

02.03.2017 09:17
GxP German Properties vor den Zahlen

InCity Immobilien AG CEO Jürgen Oppelt erklärt Potenzial

14.05.2013 15:40

Der Aktionäre von der InCity Immobilien AG müssen seit Jahren Kursrückgänge verzeichnen. Im Dezember 2009 wechselten die Aktien noch bei über 13 Euro die Besitzer. Mittlerweile notiert der Titel bei rund 1,50 Euro.

Der Vorstandsvorsitzende, Jürgen Oppelt, beschrieb uns im Gespräch die aktuelle Ausgangsposition der Gesellschaft: „Unser Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend gewandelt. Wir beteiligen uns über Projektgesellschaften an Bauvorhaben in den Metropolregionen Deutschlands, wir beteiligen uns immer mehrheitlich, um die Kontrolle über die Projekte zu haben und um das Risiko zu minimieren und wir finanzieren die Projekte durch Gesellschafterdarlehen. Wir beteiligen uns nur an Projekten, für die bereits ein Baurecht besteht. Wir generieren stetige Einnahmen durch Managementgebühren, durch Zinseinahmen und durch den Veräußerungsgewinn.“

Die Lage ist aus der Sicht des Unternehmenslenkers aussichtsreich: „Aktuell haben wir acht Projekte in der Bearbeitung. Gerne hätten wir das Geschäftsvolumen stärker ausgeweitet, was aber auch auf Grund externer Faktoren noch nicht wie geplant gelang. Aktuell haben wir ein Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 200 Mio. Euro zur Prüfung vorliegen. Parallel arbeiten wir an der Refinanzierung und werden voraussichtlich im 2. Quartal 2013 Lösungen präsentieren.“

Es kann sich also lohnen, die Unternehmensentwicklung zu verfolgen. Möglicherweise steht in Zukunft ein Turnaround bevor – die Aktionäre haben es verdient. “Wir rechnen damit, dass das Geschäftsmodell im Geschäftsjahr 2015 seine Früchte tragen wird“, so Oppelt abschließend.

© Der Finanzinvestor - Autor: Mario Hose

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Die Betreiberin oder ihr verbundene Unternehmen und jeweilige Autor kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und Haftungsbeschränkungen.

Erhalten Sie zukünftig auch kostenlos unsere E-Mail-Publikation zu spannenden Unternehmensentwicklungen. Jetzt hier anmelden.

Weitere Kommentare

29.04.2016 14:37
Valeant als Wette auf Ackman und Papa

28.04.2016 09:50
wallstreet:online AG vor neuem Boom?

11.04.2016 09:18
Es ist etwas im Busch - Zeit für den BIG SHORT?

08.04.2016 10:45
Tesla - Technik- oder Auto-Story?

06.04.2016 13:10
DAX in Opferrolle

30.03.2016 09:28
Wirecard hebt die Prognosen für 2016

05.03.2016 14:02
Jahreswette gegen DAX liegt über 22% vorne

26.02.2016 14:26
Wie kauft man eigentlich am günstigsten Gold?

03.01.2016 12:35
Die Jahreswette 2016 - Mit 20 Titel gegen den DAX

08.12.2015 17:30
Rohstoffmarkt bietet fantastische Einstiegschancen