26.04.2017Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf unserem Portal. Wenn Sie sich für spannende Chancen an der Börse interessieren, dann sind Sie hier richtig. Der Finanzinvestor liefert Ihnen kostenlos folgende Informationen:

  • Kurzfristige Trading-Chancen
  • Investment-Ideen mit nachhaltigem Potenzial
  • Hintergründe und Gerüchte sowie Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die kostenlose Publikation?
Dann besuchen Sie schnell unsere Facebook-Seite und drücken ‚Gefällt mir‘.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Kommentare der Redaktion:

26.04.2017 09:07
Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

30.03.2017 15:00
Gotham City versus Aurelius und Co

02.03.2017 09:17
GxP German Properties vor den Zahlen

Positive Eindrücke von der Rohstoffmesse in München als Indikator

06.11.2015 13:22

Jedes Jahr findet Anfang November in München die Edelmetall- und Rohstoffmesse statt. Das Mekka für deutsche Rohstoffinvestoren, die sich neben Münzen und Barren auch für Vorträge sowie Unternehmen interessieren. Diese Veranstaltung eignet sich durchaus als Stimmungsbarometer. Ein Grund für mich, die zweitägige Messe für einen Tag zu besuchen.

Der Rohstoffmarkt hat in den vergangenen Jahren wenig Freude bereitet, wenn man auf steigende Kurse gesetzt hat. Mainstream Rohstoffe, wie Gold, Öl und Silber, verzeichneten sinkende Preise und einhergehend sanken auch die Aktienkurse der korrespondierenden Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsunternehmen.

Die Messe fand in diesem Jahr erstmalig nicht im Olympiapark, sondern im MVG Museum statt. Meine Befürchtung, dass dadurch Besucher wegbleiben könnten, wurde nicht bestätigt. Das Gegenteil war sogar der Fall. Ich hatte den Eindruck, dass die Messe am ersten Tag sehr gut besucht war. Auch war die Stimmung bei den Teilnehmern gut.

Eine Verbesserung der Stimmung führe ich darauf zurück, dass die meisten Anleger die Verluste der vergangenen Jahre, ich sage mal, verarbeitet haben und nun Hoffnung für eine Erholung bei den gesunden Unternehmen schöpfen. Die Branche hat viele Jahre in Saus und Braus gelebt sowie mit linearem oder exponentiellem Wachstum geplant und sich oftmals stark verschuldet. Mit den Jahren der Konsolidierung musste der Gürtel enger geschnallt werden und die operativen Einheiten entsprechend angepasst werden. Das alles scheint sich nun bemerkbar zu machen.

Da ich mich schon seit einigen Jahren in diesem Bereich bewege, habe ich schon viel erlebt und gesehen. Ebenso habe ich rund um den Globus ein interessantes Netzwerk von Entscheidern und Investoren aufgebaut. Ich muss auch feststellen, dass einige Menschen in den vergangen zwei Jahren verschwunden sind. Der Markt ist und bleibt erbarmungslos und die Teilnehmer müssen auch ihre persönlichen Lebensumstände anpassen.

Aus meinen Gesprächen mit Ausstellern und anderen Marktteilnehmern habe ich den Eindruck entwickeln können, dass die ersten neuen Positionierungen stattfinden. Die Investoren möchten dabei sein, wenn es wieder losgeht. „In keiner Branche kann man so viele Verzehnfachungen erleben, wie im Mining-Business“, konnte ich u.a. reißerisch hören. Wenn man sich einen Großteil der Unternehmen anschaut, dann muss man allerdings auch feststellen, dass die kollektiven Kursverluste von 90 bis 95% auch beispiellos sind.

Die Ausgangsposition im Rohstoffbereich ist nun also optimal. Ich hatte ein längeres Gespräch mit einem alten Bekannten und sehr geschätzten Geschäftspartner gehabt. Als Investor geht dieser davon aus, dass es in den kommenden Wochen und Monaten zu einem Anstieg im Öl-Bereich kommenden wird. Es ist nun Zeit, sich bei einigen Unternehmen diversifiziert zu positionieren. Wir haben uns über Baytex Energy (WKN: A1H5TA), LinnCo (WKN: A1J6VM), Penn West Petroleum (WKN: A1H5YL), Saturn Minerals (WKN: A0Q2CP) und Vaalco Energy (WKN: 883016) als Depottitel unterhalten, damit man von einem Anstieg im Öl-Bereich profitieren kann.

Der Gold- und Silber-Markt wird möglichweise auch in den kommenden Monaten anspringen, aber aufgrund der Dynamik im Öl-Markt, erscheint es mir als logischer, dass der zunehmende Verbrauch und die Rückgange bei den Investitionen für einen Preisanstieg in diesem Bereich zuerst sorgen wird.

Abschließend muss ich sagen, dass sich der Besuch der Messe in München gelohnt hat und ich werde sicherlich auch im kommenden Jahr einen Tag für eine Teilnahme freihalten.

© Der Finanzinvestor - Autor: Mario Hose

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Die Betreiberin oder ihr verbundene Unternehmen und jeweilige Autor kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und Haftungsbeschränkungen.

Erhalten Sie zukünftig auch kostenlos unsere E-Mail-Publikation zu spannenden Unternehmensentwicklungen. Jetzt hier anmelden.

Weitere Kommentare

29.04.2016 14:37
Valeant als Wette auf Ackman und Papa

28.04.2016 09:50
wallstreet:online AG vor neuem Boom?

11.04.2016 09:18
Es ist etwas im Busch - Zeit für den BIG SHORT?

08.04.2016 10:45
Tesla - Technik- oder Auto-Story?

06.04.2016 13:10
DAX in Opferrolle

30.03.2016 09:28
Wirecard hebt die Prognosen für 2016

05.03.2016 14:02
Jahreswette gegen DAX liegt über 22% vorne

26.02.2016 14:26
Wie kauft man eigentlich am günstigsten Gold?

03.01.2016 12:35
Die Jahreswette 2016 - Mit 20 Titel gegen den DAX

08.12.2015 17:30
Rohstoffmarkt bietet fantastische Einstiegschancen