26.04.2017Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf unserem Portal. Wenn Sie sich für spannende Chancen an der Börse interessieren, dann sind Sie hier richtig. Der Finanzinvestor liefert Ihnen kostenlos folgende Informationen:

  • Kurzfristige Trading-Chancen
  • Investment-Ideen mit nachhaltigem Potenzial
  • Hintergründe und Gerüchte sowie Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die kostenlose Publikation?
Dann besuchen Sie schnell unsere Facebook-Seite und drücken ‚Gefällt mir‘.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Kommentare der Redaktion:

26.04.2017 09:07
Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

30.03.2017 15:00
Gotham City versus Aurelius und Co

02.03.2017 09:17
GxP German Properties vor den Zahlen

Rosneft lässt den Kreml beben

14.08.2014 13:05

Die Sanktionen gegen Russland im Zuge der Ukraine Krise zeigen erste massive Wirkungen. Die Wirtschaft von Russland hängt wesentlich von den Refinanzierungsmöglichkeiten im Rohstoffbereich ab. Aufgrund der Finanzierungsrestriktionen gegenüber russischer Unternehmen von Seiten der EU und den USA, wird es nun eng für Rosneft.

Rosneft benötigt rund 31 Mrd. Euro Staatshilfe, um eine akute Finanzierungslücke zu schließen. Ob der Kreml in der Lage ist, dieses Problem zu heilen, ist unrealistisch. Zwar verfügt der russische Staatsfonds über ein Vermögen von rund 64 Mrd. Euro, aber ein großer Teil dieses Volumens ist bereits anders verplant.

Der Fall Rosneft zeigt höchstwahrscheinlich nur die Spitze des Eisberges, was passiert, wenn man ein global vernetztes Finanzsystem beeinflusst. Der Konzern hat sicherlich auch noch die besten Chancen, in der Öffentlichkeit und Politik Gehör zu finden, aber die Schlange der hilfebedürftigen Unternehmen in Russland dürfte zunehmen länger werden.

Die Folgen der Sanktionen für Europa und den USA sind noch nicht absehbar, aber die kommenden Tage und Wochen werden mit Blick nach Russland zunehmend spannender.

© Der Finanzinvestor - Autor: Mario Hose

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Die Betreiberin oder ihr verbundene Unternehmen und jeweilige Autor kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und Haftungsbeschränkungen.

Erhalten Sie zukünftig auch kostenlos unsere E-Mail-Publikation zu spannenden Unternehmensentwicklungen. Jetzt hier anmelden.

Weitere Kommentare

29.04.2016 14:37
Valeant als Wette auf Ackman und Papa

28.04.2016 09:50
wallstreet:online AG vor neuem Boom?

11.04.2016 09:18
Es ist etwas im Busch - Zeit für den BIG SHORT?

08.04.2016 10:45
Tesla - Technik- oder Auto-Story?

06.04.2016 13:10
DAX in Opferrolle

30.03.2016 09:28
Wirecard hebt die Prognosen für 2016

05.03.2016 14:02
Jahreswette gegen DAX liegt über 22% vorne

26.02.2016 14:26
Wie kauft man eigentlich am günstigsten Gold?

03.01.2016 12:35
Die Jahreswette 2016 - Mit 20 Titel gegen den DAX

08.12.2015 17:30
Rohstoffmarkt bietet fantastische Einstiegschancen