24.08.2018Es ist Zeit über Öl-Produzenten nachzudenken

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf unserem Portal. Wenn Sie sich für spannende Chancen an der Börse interessieren, dann sind Sie hier richtig. Der Finanzinvestor liefert Ihnen kostenlos folgende Informationen:

  • Kurzfristige Trading-Chancen
  • Investment-Ideen mit nachhaltigem Potenzial
  • Hintergründe und Gerüchte sowie Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die kostenlose Publikation?
Dann besuchen Sie schnell unsere Facebook-Seite und drücken ‚Gefällt mir‘.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Kommentare der Redaktion:

24.08.2018 12:13
Es ist Zeit über Öl-Produzenten nachzudenken

08.12.2017 10:03
BIG Blockchain Intelligence Group mit erfolgreichem Börsenstart

06.12.2017 09:48
BIG Blockchain Intelligence Group Inc. geht an die Börse

Tipp24 vertippt sich mit Nachrichten

02.09.2014 08:07

Die Tipp24 SE hat am vergangenen Wochenende die Meldung veröffentlicht, dass bei der Tochtergesellschaft MyLotto24 Limited einem Gewinner einer Ziehung 44 Mio. Euro zustehen. Aus diesem Grund müsste eine Revidierung der am Anfang August 2014 in Aussicht gestellten Planzahlen durchgeführt werden. Soweit so gut und für eine Lotterie sicherlich nicht verwunderlich, dass auch mal jemand etwas gewinnt, das gehört zum Geschäft, wie Schäden bei einer Versicherung.

Für eine Überraschung bis hin zu Unverständnis dürfte die jüngste Meldung sorgen, die gestern nach Handelsschluss von Tipp24 veröffentlicht wurde. Wörtlich:"dass der Bericht über den Gewinn unzutreffend war, was sich im Laufe weiterer Routine-Kontrollen herausgestellt habe". Was genau damit gemeint sein könnte, ist offen. Als Aussenstehender ist es schwer nachvollziehbar, dass ein 44 Mio. Euro Gewinn gemeldet und dann revidiert wird. Ist eigentlich ein digitales Event - ja oder nein.

Für das aktuelle Geschäftsjahr tippt die Geschäftsführung, dass der Umsatz zwischen 135 bis 145 Mio. Euro und das EBIT bei 15 bis 25 Mio. Euro liegen wird. Es ist davon auszugehen, dass die Geschäftsführung weitere Details zu diesem Vorgang bekanntgeben muss. Zugleich ist offen, welche Chancen Aktionäre haben, die Schadensersatzansprüche im Zusammenhang mit der fälschlichen Revidierung geltend machen. Immerhin verlor die Aktie am gestrigen Handelstag im Vergleich zu Freitag zeitweise mehr als 10%. Es ist ebenso nicht damit zu rechnen, dass das Vertrauen der Investoren auf Knopfdruck zurückkehrt.

© Der Finanzinvestor - Autor: Mario Hose

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Die Betreiberin oder ihr verbundene Unternehmen und jeweilige Autor kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und Haftungsbeschränkungen.

Erhalten Sie zukünftig auch kostenlos unsere E-Mail-Publikation zu spannenden Unternehmensentwicklungen. Jetzt hier anmelden.

Weitere Kommentare

08.12.2017 10:03
BIG Blockchain Intelligence Group mit erfolgreichem Börsenstart

06.12.2017 09:48
BIG Blockchain Intelligence Group Inc. geht an die Börse

26.04.2017 09:07
Wie erfolgreich war die Lithium Bohrung von Far Resources?

30.03.2017 15:00
Gotham City versus Aurelius und Co

02.03.2017 09:17
GxP German Properties vor den Zahlen

02.01.2017 12:08
Frieden ist der Nährboden der Wirtschaft in 2017

23.12.2016 14:43
Leitet Donald Trump mit 140 Zeichen einen Uran-Boom ein?

12.12.2016 09:25
GxP German Properties AG nimmt Handel im Entry Standard auf

05.12.2016 07:17
Lifestyle Delivery Systems mit disruptiven CannaStrips

14.09.2016 12:37
Monsanto und Bayer auf der Zielgeraden