05.12.2016Lifestyle Delivery Systems mit disruptiven CannaStrips

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf unserem Portal. Wenn Sie sich für spannende Chancen an der Börse interessieren, dann sind Sie hier richtig. Der Finanzinvestor liefert Ihnen kostenlos folgende Informationen:

  • Kurzfristige Trading-Chancen
  • Investment-Ideen mit nachhaltigem Potenzial
  • Hintergründe und Gerüchte sowie Neuigkeiten

Sie interessieren sich für die kostenlose Publikation?
Dann besuchen Sie schnell unsere Facebook-Seite und drücken ‚Gefällt mir‘.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Kommentare der Redaktion:

05.12.2016 07:17
Lifestyle Delivery Systems mit disruptiven CannaStrips

14.09.2016 12:37
Monsanto und Bayer auf der Zielgeraden

07.09.2016 12:55
Pasinex meldet Rekordgehalte mit bis zu 62,3% Zink

Lifestyle Delivery Systems mit disruptiven CannaStrips

05.12.2016 07:17

Am Donnerstag habe ich in Frankfurt an einer Lunch-Präsentation mit Brad Eckenweiler, dem CEO der kanadischen Firma Lifestyle Delivery Systems (WKN: A14XHT), teilgenommen. Eckenweiler erklärte den rund 20 Teilnehmern das Geschäftsmodell der Gesellschaft und die Produkte.

Eckenweiler und das Team haben die sogenannten CannaStips entwickelt und patentiert. CannaStrips sind dünne Blättchen und enthalten Marihuana. Die CannaStrips sind auf der Zunge löslich und die über mehrere Stunden anhaltende Wirkung tritt laut Aussage des CEOs innerhalb kürzester Zeit ein.

Die CannaStrips werden in Kürze in vier verschiedenen Kategorien erhältlich sein. Je nach Anwendungsgebiet können die Konsumenten sich für ein schmerzlinderndes oder schlafförderndes Produkt für 1 USD erwerben. Die Marge liegt bei dem geschützten Produkt bei stolzen 87%. Der niedrige Preis hat das Potenzial zu einem disruptiven Albtraum für die Pharmabranche und dem illegalen Drogenhandel zu werden.

Spätestens im Januar 2017 sollen die CannaStrips in autorisierten Geschäften in Kalifornien, USA, frei erhältlich sein. Aus rechtlichen Gründen soll vorerst der Vertrieb auf den Sonnenstaat fokussiert sein. Wer vor 1980 geboren ist, kann sich wahrscheinlich noch daran erinnern, mit welcher Kreativität die Konsumenten zu Beginn der 90er Jahre die ersten Red Bull Dosen von Österreich nach Deutschland schmuggelten. Dass die Inhaltsstoffe von Red Bull damals hierzulande verboten waren, entwickelte sich zusammen mit aufkommenden Mythen zu einer staatlich-geförderten Marketingmaßnahme.

Das Unternehmen führt momentan eine Finanzierung in Höhe von 5 Mio. CAD zu 0,75 CAD pro Aktie durch. Die neuen Aktien werden zusammen mit einem halben Warrant mit einem Bezugsrecht einer neuen Aktie zu 1,50 CAD ausgegeben. Laut Eckenweiler ist die Finanzierung bereits mehrfach überzeichnet. Noch im Juni dieses Jahres wechselten die Aktien bei unter 0,10 CAD die Besitzer. Nur rund vier Monate später erreichten die Aktien im Oktober den Preis von 1,00 CAD. Am Freitag gingen die Aktien an der Heimatbörse in Kanada bei 0,69 CAD aus dem Handel.

Bei dieser plausibel und genial klingenden Geschäftsidee halte ich drei Szenarien für möglich: 1. Die CannaStrips werden ein Erfolg und das Unternehmen ist bald nicht mehr unter 40 Mio. CAD Wert, sondern geht in Richtung 1 Milliarde CAD Bewertung. 2. CannaStrips könnten ein Ladenhüter werden und in ein paar Jahren redet niemand mehr darüber oder 3., dass das Unternehmen so erfolgreich wird, dass es mit rechtlichem Gegenwind zu kämpfen hat. In diesem Zusammenhang spielt die neue Trump-Regierung auf Bundesebene eine wichtige Rolle. Wir werden sehen.

Weitere Informationen sind diesem Werbevideo zu entnehmen: https://youtu.be/ByH2Qu5EBL8

© Der Finanzinvestor - Autor: Mario Hose

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Die Betreiberin oder ihr verbundene Unternehmen und jeweilige Autor kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie auch die Nutzungsbedingungen und Haftungsbeschränkungen.

Erhalten Sie zukünftig auch kostenlos unsere E-Mail-Publikation zu spannenden Unternehmensentwicklungen. Jetzt hier anmelden.

Weitere Kommentare

14.09.2016 12:37
Monsanto und Bayer auf der Zielgeraden

07.09.2016 12:55
Pasinex meldet Rekordgehalte mit bis zu 62,3% Zink

22.08.2016 11:36
Datagroup setzt Wachstum ungebremst fort

04.07.2016 12:30
Gold im Aufwind

16.06.2016 09:42
Aureus dank Kapitalspritze vor Turnaround

26.05.2016 10:10
Bayer, Monsanto und Pfizer - wer und wie

17.05.2016 12:40
Destiny Media als Chance am Kurstief und mit neuem Launch

29.04.2016 14:37
Valeant als Wette auf Ackman und Papa

28.04.2016 09:50
wallstreet:online AG vor neuem Boom?