Menü

Kommentare

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar vom 02.12.2022 | 05:45

Rekordumsätze und Gewinne – BMW, Pathfinder Ventures, Volkswagen Aktie

  • BMW
  • Pathfinder Ventures
  • Volkswagen

Trotz Corona-Lockdowns, Klima-Krise und Ukraine-Krieg läuft es bei den Top-40 Börsenunternehmen in der Bundesrepublik rund. Selbst hohe Energiepreise und teure Rohstoffe konnten den Gewinnen der DAX40-Unternehmen nichts anhaben. Die Umsätze aller Index-Unternehmen zogen zum Vorjahresquartal um 23% und die Gewinne gar um 28% im dritten Quartal 2022 an. Auch die Liraisierung (Abwertung des Euros) half den Unternehmen dabei, ihre Erträge auszubauen und davon zu profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.11.2022 | 04:45

Absturz und Auferstehung – Adidas, Credit Suisse Group, Desert Gold Ventures Aktie

  • Adidas
  • Credit Suisse
  • Desert Gold
  • Degussa

Mit stetig steigender Teuerung und anziehenden Zinsen kommen nicht alle Unternehmen und Staaten zurecht. Zuletzt mussten die Zentralbanken massiv im Anleihenmarkt eingreifen und langfristige Staatsanleihen kaufen, für die es keinerlei Käufer mehr gibt. Dies ist auch verständlich, denn bei steigenden Zinsen fallen die Bewertungen für langlaufende Anleihen am stärksten. Auch Finanzdienstleister haben ein Problem: Während Unternehmen mit viel Substanz aus dem Rohstoffsektor derzeit mit einem deutlichen Abschlag gehandelt werden, führt ein plötzlicher Führungswechsel im Edelmetallhandel zu Stirnrunzeln.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.11.2022 | 05:45

Dysfunktionale Finanzmärkte und Grabstein Doji – Allianz, Aspermont, PayPal Aktie

  • Allianz
  • Aspermont
  • PayPal

Die Notenbank des südostasiatischen Stadtstaates Singapur sieht die Gefahr einer neuen Finanzkrise aufziehen und reiht sich damit als nächste Aufsichtsbehörde in die Reihe der warnenden Notenbanken ein. Auch die Bundesbank und die Europäische Zentralbank (EZB) sehen die Marktlage kritischer, als dies die Börsen im Moment einpreisen. Die Singapore Monetary Authority sieht jedenfalls wachsenden Stress im Finanzsystem und warnt vor potentiell dysfunktionalen Finanzierungsmärkten. Doch wann die Börse wieder auf Rückwärtsgang umschaltet, ist derzeit noch nicht erkenntlich aber bei so mancher Aktie werden Ermüdungserscheinungen sichtbar.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.11.2022 | 05:45

Hier wird Cash geliefert - Saturn Oil + Gas, Shell und BP Aktie

  • BP
  • Saturn Oil & Gas
  • shell

Die Börsen konnten seit ihrem Tief am 03. Oktober 2022 ordentlich Boden gut machen und der DAX40 kratzt bereits mit 14.550 Punkten wieder am letzten Hoch von Juni 2022, das bei 14.712 Punkten markiert worden war. Da auch der Gasspeicherverband Entwarnung für den Winter 2022/23 gegeben hat, könnte die Jahresendrally im DAX auch noch weiter gehen. Derweil kommen die Kurse von Erdöl zurück und die Sorte WTI notiert wieder unter der 80 USD Marke. Dennoch verdienen die Erdölkonzern gutes Geld und der Cashflow in diesem Sektor ist enorm, doch viele Aktien in der Branchen haben dies in den Bewertungen noch nicht eingepreist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.11.2022 | 05:45

Neuen Standard schaffen - Alibaba, Altech Advanced Materials, Baidu Aktie

  • Alibaba
  • Altech Advanced Materials
  • baidu

Zentralbanken können laut der vorherrschenden Meinung von „Star-Ökonomen“ nicht pleite gehen, denn auch mit dem neuen Standard des „negativen Eigenkapitals“ kann die letzte Institution eines Währungsraumes weiter operieren. Hier ist jedoch anzumerken, dass dadurch die Basis dieses Währungsraumes – Das Vertrauen – schneller erodiert als die jeweilige Zentralbank weiter exponentiell Zentralbankgeld schaffen kann. Genau vor diesem Dilemma stehen weltweit immer mehr Notenbanken, denn bei steigenden Zinsen verliert das hinterlegte Eigenkapital der Zentralbank - in Form von exorbitanten Mengen an eingekauften Staatsanleihen - massiv an Wert. Diesen zunehmenden Vertrauensverlust nehmen die Aktienmärkte bereits vorweg und immer mehr Kapital verlässt den toxisch gewordenen Anleihenmarkt und wandert dafür zu den Aktienmärkten. Welche Aktien interessant sein könnten?

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.11.2022 | 05:45

Angst wächst – Cardiol Therapeutics, Evotec, Medigene Aktie

  • Cardiol Therapeutics
  • evotec
  • Medigene

Die Angst, nach einer wiederholten Gentherapie (Fälschlicherweise oft als Impfung bezeichnet) gegen das Coronavirus, etwa durch Injektionen mit den Wirkstoffen von Moderna- und Pfizer/BioNTech, eine Erkrankung an dem Herzen zu bekommen, wächst gerade unter Jugendlichen und jungen Männern bis zum Alter von 40 Jahren. Das bestätigt auch eine Studie aus Kanada, die im JACC Journals veröffentlicht wurde. Demnach besitzen gerade diese Patientengruppen eine um den Faktor 2 bis 3 erhöhte Wahrscheinlichkeit, eine Herzmuskel- und Herzbeutelentzündung zu entwickeln. Welche Alternative haben betroffene Herzpatienten und welche Neuigkeiten gibt es noch aus dem Biotechsektor?

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.11.2022 | 05:45

Insiderhandel löst Kurssturz aus – Kleos Space, Palantir, Sartorius Aktie

  • Kleos Space
  • Palantir
  • Sartorius

Während die DAX-Konzerne im dritten Quartal so unerwartet viel verdienten wie nie zuvor, schnüren die knallharten Verträge mit der Zulieferindustrie den Unternehmen in der zweiten Reihe die Luft zum Atmen ab. Immer mehr Unternehmen kommen durch Erdgas- und Strompreise an den Rand der Insolvenz oder sind bereits darüber hinaus. Das wird in den kommenden Quartalen mit voller Wucht auf die DAX-Konzerne gerade in der Automobilindustrie zurückfallen, wenn die Aufträge durch verschärfenden Teilemangel nicht mehr abgearbeitet werden können. Doch wie sieht es bei den Unternehmen im Ausland aus?

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.11.2022 | 12:12

Das sagen die Analysten zu Loreal, H&M Hennes Mauritz, Prosus, Reckitt Benckiser Aktie

  • Loreal
  • H&M Hannes Mauritz
  • Prosus
  • Reckitt Benckiser

Zum heutigen Freitag sind wieder etliche Studien und Analysteneinschätzungen veröffentlicht worden. Darunter sind auch die Bank-/Researchhäuser von JPMorgan und Deutsche Bank Research, die Einschätzungen u.a. für die Aktien von der französischen Loreal, der schwedischen H&M Hennes Mauritz, der niederländischen Prosus und der britischen Reckitt Benckiser vorgenommen haben. Lesen sie kurz und knapp was wichtig ist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.11.2022 | 11:15

Katastrophale Absatzzahlen bei Mercedes-Benz Group in China

  • Mercedes-Benz

Die Mercedes-Benz Group AG hat die Preise für Elektroauto-Modelle in China um bis zu 31.750 Euro gesenkt. Der starke Preiskampf auf dem weltweit größten Markt für Elektroautos hat den geplanten Absatz deutlich beeinträchtigt. Der Automobilhersteller aus Stuttgart teilte am späten Dienstag in einer Erklärung auf seiner Website mit, dass die Preise für die Modelle seiner EQ-Reihe mit Wirkung vom 16.11.2022 gesenkt werden. Käufer ...

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.11.2022 | 04:45

Jetzt Turnaround? Aurora Cannabis, ProSiebenSat.1 Media, Tocvan Ventures Aktie

  • Aurora Cannabis
  • prosiebensat
  • Tocvan Ventures

Steigende Inflation in Deutschland - aber fallende Inflationskennzahlen in den USA - verwirren den ein oder anderen Anleger. Diese schauen dem stetigen Anstieg der Indizes und Aktienkurse ungläubig hinterher. Was ist mit der Erdgas- und Energiekrise, den geopolitischen Verwerfungen in der Ukraine zwischen USA und Russland und der Taiwan-Frage zwischen USA und China? Doch genau diese Risiken hatten die Marktteilnehmer über die vergangenen Monate eingepreist und nun zeigen die Quartalskennzahlen der meisten Unternehmen an, dass der Pessimismus zwar gerechtfertigt war, aber die Unternehmen bei weitem nicht so stark getroffen worden sind, wie die Marktteilnehmer dies erwartet hatten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.11.2022 | 05:45

Zu schneller Wirtschaftsumbau - dynaCERT, RWE AG, Salzgitter AG

  • DynaCERT
  • RWE
  • Salzgitter

Der wirtschaftliche Umbau geht den politischen Führern der Europäischen Union (EU) und auch der Ampelkoalition in Berlin noch nicht schnell genug. Weder Atomkraft als grundlastfähige und CO2-neutrale Lösung ist gewollt noch versteht Wirtschaftsminister Habeck den Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn, was die Gewinnabschöpfungspläne des Wirtschaftsministeriums offenbaren und bei den Biogasanlagenbetreibern deutlich wird. Der massive Eingriff der Politik in den letzten 12 Monaten in die einst funktionierende Preisbildung der Energiebranche hat bereits jetzt die Energiepreise ins Extrem katapultieren lassen und belastet die Wirtschaft und Privathaushalte enorm.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.11.2022 | 05:45

Schweinezyklus schlägt zu – Globex Mining, Newmont, Zalando Aktie

  • Globex Mining
  • newmont
  • Zalando

Weil niemand auf der Welt mehr langlaufende Staatsanleihen kaufen will, selbst von der USA nicht, musste die FED in den vergangenen zwei Wochen massiv auf dem Anleihenmarkt intervenieren. Sie kaufte die 10- bis 30-jährigen US-Anleihen auf, die kein Bankinstitut oder Pensionskasse mehr nachfragt und gab dafür sogenannte Kurzläufer aus, die bei zweijährigen US-Papieren immerhin mit 4,3% p.a. rentieren. Das zeigt die steigende Angst vor weltweiten Zahlungsausfällen bei Staatsanleihen, das Kapital flüchtet in die Aktien- und Rohstoffmärkte und befeuert deren Hochlauf im selben Zeitraum. Der Schweinezyklus schlägt wieder zu.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.11.2022 | 07:08

Neues von Pharma und BioNTech, Bristol-Myers Squibb, Defence Therapeutics, Gilead Sciences

  • biontech
  • Bristol Myers Squibb
  • Defence Therapeutics
  • Gilead Sciences

Die Börsen konnten zum Wochenbeginn die Kursrallye fortsetzen und selbst der seit Jahresanfang stark abverkauften Hang Seng Index (HSI) konnte sich in den letzten beiden Wochen wieder leicht erholen. In China macht sich nach Aussage der dortigen Gesundheitsbehörde die Hoffnung breit, dass „pauschale Abriegelungen“ von ganzen Städten der Vergangenheit angehören könnten. Das könnte neue Nachfrage aus dem Reich der Mitte erzeugen und die schwächelnde Weltwirtschaft wieder antreiben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.11.2022 | 05:45

Angst vor Zufallsgewinnen – E.on, Defense Metals, RWE

  • E.ON
  • defense metals
  • RWE

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hellt sich auf und der konjunkturelle Abschwung könnte laut dem Handelsverband Deutschland (HDE) seinen Tiefpunkt erreicht haben. Daraufhin deuten zumindest Befragungen bei ca. 1.600 Haushalten hin, deren Stimmung sich zum Vormonat auf niedrigem Niveau leicht aufgehellt hat. Dennoch wird die Wirtschaft und der private Konsum noch weit ins Jahr 2023 schrumpfen, aber die Börse nimmt zukünftige Erwartungen vorweg und preist sie teils im Laufschritt entsprechend in die Kurse ein.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.11.2022 | 05:45

Jahresendrallye oder Giftcocktail? – BioNTech, Medigene, XPhyto Therapeutics Aktie

  • biontech
  • Medigene
  • XPhyto Therapeutics

Mit dem Anheben des Leitzinses um 0,75% durch die US-Notenbank FED auf 3,75% wurden die Aktienmärkte einmal kurz durchgeschüttelt, ehe die Aufwärtsrallye am vergangenen Donnerstag und Freitag weiter an Fahrt aufgenommen hat. Doch nun steht mit der Midterm-Wahl am Dienstag in den USA das nächste Brett vor der Tür. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die Republikaner die Mehrheit erringen und der US-Präsident zum „Lame Duck“ wird, ist die aufgeheizte politische Stimmung in den USA ein Pulverfass. Ist das Gift für die Märkte oder füttert es die Jahresendrallye?

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.11.2022 | 05:45

Krieg um Rohstoffe - Manuka Resources, Porsche AG, Rio Tinto, Turquoise Hill Aktie

  • Manuka Resources
  • Porsche
  • Rio Tinto
  • Turquoise Hill

Seit Jahrhunderten geht es in den meisten Kriegen um die Vorherrschaft über Rohstoffe und die Sicherung von Einflussbereichen. Unter fadenscheinigen Begründungen des jeweiligen Propagandaapparates wird die Gegenpartei dämonisiert und als „das Böse“ und die eigene Seite heroisiert und als „das Gute“ dargestellt. Doch mit dem Wissen um die Rohstofflagerstätten eines jeden Landes kann der Kern eines Konfliktes meist schnell gefunden werden. Besser ist es daher, über die Börse an der Rohstoffproduktion beteiligt zu sein und diese friedlich auszubeuten, statt über Krieg seine Macht zu demonstrieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.11.2022 | 05:45

Neue Erneuerbare Energien – NEL ASA, Nordex, TubeSolar AG

  • nel asa
  • Nordex
  • TubeSolar

Der Wandel der Welt in den letzten 2 ½ Jahren war bereits enorm und wenn es nach den Führern vieler westlicher Nationen geht, soll dieser in den kommenden Jahren noch schneller vollzogen werden. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien ist dabei eines der Kernthemen der Politik, aber dies geht in Deutschland bisher nur schleppend voran. Und das in Anbetracht der verhängten Energiesanktionen gegen den bisherigen Hauptenergielieferanten Russland, für den es auf Jahre keine günstige Alternative gibt. Welche Unternehmen profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.11.2022 | 05:45

Sieben-Wochen-Hoch oder Panikwoche? – Cancom, First Hydrogen, Shop Apotheke Aktie

  • Cancom
  • First Hydrogen
  • Shop Apotheke

Der DAX arbeitet sich weiter gen Norden und scheint auf keinen nennenswerten Widerstand zu stoßen. Hat sich die Energiekrise und der Ukrainekonflikt schon entschärft oder ist die Börsenrallye ggf. schon den Umschichtungsmaßnahmen der Fondsgesellschaften geschuldet? Da der Linde-Konzern sein Listing in Frankfurt im kommenden Jahr beenden will und die Jahreshauptversammlung dieser Entscheidung noch zustimmen muss, würden die Fondsgesellschaften und ETF-Produkte, die den DAX40 ab- und nachbilden, die zukünftig freiwerdende Liquidität in die anderen DAX40 Unternehmen investieren. Kommt es zu keinem nennenswerten Kapitalabfluss aus den Fonds und ETFs, stünden 10% des bisherigen DAX-Volumina für neue Zukäufe bei den anderen Firmen frei. Doch reicht das für eine weitere Rallye aus oder droht ein erneuter Ausverkauf?

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.11.2022 | 05:45

Auf der Überholspur – Almonty Industries, BASF, Deutsche Bank Aktie

  • Almonty Industries
  • BASF
  • Deutsche Bank

Während im Rohstoffland Brasilien der linke Ex-Präsident Lula da Silva das Rennen in der Präsidentschaftswahl knapp vor dem bisherigen Amtsinhaber Bolsonaro gewinnen konnte, sind die Börsen in den USA und Deutschland wieder in Feierlaune. Nur in China und HongKong geht es mit den Börsen und den dortigen Aktiengesellschaften in der breiten Masse weiter bergab, während andere Märkte gerade den Blinker links ansetzen und auf der Überholspur Gas geben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.10.2022 | 05:45

Kurseinbruch oder Rallye? – Covestro, Meta Materials, Koninklijke Philips NV Aktie

  • Covestro
  • Meta Materials
  • Koninklijke Philips

Nach den turbulenten letzten Monaten liegen bei vielen Investoren die Nerven blank. Kaum gab es zarte Pflänzchen eines Aufschwungs an der Börse, wurde diese durch negative Meldungen gleich wieder abverkauft. Seit Januar entstanden dabei immer nur tiefere Tiefs und tiefere Hochs. Doch es mehren sich aufgrund des derzeit negativen Erdgaspreises in Westeuropa die Anzeichen einer möglichen Entspannung der Energiekrise. Da die Börse die Zukunft handelt, könnte das ein Zeichen des Trendwechsels an der Börse werden, zumal immer mehr Großinvestoren aus dem Markt der Staatsanleihen aussteigen und ihr Liquidität hauptsächlich nur in Aktien parken können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.10.2022 | 05:45

Wachstumskapriolen bei BYD, Deutsche Börse, Pathfinder Ventures Aktie

  • BYD
  • Deutsche Börse
  • Pathfinder Ventures

Die Börse bewertet nicht die Vergangenheit, sondern die Zukunft. Dabei kommt es immer wieder zu Überraschungen, aber auch zu Übertreibungen in die eine wie auch die andere Richtung. Etliche Unternehmen werden dabei trotz guter Wachstums- und Gewinnkennzahlen von den Marktteilnehmern in Sippenhaft genommen und weiter unter Druck gesetzt. Das bietet Investoren je nach Ausrichtung der Anlagestrategie die Chance, sich bei langfristig interessanten Werten günstiger einzukaufen, als dies ggf. noch vor 12 Monaten der Fall war.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.10.2022 | 05:45

Übernahmefieber bei Lithium beginnt - Infinity Stone Ventures, Mercedes Benz, Rio Tinto Aktie

  • Infinity Stone Ventures
  • Mercedes
  • Mercedes-Benz
  • Rio Tinto
  • BYD

Die Elektrifizierung der Automobilindustrie ist im vollen Gange und immer mehr Autobauern wird klar, dass sie sich bereits heute die Lithium Produktion von morgen sichern müssen, sofern sie in 5-10 Jahren überhaupt noch auf dem Markt der E-Mobilität eine Rolle spielen wollen. Das Angebotsdefizit ist über Jahre nicht zu schließen, die Preise von Lithium werden entsprechend hochhalten und der Kampf um die verbleibenden Lithiumprojekte dürfte nun in die nächste Phase gehen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.10.2022 | 05:45

Lithiumboom kommt zurück – Albemarle, Allkem, Lithium Americas, Standard Lithium, Usha Resources Aktie

  • Albemarle
  • Allkem
  • Lithium Americas
  • Standard Lithium
  • Usha Resources

Die großen Autobauer der Welt wollen bzw. müssen die Elektromobilität umsetzen, welche die Politik über Nachhaltigkeitsziele festgelegt hat. Der Anteil an reinen Verbrennungsmotoren bei den PKW-Neuzulassungen nimmt dabei immer mehr ab und die E-Mobilität inklusive Hybridmodelle hat die 50% Marke im vergangenen Monat September hinter sich gelassen. Für die Elektromobilität ist derzeit zwingend die massenhafte Versorgung mit Lithium erforderlich. Die Zeit für Lithiumaktien wird daher erst noch beginnen, denn der Lithiumpreis notiert nach wie vor am Allzeithoch, während etliche Lithiumaktien noch korrigieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.10.2022 | 05:45

In geheimer Mission – Helma Eigenheimbau, Heidelberger Druckmaschinen, Kleos Space Aktie

  • Helma Eigenheimbau
  • Heidelberger Druckmaschinen
  • Kleos Space

Durch die hohen Energiepreise in Deutschland und Westeuropa besteht für die meisten Industrieunternehmen keinerlei Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Gütermarkt. Werden die Energiepreise daher nicht in kürzester Zeit durch eine signifikant erhöhte Stromproduktion gesenkt, kommt der industrielle Herzschlag Deutschland und damit der EU zum Stillstand mit all seinen Konsequenzen. Wer sein Kapital daher schützen und mehren will, der sollte das Risiko deutscher Aktiengesellschaften meiden und bei ausländischen Gesellschaften die Gewinner suchen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.10.2022 | 05:45

Nächste Chance nutzen? - Aspermont, Rheinmetall, TAG Immobilien Aktie

  • Aspermont
  • Rheinmetall
  • TAG Immobilien

„Dieser Winter wird schwierig, aber der Winter 2023 könnte noch schlimmer werden“, sagte Gita Gopinath, IWF-Vizedirektorin zur Einschätzung der Lage in Deutschland. „Die Energiekrise wird so schnell nicht verschwinden. Deutsche Bank Chef Christian Sewing hält den Kampf gegen steigende Preise für ein weiteres Kernthema der Zentralbanken, die sofort angegangen werden muss. Dennoch rechnet die Deutsche Bank für 2023 mit einer Teuerungsrate von 7 bis 8% und erst 2024 könnte diese wieder auf 5% zurückfallen. Daher sollte bei Aktiengesellschaften auf die Profitabilität geachtet werden, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.10.2022 | 05:45

Nachschub sichern - Altech Advanced Materials, K+S, SGL Carbon Aktie

  • Altech Advanced Materials
  • Kali + Salz
  • SGL Carbon

Für viele Politiker soll die Elektromobilität als Schlüsseltechnologie zur Rettung des Weltklimas dienen. Der Neuzulassungsanteil an „Stromautos“ legte in den vergangenen Quartalen stetig zu und der Marktanteil der „Stromer“ lag zuletzt bei 19,7% der Neuwagen. Zusammen mit den Hybridantrieben lag die Antriebsart bereits bei 50,2% und stellte damit mehr als die Hälfte aller Neuzulassungen im September in Deutschland dar. Der Bedarf an Rohstoffen für die E-Mobilität ist damit ungebrochen, nur der Nachschub selbiger ist nicht gesichert.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.10.2022 | 05:45

Wie geht’s weiter? Core One Labs, Tocvan Ventures, Tilray Brands Aktie

  • Core One Labs
  • Tocvan Ventures
  • Tilray

Die Strompreise in Deutschland für das Jahr 2024 sind an der Leipziger Strombörse deutlich gesunken und liegen derzeit bei 27 Cent je Kilowattstunde. Damit entspannt sich die akute Mangellage und für 2025 soll der Preis laut Peter Reitz, Chef der Leipziger Energiebörse, auf 20 Cent je Kilowattstunde fallen. Dies sind aber Nettopreise auf die noch Netzentgelte, Steuern und Abgaben obendrauf kommen. Dennoch hält er das Entlastungspaket der Bundesregierung für wichtig, da die Haushalte in den kommenden Monaten hohe Belastungen auszuhalten haben. Belastend ist auch die Entwicklung der Börsenkurse in den letzten Wochen, aber mit Aufhellung der Lage an der Strombörse könnten auch die ganz düsteren Prognosen für die Wirtschaft langsam wieder aufhellen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.10.2022 | 05:45

Neue Sicherheitsstrategie gegen China – Alibaba, Barsele Minerals, BASF Aktie

  • Alibaba
  • Barsele Minerals
  • BASF

Um die ökonomische Abhängigkeit von Deutschland von der Volksrepublik China zu verringern, wird seitens der Bundesregierung an einer umfassenden China-Strategie gearbeitet. Diese ist erstmalig sogar ressortübergreifend und die Federführung hat dabei das Auswärtige Amt unter Annalena Baerbock. Im ersten Quartal 2023 soll die Nationale Sicherheitsstrategie vorgestellt werden. Dabei dürften neben dem riesigen Absatzmarkt auch die Abhängigkeit von Rohstoffeinkäufen aus China eine wesentliche Rolle spielen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.10.2022 | 05:45

Rettung ist in Sicht – Globex Mining, Infineon, Vodafone Group Aktie

  • Globex Mining
  • Infineon
  • Vodafone

Während eine Expertenkommission nach monatelangen Tagungs- und Besprechungsmarathon ein Zwei-Stufen-Modell zur Rettung der Gaskostenbremse erarbeitet hat, die das Druckpapier nicht wert ist, wird an der Börse der beliebte Weltaktienindex MSCI World unter Druck gesetzt. Schon lange steht der Index in der Kritik ein Klumpenrisiko zu beinhalten. Konkret handelt es sich dabei um die Gewichtung der USA in diesem Index. Dieser beinhaltet überwiegend US-Aktien, die ca. zwei Drittel des Indizes ausmachen. Allein die vier Aktien Apple, Tesla, Microsoft und Alphabet haben eine höhere Gewichtung als 19 von insgesamt 23 berücksichtigten Industrienationen. Dieses Risiko sollte jeder kennen und ggf. sein Portfolio auf Schwachstellen untersuchen und anpassen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.10.2022 | 05:15

Und sie steigt weiter – Desert Gold Ventures, Newmont, K+S AG

  • Desert Gold
  • Kali + Salz
  • newmont

Die Inflation in Deutschland steigt immer höher, doch der Kampf gegen die Ursachen wird nicht aufgenommen. Diesen Kampf kann aber nicht die Bundesbank oder EZB führen. Das muss Berlin in Form von signifikant sinkenden Energiepreisen umsetzen. Dafür hätten längst alle Optionen der Energieerzeugung an das deutsche Stromnetz gebracht werden müssen, doch davon ist seit Monaten und schier end- bzw. nutzlosen Gesprächskreisen nichts zu sehen. Das Vertrauen in die Regierung fällt daher immer schneller ab und das über alle Bevölkerungsgruppen hinweg. Für Aktien mit Sachwertbezug außerhalb Deutschlands und Europa dürfte daher in Bälde ein neuer Bewertungszyklus anfangen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.10.2022 | 05:45

Die Klima-Metalle von Allkem, Defense Metals, Rio Tinto und Standard Lithium

  • Allkem
  • defense metals
  • Rio Tinto
  • Standard Lithium

Durch den stetigen Klimawandel der Erde haben viele Menschen das Gas Kohlendioxid (CO2) als hauptverantwortlich für die mögliche Erderwärmung verortet. Um den Ausstoß von CO2 zu reduzieren, werden alle Bereiche des menschlichen Wirkens und Lebens überprüft, inwiefern CO2 eingespart werden kann. Im Bereich der Energiegewinnung soll daher mehr und mehr Strom aus Erneuerbaren Energien stammen. Dafür wiederum werden aber Klima Metalle, sogenannte Seltene Erden, in rauen Mengen benötigt. Diese sind knapp und ein große Abhängigkeit in diesem Markt besteht dabei von China, welches den Weiterverarbeitungsmarkt mit weit über 50% dominiert. Diese Unternehmen können die Abhängigkeit senken.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.10.2022 | 07:15

Druck in beide Richtungen - Saturn Oil & Gas, Shell und Vonovia Aktie

  • Saturn Oil & Gas
  • Royal Dutch Shell
  • shell
  • vonovia

Während der Druckabfall der Nord Stream 1 + 2 Pipeline und den massiven Gasaustritten in der Ostsee an drei der vier Pipelinestränge oberhalb des Pipelineverlaufes für Sorgenfalten auf der Stirn der deutschen Unternehmen, Verbraucher und Anleger sorgte, konnte eine Inspektion, der aus den mutmaßlichen Sabotageakten eines Geheimdienstes entstandenen Lecks durch die Schweizer Betreibergesellschaft bisher nicht stattfinden. Währenddessen sagte die Gazprom-Zentrale in St. Petersburg, dass die noch intakte zweite Pipeline von Nord Stream 2 die Gaslieferung an Deutschland aufnehmen könnte. Damit bringt Gazprom wieder Druck auf die verbleibende Pipeline und somit auch auf die Bundesregierung, die nun wieder eine verlorengegangene Option mehr hat, die Gasmangellage zu reduzieren. Das dürfte die Erdöl- und Erdgasaktien aber auch die gesamte Wirtschaft und Börse in den kommenden Monaten weiter beschäftigen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.10.2022 | 05:45

Jetzt durchstarten mit Aktien von Defence Therapeutics, Gilead Sciences und Morphosys AG

  • Defence Therapeutics
  • Morphosys
  • Gilead Sciences

Bundeswirtschaftsminister Habeck wirft den USA überhöhte Preise für Erdgaslieferungen vor. Doch statt den Telefonhörer in die Hand zu nehmen und das klärende Gespräch mit der Wirtschaftsministerin der USA, Gina Raimondo, zu suchen, läuft er wie ein kleines Kind zur EU-Kommission, damit diese die mangelnde Solidarität mit dem befreundeten Staat bespreche. Davon sinken aber Preise für Strom- und Erdgas für die deutsche Industrie, den klein- und mittelständischen Unternehmen wie auch der Bevölkerung nicht. Es wird wieder einmal klar, dass jeder Eigenverantwortung übernehmen muss und das gilt auch für Investments an der Börse, um das eigene Kapital vor der Inflation und Teuerung zu schützen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.10.2022 | 05:25

Skalierung in der Rezession - Evotec SE, Novavax, XPhyto Therapeutics Aktie

  • evotec
  • Novavax
  • XPhyto Therapeutics

Die weltweit steigende Inflation versuchen die Zentralbanken viel zu spät mit anziehenden Zinsen zu bekämpfen. Allein in Deutschland verteuerten sich die Verbraucherpreise um 10% im Vergleich zum Vorjahr und das wohlgemerkt in einem ausgewählten Warenkorb, der für viele Menschen nicht einmal repräsentativ ist. Dazu setzen die stark gestiegenen Strom- und Erdgaspreise immer mehr Unternehmen und Menschen unter Druck. Eine Rezession ist unausweichlich und diese Kombination verunsichert die Marktteilnehmer. Gibt es noch Märkte, die entgegen des Trends wachsen können?

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.09.2022 | 05:45

Ist das erst der Anfang? Bayer AG, BioNTech, Cardiol Therapeutics Aktie

  • Bayer
  • biontech
  • Cardiol Therapeutics

Der heiße Sommer in Europa ist vorbei, die Sonnenstunden nehmen auf der Nordhalbkugel ab und somit auch die körpereigene Vitamin D-Produktion zur Abwehr von Krankheiten. Kurzum, die Krankheitssaison ist wieder eröffnet und damit steht die nächste Grippe vor der Tür. Damit rücken nun wieder die Pharmaaktien und Biotechtitel in den Vordergrund, denn von der politischen und medialen Panik über Corona, konnten neben Medien und Politik vor allem die Produzenten von Pharmazeutika profitieren. Ist das wieder der Anfang einer neue Rallye in diesem Segment?

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.09.2022 | 05:45

Beschleunigte Zweiteilung der Weltwirtschaft – Almonty Industries, Lanxess, Porsche Automobil Holding, Volkswagen AG Vz. Aktie

  • Almonty Industries
  • Lanxess
  • Volkswagen

Die Zweiteilung der Weltwirtschaft vollzieht sich mit den Sanktionsmaßnahmen des Westens gegenüber Russland und Weißrussland in immer schnelleren Schritten. Mit dem Ausschluss Russlands aus dem für die Globalisierung wichtigen SWIFT-System, wurde die politische Axt an die Wurzel des weltweiten Vertrauens der Nationen untereinander angesetzt und zugeschlagen. Immer mehr wirtschaftliche starke Staaten wie China, Indien oder auch Brasilien machen daher die Sanktionsmaßnahmen gegen Russland nicht mit, sondern wickeln immer mehr Handelsgeschäfte in ihren regionalen Währungen statt wie bisher in USD ab. Durch die Sanktionsmaßnahmen von Westeuropa habe sich diese Länder nicht nur von günstiger Energie, sondern auch von einer seit Jahrzehnten funktionierenden Rohstoffversorgung abgekoppelt. Das hat Auswirkungen auf die verbleibenden Produzenten aber auch auf die Rohstoffverbraucher.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.09.2022 | 05:45

Aktienrückkauf und noch mehr Patente – Deutsche Telekom, Meta Materials, T-Mobile US, Vodafone Aktie

  • Telekom
  • Meta Materials
  • Vodafone
  • T-Mobile US

Mit Dividenden und Aktienrückkaufprogrammen versuchen die großen Aktiengesellschaften in schwierigen Marktzeiten die Aktionäre bei Laune zu halten. Dabei schütten Unternehmen wie die Deutsche Telekom oder Vodafone Dividenden in Höhe von 3,5% bzw. 7,2% p.a. bezogen auf den aktuellen Kurs aus. Über Aktienrückkäufe der Telekom Tochter T-Mobile US in Höhe von bis zu 14 Mrd. EUR soll zudem das Angebot an Aktien verknappt werden und zu für einen weiteren Kursanstieg zumindest kursstabilisierend sein. Dennoch gibt es gerade in der Telekommunikation noch interessante Wachstumsfelder, was den Einsatz neuer Patente und Technologien angeht.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.09.2022 | 05:45

Wächst Reisebranche wieder? Carnival, Pathfinder Ventures, TUI Aktie

  • Carnival
  • Pathfinder Ventures
  • TUI AG

Nach den politisch verordneten Lockdowns konnte die Reisebranche nach zwei Katastrophenjahren wieder mit einem Umsatzwachstum aufwarten. Die Reiselust der Deutschen stieg wieder an und viele nutzten neben Fernwehreise auch vermehrt die deutschen Urlaubsregionen zum Erholen. Doch viele börsennotierte Aktien sind nach wie vor auf niedrigem Niveau und teilweise so niedrig wie seit knapp 30 Jahren nicht mehr bewertet. Lohnt ein Einstieg oder sollte nach wie vor die Finger davongelassen werden?

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.09.2022 | 05:45

Droht Nel ASA der Kuss des Todes? – BMW, First Hydrogen, Nel ASA Aktie

  • BMW
  • First Hydrogen
  • nel asa

Wenn die Bundesregierung die Energiekrise in Deutschland ernst nehmen und einfach praktikable Lösungen umsetzen würde, dann könnte diese innerhalb weniger Wochen gelöst werden. Dafür müssten aber Denkverbote und Parteirichtlinien über Bord geworfen werden. Politik an den Bedürfnissen der eigenen Bevölkerung und der Wirtschaft ausgerichtet werden. Dafür müssten aber alle Anlagen der Energieerzeugung umgehend ans Netz gebracht und mit einer Angebotsausweitung Preise auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau gesenkt werden. Dazu gehört auch das Vorantreiben von speicherfähigen Energien wie Wasserstoff, bei der sich etliche Unternehmen in der Vergangenheit einen Namen gemacht haben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.09.2022 | 05:45

Innovation am PV-Markt – Ballard Power Systems, Quantron AG, Shell, TubeSolar AG

  • Ballard Power
  • Quantron AG
  • shell
  • TubeSolar

Der Wandel von fossilen Energieträgern zu Erneuerbaren Energien hat aufgrund des Ukrainekonfliktes Beschleunigung aufgenommen. Bis 2030 soll der Anteil der Erneuerbaren Energien am deutschen Bruttostromverbrauch auf bis zu 65% anwachsen. Die regenerativen Energiequellen sind daher weiter auf dem Vormarsch und werden von der Bundes- und den Landesregierungen gefördert. Das bringt viele Innovationen hervor, verbunden mit dem Potential, neue Märkte zu erschließen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.09.2022 | 05:45

Schockmoment und Weiterentwicklung – dynaCERT, FedEx Corporation, K+S AG, Kali + Salz Aktie

  • DynaCERT
  • FedEx
  • Kali + Salz

Die psychologische Marke im DAX von 13.000 Punkten konnte nach einer starken Aufwärtsbewegung bis zur Wochenmitte nicht mehr gehalten werden und so ging der deutsche Leitindex mit 12.774 Punkten aus dem Abendhandel in das Wochenende. Die kurzzeitig aufkommende Euphorie war damit wieder zunichte gemacht. Daher wird die Entscheidung der US-Notenbank am kommenden Mittwoch zu weiteren Zinsanpassungen den Märkten wieder Orientierung und Impulse liefern, in die eine wie auch die andere Richtung. Doch Überraschungen gab es am Freitag nicht nur im DAX sondern auch bei etlichen anderen Werten zu verzeichnen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.09.2022 | 05:45

Gewinner, Verlierer und Wasserstoff-'Implosion' – ITM Power, Kleos Space, Palantir Aktie

  • ITM Power
  • Kleos Space
  • Palantir

Durch die hohen Energiepreise in Deutschland und Westeuropa besteht für die meisten Industrieunternehmen keinerlei Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Gütermarkt. Werden die Energiepreise daher nicht in kürzester Zeit durch eine signifikant erhöhte Stromproduktion gesenkt, kommt der industrielle Herzschlag Deutschland und damit der EU zum Stillstand mit all seinen Konsequenzen. Wer sein Kapital schützen und mehren will, sollte das Risiko deutscher Aktiengesellschaften meiden und bei ausländischen Gesellschaften die Gewinner suchen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.09.2022 | 05:45

Katastrophenhausse oder Bärenmarktrallye? Bayer, Tocvan Ventures, Varta Aktie

  • Bayer
  • Tocvan Ventures
  • Varta

Während die Energie- und Strompreise in Deutschland auf dem höchsten Niveau weltweit verweilen und sich in den letzten Wochen noch einmal mehr als verdoppelt haben, setzen die Aktienmärkte zu einer merklichen Rallye an und alle schauen ungläubig zu. Zum einen droht eine Rezession mit einer Insolvenzwelle im Mittelstand wegen der weggefallenden Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Produktionsstandortes. Andererseits steigen die Aktienkurse seit Anfang letzter Woche deutlich an. Ist das der Beginn der sogenannten Katastrophenhausse (CrackUp-Boom) und die finale Entkoppelung der Aktienmärkte von der Realwirtschaft ähnlich, wie es in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts bereits der Fall war? Oder nur ein Strohfeuer im Bärenmarkt?

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.09.2022 | 05:45

Das wird spannend – 3U Holding AG, Kodiak Copper Aktie, KKR & CO., Occidental Petroleum Aktie

  • 3u Holding
  • kodiak copper
  • KKR
  • Occidental Petroleum
  • Berkshire Hathaway
  • Teck Resources

Eine schrumpfende Wirtschaft bei hohen Teuerungsraten wird allgemeinhin als Stagflation bezeichnet. Dies trifft jede Branche unterschiedlich stark und doch gibt es in jedem Wirtschaftszweig Anbieter und Produzenten, die sich entgegen des allgemeinen Stagnations- und Abwärtstrends behaupten können. Gerade Produkte, die weiterhin stark nachgefragt und gebraucht werden, sollten sich weiterhin stabil im Markt bewegen und diesen sogar übertreffen können. Dabei dürften Rohstoffproduzenten als Basiswirtschaftszweig der Wertschöpfungskette eine hohe Preissetzungsmacht haben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.09.2022 | 05:45

Rezession und dennoch Wachstum – Edison Lithium, Porsche Automobil Holding, Volkswagen AG Aktie

  • Edison Lithium
  • Porsche
  • Volkswagen

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist bereits vor der spektakulären Unkenntnis des grünen Wirtschaftsministers und Vizekanzler Habeck zu Wirtschaftsthemen bei Anne Will auf einem Tiefpunkt gewesen. Jedoch dem nötigen Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandort Deutschland hat dies nicht gutgetan und einen weiteren Abwärtsknick verabreicht. Die Forschungsinstitute revidieren bereits im Monatstakt ihre Prognoseaussichten gen Süden und während für 2022 aktuell zumindest noch mit einem marginalen Wachstum gerechnet wird, dürfte die deutsche Wirtschaft spätestens in 2023 Arbeitsplätze und Produktionskapazitäten abbauen. Doch während viele Wirtschaftszweige unter der staatlichen Gängelung leiden, werden andere aus ideologischen Gründen gefördert und profitieren von diesem Umbau.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.09.2022 | 05:45

Gold fällt trotz Inflation und Teuerung – Allkem, Barrick Gold, Desert Gold Ventures Aktie

  • Allkem
  • barrick gold
  • Desert Gold

Trotz zunehmender internationaler Instabilität der Finanzmärkte und der weltweiten Zunahme von Preissteigerungen und Inflationskennzahlen, tänzelt der Goldpreis seit August 2020 Tango um das damalige Hoch von 1.750 EUR. Dabei fiel der Goldkurs bis März 2021 auf 1.411 EUR je Unze und stieg im Anschluss auf über 1.900 EUR bis März 2022. Doch gerade das Anziehen der Zentralbankzinsen der FED in den USA und der EZB im Euroraum lies den Goldpreis bis Anfang September 2022 wieder kurzzeitig unter die Marke von 1.700 EUR je Unze Gold fallen. Kann aber die EZB trotz möglichem Zinsschritt von 0,75% auf 1,25% der Teuerung im Euroraum von 9,1% überhaupt Einhalt gebieten?

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.09.2022 | 05:45

Sonnige Aussichten - Alpha Copper, Nordex, SMA Solar Aktie

  • Alpha Copper
  • Nordex
  • SMA Solar

Die weltweite Nachfrage nach Solarzellen übersteigt das Angebot bei weitem. Die Auftragsbücher der Produzenten sind gut ausgelastet und diese würde auch mehr produzieren. Doch Materialengpässe belasten die Unternehmen und sie können nur gedrosselt produzieren. Dazu kommen noch Lieferengpässe mit langen Wartezeiten aber auch mit kompletten Lieferausfällen von wichtigen Ausgangs- und Vorprodukten. Damit rutschen bereits erste Produzenten wie der Wechselrichterproduzent SMA Solar in die Verlustzone, denn es fehlt u.a. an Kupferkabel, Mikrochips und Aluminium für die Gestelle.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.09.2022 | 05:45

Infinity Stone Ventures, Patriot Battery Metals, Standard Lithium, BYD – Starker Anstieg und im Fokus der Anleger

  • Infinity Stone Ventures
  • Patriot Battery Metals
  • Standard Lithium
  • BYD

Noch im Herbst will die EU-Kommission ein neues Gesetz zur Sicherung der Rohstoffversorgung der Industrieunternehmen innerhalb der EU vorlegen. Dies kommt reichlich spät, denn die Versorgungssicherheit ist seit den politischen Lockdowns in Begriff zusammenzubrechen. Und durch die Sanktionspolitik gegen Russland, welches gleichzeitig größter Rohstofflieferant der EU-Länder gewesen ist, treiben die Engpässe bei der Rohstoffversorgung die Preise in allen Teilen der Welt. Mittlerweile sind die Preise fast egal, Hauptsache eine zeitnahe Lieferung ist überhaupt möglich. Davon dürften Rohstoffunternehmen langfristig profitieren und deswegen waren Bundeskanzler Scholz und Wirtschaftsminister Habeck auch zuletzt in Kanada, um die russischen Ressourcen zukünftig durch kanadische Rohstoffe zu ersetzen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.09.2022 | 07:20

Energiepreise verteuern Rohstoffproduktion - BASF, Berkshire Hathaway, MAS Gold Aktie

  • BASF
  • Berkshire Hathaway
  • MAS Gold
  • BYD

Um die Belastungen aus der teuer gewordenen Energie stemmen zu können, will die Mehrheit der deutschen Wirtschaft in den kommenden Wochen und Monaten die Verkaufspreise erhöhen. Dies müssen viele der Unternehmen auch tun, denn durch die EURO-Abwertung und Lockdown-bedingte Lieferkettenproblematik haben sich zudem auch die Einkaufspreise deutlich erhöht. Um daher wieder in die Gewinnzone zu kommen, führt kein Weg an Preiserhöhungen und/oder Verlagerungen ins Ausland vorbei. Die Inflationsspirale ist also noch lange nicht vorbei und die Vertrauensfrage in die Politik und Zentralbank stellen sich immer mehr Menschen und suchen daher nach Schutz ihrer Ersparnisse.

Zum Kommentar

Kommentar vom 31.08.2022 | 05:45

Materialknappheit und Gewinnanstiege – Barsele Minerals, BP, Meyer Burger Technology, Shell Aktie

  • Barsele Minerals
  • BP
  • Meyer Burger Technology
  • shell

Die gravierende Energiekrise in Deutschland lässt immer mehr Produktionszweige zum Stillstand kommen. Durch die explodierenden Energie- und Erdgaskosten ist für viele Unternehmen eine rentable Produktion in Westeuropa nicht mehr wirtschaftlich. Vor diesem Hintergrund wird das hiesige Angebot immer weiter ausgedünnt und führt zu noch stärker steigenden Preisen. Rohstofffirmen können von diesen Marktungleichgewichten profitieren und daher gibt es für langfristig orientierte Anleger gute Einstiegsmöglichkeiten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.08.2022 | 05:45

Kanada als Russlandersatz – Defense Metals, Rio Tinto, Standard Lithium, Turquoise Hill Aktie

  • defense metals
  • Rio Tinto
  • Standard Lithium
  • TurquoiseHill

Die deutschen Medien feierten den Besuch von Kanzler Scholz und Wirtschaftsminister Habeck in Kanada als vollen Erfolg. Einige Medienhäuser gingen sogar soweit, Kanada als neuen Russlandersatz zumindest bei der Lieferung von Rohstoffen zu bezeichnen. Das ist grundsätzlich auch nicht abzustreiten, doch benötigt Deutschland den Ersatz der Rohstoffe sofort und nicht erst in den nächsten Jahren. Für das Rohstoffland Kanada bedeutet dies aber, dass internationale Investoren nun vermehrt in die Entwicklung Kanadas investieren dürften und das sollte den dortigen Unternehmen guttun. Dazu will die EU-Kommission noch in diesem Herbst ein neues Gesetz zur Sicherung der Rohstoffversorgung vorlegen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.08.2022 | 05:45

Ölmarkt und die Aktien von BP, Exxon Mobil, Saturn Oil & Gas, Shell, Gazprom

  • bp
  • EXXON
  • Saturn Oil & Gas
  • shell
  • GAZPROM

Der Ölmarkt mit den Sorten Brent und WTI ist in den vergangenen Wochen wieder deutlich zurück gekommen. Um 25% fiel die Marke WTI von knapp 125 USD auf derzeit "nur" noch 94 USD. Doch trotzdem sprudeln die Gewinn der großen und kleinen Ölproduzenten enorm und ein Ende des Geldsegens ist nicht in Sicht. Auch wenn kurzfristig die Ölaktien in ihrer Aufwärtsdynamik etwas pausieren könnten, sind diese nach wie vor im Vergleich zu vielen anderen Branchen noch deutlich unterbewertet und erwirtschaften dennoch einen enormen Cashflow.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.08.2022 | 05:45

Neuer Wirkstoff gegen Krebs - BioNTech, Defence Therapeutics, Novo Nordisk Aktie

  • biontech
  • Defence Therapeutics
  • Novo Nordisk

Der EURO ist weiter auf Tauchstation und ein Ende der Talfahrt ist nicht in Sicht. Der erneute Rutsch unter die Paritätsmarke gegenüber dem US-Dollar auf unter 0,99 markiert einen weiteren Tiefpunkt der Gemeinschaftswährung in den letzten 20 Jahren. Durch die Sanktionspolitik von Deutschland und der EU gegen Russland ist aber auch kein Ende der Abwärtsspirale der Einheitswährung in Sicht. Daher können Aktien in Fremdwährungen einen gewissen Schutz vor der weiteren Abwertung des EURO liefern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.08.2022 | 05:45

Sind Chipaktien wieder gefragt? AMD - Advanced Micro Devices, BrainChip Holdings, NVIDIA Aktie

  • AMD
  • Brainchip Holdings
  • nvidia

Die deutsche Wirtschaft ist durch die Sanktionen gegen Russland und massiven Energiepreissteigerungen schwer angeschlagen. Das Stimmungsbild der Unternehmer verschlechtert sich seit Februar 2022 von Monat zu Monat und die Erzeugerpreise erreichen mit über 37,2% Preisanstieg ein neues Nachkriegs-Allzeit-Hoch. Maßgeblich für die massive Teuerungsrate sind die signifikanten Preissteigerungen der Energiekosten. Doch dieses hausgemachte Problem in Deutschland ist für die Chipindustrie weniger interessant, denn diese profitiert nach wie vor von hoher Nachfrage nach ihren Gütern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.08.2022 | 05:45

Gazprom - An und wieder ausgeschaltet – K+S AG, Deutsche Lufthansa, Viva Gold Aktie

  • Kali + Salz
  • Lufthansa
  • Viva Gold

Routinemäßig wird der russische Erdgasriese Gazprom zum Monatswechsel von August auf September 2022 für drei Tage den Erdgasdurchfluss durch Nord Stream 1 wegen anstehenden Wartungsarbeiten stoppen. Dies betrifft die einzige noch funktionierende Turbine der Kompressorstation Portawaja. Die Überprüfung wird dieses Mal von Siemens Energy vor Ort und nicht in Kanada durchgeführt. Sollten die Wartungsarbeiten positiv abgeschlossen werden, würde ab dem 03.09.2022 wieder 20% der täglichen Maximalleistung durch die Leitung gepumpt. Das Dauerthema der letzten Wochen und Monate verliert aber zunehmend an Wirkung und die Börse reagiert aktuell auf die aufkommende Rezessionsangst.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.08.2022 | 05:45

Tourismus auf Abwegen? - Deutsche Lufthansa, Norwegian Air Shuttle ASA, Pathfinder Ventures Aktie

  • Lufthansa
  • Norwegian Air Shuttle
  • Pathfinder Ventures

Die Reisebranche fasst nach den politisch verordneten Lockdowns langsam wieder Füße und die Kennzahlen nach den Katastrophenjahren 2020 und 2021 erholen sich deutlich. Doch von Vorkrisenniveau kann nicht die Rede sein - aber der Trend ist zumindest wieder aufwärts gerichtet. Die meisten Aktien werden aber nach wie vor mit einem signifikanten Abschlag bewertet, als würden die alten Niveaus nicht mehr erreicht werden können. Ob das gerechtfertigt ist, muss sich noch zeigen - und das bietet wiederum Chancen für Aktienfinder.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.08.2022 | 05:45

Mehr Substanz als Börsenpreis? – Alibaba Group, Edison Lithium, First Solar Aktie

  • Alibaba
  • Edison Lithium
  • First Solar

Die Nachfrage der großen, westlich-orientierten Industrieländer nach Rohstoffen ist ungebrochen. Die Länder USA, Deutschland, Großbritannien, Südkorea und Japan sind dabei die Hauptabnehmer in dieser Kategorie. Doch auch die aufstrebenden Volkswirtschaften Brasilien, Russland, Indien und China (BRIC) verbrauchen immer mehr Rohstoffe für Ihre Entwicklung und horten diese begehrten Minerale teilweise als Industriereserve auf großen Halden, wie das China zum Beispiel macht. Doch die Nachfrage ist nicht beliebig durch das jährlich geförderte Angebot zu befriedigen - und das lässt die Preise seit Jahren steigen. Selbst Investitionsausgaben von Milliarden von USD in den Ausbau von neuen Minen reicht nicht aus, um mit dem weltweiten Wachstum mitzuhalten. Welche Rohstoffe und Unternehmen könnten daher interessant sein?

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.08.2022 | 05:45

Stimmungswechsel beachten – Almonty Industries, Plug Power, TUI

  • Almonty Industries
  • Plug Power
  • TUI AG

Immobilieneigentümern brachten die letzten 17 Jahre der Niedrigzinsphase hohe Buchgewinne ihrer vermieteten und selbstgenutzten Wohnobjekte. Doch mit dem Tiefpunkt der Zinsen im März 2020 und dem Anstieg der Refinanzierungssätze in den letzten zwei Jahren wurde der 40 Jahre andauernde Zinsverfall abgeschlossen und eine Trendwende eingeleitet. An überhitzten Standorten fallen bereits die Immobilienpreise und wer jetzt nicht zeitnah seine Vermögen umschichtet, wird die Buchgewinne seiner Immobilien dahinschmelzen sehen. Eine Investition in Aktien könnte daher sinnvoll sein, zumindest wenn auch hier ein genauso langfristiger Horizont mitgebracht wird, wie im Immobiliensektor.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.08.2022 | 05:45

Compliance und andere Herausforderungen – Allianz, Globex Mining, Rio Tinto Aktie

  • Globex Mining
  • Allianz
  • Rio Tinto

Während die Bürger nicht nur den Gürtel enger schnallen, hohe Nebenkostenabrechnungen unhinterfragt akzeptieren und im Winter auch mal frieren sollen, erhebt die Kölner Staatsanwaltschaft schwere Vorwürfe gegen Kanzler und Regierungschef Olaf Scholz. Von gezielten Löschungen im Kalender und Mailverkehr von Olaf Scholz als Erster Bürgermeister von Hamburg mit Bezug zum milliardenschweren Cum-Ex-Skandal lautet der Vorwurf und erstreckt sich auch auf dessen Nachfolger Peter Tschentscher. Derweil wurden beim engen Olaf Scholz Vertrauten Johannes Kahrs auch schon mal gut 200.000 EUR in bar in einem Hamburger Bankschließfach gefunden, deren Herkunft nicht geklärt ist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.08.2022 | 05:45

Umsatzanstieg und Aktienrückkäufe – Meta Materials, Paypal, Shell Aktie

  • Meta Materials
  • Paypal
  • Royal Dutch Shell
  • shell

Viele Unternehmen kaufen derzeit eigene Aktien zurück. Gerade in einem von Inflation und Rezession geplagten Umfeld ist das ein Geschenk an die Aktionäre. Im Ölsektor, wo in den vergangenen 12 Monaten die Gewinne explodierten, ist der Aktienrückkauf besonders ausgeprägt. Innerhalb des S&P 500 Index wurden von den Konzernen Aktien im Wert von knapp einer Billionen USD innerhalb der vergangenen 12 Monate für Aktienrückkäufe ausgegeben. Doch wie nachhaltig ist das bei einigen Unternehmen und sinkenden Umsätzen bzw. Gewinnen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.08.2022 | 05:45

Krieg und Goldpreisanstieg - Manuka Resources, Newmont, Pan American Silver Aktie

  • Manuka Resources
  • Newmont Goldcorp
  • Pan American silver

Seit 1999 konnte die Vertrauenswährung Gold von 252,10 USD auf 1780,10 USD je Unze anziehen. Ein Anstieg von 606% in 23 Jahren. Wird mit dem Ukrainekrieg die nächste Anstiegsphase vorbereitet, wie es auch schon in früheren Konflikten der Fall war? In Gold investierten funktioniert physisch oder diversifiziert über Anlagen in Produzenten oder Explorer. Letztere bieten ein gehebeltes Investment und haben ein höheres Risikoprofil. Setzt man einen Anstieg des Goldpreises voraus, wäre hier die beste Rendite einzufahren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.08.2022 | 05:45

Wie geht es weiter? – dynaCERT, Eckert & Ziegler Stahlen- und Medizintechnik, ElringKlinger Aktie

  • DynaCERT
  • Eckert & Ziegler
  • ElringKlinger

Steigende Preise überall und die Inflation in der EURO-Zone war so hoch wie noch nie zuvor seit Einführung dieser Währung. Für September wird sogar der Sprung in die Zweistelligkeit erwartet, zumindest nehmen das einige Experten an. Den höchsten Anstieg innerhalb der 'tEURO'-Zone wurde bisher jedenfalls offiziell in Estland vermeldet. Dort wurden sogar schon 22,7% zum Vorjahr überschritten. Dagegen erwartet der Unternehmer Elon Musk einen Rückgang der Teuerungsrate in den nächsten sechs Monaten. Der Zenit der stark steigenden Preise sei aus seiner Sicht bereits überschritten. Wie geht es also weiter?

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.08.2022 | 05:45

Wasserstoff profitiert von Energiekrise – First Hydrogen, Nel ASA, SFC Energy

  • First Hydrogen
  • nel asa
  • SFC Energy

Die Energiekrise in der Bundesrepublik nimmt immer skurrilere Ausmaße an. Statt das Kernproblem der mangelnden deutschen Erdgasversorgung, welches erst durch die (Selbst-) Sanktionierung von Russland eingetreten ist, zu lösen, wollen die vermeintlichen Vertreter des Volkes nicht über ihren eigenen Schatten springen. Stattdessen soll jeder Erdgas sparen und darf dafür aber noch den dreifachen oder gar vierfachen Preis im Monat bezahlen. Dadurch wird aber gleichzeitig die Wasserstoffproduktion und -anwendung wettbewerbsfähig und kommt schneller als erwartet in die grünen Zahlen. Ob diese drei Unternehmen davon profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.08.2022 | 05:45

Rohstoffe glänzen wieder - First Majestic Silver, MAS Gold, Rio Tinto Aktie

  • first majestic
  • MAS Gold
  • Rio Tinto

Immer stärker steigt die Inflation weltweit an. In der EURO-Zone wurden zuletzt 8,9% p.a. und in den USA bereits 9,1% Teuerungsrate verkündet. Wohlgemerkt handelt es sich um hedonistische und damit statistisch geschönte Kennzahlen. Um seine Ersparnisse vor dem stetigen Kaufkraftverlust zu schützen, kommt ein gut diversifizierter Anleger an der Investition in Rohstoffe und Rohstoffaktien nicht vorbei. Daher sollte der Rohstoffsektor gut beobachtet werden, um dann gezielt in ausgewählte Werte zu investieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.08.2022 | 05:45

Hochtechnologie und Seltene Erden – Geely, Defense Metals, Mercedes-Benz Group Aktie

  • defense metals
  • Geely Automobile
  • Mercedes
  • Daimler

Nach den Covid-Lockdowns und der Sanktionsspirale gegen Russland, wird nun die politisch verursachte Knappheit in nahezu allen Produktbereichen durch signifikante Preissteigerungen für die Mehrheit der Menschen auf der Welt immer offensichtlicher. Was erst langsam begann und laut „Experten“ nur kurzfristig anhalten sollte, hat längst zu offiziellen Preissteigerungen geführt, die selbst im Westen nur noch knapp unter der Zweistelligkeit liegen. In vielen existentiellen Bereichen ist diese jedoch teilweise deutlichst darüber. Welche Aktien profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.08.2022 | 05:45

Trendumkehr und Vollgas? – Barsele Minerals, Infineon Technologies, Sartorius AG Aktie

  • Barsele Minerals
  • Sartorius
  • Infineon

Börse ist, Nerven dort zu behalten, wo sie andere verlieren. So fasste es der deutsche Schriftsteller Erhard Blanck zusammen und genau in dieser Phase dürften sich die meisten Marktteilnehmer gerade befinden. Die Nerven vieler Anleger und Investoren liegen seit dem Ukrainekrieg, den Rezessionsängsten in der westlichen Welt und der weltweit signifikant angestiegenen Teuerungsrate blank. Doch nach sieben Monaten fallenden Aktienmärkten drehen die Aktienkurse wie aus dem Nichts gen Norden und legen eine Trendumkehr mit Vollgas hin. Welche Aktien entwickeln wieder Stärke?

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.07.2022 | 05:45

Enttäuschen oder Durchstarten - Aspermont, Bechtle, Deutsche Bank Aktie

  • Aspermont
  • Bechtle
  • Deutsche Bank

„Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt“. So lässt sich der Gas-Notfallplan der eingesetzten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen für die EU-Mitgliedsstaaten zusammenfassen. Bis Ende März sollten alle EU-Staaten Vorschläge unterbreiten, wie sie 15% des durchschnittlichen Gasverbrauches der letzten fünf Jahre senken könnten. Die Staaten, die dies bis Ende September 2022 nicht vorlegen können, sollen dann per Zwang zu den Einsparzielen verpflichtet werden. Dieser Zentralkomitee-gleichen Vorgehensweise widersetzen sich aber mehr und mehr Mitgliedsstaaten, so dass viele Ausnahmen diesen Plan mittlerweile aufweichen. Zeit sein Geld vor dem zunehmenden Eingriffen aus Brüssel zu schützen und in marktnahen Aktientiteln unterzubringen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.07.2022 | 05:45

CHIPS ACT - und nun? BrainChip Holdings, Intel, NVIDIA Aktie

  • Brainchip Holdings
  • Intel
  • nvidia

Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, machte keinen Hehl aus dem Zweck des Gesetzes "zur Schaffung hilfreicher Anreize für die Herstellung von Halbleitern für die USA" (CHIPS Act - Creating Helpful Incentives to Produce Semiconductors for America) - das diese Woche vom Kongress verabschiedet werden soll. Ziel ist es, die Halbleiterinvestitionen zukünftig in den USA stattfinden zu lassen, statt in China und gleichzeitig das Wachstum vom China zu bremsen. Seit 1990 ist der Weltmarktanteil bei der Chipproduktion der USA von gut 40% auf 12% gesunken und damit die Abhängigkeit vom Ausland extrem gestiegen. Doch die globale Verflechtung der Chipindustrie kann damit kurzfristig nicht verändert werden, denn bei mehr als 1.000 Arbeitsprozessen bis zur Erstellung eines Chips sind bisher im Schnitt mehr als 70 grenzüberschreitende Arbeiten notwendig.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.07.2022 | 05:45

Treffer. Versenkt! – Amazon, Desert Gold Ventures, Uniper Aktie

  • Amazon
  • Desert Gold
  • Uniper

Durch die Sanktionspolitik gegen Russland hat sich Deutschland nicht nur ins Knie, sondern in die Lunge geschossen. So oder ähnlich formulierte es der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban über den Zustand der Wirtschaft, die derzeit nur noch vor sich hin röchelt. Damit trifft er den Nagel auf dem Kopf, doch gehört wird er von seinen EU-Partnerstaaten nicht. Wer bei seiner in Geld geronnenen Lebensarbeitszeit lieber auf kompetentere Führungspersönlichkeiten setzen möchte, sollte sich hier einmal umschauen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.07.2022 | 05:45

Was stärkt den Aktienmarkt? - Covestro, Nokia, Viva Gold Aktie

  • Covestro
  • Nokia
  • Viva Gold

Während die EU-Kommission unter der eingesetzten Präsidentin Ursula von der Leyen die Bürger der Europäischen Union zu härteren Sparmaßnahmen beim Gasverbrauch zwingen will, füllt die Ukraine mit russischem Erdgas die eigenen Gasspeicher. Freilich braucht der ukrainische Staatskonzern Naftogaz, nach einem FAZ Bericht noch mind. 7,6 Mrd. EUR von der EU, um winterfest zu sein, aber rückzahlen kann der Staatskonzern dieses Geld mit Ankündigung nicht. Während dessen erwägt Wirtschaftsminister Robert Habeck statt die deutsche Gasversorgung ebenfalls winterfest und finanzierbar zu machen, lieber eine „Klimaabgabe“ für Verbrenner Autos. Der Vertrauensverlust der Bevölkerungen in die EU und ihre nationalen Regierungen sollte aufgrund der widersprüchlichen Politik weiter an Fahrt aufnehmen und die Anleger hin zu Sachwerten wie Gold, aber auch zurück in die Aktienmärkte drängen, um den Kaufkraftschwund zu begegnen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.07.2022 | 05:45

Stabilität und Allzeittief - Erin Ventures, Uniper, Zalando Aktie

  • ErinVentures
  • Uniper
  • Zalando

Die russische Gazprom wegen der in Kanada zurückgehaltenen Gasturbine gegenüber seinen westlichen Erdgasabnehmern die Höhere Gewaltklausel (Force Majeure) für ausgebliebenen Lieferungen gezogen hat, weist der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper diese Erklärung von Gazprom zurück. Während aber die einen Unternehmen unter der Knappheit an Rohstoffen leiden, können andere Unternehmen genau davon profitieren. Es ist wie immer nur eine Frage des Standpunktes und wie die anschließenden Investitionsentscheidungen getroffen werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.07.2022 | 05:45

Interessante Trendumkehr? Alibaba, Altech Advanced Materials, Baidu Aktie

  • Alibaba
  • Altech Advanced Materials
  • baidu

Der Fokus der meisten deutschen Anleger lag in den letzten Monaten auf den negativen Börsennachrichten aus Westeuropa und Nordamerika. Verstärkt durch die Sanktionspolitik purzelten die Aktienkurse immer tiefer und viele Anleger sitzen nach ordentlichen Scheingewinnen nun auf Scheinverlusten. Doch das Stimmungsbild bei einer Performance im roten Bereich ist ein ganz anderes, als wenn die Vorzeichen positiv sind. Manchmal hilft dann ein Blick über den Tellerrand und dem gewohnten Marktumfeld hinaus, um einen anderen Positions- und Markteinschätzung einnehmen zu können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.07.2022 | 05:45

Substanzsuche nach Börsengemetzel – Kleos Space, SAP, Palantir Aktie

  • Kleos Space
  • SAP
  • Palantir

Während in den letzten Jahren die IT-& Techwerte kein halten kannten und Kurs-Umsatz-Verhältnisse (KUV) von über 600 nicht einmal mehr die Ausnahmen waren, wurden nahezu alle Werte in den letzten Monaten aus diesem Sektor mit der Rasenmähermethode an den Börsen niedergemetzelt. Dabei gab es keine Ausnahme, egal ob es gehypte Durchstarter oder substanzstarke etablierte Dinosaurier waren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.07.2022 | 05:45

Durchbruch geschafft? BioNTech, Defence Therapeutics, Valneva Aktie

  • biontech
  • Defence Therapeutics
  • Valneva

Nach dem Hype um die Biotechnologie Aktien in 2021, ist innerhalb der vergangenen 12 Monate bei vielen Werten Ernüchterung eingetreten. Die Kurse stürzten teilweise um 60 bis 80% ab. Doch seit Mitte Juni 2022 kommt wieder Bewegung in die Branche rein. Der Zufluss an Kapital nimmt entgegen des Gesamtmarktes zu und die ersten Aktien sind bereits wieder um über 50% angestiegen. Da sich scheinbar wieder Stärke entwickelt, wird es Zeit hier nach zu schauen, was einzelne Aktiengesellschaften in den letzten Wochen umgesetzt haben, um Kapitalzuflüssen zu begründen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.07.2022 | 05:45

Lithium immer knapper – Allkem, Edison Lithium, Volkswagen Aktie

  • Allkem
  • Edison Lithium
  • Volkswagen

Der für die geplante und derzeit umgesetzte Energiewende wichtig Batterierohstoff Lithium wird immer knapper. Die von den Automobilkonzernen und Zulieferern gebauten E-mobilitäts- & Batteriefabriken erhöhen die Nachfrage nach Lithium schneller als die Lithiumproduktion und damit das Angebot hinterherkommen kann. So zeigen es die Berechnungen der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR). Aktuell werden 82.000 Tonnen Lithium produziert aber in weniger als acht Jahren werden zwischen 316.000 bis 550.000 Tonnen Lithium benötigt. Die Produktion dürfte, bei jetzigen Preisen und Lithiumvorkommen, nur auf 218.000 bis 358.000 Tonnen steigerbar sein. Die Knappheit ist somit vorprogrammiert.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.07.2022 | 05:45

Rallye voraus? – BASF, Canagold Resources, Uniper, Tocvan Ventures Aktie

  • BASF
  • Uniper
  • Tocvan Ventures
  • Canagold Resources

Mit dem heutigen Wartungsbeginn der für Deutschland sehr wichtigen Erdgas-Pipeline Nord-Stream-I, steigt die Anspannung der Politik und Wirtschaft, dass mit dem regulären Wartungsende zum 21. Juli, die Gaspipeline nicht mehr wieder mit Erdgas befüllt werden könnte. Derweil kamen gestern gute Nachrichten aus Kanada, dass eine wichtige Nord-Stream-I Turbine zur Gasverdichtung durch Siemens Canada wieder ausgeführt werden darf. Damit wird laut Kremlsprecher Dimitri Peskow die Pipeline nach der Wartung wieder vollen Lieferungsumfang aufnehmen, merkte aber an, warum Kanada soviel Unsicherheit für die Deutsche Gasversorgung eingebracht hat. Die Finanzmärkte dürften das als Entspannungssignal werten und damit sehr positiv aufnehmen. Es könnte die Grundlage für einen signifikanten Kursanstieg in den nächsten Wochen gelegt worden sein.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.07.2022 | 09:08

Ölmarkt unter Druck - BP, TotalEnergies, Saturn Oil + Gas Aktie

  • BP
  • TotalEnergies
  • Saturn Oil & Gas

Die Energiekrise in Deutschland spitzt sich zu und mit den planmäßigen Wartungsarbeiten der Nord Stream I Pipeline ab 11. Juli, rechnet Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck damit, dass Gazprom nach Fertigstellung der Wartung zum 21. Julie die Pipeline nicht wieder mit Gas befüllen wird. Doch bisher hat Russland in der 50-jährigen Erdöl- und Erdgaslieferungsgeschichte mit Deutschland seine Verträge immer eingehalten. Doch wegen der deutschen Sanktionspolitik gegen Russland füllen sich die Gasspeicher immer langsamer und eine Genehmigung der fertiggestellten Nord Stream II Pipeline zur Vermeidung eines bitterkalten Winters wird dennoch nicht in Betracht gezogen. Da die Finanzmärkte zudem eine Rezession in der westlichen Welt einpreisen, ist der Ölpreis wieder unter die 100 USD Marke gefallen. Das setzt die Ölaktien kurzfristig unter Druck.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.07.2022 | 05:45

Staatsversagen oder Verantwortung übernehmen? Almonty Industries, Lufthansa, Uniper Aktie

  • Almonty Industries
  • Lufthansa
  • Uniper

Inkompetenz in der Wirtschaft wie auch in der Politik erkennt der gebildete Anleger und Wahlberechtigte meistens an der Häufung von Krisengipfeln. Wie das Sprichwort sagt "Wer dann nicht mehr weiter weiß, der gründet einen Arbeitskreis". Dazu werden diverse "Experten" eingeladen oder gleich externe "professionelle" Kompetenzträger beauftragt. Meistens gibt es dann auch schon eine Vorgabe, welches Ergebnis vom Einladenden/Auftraggeber gewünscht wird, welches dann auf hunderten und tausenden von Seiten Begründung findet. Verantwortung für Fehlentscheidungen wird erst gar nicht übernommen und wenn durch Sanktionen die Wirtschaft und Versorgungsketten eines Landes in den Abgrund gerissen wird, dann sind äußere Umstände dafür verantwortlich. Daher müssen Investoren und Anleger immer auf der Hut sein bei der Aktienauswahl, sollten selbstverständlich den logischen Menschenverstand weiter benutzen und Eigenverantwortung übernehmen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.07.2022 | 05:45

Tief, Tiefer, Tui – Noch kaufen? Carnival, Pathfinder Ventures Aktie

  • Carnival
  • Pathfinder Ventures
  • TUI AG

Die Reisebranche hatte schon vor den Lockdowns mit sich zu kämpfen, so dass viele Aktien seit Sommer 2018 in eine nicht zu enden wollende Abverkaufswelle übergegangen sind. Die zwischenzeitliche Erholung nach den Lockdown-Schock bis Sommer 2021 ist längst vergessen und viele Unternehmen der Branche stehen kurz vor neuen Tiefs, zumindest unterhalb der Tiefs von März 2020. Seinerzeit gab es im Anschluss sehr gute Kaufkurse und eine Kursverdopplung war bei den meisten Aktien des Sektors drin. Kommt jetzt nochmal so eine Kaufchance?

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.07.2022 | 05:45

Rohstoff Nachschub sichern - Alpha Copper, Rio Tinto, Standard Lithium Aktie

  • Alpha Copper
  • Rio Tinto
  • Standard Lithium

Bundeskanzler Olaf Scholz hat in der Vorwoche durch eine überhebliche Antwort gegenüber einer Journalistin für negative Schlagzeilen gesorgt, anders sieht es hingegen in der Finanz-Community für Finanzminister Christian Lindner aus, denn dieser will den Kapitalmarkt in Deutschland attraktiver machen. Mit dem Zukunftsfinanzierungsgesetz sollen Startups, Wachstumsunternehmen sowie kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) die Aufnahme von Eigenkapital am Kapitalmarkt erleichtert werden. Auch die Aktienkultur soll durch Mitarbeiterkapitalbeteiligung gestärkt werden und auch ein Freibetrag für Aktiengewinne ist im Gespräch. Ob dies kommt ist aber fraglich und daher sollten Investoren auf Qualitätsaktien z.B. im Rohstoffsektor setzen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.06.2022 | 05:45

Den Crash kaufen? Nucera, Triumph Gold, Thyssenkrupp, Xiaomi Aktie

  • Nucera
  • Triumph Gold
  • Thyssenkrupp
  • Xiaomi

Durch die Lockdown-Politik der letzten zwei Jahre wurde die Weltkonjunktur schwer getroffen und ist aus dem Gleichgewicht geraten. Die sich seitdem aufgebauten Unwuchten werden immer deutlicher durch Materialmangel und Angebotsknappheit. Das treibt die Preise, denn Liquidität haben die Zentralbanken in den vergangen acht Jahren in Unmengen zur Verfügung gestellt. Das deutsche und EU-Politiker die steigenden Inflationskennzahlen auf Sündenbock und Russlands Nr.1 Wladimir Putin schieben, ist einfach wie auch populistisch und für viele Wähler offenbar akzeptabel. Doch wie weiter mit der Krise umgehen und seine Investments aufstellen? Soll jetzt in den Crash hineingekauft werden?

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.06.2022 | 05:45

Nervenflattern an der Börse – BioNTech, Evotec, NervGen Pharma Aktie

  • biontech
  • evotec
  • NervGen Pharma

Nach drei Wochen Kursverlust sollten die verbliebenen Bullen an den Aktienmärkten wieder langsam die Führungsrollen übernehmen, zumindest wenn der Monats- und Quartalsabschluss zu Ende Juni noch etwas aufgehübscht werden soll. Dies wäre vor allem für längerfristig orientierte Investoren wichtig, denn der Quartalsschluss wird hier gerne als Signalgeber verwendet. Sollte nun aber keine Gegenwehr im Laufe der Woche kommen, so erhöht sich das Anlaufen neuer Jahrestiefs signifikant.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.06.2022 | 05:45

Es brennt lichterloh - Hensoldt, MAS Gold, Salzgitter Aktie

  • Hensoldt
  • MAS Gold
  • Salzgitter AG

In der Sitzung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie – BDI – am Dienstag, den 21.06., liefen auch die Politprominenz mit Kanzler Scholz (SPD), Vizekanzler Habeck (Grüne), Finanzminister Lindner (FDP) und Oppositionsführer Merz (CDU) auf. Doch was sie hören mussten, dürfte den Karrieristen der Politik nicht geschmeckt haben. BDI-Präsident Siegfried Russwurm senkte den Ausblick zur Konjunkturprognose Deutschlands drastisch. Noch vor der politischen Sanktionsspirale gegen Russland ging der Verband von einem Wachstum von 3,5% in 2022 aus und kürzte diese nun auf 1,5% herunter. Er sagte: „Eine Unterbrechung (der russ. Gasversorgung) hätte katastrophale Auswirkungen auf die produzierende Industrie und würde unsere Wirtschaft unweigerlich in die Rezession schicken.“

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.06.2022 | 05:45

Rohstoffversorgung immer unsicherer - Barrick Gold, Globex Mining, Metals Creek Res, Rio Tinto, Excellon Resources Aktie

  • barrick gold
  • Globex Mining
  • Metals Creek
  • Rio Tinto
  • excellon resources

Immer mehr Politiker stellen nach drei Jahrzehnten Globalisierung und enormen Wohlstandsgewinnen einiger weniger Bevölkerungsgruppen fest, dass dadurch die Abhängigkeit der deutschen wie auch der europäischen Wirtschaft vom Ausland extrem gewachsen ist. Selbst Brüssel, unter der eingesetzten (jedoch demokratisch nicht legitimierten) Kommissionspräsidentin von der Leyen, stellte nach der orchestrierten Sanktionsspirale gegen Russland fest, dass die Abhängigkeit von wesentlichen Rohstoffen nicht nur mit Russland besteht, sondern China in manchen Bereichen sogar Monopolist im weltweiten Angebot ist. Mit Geld aus der Druckerpresse für zig Milliardenkredite kann zwar am Schreibtisch die vermeintliche Rohstoffsicherheit wieder eingekauft werden, doch für physische Ware von Seltene Erde, Erdgas, Erdöl, Stahl, Kohle, Uran, Silber, Kupfer & Co. braucht es neben dem Zugriff auf die Lagerstätten auch die Abbaukapazitäten, Veredelungsanlagen und Logistik. Ein Prozess für den unter normalen Umständen bereits 5 bis 10 Jahre vergehen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.06.2022 | 05:45

Chipindustrie revolutionieren – AMD - Advanced Micro Devices, BrainChip Holdings, Intel Aktie

  • AMD
  • Advanced Micro Devices
  • Brainchip Holdings
  • Intel

Um unabhängiger von der Einfuhr von Halbleiter- und Batterieprodukten zu werden, hat die EU (Chips-Act) und die Nationalstaaten milliardenschwere Beträge für die Ansiedlung und den Neuaufbau von Produktionsanlagen bereitgestellt. Dadurch konnten bereits Unternehmen wie Tesla, Intel oder CATL als Investoren gewonnen werden, die sich bei Grünheide, Magdeburg oder Erfurt ansiedeln. Allein Intel investiert 17 Mrd. EUR in die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt und wertet den Standort Magdeburg an der A2 stark auf. Doch ein Problem ist nicht gelöst. Woher kommen ab 2027 die Edelgase Neon, Krypton und Xenon, die für die Produktion der Halbleiter notwendig sind? Zu 1/3 stammen diese Gase aus dem sanktionierten Russland und für ca. 50% der Neonproduktion standen die ukrainischen Produzenten Ingas (Mariupol) und Cyrion (Odessa), die seit März 2022 die Produktion eingestellt haben und deren Lagervorräte bereits Ende April ausverkauft waren. Lösungen müssen zwingend her!

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.06.2022 | 05:45

Blick über den Abgrund – dynaCERT, Nio, Plug Power Aktie

  • DynaCERT
  • Nio
  • Plug Power

Wegen Wärmeversorgungproblematik und massiven Steigerungen der Energiepreise durch die einseitige Sanktionspolitik der Westeuropäischen Staaten, werden die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie immer interessanter. Etliche Politiker bezeichnen diese sogar entsprechend politisch aufgeladen als Friedenstechnologie. Unternehmen aus dem Sektor zeigen auch nach dem Hype der letzten Jahre schon wieder Stabilisierungstendenzen. Es könnte sogar, nach den erheblichen Verlusten der letzten beiden Jahre, wieder ein neuer Bullenmarkt in diesem Segment eröffnet werden, da die Staaten nun zig Milliarden EUR, GBP und USD in diesen Bereich investieren und großzügig subventionieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.06.2022 | 05:45

Angst und Hoffnungsschimmer - Evotec SE, Morphosys, XPhyto Therapeutics Aktie

  • evotec
  • Morphosys
  • XPhyto Therapeutics

Die Angst an den Börsen und Aktienmärkten ist allgegenwärtig. Die größten Verlierer sind die Tech-Aktien und die Kryptowerte, die einen Kurssturz von über 50% und mehr innerhalb weniger Wochen und Tage hingelegt haben. Die Ausverkaufsstimmung lässt vor einem weiteren Crash fürchten, zumal die Zinssätze für die Staatsanleihen der EURO-Zone zu einem nicht nachlassenden Steigflug angesetzt haben. Hier kommt also sehr starker Druck für die Staatsfinanzen auf. Die Refinanzierung auslaufender Anleihen dürfte daher für die Staatshaushalte schmerzhaft werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.06.2022 | 05:45

Abverkauf & Übernahme? Aspermont, Netflix, ProSiebenSat.1 Media SE, Roku Aktie

  • Aspermont
  • Netflix
  • prosiebensat
  • roku

Während viele Portfoliomanager nach dem deutlichen Abverkauf noch ihre Wunden lecken, plant die Brüsseler EU-Kommission die Einführung einer Daten-Maut für US-Tech-Konzerne. Die Unternehmen wie Google, Meta, Netflix, Apple, Amazon und Microsoft nutzen die europäischen Netze der Telekommunikationsindustrie mit sehr hohen Datenvolumina, ohne dafür aber eine Nutzungsgebühr zahlen zu müssen. Die Telekommunikationskonzerne nennen dabei Kosten i.H.v. 36 bis 40 Mrd. EUR, die jährlich durch den Datenverkehr der US-Plattform-Konzerne über die europäischen Netze entstehen. Mehr als die Hälfte der weltweiten Datenströme soll dabei den sechs US-Unternehmen zuordenbar sein.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.06.2022 | 05:45

Seltene Erden und Klimawandel - Nordex, Vestas, Defense Metals Aktie

  • Nordex
  • Vestas wind
  • defense metals

Die Neuwertung der Aktienmärkte ist gerade im vollen Lauf und die Rezession nebst Inflation wird an den Börsen eingepreist. Dieses sehr wahrscheinliche Stagflationsszenario hatten bisher noch zu wenige Investoren in ihren Berechnungsmodellen berücksichtigt und schlägt nun immer stärker bei den Aktienkursen durch. Eine hohe Cashquote bzw. kurzlaufende US-Staatsanleihen sind daher im Moment zumindest König. Nun nehmen aber auch wieder die Chancen zu bei langfristig interessanten Unternehmen günstiger einsteigen zu können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.06.2022 | 05:45

Substanz zum Schnäppchenpreis – Alibaba, Bayer, Desert Gold Ventures Aktie

  • Alibaba
  • Bayer
  • Desert Gold

Die Zeit der Growth und Wachstumstitel ist mit stetig steigender Teuerung und anziehenden Zinsen scheinbar vorbei. Selbst die EZB hat nach acht Jahren heiß gelaufener Druckerpresse den Schalter gefunden, um wieder runterzufahren. Einordnen können die Finanzmärkte diese Veränderungen derzeit noch nicht und daher wird das Risiko an vielen Märkte von den Anlegern reduziert. Dabei werden teilweise auch substanzstarke Aktien abverkauft, auf die der antizyklische Langfrist-Investor einen Blick werfen sollte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.06.2022 | 05:45

Der Anfang vom Ende, oder …? Altria Group, Erin Ventures, Nvidia Aktie

  • Altria Group
  • Erin Ventures
  • nvidia

Die Europäische Zentralbank (EZB) beendet wie erwartet ihre Netto-Anleihenkäufe zum 01. Juli 2022 und der Leitzins soll um 0,25% angehoben werden. Eine weitere Zinserhöhung ist für September diesen Jahres ebenfalls um mindestens 0,25% angedacht. Offen hält sich aber das Entscheidungsgremium, ob nicht ggf. auch ein höherer Zinsschritt erfolgt und macht dies davon abhängig, wie die mittelfristige Inflationserwartung gesehen wird. Damit steht zum 01. Juli der Hauptrefinanzierungszins bei 0,25%, aber der Einlagenzins für Banken mit -0,25% immer noch im Strafzinsbereich. Der Deutsche Aktienindex (DAX) reagierte jedenfalls empfindlich und ging mit 200 Punkten Kursrutsch in die Knie.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.06.2022 | 05:45

Kontrollverlust der EZB? – Barsele Minerals, Rio Tinto, Salzgitter und Shell Aktien

  • Barsele Minerals
  • Salzgitter
  • Royal Dutch Shell
  • Rio Tinto

Die Notenbanker der EZB könnten den Kampf um die Inflation bereits verloren haben, bevor sie überhaupt mit ersten Zinsschritten beginnen. Dies liegt ursächlich an der Fehlkonstruktion des EURO, der deswegen seit Jahren nur mit permanenten Rettungspaketen am Zerfall gehindert werden konnte. Ebenfalls die Unfähigkeit zur Anerkennung von Wirtschaftszyklen und dem stärker werdenden Vertrauensverlust breiter Teile der Bevölkerung in die Führungsfähigkeit politisch kontrollierter Institutionen, führen zu immer sichtbareren Zerwürfnissen innerhalb der EURO-Zone. Daher flieht längst das scheue Kapital aus dem EURO-Raum hin zum USD, aber auch in den unterbewerteten Rohstoffsektor.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.06.2022 | 05:45

Diversifikation bei Immobilien-Blase – Corestate Capital Holding, Hong Lai Huat, Vonovia Aktie

  • Corestate Capital
  • Hong Lai Huat
  • deutsche wohnen
  • vonovia

Durch die Null-Zins-Politik der Europäischen Zentralbank seit 2014 ist nicht nur der deutsche Immobilienmarkt, sondern auch die anderen westeuropäischen Immobiliensektoren heiß gelaufen. Doch die Zinswende durch anziehende Inflationskennzahlen ist bereits seit letztem Jahr (2021) längst in Bewegung gesetzt worden. Zu einer Zeit, als die EZB und Christine Lagarde noch von einer vorübergehenden Inflation sprachen. Nun rentieren 10-jährige deutsche Anleihen wieder bei 1,3% p.a. und damit auf einem Niveau, das zuletzt 2014 gesehen worden ist. Für die europäischen Immobilieninvestoren heißt das Helm aufsetzen, denn die Einschläge kommen nun immer schneller und näher.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.06.2022 | 05:45

Nächster Wasserstoff-Hype voraus? Nel ASA, First Hydrogen, SFC Energy

  • nel asa
  • First Hydrogen
  • SFC Energy

Mit immer schärferen Sanktionen gegen Russland führte die EU-Kommission zusammen mit den EU-Staaten ein Teil-Embargo für russisches Öl ein. Dadurch werden nun sämtliche Importe von Erdöl und Destillaten boykottiert, die nicht via Pipeline transportiert werden. Von dem Embargo betroffen sind nun alle Transporte über Land per LKW, See per Tanker oder dem Transportflugzeug . Damit steigen die Kosten für den Endverbraucher mit Ansage immer schneller. Gleichzeitig sinken aber auch die Opportunitätskosten für Wasserstoff immer schneller und das könnte den nächsten Boom für den Sektor einleiten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 31.05.2022 | 05:45

Was gegen Inflation hilft – BASF SE, Bayer AG, Defence Therapeutics Aktie

  • BASF
  • Bayer
  • Defence Therapeutics

Seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland vor 73 Jahren in 1949 sind die Verbraucherpreise nicht mehr so stark angestiegen wie heute. Die Gründe dafür liegen deutlich länger zurück als die Politik mit der Schuldverschiebung auf Russland wegen dem Ukrainekrieg glauben machen will. Die Notenbankpolitik der EZB hat schon mit Einführung der Negativzinsen und dem massiven Eingriff in die indirekte Staatsfinanzierung versagt. Doch neben 7,9% Inflationsrate im Mai 2022 sind die Erzeugerpreise mit 33,5% noch wesentlich stärker gestiegen. Mit ausgewählten Aktien, die trotz Krise wachsen und die ihre Kredite trotz steigender Zinssätze weiterhin bezahlen können, darauf achten Investoren nun im stärker.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.05.2022 | 04:45

Inflations- und Rezessionsangst – Commerzbank AG, Deutsche Bank AG, wallstreet:online AG Aktie

  • Commerzbank
  • Deutsche Bank
  • Wallstreet:Online

Die Angst vor Inflation und Rezession hielt die Anleger in den letzten Monaten im Schach. Die Kurse der Aktien und Indizes bröckelten ab und die Zinserhöhungen in den USA setzten eine weltweite Rallye hin zum USD in Gang. Der Euro schwächte sich um über 10% gegen den USD ab. Das setzt die Unternehmen innerhalb des Euroraumes weiter unter Druck, denn die knappen Rohstoffe auf den Weltmärkten haben sich dadurch nochmals verteuert.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.05.2022 | 09:45

Affenpocken und was noch? - Bayer, NervGen Pharma, Pfizer Aktie

  • Bayer
  • NervGen Pharma
  • Pfizer

Kaum ein Jahr nach dem Planspiel der Münchner Sicherheitskonferenz und dem NIT zur möglichen Affenpocken-Pandemie im März 2021, bricht im Mai 2022 in verschiedenen Ländern der Erde diese Affenpest aus. Ein Schelm wer Böses dabei denkt und sich an das Planspiel „Event 201“ des World Economic Forum (WEF) aus dem Oktober 2019 zurückerinnert. Dieses Event 201 hatte eine weltweite Corona Virus Pandemie zum Planinhalt, die ebenfalls kurze Zeit später durch einen Laborunfall im chinesischen Wuhan ausbrauch. Nutznießer waren seinerzeit die Pharmafirmen, welche neue Wirkstoffe einsetzten und Milliarden von Euro und US-Dollar verdienten. Kommt jetzt der nächste Schub oder ist die Panikmache wieder übertrieben?

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.05.2022 | 05:45

Gelingt der Befreiungsschlag? BYD, Nevada Copper, Nordex Aktie

  • BYD
  • Nevada Copper
  • Nordex

Der wirtschaftliche Frühjahrsaufschwung bleibt zumindest in diesem Jahr in der deutschen Wirtschaft aus. Lieferengpässe, Inflation und die direkte Einmischung der Bundesrepublik in den Ukrainekrieg lassen den Optimismus der Unternehmenslenker weiter sinken und damit auch die Investitionsbereitschaft der Unternehmen. Die Bundesbank rechnet allenfalls mit einer leichten Belebung im zweiten Quartal, doch der Konsum der privaten Haushalte wird durch die hohe Inflation deutlich eingeschränkt. Gleichzeitig belasten hohe Energie- und Materialkosten die Produktion der Industrie und das verschärft die Lieferengpässe. Was aber wächst, ist der weltweite Kupferverbrauch, der durch E-Mobilität und den Ausbau der Erneuerbaren Energien stetig zunimmt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.05.2022 | 05:45

Rohstoffe und Kooperationen – Edgemont Gold, Rio Tinto, Standard Lithium, Skyharbour Resources Aktie

  • Edgemont Gold
  • Rio Tinto
  • Standard Lithium
  • Skyharbour Resources

Die globalen Lieferketten sind längst aus den Fugen geraten. Lockdowns in China durch die Null-Covid-Strategie mit dem Einsperren von über 100 Mio. Menschen in den Millionenstädten befeuert die bereits stark gestressten Märkte nochmals. Der Wirtschaftsmotor der Welt stottert damit erheblich und das könnte zu weiteren Verwerfungen an den Finanzmärkten führen. Daher sind Rohstoffunternehmen eine spannende Alternative für die Investoren, denn viele Unternehmen aus diesem Sektor weisen eine geringe Verschuldung bei gleichzeitig hohem Cashflow auf.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.05.2022 | 05:45

Auskorrigiert? – Alibaba, Barrick Gold, Triumph Gold Aktie

  • Alibaba
  • barrick gold
  • Triumph Gold

Die wirtschaftliche Eintrübung der Weltkonjunktur, der Mangel an vielen Materialien und die daraus folgenden Preissteigerungen sind eine große Herausforderung für viele Anleger. Selbst ein Anstieg der Zentralbankzinsen würde die Inflation nicht einfangen können, denn eher das Gegenteil ist der Fall. Steigende Zinsen erhöhen die Kapitalkosten für die verbleibenden Produzenten. Diese produzieren derzeit aber nicht zu viel, sondern durch die politischen Lockdowns sind die Warenströme mehrfach unterbrochen worden und daher produzieren sie zu wenig, um die Nachfrage bedienen zu können. Steigen nun noch die Zinsen, müssen die Produzenten dies auf jedes Produkt umlegen und erhöhen damit die Preise zusätzlich. Schwere Zeit, aber wer nun Weitsicht hat, der kann mit den richtigen Aktien profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.05.2022 | 05:45

Überzeugungsarbeit wirkt - BP, TotalEnergies, Saturn Oil + Gas Aktie

  • BP
  • TotalEnergies
  • Saturn Oil & Gas

Die deutschen Erzeugerpreise sind im April um durchschnittlich 33,5% gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Ein Wert, den es seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland noch nicht gegeben hat. Bereits im März war der Wert auf 30,9% und im Februar bei 25,9% gelegen. Wieder einmal waren die Energiepreise die treibende Kraft bei der Steigerungsrate. Um sage und schreibe 87% sind diese zum April 2021 gestiegen. Kraftwerke für Erdgas sahen sich sogar einem Anstieg von 307% ausgesetzt und müssen nun viermal so viel bezahlen wie im letzten Jahr. Von diesen Preissteigerungen profitiert aber ein Sektor ganz besonders.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.05.2022 | 05:45

Bleibt Chipnachfrage hoch? – Advanced Micro Devices, AMD, BrainChip Holdings, NVIDIA Aktie

  • AMD
  • Brainchip Holdings
  • nvidia

Die Nachfrage nach Halbleiterprodukten bleibt trotz wirtschaftlichem Rückgang und Stagflationsszenario hoch. Die strukturellen Unterkapazitäten, die durch massive Investitionen in die Chipindustrie in Zukunft behoben werden sollen, stehen frühestens 2024 zur Verfügung. Doch dies setzt voraus, dass die neuen Kapazitäten auch noch mit dem Edelgas Neon versorgt werden können. Das steht längst zu Disposition, denn ca. 50% des für die Chipproduktion benötigten Neon stammt aus der Ukraine. Doch eine Produktion von Neon findet durch den Krieg dort in keinem nennenswerten Umfang mehr statt und die noch vorhandenen Vorräte dürften in Kürze aufgebraucht sein. Damit dürften zwar theoretisch neue Produktionsanlagen das Angebot ausweiten, durch fehlenden Zugang zum Edelgas Neon, wird diese Produktion aus heutiger Sicht aber nicht stattfinden können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.05.2022 | 05:45

Nun wieder aufgepasst – Allkem Ltd., Globex Mining, UPSTART Holdings Aktie

  • Allkem
  • Globex Mining
  • Upstart Holdings

Die Auswirkungen des Ukraine-Konfliktes spüren die Menschen auch in Deutschland längst bei ihren täglichen Einkäufen, an der Tanksäule oder der teils verdoppelten oder gar verdreifachten Strom- und Gasrechnung. Nun hat die Bundesnetzagentur den Abschaltplan der Unternehmen und Privatkunden bei Erdgasknappheit konkretisiert und die sechs Kriterien dafür veröffentlicht. Wer von europäischer Kriegs- und Krisenwirtschaft Abstand halten will, der sollte sich daher bei außereuropäischen Aktien umschauen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.05.2022 | 05:45

Gegen den Abwärtstrend – Altech Advanced Materials, Gazprom, Nvidia Aktie

  • Altech Advanced Materials
  • GAZPROM
  • nvidia

Während die weltweiten Währungen fast alle gegenüber der derzeitigen Weltreservewährung USD abwerten, ist mind. eine Währung noch stärker. Das ist der russische Rubel, der nach Beginn der Ukraineoffensive kurzfristig auf neue Allzeit-Tiefs fiel, sich dann aber stark erholte. Mittlerweile ist der Rubel wieder so stark wie zuletzt vor fünf Jahren in 2017. Das liegt vor allem an dem Rekordüberschuss in der Handelsbilanz des Landes. Trotz aller Sanktionen des Westens, ist der Überschuss signifikant höher als die Jahre zuvor. Damit haben offenbar die Sanktionen die Staaten Westeuropas geschwächt und Russland sogar noch gestärkt. Doch nicht nur bei den Währungen gibt es Überraschungen, auch bei einigen Aktien zeigt sich Stärke.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.05.2022 | 05:45

Stagflation und Kursverluste – Evotec, dynaCERT, Sartorius Vz. Aktie

  • evotec
  • dynaCERT
  • Sartorius

Die letzten Wochen waren für die Börsenteilnehmer von sehr hoher Unsicherheit geprägt. Das zeigte sich nicht zuletzt durch hoch volatile Bewegungen an den Aktienbörsen der Welt. Während sich die großen Aktienindizes nach sechs Wochen Abwärtsbewegung seit Ende letzter Woche wieder stabilisieren, ist eine Ende der Talfahrt bei den Rohstoffaktien noch nicht in Sicht. Der Goldpreis verlor allein ca. 10% und die Goldaktien um teilweise um 25% bis 40%. Doch auch wenn die Aktienkurse die letzten Wochen sehr volatil waren, so nimmt der Vertrauensverlust in EZB und den nationalen Regierungen weiter zu. Zudem erreicht die Inflationsrate immer höhere Niveaus und das bei gleichzeitig stagnierender Wirtschaft. Um den Kaufkraftverlust der Inflation auszugleichen, könnten sich Aktien anbieten, die in den letzten Monaten unter Druck standen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.05.2022 | 05:45

Kritischer Rohstoffmarkt – Almonty Industries, Barrick Gold, Rio Tinto Aktie

  • Almonty Industries
  • barrick gold
  • Rio Tinto

Auf der in Kapstadt stattfindenden größten Rohstoffmesse von Afrika, der Mining Indaba 2022, treffen sich derzeit das Who is Who der Rohstoffbranche. Von Explorern über Projektentwickler bis hin zu den großen Marktakteuren der Rohstoffwelt ist derzeit alles was Rang und Namen hat in Südafrika versammelt. Die wieder stattfindende persönliche Vernetzung in der Rohstoffbranche ist gerade in Zeiten der immer stärker manifestierenden Rohstoffknappheit sehr wichtig. Diese Knappheit wird derzeit noch durch die Absperrung von Shanghai und dem zugehörigen größten Umschlaghafen der Welt befeuert. Die weltweiten Lieferketten sind wieder einmal unterbrochen. Die Schiffe können teilweise seit Wochen nicht beladen werden und somit kommen keine Waren, Produkte oder Ersatzteile auf den globalen Zielmärkten an. Interessante Zeiten für Rohstoffaktien und Investoren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.05.2022 | 05:45

Wohin mit dem Geld – Edelmetalle/Minenaktien – Desert Gold, First Majestic Silver oder Deutsche Bank Aktie

  • Desert Gold
  • Deutsche Bank
  • first majestic

Etliche Experten sind sich einig, das Deutschland in eine Rezession rutscht. Die Zinsen werden weiter steigen, d.h. die Aktienkurse müssen weiter fallen. Eine Begründung wird oftmals darin gefunden, dass bei einer Rezession die entsprechenden Aktienrenditen sinken und damit die 10-jährigen US-Staatsanleihen mit 3% Verzinsung bereits jetzt höher rentieren. Viele Aktien-Profis haben daher in den letzten Wochen größere Aktienpakete in den Markt verkauft und damit die Kurse ordentlich gedrückt. Doch wohin fließt die freie Liquidität?

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.05.2022 | 05:45

Keine Rohstoffe, Keine Produktion – Boeing Company, Defense Metals, Hensoldt AG Aktie

  • Boeing
  • defense metals
  • Hensoldt

Mit neuen Forderungen nach Sanktionen gegen Russland will die Europäische Kommission die Staaten der EU zwingen, komplett auf russisches Erdgas und Erdöl zu verzichten. Dabei scheint es den Brüsseler Bürokraten egal zu sein, woher und vor allem zu welchem Preis Ersatz beschafft werden kann. Ein Zusammenbruch der Wirtschaft und Massenarbeitslosigkeit wird scheinbar billigend in Kauf genommen. Nach Ungarn hat nun auch die Slowakei deutlich gemacht, ihr Veto gegen das sechste Sanktionspaket der EU-Kommission einzulegen. Beide Volkswirtschaften sind mit nahezu 100% von der russischen Rohstoffversorgung abhängig und ein Ersatz selbiger, würde Jahre dauern und ein Vielfaches von den vertraglichen Vereinbarungen mit Russland kosten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.05.2022 | 05:45

Wasserstoff statt Erdöl? – First Hydrogen, Mercedes Benz, SFC Energy Aktien

  • First Hydrogen
  • Mercedes
  • SFC Energy

Mit den immer schärferen Sanktionen gegen Russland und dem nahezu fanatischen Wunsch zur Entkopplung von fossilen Energieträgern, bereiten Medien und Politik die Bevölkerung auf massive Veränderungen der Wirtschaft und Gesellschaft vor. Doch jedem Beobachter dürfte klar sein, dass ein sofortiges Losreißen von russischen Rohstoffen nur möglich wäre, wenn eine große Depression der deutschen Wirtschaft in Kauf genommen werden würde. Dennoch wird es Gewinner in diesem Marktumfeld geben, denn die derzeitige Politik forciert den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Dazu gehört auch Wasserstoff. Von der einst stiefmütterlichen Behandlung dieses Sektors erfolgt nun ein Umdenken der Entscheidungsträger. Immer mehr Geld und Fördermittel fließen nicht erst seit dem Ukraine Krieg in dieses Segment.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.05.2022 | 05:45

Kommt der Ausbruch? EURUSD, Barrick Gold, British American Tobacco, Hong Lai Huat Aktie

  • barrick gold
  • british American tobacco
  • Hong Lai Huat
  • EURUSD

Europäische Aktiengesellschaften werden durch zunehmende staatliche Eingriffe und stetig wachsende Kriegsrethorik von Medien und Politik immer mehr von internationalen Investoren gemieden. Dies führte bereits zu einem massiven Kapitalabzug aus Europa. Der EURO wertet deswegen immer schneller ab und seit Januar 2021 fiel der EURO gegenüber dem US-Dollar in 15 Monaten von 1,235 auf 1,054 zum 02. Mai 2022. Eine Abwertung des EUR zum USD von 14,65% in einer so kurzen Zeit. Doch wer dagegen auf Auslandsaktien gesetzt hat, kann von dieser Abwertung sogar profitieren und damit Währungsgewinne einfahren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.04.2022 | 05:45

Inflation und Dollar steigen, aber Gold fällt? - First Majestic Silver, MAS Gold, Varta AG Aktien

  • first majestic
  • MAS Gold
  • Varta

Die massive Angst der internationalen Investoren vor einer Ausweitung des Krieges in der Ukraine und eine direkte Konfrontation zwischen USA/NATO und Russland wird immer deutlicher. Das Kapital flüchtet in Unmengen aus dem EURO in die anderen Währungsräume, allen voran in den USD-Raum. Auch aus den anderen Teilen der Welt ist die Flucht in die aktuelle Weltreservewährung im vollen Gange. Das heizt zusätzlich die Inflation in den jeweiligen Fluchtwährungsländern weiter an. Aber warum fällt dann der Goldpreis? Vielleicht intervenieren auch wieder die westlichen Notenbanken gemeinsam im aktuellen zweiten Quartal 2022 mit Goldverkäufen, um einen Ausbruch des Goldpreises und die damit einsetzenden Massenflucht in den Edelmetallbereich noch eine zeitlang aufzuschieben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.04.2022 | 05:45

Rohstoffe wie Kupfer aufladen – BHP Group, Glencore, Kodiak Copper Aktie

  • BHP Billiton
  • Glencore
  • kodiak copper

Angesichts der steigenden Inflation in Verbindung mit signifikant negativen Realzinsen werden Investitionen in Rohstoffe und Rohstoffunternehmen immer attraktiver. Bereits in der Stagflationsphase der 70er Jahre entwickelten sich Rohstoffe und Rohstoffunternehmen vergleichsweise besser als die anderen wichtigen Anlageklassen. Davon werden die großen wie auch kleinen Rohstoffunternehmen profitieren und können somit jedes Portfolio im laufenden Rohstoffzyklus absichern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.04.2022 | 05:45

6,1% Inflation und nur 2,2% Wachstum – Barsele Minerals, Bayer AG, Deutsche Telekom Aktie

  • Barsele Minerals
  • Bayer
  • Deutsche Telekom

Viele Insider und Ökonomen warnten schon vor vielen Monaten, dass die Geldschwemme der Zentralbanken und die Lockdown-Politik der Regierungen zu Wirtschaftsrückgang, steigender Angebotsknappheit und zunehmender Inflation führen würde. Doch nach wie vor steuert die EZB unter Lagarde nicht dagegen und so langsam kommen die Auswirkungen der katastrophalen politischen Entscheidungen der letzten zwei Jahre im Berliner Regierungsviertel an. Die Bundesregierung senkt die Konjunkturprognose und Finanzminister Lindner findet wieder 40 Mrd. EUR in der Schuldenschatulle der bodenlosen Schatzkiste.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.04.2022 | 05:05

Silberpreis fällt, Silberproduzent Aya Gold & Silver Aktie gibts noch günstiger, Silber, XAGUSD

  • Aya Gold & Silber
  • Silber

Bei dieser Analyse geht es um den Silberpreis und den Silberchart. Die charttechnische Formation deutet vorerst auf fallenden Kurse hin ehe im Anschluß ein signifikantern Anstieg beim Silberkurs anstehen dürfte. Dazu betrachten wir uns einen der reinsten Silberproduzenten Aya Gold & Silver, der aber mit dem Abtauchen des Silberpreises nochmal nachgeben sollte und damit besser Einstandskurse liefern dürfte. Mehr dazu findest du hier:

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.04.2022 | 05:00

Goldpreis schwächelt, Goldrubel zeigt Stärke, XAUSUD, Goldaktien akkumulieren, Gold, Rubel

  • Gold
  • Goldpreis
  • Goldrubel
  • Goldaktien

Bei dieser Analyse geht es um den Goldpreis und den Goldchart. Die charttechnische Formation deutet vorerst auf fallenden Kurse hin ehe im Anschluß ein signifikanter Anstieg beim Goldkurs anstehen dürfte. Um diese Formation zu handeln, kommt es auf die Entwicklung der kommenden Tage an und diese sollte abwärtsgerichtet sein. Wenn diese Bedingung erfüllt wird, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit der anschließenden Aufwärtsbewegung deutlich und sollte im weiteren Verlauf zu neuen Allzeithochs führen. Mehr dazu findest du hier:

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.04.2022 | 05:45

Steigende Zinsen und jetzt? SAP, Standard Lithium, Ximen Mining Aktie

  • SAP
  • Standard Lithium
  • Ximen Mining

Mit steigenden Zentralbankzinsen in den USA wegen einer immer höheren Teuerungsrate, setzte FED-Chef Powell die Finanzmärkte in der letzten Woche wieder unter Druck. Mit der Ankündigung, den Leitzins der USA im kommenden Monat Mai sogar um 0,5% anheben zu wollen, gingen die Aktienmärkte nach kurzer Erholungsphase wieder auf Tauchstation. Dabei wurden am gestrigen Montag die Tiefs vom 12. April 2022 schon wieder unterschritten und die Investoren werden wieder deutlich ängstlicher. Ist es nun an der Zeit zu kaufen oder zu verkaufen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.04.2022 | 05:45

Trendwechsel voraus? Shortterm vs. Longterm – Aspermont, PayPal, Pfizer Aktie

  • Aspermont
  • PayPal
  • Pfizer

Die Branchenrotation an der Börse ist im vollen Gang und mit steigenden Inflationskennzahlen und steigenden Zentralbankzinsen in den USA kommen immer mehr Unternehmen unter Druck. Während Cashflow starke Unternehmen mit geringer Verschuldung von den Anlegern gesucht werden, so werden Cashflow schwache Unternehmen mit erhöhter Schuldenlast immer stärker gemieden. Doch hoher Cashflow in der Vergangenheit ist kein Garant vor drohenden Gerichtsprozessen in milliardenschwerem Umfang, wie eines der vorgestellten Unternehmen es zu spüren bekommen wird.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.04.2022 | 05:05

Pfizer Aktie - Biggest Short / Leerverkauf 2022? Drohen milliardenschwere Klagen & 70% Kursverlust?

  • pfizer

Die Pfizer Aktie kommt seit dem Allzeithoch vom 20.12.2021 immer stärker unter Druck. Das ist weniger mit der Wintersonnenwende als vielmehr mit einem Gerichtsurteil in den USA zu tun. Das Gericht zwang Pfizer streng gehütet Geheimnisse zu veröffentlichen und zwar jeden Monat mind. 500 Dokumente. Bereits die ersten Veröffentlichungen sind Brandgefährlich und daher verkaufen große Adresse bereits in den Markt hin. Warum verlassen die Investoren dieses Flagschiff der Pharmaindustrie?

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.04.2022 | 05:45

Durchgeschüttelt und lukrativ? LVMH, mm2 Asia, TUI Aktie

  • LVMH
  • mm2 Asia
  • TUI AG

Die letzten beiden Jahre haben die Unternehmen weltweit erheblich ‘durchgeschüttelt‘. Neben den sogenannten Corona-/Lockdown-Gewinnern gab es aber deutlich mehr Verlierer. Viele Unternehmen mussten komplett aufgeben oder es brachen teilweise gesamte Geschäftssparten weg. Angebot und der Wettbewerb dünnten sich teilweise signifikant aus. Doch die weltweit wachsende Nachfrage bei gleichzeitig verringertem Angebot, lässt die Preise und damit die Teuerung explodieren. Für die Unternehmen, welche die letzten beiden Jahre überlebt haben, ergeben sich daher interessante Investitionsmöglichkeiten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.04.2022 | 05:45

Chancen nutzen - PayPal, ProSiebenSat.1 Media, wallstreet:online AG Aktie

  • PayPal
  • prosiebensat
  • Wallstreet:Online

Die Kursrücksetzer der letzten Wochen bieten für viele antizyklische Investoren die Chance, nun deutlich günstiger bei Wachstumsunternehmen mit Substanz einkaufen zu können. Erst gehypt und dann fallen gelassen, wie eine heiße Kartoffel zeigt die Schnelligkeit, mit der die Börse Aktien emporhebt, aber auch abstürzen lassen kann. Genau hier liegen die Chancen für langfristig orientierte Anleger, ihre Positionen weiter auszubauen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.04.2022 | 05:45

Innovation und Übernahme - BrainChip Holdings, Microsoft, SAP Aktie

  • Brainchip Holdings
  • Microsoft
  • SAP

Mit anziehender Inflation und steigenden Marktzinsen geraten immer mehr Unternehmen unter Druck und müssen diesen Druck durch effizientere Prozesse und Prozessketten wieder zur Entspannung bringen. Ein wesentlicher Schritt zu mehr Effizienz ist die Optimierung der Datenverarbeitung. In den riesigen Datenmengen die Unternehmen über die Jahre angesammelt haben, stecken wertvolle Erkenntnisgewinne und hohes Optimierungspotential. Dieses sollten die Unternehmen schnellstmöglich heben, um ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem sich deutlich verschlechternden Wirtschaftsumfeld zu behalten. Diese Unternehmen dürften davon nachhaltig profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.04.2022 | 05:45

7,9% Teuerung – Allianz, Baidu, Desert Gold Ventures Aktie

  • Allianz
  • baidu
  • Desert Gold

Die hohe Inflation ist nicht nur in den EU-Staaten ein Thema, sondern die USA steht mit einer 7,9%igen Kaufkraftabwertung genauso miserabel da. Doch in anderen Ländern finden deswegen längst Aufstände, wie z.B. in Sri Lanka (ehemals Ceylon) statt, weil dort die spärlichen Einnahmen nicht einmal mehr das tägliche Überleben sichern kann. Eine für Westeuropa unvorstellbare Situation, genauso unvorstellbar wie ein Krieg auf diesem Kontinent. Jeder sollte daher sein Depot entsprechend anpassen und auch große Marktplayer kritisch hinterfragen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.04.2022 | 05:45

Panik macht sich breit - BASF, Defence Therapeutics, Covestro Aktie

  • BASF
  • Defence Therapeutics
  • Covestro

Während die Europäische Zentralbank (EZB) kein Stagflationsrisiko erkennt, aus ihrem Elfenbeinturm nur eine „vorrübergehende“ Inflation sah und die wirtschaftlichen Tatsachen verkennt, wird die EZB unter Lagarde von immer weniger Marktteilnehmern ernst genommen. Die Inflation frisst sich bereits gnadenlos durch alle Wirtschaftsbereiche durch. Selbst die offiziell mitgeteilten Inflationskennzahlen in Deutschland sind bereits bei 7,3% p.a. im März 2022 angekommen. Welche Unternehmen können trotzdem profitieren und welche stehen vor Herausforderungen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.04.2022 | 05:45

Rohstoffe und hohe Renditen – BYD, Rio Tinto, Edgemont Gold, Freeport-McMoRan Aktie

  • BYD
  • Edgemont Gold
  • Rio Tinto
  • Freeport McMoRan

Ein wichtiger Rohstoff für die Wirtschaft und die viel beschworene Energiewende nebst Elektromobilität ist Kupfer. Die wenigsten Investoren sind jedoch in diesem Rohstoff direkt noch indirekt investiert. Da der weltweite Hunger nach Kupfer weiter steigt und die zunehmende Digitalisierung nebst Vernetzung noch mehr Kupferdraht und -kabel benötigen, sollte jeder über eine Beimischung im Depot nachdenken. Gerade die Automobilindustrie verbraucht in Hybrid-Autos doppelt so viel Kupfer wie Autos mit Verbrennungsmotor. Bei Plug-in Hybriden sogar dreimal so viel Kupfer und bei reiner E-Mobilität sogar bis zu viermal so viel Kupfer im Vergleich zu Verbrennungsmotoren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.04.2022 | 05:45

Wächst und wächst – Kleos Space, PVA Tepla, Sartorius

  • PVA TePla
  • Kleos Space
  • Sartorius

Für eine Wirtschaft die wachsen und bestehen bleiben will, ist günstige Energie ein wichtiges Lebenselixier. Wird Energie immer teurer können nur noch die wettbewerbsfähigsten Unternehmen überleben. Letzteres war seit vielen Jahren in Deutschland der Fall und nur Innovation und hohe Qualität konnten diesen Wettbewerbsnachteil durch hochbesteuerte Energie ausgleichen. Doch die Forderungen einiger Politiker im In- und Ausland, die Energieversorgung aus subjektiven Moralvorstellungen einfach abstellen zu können, würde Massenarbeitslosigkeit und Massenunruhen am Standort Deutschland bedeuten. Gerade in unsicheren Zeiten bieten gerade börsennotierte Unternehmen die nötige Sicherheit für mehr Zukunftsvertrauen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.04.2022 | 05:45

Immer höher – Formycon, Globex Mining, JinkoSolar Aktie

  • Formycon
  • Globex Mining
  • Jinko Solar

Ein möglicher Lieferstopp für russisches Erdgas ist wegen technischer Umsetzungsschwierigkeiten einer Bezahlung in Rubel vorerst vom Kreml abgewendet worden. Damit können deutsche Konzerne die Erdgaslieferungen vorläufig weiterhin in Euro bezahlen. So sind auch die absehbaren Versorgungsengpässe zwar nicht vom Tisch aber auf der Zeitachse um zumindest einen Monat nach hinten gerutscht. Das dürfte erst einmal für kurzfristige Entspannung an den europäischen Börsen sorgen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 31.03.2022 | 05:45

Rezession + Inflation – Eckert & Ziegler, dynaCERT, ElringKlinger Aktie

  • Eckert & Ziegler
  • DynaCERT
  • ElringKlinger

Seit zwei Quartalen schrumpft die deutsche Wirtschaft bereits und schlittert damit in eine Rezession. Die sogenannten „Wirtschaftsweisen“ mussten ihre Wachstumsprognose bereits drastisch reduzieren. Im November 2021 sagten sie noch ein BIP-Wachstum für die Bundesrepublik von 4,6% voraus und reduzierten dieses nun auf nur noch 1,8%. Die durch Lockdowns verursachten Lieferengpässe und steigende Energiepreise belasten die Unternehmen zusehends und der Ukrainekrieg verschärft die angespannte Lage. Die Inflation steigt immer weiter und selbst der Sachverständigenrat rechnet mit einer 6,1%igen Teuerung in 2022. Ein so hoher Kaufkraftverlust kann in der Regel am besten über langfristiges Investieren an der Börse ausgeglichen werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.03.2022 | 05:45

Gegenseitige Abhängigkeiten – E.on, Defense Metals, Nordex Aktie

  • E.ON
  • defense metals
  • Nordex

Bereits kurz nach dem Amtsantritt bezeichnete der damals neue Präsident der USA seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin innerhalb der ersten 60 Tage als „Mörder“. Zur selben Zeit drohte der US-Außenminister Antony Blinken dem Verteidigungsminister der Volksrepublik China: „Wir werden, falls nötig, zurückschlagen“, sollte China einseitige Maßnahmen im Ostchinesischen Meer umsetzen. Schon damals war für den aufmerksamen Beobachter absehbar, das mit der neuen US-Administration die NeoCons das Ruder übernommen haben und eine neue internationale Krise im Anmarsch ist. Mittlerweile wird die Konfrontation zwischen den USA und Russland direkt in der Ukraine ausgetragen, Bidens undiplomatisches Vokabular hat sich deutlich erweitert und die Zerwürfnisse in der Weltwirtschaft werden nun zunehmend sichtbar. In welchen Aktien schlummert jetzt noch Potential, um sein Erspartes zu schützen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.03.2022 | 05:45

Mobilitätswende in Gefahr – Power Nickel, Varta, Volkswagen

  • Power Nickel
  • Varta
  • Volkswagen

Als vor zwei Jahren weltweit angesehene Ökonomen warnten, dass Lockdowns zu schwerwiegenden Folgen in der Weltwirtschaft führen werden, wurden diese nicht ernst genommen, direkt abgekanzelt und aus Beratergremien ausgeladen. Doch zwei Jahre später kann jeder diese Auswirkungen spüren und diese werden durch die Sanktionierung der russischen Volks- und Rohstoffwirtschaft nochmal massiv verschärft. Mittlerweile ist nicht nur die Mobilitätswende in Gefahr, sondern für die deutsche Volkswirtschaft steht noch mehr auf dem Spiel.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.03.2022 | 05:45

Profiteure der Krise - MAS Gold, Salzgitter, VALE, Ferrexpo

  • MAS Gold
  • Salzgitter
  • Vale
  • Ferrexpo

Nachdem die Produzentenpreise in Deutschland für Februar um über 25,9% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind, kann von vorrübergehender Inflation, wie es „Experten“ in den Zentralbanken und Beratergremien vorausgesagt haben, keine Rede mehr sein. Das Erschreckende neben mangelnder Kompetenz von vermeintlichen Spezialisten ist jedoch, dass dieser Preisanstieg noch vor dem Ukrainekrieg ermittelt worden ist. Damit sieht der Markt aktuell „nur“ die Auswirkungen der Verwerfungen, die durch Lockdowns der letzten zwei Jahre verursacht worden sind. Zeit, sein Depot fest zu machen und auf Unternehmen zu setzen, die steigende Einkaufspreise an ihre Kunden weitergeben können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.03.2022 | 05:45

Teure Rohstoffe und Materialien – BP, KWS Saat, Meta Materials

  • BP
  • KWS Saat
  • Meta Materials

Der nun veröffentlichte Produzentenpreisindex für die Deutsche Wirtschaft lies die Teuerung der Rohstoffe und Materialien auf noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik dagewesene 25,9% p.a. ansteigen. Der Preis von Erdgas führte die Rangliste mit 125,4% p.a. noch vor den allgemeinen Energiepreisen mit 66,5% p.a. an. Diese angeblich (laut EZB Chefin Lagarde) vorrübergehend erhöhte Inflation, beinhaltet aber nur die Zahlen vor der Eskalation des Ukrainekonfliktes. Es scheinen sich die Planer in Berlin und Brüssel etwas vertan zu haben, denn Wirtschaft und Bevölkerung sollten sich nicht erst im kommenden Winter, sondern bereits jetzt warm anziehen. Profitieren werden Unternehmen mit Preissetzungsmacht und die wichtige Materialien für die Wirtschaft noch liefern können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.03.2022 | 05:45

Düngemittelkrise treibt Rohstoffaktien – BASF, Hong Lai Huat, K+S AG Aktie

  • BASF
  • Hong Lai Huat
  • Kali + Salz

Lange Zeit galten in Zeiten sinkender Zinsen die Immobilienmärkte als sichere Geldanlage in Europa. Doch mit anziehender Teuerung ändern die Notenbanken ihre Einstellung zur Liquiditätsüberflutung der Märkte. Das Geld der Anleger schwappt langsam aber immer stärker auf die Rohstoffmärkte über und die Düngemittelkrise zeigt, wie stark die Abhängigkeit dieses Marktes von den starken Preissteigerungen des Erdgases ist. Der Ukrainekrieg verstärkt diesen Effekt sogar noch, weil die beiden größten und günstigsten Anbieter aus Weißrussland und Russland seit drei Wochen sanktioniert werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.03.2022 | 05:45

Hoher Ölpreis und explodierende Gewinne – E.on, Saturn Oil + Gas, Verbio Vereinigte Bioenergie Aktie

  • E.ON
  • Saturn Oil & Gas
  • Verbio Vereinigte Bioenergie

Ohne Erdöl und Erdgas funktioniert trotz aller Beschwörungen und Versprechungen aus den verschiedenen politischen Lagern in Deutschland wie auch der EU, keine industrialisierte Wirtschaft. Dies konnte in den letzten neun Monaten jeder in der Realität beobachten, als die Erdgas- und Erdölpreise von einem Rekordhoch zum nächsten stiegen. Der Erdgaspreis erreichte bereits im Oktober 2021 ein neues 13-Jahreshoch und brachte damit nicht nur die Düngemittel- und Gemüseproduktion unter Druck, sondern verteuerte die Stromproduktion ungemein lange vor dem Ukraine-Krieg. Auch der Ölpreis wird dauerhaft hoch bleiben, weil das Angebot jedes Jahr um 3 Millionen Barrel am Tag zurückgeht, während die Nachfrage stetig steigt und die großen Konzerne nicht mehr in neue Ölfelder investieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.03.2022 | 05:45

E-Mobilität- und Chipsektor – Altech Advanced Materials, Intel, Volkswagen

  • Intel
  • Altech Advanced Materials
  • Volkswagen

Nicht erst der Ukraine-Krieg hat die Strom-, Gas- und Spritpreise explodieren lassen, sondern die Steuerpolitik der vergangenen und jetzigen Regierung. Kostet der Diesel je Liter im Einkauf für den Tankstellenpächter ca. 1,45 EUR je Liter, so sind vom Verkaufspreis von ca. 2,30 EUR je Liter 0,85 EUR ausschließlich Steuern wie Energiesteuer, CO2-Abgabe, Erdölbevorratungsabgabe und die Mehrwertsteuer. Eine Senkung der Steuerlast ist zur Abwendung einer depressiv-werdenden Wirtschaftslage zwingend erforderlich, denn sonst verschärft sich die bestehende Lieferkettenproblematik noch einmal erheblich nebst neuer Probleme im vorherrschenden Chip-,Teile,-Rohstoffmangel.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.03.2022 | 05:45

Nächste Rallye begonnen? – Aspermont, Kali + Salz, K+S, Wacker Chemie

  • Kali + Salz
  • Aspermont
  • Wacker Chemie

Nach dem Kurssturz der Aktienmärkte um über 20% in den ersten beiden Monaten des Jahres, drehen die Börsen seit dem 08.03.2022 wieder stark gen Norden. Der Deutsche Aktienindex (DAX40) kommt seitdem auf einen Kurszuwachs von 15%, als ob der Krieg in der Ukraine schon beendet wäre und die Auswirkungen der Sanktionen auf die Weltwirtschaft vernachlässigbar sind. Nachdem fast alle Branchen abverkauft worden sind, sollten Investoren nun auf starke Aktien setzen, die krisenfest sind.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.03.2022 | 05:45

Wasserstoff oder E-Mobilität? – First Hydrogen, Nel ASA, Tesla

  • First Hydrogen
  • nel asa
  • Tesla

Alternative Energiequellen bzw. Energielieferanten werden vor dem Hintergrund der Energieverknappung immer wichtiger. Wegen massiver Steigerungen des Strompreises und damit einhergehender Margin-Anforderungen an die Stromproduzenten, musste bereits der zweite Kraftwerksbetreiber innerhalb kürzester Zeit mit 5,5 Mrd. EUR von der Bundesregierung gerettet werden. Mit zusätzlichen Sanktionen gegen russisches Erdgas und Erdöl wird der Umstieg auf Wasserstoff immer mehr an Bedeutung gewinnen. Speziell im Nutzfahrzeugbereich sehen die Experten Wasserstoff vorne. Größere Reichweite und eine deutlich kürzere Befüllung eines Wasserstoffstanks im Vergleich zur Elektro- bzw. Batterietechnik geben der Wasserstofftechnologie im LKW-Segment einen klaren Vorteil gegenüber der E-Mobilität.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.03.2022 | 05:45

Die Angst jetzt nutzen – Cardiol Therapeutics, Evotec, Medigene Aktie

  • evotec
  • Cardiol Therapeutics
  • Medigene

Die Angst durch den Ukraine-Russland-Krieg hielt die Aktienmärkte in den vergangenen Wochen in Atem. Doch nach der Panik macht sich in den vergangenen Tagen wieder Hoffnung an der Börse breit. Das zumindest zeigen die anziehenden Kurse seit ca. einer Woche den Marktteilnehmern. Da der Abverkauf fast alle Aktien betraf, können nun gute Aktien zu einem teils erheblichen Abschlag gekauft werden. Jetzt schlägt die Zeit der mutigen Anleger.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.03.2022 | 05:45

Die Mangelprofiteure – Glencore, Nevada Copper, Rio Tinto Aktie

  • Glencore
  • Nevada Copper
  • Rio Tinto

Die Optimierung der Lieferketten war bis 2020 das goldene Kalb der vermeintlich modernen Unternehmensführung, während die Moderne Monetäre Theorie (MMT) das massive Ausweiten der Geldmenge ohne Inflation begründete. Doch die letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass zum einen die MMT grandios gescheitert und zum anderen das Golden Kalb ein Koloss auf tönernen Füßen ist. Mittlerweile heizt der Mangel an nahezu allem die Inflation immer kräftiger an. Gekappte Lieferketten nebst den effektverstärkenden Sanktionsmaßnahmen gegen Russland, bringen die Preissteigerungen in den zweistelligen prozentualen Bereich. Davon profitieren können im Rohstoffsegment die Produzenten und Händler von Rohstoffen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.03.2022 | 05:45

Beruhigungspillen wirken – Commerzbank AG, Deutsche Bank AG, wallstreet:online AG

  • Commerzbank
  • Deutsche Bank
  • Wallstreet:Online

Mit Eskalation des seit 2014 schwellenden Ukrainekonfliktes, war die positive Entwicklung des Banken- und Finanzsektors in den letzten zwei Jahren schnell dahin. Die zarten positiven Pflänzchen der Hoffnung, die durch schmerzhafte Einschnitte bei Personal- und Niederlassungsabbau erreicht werden konnten, waren in den letzten zwei Wochen Makulatur. Zwischen -40% bis -50% rutschten viele Titel aus dem Sektor ab. Doch seit Wochenanfang macht sich Optimismus breit, dass der größte Abverkauf vorbei sein könnte und nun wieder mit steigenden Aktienkursen zu rechnen ist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.03.2022 | 05:45

Drohende Rezession in Deutschland - Bayer, Uniper, Ximen, Fancamp

  • Bayer
  • Uniper
  • Ximen Mining
  • fancamp

Während die offizielle Inflationsrate in Deutschland immer höher steigt, haben die Spritpreise dauerhaft die Schallmauer von 2 EUR durchbrochen. Für viele Menschen ist das Leben hierzulande nicht mehr finanzierbar. Doch nennenswerte Entlastung von Seiten der Politik, wie z.B. Steuerfreiheit auf Grundnahrungsgüter wie Polen es vorgemacht hat, sind nicht zu erwarten. Eher das Gegenteil ist der Fall. Nicht nur die 100 Mrd. Rüstungs-Neuverschuldung treibt die Staatsverschuldung immer höher, sondern die Lasten, welche die Politik auf ganz Deutschland verteilen will, steigen mittlerweile ins Absurde. Außenministerin Baerbock bereitete die deutsche Bevölkerung bei Anne Will schon auf finale Sanktionen gegen Russland vor. Eine Rezession in Deutschland ist damit nicht mehr vermeidbar.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.03.2022 | 05:45

Superzyklus der Rohstoffe – Almonty Industries, Barrick Gold, First Majestic Silver

  • barrick gold
  • Almonty Industries
  • first majestic
  • gold
  • Silber
  • Wolfram

Dass der Rohstoffsuperzyklus bereits läuft, sollte mittlerweile jedem ersichtlich sein. Die Erdöl- und Erdgaspreise springen von einem Hoch zum nächsten. Gold im Euroraum steigt von Allzeit-Hoch zu Allzeit-Hoch und auch der Silberpreis zieht immer stärker an. Die Nahrungsmittelpreise von Mais und Weizen stehen kurz vor dem Ausbruch auf neue Allzeit-Hochs. Folgen nun auch andere Rohstoffe wie Kupfer und Wolfram? Es gibt viele Rohstoffe, die oftmals der Mehrheit der Menschen unbekannt sind, aber ohne die unsere moderne Welt nicht funktionieren würden. Gerade hier bieten sich ideale Renditechancen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.03.2022 | 08:50

Goldpreis auf abwegen - Ausbruch oder Bullenfalle?

  • Gold
  • Goldpreis
  • Xauusd
  • xaueur

Der Goldpreis zieht immer stärker an und konnte sich die letzten 5 Wochen sehr gut entwickeln. In USD gab es bisher noch keinen charttechnischen Ausbruch während der Goldpreis in EURO bereits von Allzeithoch zu Allzeithoch steigt. Die Erosion des internationalen Finanzsystem nimmt immer stärker an Fahrt auf. Ist dies nur eine Zwischenrallye im Gold oder kommt noch einmal ein Shortangriff?

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.03.2022 | 08:40

Rheinmetall und Hensoldt Aktien - zum Abschuss freigegeben - KKR macht Kasse

  • Rheinmetall
  • Hensoldt

Heute geht es um die beiden Rüstungsaktien der Rheinmetall AG und der Hensoldt AG, die durch die 180 Grad Wende der Bundesregierung und 100 Mrd. EUR Sonderausgaben mit einer Sonderkonjunktur rechnen können. Dazu steigt der Etat der Bundeswehr auf 2% p.a. des BIP. Doch die aufgerissenen Kurslücken stellen klare Fragen in den Raum, ob der Anstieg so nachhaltig ist.
Außerdem macht der Finanzkonzern KKR Kohlberg Kravis Roberts nun bereits Kasse und scheint nicht so überzeugt von der Zukunft zu sein, wie das die Neuinvestoren derzeit sind.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.03.2022 | 05:45

Technologiemetalle im Rüstungswettlauf – Defense Metals, Rheinmetall, Lynas Rare Earth Aktie

  • Rheinmetall
  • Lynas
  • defense metals

Seltene Erden (Rare Earth) oder auch Technologiemetalle genannt, werden mit dem Ukraine-Russland-Krieg wieder deutlich gefragter. Nicht nur die E-Mobilität und Energiewende, lässt die Nachfrage nach Hightech-Metallen immer stärker steigen. Auch die Rüstungsindustrie erhöht ihre Nachfrage, denn allein der von der Bundesregierung begonnenen Rüstungswettlauf mit 100 Mrd. EUR lässt die kurzfristige Nachfrage nach den seltenen Metallen noch einmal deutlich ansteigen. Um die Lieferabhängigkeit von China zu verringern und die wahrscheinlich ausfallenden künftigen Lieferungen aus Russland auszugleichen, müssen zwingend neue Vorkommen erschlossen werden. Zeit sich wieder mit Seltenen Erden auseinander zu setzen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.03.2022 | 05:45

Inflationsspirale dreht auf – Barsele Minerals, Procter & Gamble, Gazprom Aktie

  • Procter & Gamble
  • Barsele Minerals
  • GAZPROM

Riesige Geldmengen wurden seit der Finanzkrise 2008 durch die Zentralbanken in den Finanzkreislauf gebracht. Die Lockdowns der fast schon vergessenen Corona-Pandemie, haben das Angebot an Produktionsgütern weltweit verknappt. Dadurch ist eine aufgestaute Nachfrage aus Wirtschaft und Privathaushalten entstanden, die sich nicht nur in der Bauwirtschaft und Chipindustrie mit explodierenden Preisen bemerkbar macht. Dazu die bewusste Verknappung an existentiellen Rohstoffen und Nahrungsmitteln durch noch nie in der Menschheitsgeschichte dagewesene Sanktionen gegen die Atommacht Russland. Ebenfalls die demographische Entwicklung und riesige Rentnerwelle in den westlichen Ländern! Nicht zu sprechen von der gescheiterten aber extrem teuren Energiewende in Deutschland, die gerade auf dem Altartisch der politischen Scheinheiligkeit geopfert worden ist.
Wohin mit dem Geld, um sich davor zu schützen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.03.2022 | 05:45

Vom großen Bruder beobachtet – Hensoldt, Kleos Space, Rheinmetall

  • Hensoldt
  • Kleos Space
  • Rheinmetall

Wie schnell sich die öffentliche Wahrnehmung dreht, weg von Corona hin zur Aufrüstung und Krieg, konnte in innerhalb der letzten Woche deutlich beobachtet werden. Was politisch vorher vollkommen ausgeschlossen war, ist einen Tag später schon Normalität. Von der Aufrüstung profitiert insbesondere die Rüstungs- und Überwachungsindustrie. Ein paar Kandidaten haben wir uns näher angeschaut.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.03.2022 | 05:45

Eskalation und Preisexplosion - BASF, Edison Lithium, Polymetal Aktie

  • BASF
  • Edison Lithium
  • Polymetal

Zwei Jahre war Corona das vorherrschende Thema in der deutschen Medienlandschaft und nun ist die Pandemie sozusagen über Nacht verschwunden. Kurz und knapp, es begann mit Fasching 2020 und es endet mit Fasching 2022. Doch statt zum Positiven, werden Menschen von einer Panik in die nächste getrieben. Der Ukraine-Russland-Krieg ist nun das vorherrschende Thema. Droht eine Eskalation? Sicher ist eine weitere Explosion bei der Teuerungsrate und auch der Run auf die Metalle kennt kein Ende.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.02.2022 | 05:45

Das Leben kehrt zurück – Carnival, mm2 Asia, TUI AG Aktie

  • Carnival
  • mm2 Asia
  • TUI AG

Mit dem Ende der Corona-Pandemie und dem Öffnungsschritten fast aller Länder der Welt, kommt die Reiselust zurück. Davon profitieren nicht nur die Airlines und Reiseunternehmen, sondern auch die arg gebeutelte Gastronomie und Kulturszene der Welt. Wer die harten zwei Jahre irgendwie überstanden hat, der wird von einem geschrumpften Wettbewerbsumfeld profitieren und über Jahre wieder wachsen können. Für börsennotierte Unternehmen bedeutet dies wachsende Aktienkurse und Börsenbewertungen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.02.2022 | 05:45

Explodieren und implodieren des Gold- und Erdölpreises – Gazprom, First Majestic Silver, Tembo Gold Aktie

  • Gazprom
  • Tembo Gold
  • first majestic

Mit dem russischen Angriff auf die Ukraine und dem schnellen Vordringen der russischen Armee ohne nennenswerte Gegenwehr der ukrainischen Streitkräfte bis Kiew, deutet dies auf ein schnelles Ende des Ukraine-Konfliktes hin. Die Börsen erlebten eine Talfahrt sonders gleichen und Gold und Erdöl explodierten kurzeitig gen Norden, um dann bis zum Börsenschluss wieder zu implodieren und den Tag mit roter Kerze abzuschließen. Wer Nerven aus Stahl hat, der sucht sich nun die Gelegenheit, um bei dem ein oder anderen Wert zuzuschlagen, frei nach der Rothschild-Devise: "Kaufen, wenn die Kanonen donnern."

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.02.2022 | 05:45

Jetzt steigen die Gewinne - Globex Mining, Rio Tinto, Barrick Gold, Omai Gold Mines Aktie

  • Globex Mining
  • Rio Tinto
  • barrick gold
  • Oma Gold Mines

Der Konflikt um die Ukraine ist nach Jahren des Aneinander-Vorbei-Redens in die nächste Phase übergetreten. Der sich nun aufschaukelnde und heißer werdende Konflikt bringt die Kapitalmärkte durcheinander und bei den einsetzenden Sanktionsmaßnahmen werden die EU-Staaten und Russland erheblich verlieren, während als einziger Beteiligter die USA Nutznießer des Konfliktes durch mehr Gas-, Weizen- und Rüstungsexporte sein dürfte. Das treibt die Rohstoffpreise und die Aktien der Rohstoffproduzenten nachhaltig. Einen Trend, den jeder im Depot umsetzen kann.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.02.2022 | 05:45

Energiewende durch Ukrainekonflikt gefährdet? – First Hydrogen, Plug Power, RWE Aktie

  • First Hydrogen
  • Plug Power
  • RWE

Die Europäische Union und auch die Regierung von Deutschland wollen die Energiewende bis 2030 soweit wie möglich vorangetrieben haben. Ob diese unter ökonomischen Gesichtspunkten so schnell umgesetzt werden kann, rückt dabei leider oftmals in den Hintergrund. Gerade durch den eskalierenden Ukrainekonflikt, droht ein wesentlicher Ankerpunkt der übergangstechnologischen Nutzung mit russischem Erdgas aus Nord Stream II wegzufallen. Dieses ist aber zwingend notwendig, da die Verabschiedung von Kohle- und Atomstrom längst beschlossen worden ist. Dennoch wird der Energieträger Wasserstoff einen wesentlichen Beitrag zur Klimaneutralität spielen. Der dabei erforderliche wirtschaftliche Umbau ist bereits im vollen Gange. Unternehmen, die sich auf diesem neuen Markt der Energiewende erfolgreich durchsetzen können, haben gigantisches Wachstumspotential.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.02.2022 | 05:45

Explosion der Erzeugerpreise – Allianz, Desert Gold Ventures, Shell Aktie

  • Allianz
  • Desert Gold
  • Royal Dutch Shell

Die Erzeugerpreise im Januar 2022 sind um 25% gegenüber Januar 2021 angestiegen. Das war der stärkste Anstieg seit 1949 und die Preisentwicklung wird klar durch die signifikant gestiegenen Energiekosten getrieben. Diese sind innerhalb eines Jahres sogar um 66,7% explodiert. Der Anteil macht bereits mehr als 50% des gesamten Anstiegs der Erzeugerpreise aus und damit verteuern sich auch alle Produktionsprozesse und deren Produkte. Daraus ergeben sich mehrere Handlungsalternativen, um als Investor zu profitieren

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.02.2022 | 05:45

Stagflationskeule schlägt zu – Power Nickel, International Lithium, K+S Aktie

  • Power Nickel
  • International Lithium
  • Kali + Salz

Der Mangel an allem macht sich in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft und des täglichen Lebens bemerkbar. Die Energiepreise in Deutschland galoppieren und verteuern sämtliche Produktionsprozesse erheblich. Der wirtschaftspolitische Umbau der Wirtschaft verschlingt zusätzlich Unmengen an Ressourcen und treibt die Nachfrage nach Rohstoffen erheblich. Dazu werden Grundnahrungsmittel immer teurer und Millionen von Deutschen Haushalten müssen längst entscheiden, ob sie es lieber warm haben oder ob sie stattdessen satt werden wollen. Eine politische Lösung scheint nicht in Sicht. Über Aktien kann zumindest die alltägliche Preissteigerung mehr als wettgemacht werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.02.2022 | 05:45

Die Positionierung macht‘s – Bayer AG, Defence Therapeutics, Pfizer Aktie

  • Bayer
  • Defence Therapeutics
  • Pfizer

Der Pharmamarkt ist nach dem Hoch durch die Corona-Pandemie wieder deutlich zurückgekommen und die Profiteure des milliardenschweren Geldregens schichten ihre verdienten Gelder in Forschung und Entwicklung um und/oder investieren in die Übernahme attraktiver Unternehmen aus dem Biotechnologiesektor. Die dortigen Unternehmen machen in jahrelanger Arbeit die Basisforschung für die großen Player und wenn der Durchbruch gelingt, schlagen diese gezielt zu oder vereinbaren milliardenschwere Kooperationen, wie Pfizer dies mit BioNTech zuletzt getan hat.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.02.2022 | 05:45

Verdreifachung mit Ölaktien? - BP, TotalEnergies, Saturn Oil + Gas Aktie

  • BP
  • Saturn Oil & Gas
  • TotalEnergies

Während die USA den Ukraine-Konflikt befeuert und von einer Eskalation der dortigen Situation via Frackinggas-Exporte nach Europa profitieren würde, schraubt sich der Erdölpreis immer höher. Die Ölsorten Brent und WTI kosten soviel wie seit 5 ½ Jahren nicht mehr und das verteuert über Energiepreise alle Folgeprodukte. Die Chefökonomin der Weltbank, Carmen Reinhart, mahnt an „es besteht die Gefahr einer Stagflation“, und warnt damit vor einem globalen Inflationsschub und widerspricht EZB-Chefin Christine Lagarde. Derweil baut Warren Buffet seine Investments im Ölsegment aus - das scheint wieder einmal die richtige Idee in diesem Umfeld zu sein.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.02.2022 | 05:45

Truppenabzug beruhigt, vorerst - Gazprom, MAS Gold, BASF Aktie

  • BASF
  • GAZPROM
  • MAS Gold

Mit den Gesprächen zwischen Bundeskanzler Scholz und Russlands Präsidenten Putin entspannte sich die Situation an den Finanzmärkten deutlich. Die gesendeten Entspannungssignale von Seiten Putins mit einem Teilabzug der Manövertruppen Russlands, sollten die NATO bzw. zumindest die europäischen Staaten auch aufgreifen und die Sicherheitsbedürfnisse Russlands anerkennen. Dass die USA mit ihrem teuren Fracking-Gas andere Interessen als die EU und Deutschland hat, sollte auch dem letzten Politiker in Berlin klar geworden sein. Die Verluste an den Börsen nach der Drohung aus Washington vom Freitag sind jedenfalls fast ausgeglichen und das macht die ein oder andere Aktie wieder interessant.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.02.2022 | 05:45

Kriegsangst setzt Fluchtbewegung fort - CoinSmart Financial, Muenchener Rueckversicherungs-Gesellschaft, Deutsche Bank Aktie

  • Münchener Rück
  • Deutsche Bank
  • Coinsmart Financial

Die medial aufgeheizte Ukraine-Krise und die wachsende Kriegsangst setzen den Aktienmärkten weiter zu. Der von US-Präsident Joseph Biden am Freitag ausgerufene wahrscheinliche Angriff von Russland auf die Ukraine ließ die Kurse purzeln. Der DAX rutschte auf das Tief von Anfang Oktober 2021 zurück. Aus Angst vor den geopolitischen Risiken fahren Anleger ihre Aktien- und Anleihenquote zurück und parken ihr Geld vorrübergehend in Liquidität.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.02.2022 | 05:45

Kriegstreiberei befeuert Goldpreis – Amazon, Lumen Technologies, Triumph Gold Aktie

  • Gold
  • Goldpreis
  • Triumph Gold

Die Ukrainekrise hat am vergangenen Freitag mit Aussagen aus den USA einen neuen Höhepunkt erreicht und an den Finanzmärkten Spuren hinterlassen. Gold und Öl gingen nach der Behauptung aus den USA über eine anstehende Invasion Russlands in die Ukraine in den Steigflug über. Die CIA sieht einen möglichen Einmarsch am Mittwoch. Russland dementierte. Von vielen Seiten wird eine Deeskalation gefordert. Am Wochenende hat sich die Situation jedoch nicht entspannt. Eine volatile Börsenwoche mit zahlreichen Chancen für Anleger steht deshalb an. In der zweiten Reihe dürfte es für Goldexplorer und -Produzenten besonders spannend werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.02.2022 | 07:32

Milliarden zum verteilen – Nevada Copper, Rio Tinto, TUI AG Aktie

  • TUI AG
  • Rio Tinto
  • Nevada Copper

Jahrelang galt in der Politik und Wirtschaft die Arbeitsteilung als oberste Devise und Grundlage der Effektivität und Produktivität. Doch das international sehr eng gesponnene Lieferkettennetzwerk ist durch die Politik und den Lockdowns gerissen. Der weltweite wirtschaftliche Schaden geht in die Billionen und die Zahl hungernder Menschen hat sich dadurch ebenfalls von 20 auf über 100 Mio. Menschen binnen zwei Jahre erhöht. Doch statt Ursache und Wirkung zu benennen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen, feiern sich selbige in der EU derzeit mit dem Chips-Gesetz (Chips Act). Mit 43 Mrd EUR soll die Abhängigkeit von Taiwan und China was Halbleiter und Chips angeht verringert werden. Das selbst verursachte Problem durch die Politik, soll nun mit viel Steuergeld unter den politischen Teppich gekehrt werden, ohne aber die internationale Abhängigkeit von Rohstoffen und anderen Vorprodukten zu berücksichtigen. Diese sind in den letzten Jahren bereits rasant im Preis gestiegen und verteuern sämtliche Produkte an der Basis aber auch die Marge der entsprechenden Unternehmen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.02.2022 | 05:45

Gaspedal durchdrücken und Schockmoment - Bayer AG, Evotec SE, XPhyto Therapeutics Aktie

  • Bayer
  • evotec
  • XPhyto Therapeutics

Der Fondsmanager Jens Ehrhardt sieht die geldpolitische Wende der Zentralbanken kritisch für die Finanzmärkte. Die Liquiditätsverknappung der Federal Reserve der USA lässt die Zinsen ansteigen und damit die Anleihen fallen. Aber gleichzeitig werden auch Immobilien- und Aktienmärkte unter Druck gesetzt. Seiner Meinung nach zieht sich das Kapital aus den Tech- & Wachstumsaktien zurück und wandert in die traditionellen Branchen wie Rohstoffe, Versorger und Finanzen zurück. Welche Aktien könnten profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.02.2022 | 05:45

Shortangriff abgewehrt? Aurubis AG, Diamcor Mining, Standard Lithium Aktie

  • Aurubis
  • Diamcor
  • Standard Lithium

Der Nettogewinn der meisten börsennotierten Konzerne stieg in 2021 deutlicher an als die meisten Börsenteilnehmer erwarten hatten. Mit ca. 115 Mrd. EUR können die 40 Dax-Konzerne im abgelaufenen Jahr 2021 einen Gewinn ausweisen, der in der Geschichte noch nie so hoch war. Die Nettoumsatzrendite stieg trotz oder gar wegen der oft genutzten Kurzarbeit von 2,7% auf 7,3%. Das heißt, die Unternehmen konnten ihre Profitabilität um 270% steigern. Dennoch ist der Jahresanfang 2022 mit deutlichen Kursrückgängen sehr volatil und steht dem Jahresabschluss 2021 in nichts nach. Wie geht es nun weiter?

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.02.2022 | 05:45

'Greenflation' durch Energiewende – dynaCERT Inc., Boeing, PVA TePla Aktie

  • dynaCERT
  • Boeing
  • PVA TePla

Eines der Schlüsselelemente der Energiewende und dem verbesserten Klimaschutz soll neben Batterietechnologie die Produktion und Speicherung von Wasserstoff sein. Doch um unabhängiger von ausländischen Stromproduzenten und Erdgaslieferanten zu werden, muss erst einmal eine entsprechende dezentrale Infrastruktur aufgebaut werden. Hier spielt neben der Zeit auch die Verfügbarkeit nötiger Rohstoffe eine ganz wichtige Rolle. Zeit hat die Politik jedenfalls nicht und das steigert die Nachfrage nach Rohstoffen und verteuert die knappen Güter. Damit wurde eine der Grundlagen der 'Greenflation' gelegt, die sich jetzt durch steigende Inflation deutlich bemerkbar macht.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.02.2022 | 05:45

Inflation - gekommen, um zu bleiben! – Barsele Minerals, Barrick Gold, Gazprom Aktie

  • barrick gold
  • Barsele Minerals
  • GAZPROM

Die Inflation ist mit voller Wucht in Deutschland und der EU angekommen und das nicht zu knapp. 5% p.a. Anstieg mit weiter steigender Tendenz. Die FED als Notenbank für die USA versucht u. a. durch Zinserhöhung sowie dem „Tapering“ der Inflation wieder Herr zu werden. Doch wird dies überhaupt helfen? Den Spielraum, den die FED noch hat, besitzt die EZB nicht. Normalerweise verursachen u.a. massive Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen ein Anziehen der Teuerungsrate. In der aktuelle Corona-Krise wird die Inflation allerdings von ‘Funktionsstörungen‘ (Blockade von Seehäfen) der Lieferketten und somit von Güterknappheit verursacht. Dazu kommen massiv negative Realzinsen, welche den Kaufkrafterhalt zusätzlich erschweren. Das treibt immer mehr Menschen zum Kapitalschutz in Sachwerte wie Edelmetalle und Minenaktien.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.02.2022 | 05:45

Rezession und Chip-Offensive – Altech Advanced Materials, Norilsk Nickel, Royal Dutch Shell Aktie

  • Altech Advanced Materials
  • Norilsk Nickel
  • Royal Dutch Shell
  • Palladium

Die europäische Wirtschaft steht vor massiven Herausforderungen. Explodierende Strom- und Gaspreise verteuern sämtliche Produkte der Wertschöpfungskette. Gleichzeitig besteht Teilemangel aufgrund eingeschränkter Lieferketten. Dazu kommt der Umbau der Wirtschaft hin zur E-Mobilität, deren Betankung aber zum einen durch immer höhere Rohstoffkosten oder Chipmangel zusehend teurer wird. Von nicht in ausreichender Menge CO2-freier Wunschelektrizität mal ganz zu schweigen. Diese politisch verursachten Herausforderungen lösen sich nicht durch Schön-Wetter-Reden in Berlin oder Brüssel, etwa durch EU-Binnenkommissar Thierry Breton. Die undurchdachte „Strategie“ wird vom Markt längst mit immer höheren Preisaufschlägen bepreist. Der Preis dieser Politik wird durch die derzeitige Rezession immer höher. Via gezielter Aktienauswahl kann davon wenigstens finanziell noch profitiert werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.02.2022 | 05:45

Überraschung von anderer Seite – HeidelbergCement AG, Meta Materials, Siltronic AG Aktie

  • Heidelbergcement
  • Meta Materials
  • Siltronic

Die Angst unter Investoren im Januar 2022 vor dem Zusammenbruch der Börsen oder zumindest einer 50%-Korrektur ging um. Doch bisher kam es anderes, als viele Medien und Investmentgurus geschrieben haben. Nach den schnellen Abwärtsbewegungen setzte zum wiederholten Mal auch wieder eine schnelle v-förmige Gegenbewegung ein und die Indizes wie DAX40 & Co. notieren nur noch 4,3% unterhalb der Allzeit-Hochs aus November 2021. Der Anlagedruck der Investoren scheint ungebrochen zu sein, verwundert aber aufgrund steigender Zinsen nicht unbedingt, denn das Kapital aus dem Anleihensektor wird vor Kursverlusten durch anziehende Zinsen lieber im Aktiensegment wieder angelegt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.02.2022 | 05:45

Allzeit-Hoch bei Lithium – Allkem Limited, Alpha Lithium, Yorkton Ventures Aktie

  • Allkem
  • Alpha Lithium
  • Yorkton Ventures

Eines der Schlüsselelemente der Energiewende und der Elektromobilität ist der Rohstoff Lithium. Die Nachfrage wird in den kommenden Jahren so stark ansteigen, dass sie deutlich das Angebot übertrifft. Bereits seit 2021 übertrifft die Nachfrage das Angebot. Dass dies nachhaltig sein dürfte, ist den großen Marktspielern bewusst und daher „streiten“ sie sich um die verbleibenden Produzenten und kaufen sich diese durch vermeintlich hohe Übernahmekurse ein. Daher lohnt ein Blick auf kleineren und mittleren Lithiumproduzenten und Explorer, die ggf. ebenfalls Übernahmekandidaten werden könnten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 31.01.2022 | 05:45

Unterbewertete Aktien erkennen – Alibaba, Aspermont, Tencent, DouYu Aktie

  • Alibaba
  • Aspermont
  • Douyu
  • Tencent

Da die Märkte bereits korrigiert haben, stellen sich immer mehr Teilnehmer die Frage, ob die nächste Baisse-Phase bereits begonnen hat und wie jetzt noch unterbewertete Aktien zu finden sind. Hier sollte im Inflationsumfeld darauf geachtet werden, dass Unternehmen profitabel wirtschaften und Gewinne erzielen. Auch sollte die Verschuldung nicht allzu hoch sein, damit die Rückzahlungsfähigkeit auch bei anziehenden Zinsen nachhaltig gewährleistet ist. Dazu sollte das Investment ein oder mehrere Wettbewerbsvorteile haben, die nicht so schnell nachgeahmt werden können. Das schützt zwar nicht vor kurzfristigen Kursverlusten, beschränkt sie aber im aktuellen Marktumfeld und sorgt in der nächsten Aufwärtsbewegung an den Aktienmärkten für eine schnelle Kurserholung.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.01.2022 | 05:45

Wie weiter Geld anlegen? Aareal Bank, Deutsche Bank, wallstreet:online Aktie

  • Aareal Bank
  • Deutsche Bank
  • Wallstreet:Online

Zinsen für Sparer gibt es schon lange nicht mehr und werden Banken überhaupt noch gebraucht? Traditionelle Banken schließen eine Filiale nach der anderen. Banking ist gefragt, aber nicht mehr die Bank. Vor diesem Hintergrund laufen ‘neue‘ und preiswertere Dienstleistungen ‘Rund ums Geld‘ den traditionellen Banken immer mehr den Rang ab. Nicht nur die junge Generation informiert sich immer besser über Geldanlage. Die Antwort ist meist nur einen Klick entfernt! Gerade bei zunehmend hoher Inflation ist jeder selbst gefragt, alternative Anlageklassen für sein Geld zu finden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.01.2022 | 05:45

Bundesregierung schockt deutschen Immobilienmarkt – Hamborner REIT, Hong Lai Huat, Vonovia Aktie

  • Hamborner REIT
  • Hong Lai Huat
  • vonovia

Dass die Immobilienmärkte in Deutschland heiß gelaufen sind, ist nicht neu und die Bundesbank mahnt schon lange vor der Blasenbildung in Ballungsgebieten wie München oder Berlin. Die Überbewertung liegt dabei mindestens bei 10 bis 30% und die mittelfristige Gefahr von steigenden Zinssätzen wird leichtfertig unterschätzt. Doch was jetzt die grün-rot-gelbe Bundesregierung und der Klimaschutzminister Robert Habeck beschlossen haben, ist ein Hammer-Schock! Das klimaneutrale Bauen nach dem Effizienzhaus 55 Standard (EH55) wurde von heute auf morgen ersatzlos gestoppt, weil zu viele Anträge vor dem Auslaufen eingetroffen sind. Solch willkürliche Spontan-Entscheidungen ist man in Zeiten von Corona nun seit zwei Jahren schon „fast gewohnt“, aber Unverlässlichkeit für die Bauwirtschaft hat eine erhebliche wirtschaftliche Dimension.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.01.2022 | 05:45

350 Mrd. EUR kostete es Deutschland bisher – Daimler, Almonty Industries, Paragon Aktie

  • Daimler
  • Almonty Industries
  • Paragon

Der Schaden, den die deutschen Bundes- und Landesregierungen mit ihren Lockdowns, Maßnahmenpaketen sowie der 'Hü und Hott'-Politik verursacht haben, hat eine katastrophale Dimension. Die bald ins dritte Jahr kommende „Corona-Pandemie“ hat laut Studie vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln volkswirtschaftlich betrachtet rund 350 Mrd. EUR gekostet. Weitere 50 Mrd. EUR könnten noch im laufenden ersten Quartal 2022 hinzu kommen und dies könnte damit für die deutsche Wirtschaft eine Rezession bedeuten. Mit Omikron hätten die Regierungen in vielen europäischen Ländern sogar die einmalige Chance, ein einseitiges Corona-Regime zu beenden und Menschen sowie Unternehmen wieder Luft zum Atmen zu lassen. Doch wie werden sie sich entscheiden?

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.01.2022 | 10:25

Bitcoin, Ethereum und nun? Bitcoin-Dominanz, BTCUSD, ETHUSD, BTC.D, BTC, ETH

  • Bitcoin
  • ETHUSD
  • BTCUSD
  • ethereum

Heute gibt es nach Erreichung des ersten Zielbereiches beim Bitcoin (BTCUSD) einen Zwischenbericht und welche beiden Varianten jetzt schlagen werden könnten. Dazu schauen wir uns auch Ethereum (ETHUSD) und die Bitcoin-Dominanz (btc.d) an, die in den letzten Tagen wieder deutlich zunehmen konnte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.01.2022 | 10:15

Immobilienhype und Immobiliencrash - Ist es jetzt Zeit Immobilien zu kaufen oder zu verkaufen? Vonovia, Dic Asset, Deutsche Wohnen

  • Immobilien
  • immobilie
  • vonovia
  • deutsche wohnen

Der Deutsche Immobilienmarkt steht für ca. 50% des Vermögens aller Deutschen auch wenn der Anteil entsprechend nicht gleichmäßig verteilt ist. Ca. 52% der Deutschen besitzen Immobilieneigentum, während nur ca. 45% es auch selber bewohnen. Ob es nun Zeit ist noch Immobilien zu kaufen oder es besser ist diese ggf. zu verkaufen darauf gehehn wir mit Bezug auf verschiedene Daten und Quellen ein. Zum Schluß wie gehabt auch meine persönliche Einschätzung, wohlwissend das es immer Ausnahmen und Sonderfälle gibt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.01.2022 | 05:45

Zinsanstieg und Omikron erschüttern die Märkte? Alerio Gold, Deutsche Börse, Siemens Energy, Siemens Gamesa Aktie

  • Deutsche Börse
  • Alerio Gold
  • siemens energy
  • siemens gamesa

Die Omikron-Variante breitet sich immer rasanter in Deutschland aus und auch wenn diese Variante milder verläuft, reisst die Geschwindigkeit der Verbreitung riesige Löcher in die Personalplanungen der Unternehmen. Das Energieunternehmen E.on sieht die kritische Infrastruktur in dieser Zeit gefährdet und kaserniert hunderte Mitarbeiter an wichtigen Firmen-Standorten ein. Dies ist nicht neu und wurde durch E.on schon des Öfteren durchgeführt. Doch auch wenn die Aktienmärkte derzeit in Panikmodus übergehen, so zeigen andere Länder, dass nach dem starken Anstieg der Omikron-Fälle auch ein starker Abfall erfolgt und ein Großteil der Bevölkerung im Anschluss durchimmunisiert ist. Panik ist daher, wenn überhaupt, im Ukraine-Russland-Konflikt zu suchen, denn dieser wird durch ständiges 'Öl-ins-Feuer-Gießen' der USA und Großbritannien, etwa durch Waffenlieferungen an die Ukraine, angeheizt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.01.2022 | 05:45

Energiewende mit Wasserstoff – First Hydrogen, Plug Power, SFC Energy Aktie

  • First Hydrogen
  • Plug Power
  • SFC Energy

Ganz oben auf der politischen Agenda der aktuellen Regierung in Deutschland steht die Energiewende. Um dies zu erreichen, müssen in verschiedenen Wirtschaftsbereichen deutliche Fortschritte erzielt werden. Der Verkehrssektor ist dabei laut dem Bundesumweltamt für ca. 20% des CO2-Ausstoßes verantwortlich. Eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen in diesem Bereich kann daher einen großen Beitrag für das Erreichen des Zieles der sogenannten „Klimaneutralität“ leisten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.01.2022 | 10:52

Rekordjahr und Inflation – Triumph Gold, First Majestic Silver, Gazprom

  • Triumph Gold
  • first majestic
  • GAZPROM

Trotz leichtem Goldpreisrückgang in 2021 von ca. 3,5%, wurden viele Goldproduzenten und Explorer mit Aktienkursverlusten von 20% bis 50% bestraft. Dabei verdienen gerade die Goldproduzenten bei einem Goldpreis von ca. 1.800 USD je Unze richtig Geld. Ähnlich erging es auch dem Silberpreis und den Silberproduzenten, nur wurden diese teils deutlich stärker abgestraft. Dahingehend dürfte die anziehende Inflationsrate wieder die Rohstoffwerte - und allen voran - die Edelmetalle in den Fokus bringen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.01.2022 | 05:45

Technologiemetalle ziehen wieder an – Defense Metals, Geely Automobile, Vestas Wind

  • defense metals
  • Geely Automobile
  • Vestas wind

Technologiemetalle oder auch Seltene Erden (Rare Earth) genannt, sind nach wie vor Dauerthema an der Börse. Gerade das Abschotten Chinas bei Coronafällen und die dadurch angeheizte Lieferkettenproblematik sorgt für Nachschubprobleme wichtiger Industriemetalle. Die einstige strategische Entscheidung von China, der größte Produzent und Verarbeiter von Seltenen Erden zu werden, kommt nun als Boomerang auf die westlichen Konzerne zurück. Die monopolgleiche Stellung Chinas in diesem Sektor hat den der Rest der Welt in großer Abhängigkeit gebracht. Mit der zusätzlichen Fokussierung auf die Stärkung der chinesischen Binnennachfrage, gelangen neben dem Schließen von Häfen und Millionenstädten immer weniger Seltene Erden in das Ausland. Das belastet aber die nicht-chinesischen Windturbinenhersteller und Elektrofahrzeugproduzenten, denn wenn Nationen „grün“ werden wollen, brauchen sie Seltene Erden in rauen Mengen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.01.2022 | 05:45

Globale Lieferketten in Gefahr! Fresenius SE & Co, Memiontec, Deutsche Telekom

  • Fresenius
  • Memiontec
  • Deutsche Telekom

Vor dem chinesischen Neujahrsfest am 01.02.2022 und den Olympischen Winterspielen, die im Zeitraum vom 04. bis 20.02.2022 in China stattfinden, zieht die Zentralregierung in Peking massiv die Zügel an. Um die Omikron-Variante an der Ausbreitung im Reich der Mitte zu stoppen, wird weiterhin die „Null-Corona“ Politik angewandt. Überall wo Menschen positiv getestet werden, wird das ganze Viertel oder gar die Stadt abgeriegelt und in den Lockdown geschickt, wie die 13-Millionen-Metropole Xi’an zeigt. Nun wurde auch in dem größten Handelszentrum Chinas, der Stadt Shanghai, die ersten Restaurants und Geschäfte geschlossen. Da sich bei Shanghai der mit Abstand weltweit größte Hafen befindet, würde eine Schließung zum Kollaps der weltweiten Warenströme führen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.01.2022 | 05:45

Auf dem Einkaufszettel – Mainz Biomed, Gazprom, Tembo Gold

  • Mainz Biomed
  • Tembo Gold
  • GAZPROM

Die Konjunktur in China schwächelt und die Wirtschaft wächst im vierten Quartal 2021 langsamer als erwartet. Die Immobilienkrise mit Evergrande, das harsche Vorgehen gegen Corona durch Abschottung von Millionenstädten und der Mangel an Strom, der zu regelmäßigen Stromausfällen führt, drücken auf die Stimmung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Dennoch wächst die Wirtschaft um 4% und damit deutlich stärker als die von den USA oder gar Deutschland. Welche Unternehmen sind gut gerüstet und gehören auf den Einkaufszettel?

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.01.2022 | 05:45

Lager leer - Kupferverbrauch am Anschlag – Jinko Solar, Kodiak Copper, BYD Aktie

  • Jinko Solar
  • kodiak copper
  • BYD

Der weltweite Kupferverbrauch steigt immer stärker und die Kupferlager leeren sich. Die Lagerbestände an der LME - London Metal Exchange sind von August 2021 von 238.725 Tonnen auf nur noch 80.000 Tonnen gefallen. Das ist ein Rückgang des Warenlagerbestandes von 66%. Auch die Bestände in den Lagerhäusern des Shanghai Futures Exchange liegen mit nur noch 34.580 Tonnen auf dem niedrigsten Stand seit Sommer 2009. Damit befindet sich der Kupfermarkt nach 2020 auch in 2021 im Defizit. Das heißt, es wird mehr Kupfer verbraucht als tatsächlich gefördert wird und das dürfte die Kupferpreise in 2022 weiter ansteigen lassen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.01.2022 | 05:45

Booster fürs Depot? BioNTech, Cardiol Therapeutics, Moderna Aktie

  • biontech
  • Cardiol Therapeutics
  • moderna

Nach 22 Monaten Pandemie geben die bisherigen Profiteure und Kursgewinner aus dem Pharmasegment Teile ihrer enormen Kursgewinne wieder ab. Durch die weltweite mediale Panikmache konnte die Bewertung der Pharma-Aktien in 2020 und 2021 um mehrere hundert Milliarden USD gesteigert werden. Klar, dass entsprechend nach dem steilen Anstieg auch Kursgewinne realisiert werden und damit der Sektor seit Sommer 2021 zunehmend unter Abgabedruck litt. Doch was steht 2022 an und welche Aktie dürfte in diesem Jahr stark profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.01.2022 | 05:45

Höchste US-Inflation seit 40 Jahren – Allianz, Desert Gold Ventures, Baidu Aktie

  • Allianz
  • baidu
  • Desert Gold
  • Inflation

Als die US-Inflation mit aktuell 7% p.a. das letzte Mal so hoch war, muss der fachkündige Leser in das Jahr 1982 und damit 40 Jahre zurückgehen. Die reale Teuerungsrate ist aber deutlich höher anzusiedeln, denn seit den 1980er Jahren ist die Berechnungsgrundlage des Warenkorbes mehrfach geändert worden. Nimmt man die alte Berechnungsformel von 1980, dann wäre die Inflationsrate bereits bei 15% und damit genauso hoch wie vor 40 Jahren. Damals war noch Ronald Reagan Präsident und der legendäre Paul Volker Vorstand der FED. Jener FED Vorstand, der die zweistellige Teuerungsrate mit der Verdopplung des Leitzinssatzes auf 20% den Gar ausmachte. Seinerzeit war aber die Staatsschuldenquote bei "nur" 40% und die Zinsen entsprechend noch bezahlbar. Bei aktuellen 133% Staatsverschuldung ist eine solche drastische Inflationsbekämpfung nicht mehr möglich. Zeit sein Geld zu sichern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.01.2022 | 05:45

Kupfer, das Gold der Zukunft? - Glencore, Nevada Copper, NIO, Tesla

  • Nio
  • Nevada Copper
  • Tesla
  • Glencore

Kupfer spielt in vielen Zukunftstechnologien eine entscheidende Rolle. Eine Studie der unabhängigen Schweizer Beratungsfirma Prognos zeigt, dass die Kupfernachfrage in den nächsten Jahren speziell für Batterien, Elektromotoren und Leistungselektronik erheblich ansteigen wird, u. a. auch die Notwendigkeit, Erneuerbare Energien bis zum Endverbraucher zu bringen. Der dringende Bedarf am Ausbau unserer Stromnetze, wird die Bedeutung von Kupfer weiter erhöhen und die Nachfrage nach Kupfer massiv ansteigen lassen. Doch wie kann der Anleger weiter an der steigenden Kupfernachfrage partizipieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.01.2022 | 05:45

Stottert der Wirtschaftsmotor? Alibaba, Diamcor Mining, LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton Aktie

  • Alibaba
  • Diamcor
  • LVMH

Durch die verschiedenen Corona-Virus Varianten und das restriktive Vorgehen der chinesischen Zentralregierung in Peking bei der Bekämpfung der Virusausbreitung, schlagen die Maßnahmen bereits auf die Konjunktur des Wirtschaftsmotor der Welt durch. Der in Bedrängnis geratene chinesische Immobilienriese Evergrande steht symbolhaft für die Immobilienbranche Chinas, die mit einem BIP-Anteil von gut 25% für einen Großteil der Wirtschaftsleistung des Landes steht. Auch die zunehmende Kaufzurückhaltung in der Luxusgüterindustrie zeigt eine Abschwächung des Marktumfeldes an. Wie geht es weiter?

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.01.2022 | 05:45

Rohstoffe sind Inflationsschutz – Barrick Gold, Azincourt Energy, Prospect Ridge Resources, Rio Tinto Aktie

  • barrick gold
  • Azincort Energy
  • Prospect Ridge Resources
  • Rio Tinto

Die Dauerniedrigzinsen und die Zeit des „geschenkten“ Geldes scheinen sich langsam dem Ende zu neigen. Die Inflation in der Euro-Zone ist zuletzt auf 5,0 Prozent angesprungen, in Deutschland auf 5,2% und auch das Direktorium der EZB scheint nun langsam umzudenken. Die Energiepreise steigen durch die CO2-Bepreisung immer stärker und auch die Rohstoffpreise für die gewollte Energiewende haben bereits deutlich zugelegt. Eine Ende ist nicht in Sicht und der Trend der Energiewende wird die nächsten Jahre immer stärker an Fahrt aufnehmen. Rohstoffunternehmen dürften daher die Gewinner der 20er Jahre des 21ten Jahrhunderts werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.01.2022 | 05:50

Uranpreis reagiert auf Unruhen in Kasachstan - Kazatomprom Aktien, Cameco Aktie, Uranium Energy Aktie

  • kazatomprom
  • Cameco
  • Uranium Energy

Die Unruhen in Kasachstan und die Auswirkungen auf die politische und wirtschaftliche Stabilität des Landes, hat zwangsläufig auch Auswirkungen auf den Uranpreis. In Kasachstan, dem größten uranproduzierenden Land der Welt ist auch der größte und günstigste Uranproduzent der Welt ansässig - Kazatomprom. Die Aktie war diese Woche hoch volatil und auch der Uranpreis ist leicht angesprungen bis zum Wochenschlusskurs. Das hat auch Auswirkungen auf den zweitgrößten Uranproduzenten der Welt, der in Kanada ansässigen Cameco und auch dem größten Uranunternehmen der USA, Uranium Energy.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.01.2022 | 05:45

Daimler's Kampfansage an Tesla - Anschnallen und Vollgas bitte – BYD, BrainChip Holdings, Lucid Group Aktie

  • Brainchip Holdings
  • Daimler
  • Lucid Group
  • Tesla

Der Umbruch in der Automobilindustrie geht immer schneller vonstatten und während der Bereich der klassischen Zulieferindustrie für die Verbrennungsmotoren unter massiven wirtschaftlichen Problemen leidet, sorgen im Schatten der E-Mobilität und Chipkrise innovative Unternehmen für bahnbrechende Innovationen. Das sind Durchbrüche, die es in sich haben, ganze Branchen verändern und auf den Kopf stellen können. Diamanten entstehen unter Druck - in der aktuellen wirtschaftlich schwierigen Zeit ist dieser besonders hoch.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.01.2022 | 04:45

Gold und Dollar gab ich für Lira - Türkei, USDTRY, türkische Lira, Erdogan, Inflation, TRY

  • Türkei
  • Türkische Lira
  • Inflation
  • USDTRY

Ein wunderbares Land, das am währungspolitischen Abgrund steht, ist die Türkei. Daher greife ich heute einmal die türkische Lira heraus, betrachten die vergangenen Analysen, schauen uns die weitere Entwicklung an und gebe meine Einschätzung wie ein Inlandstürke nach Einführung der kommenden Kapitalverkehrskontrollen, sein Kapital dennoch schützen kann. Für Auslandstürken bietet sich für die Zukunft günstige Einstiegschancen in ihrer Heimat und können damit den Wiederaufbau nach der Währungsreform massiv vorantreiben, denn die Infrastruktur ist gut, das KnowHow ist vorhanden und die Industrie der EU bietet das hervoragende Chance dort ihre Werkbank zu betreiben, die auf Grund der EU-Klimapolitik in der EU nicht mehr möglich ist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.01.2022 | 05:45

Da brennt die Luft – Kleos Space, Morphosys, Zalando Aktie

  • Zalando
  • Kleos Space
  • Morphosys

Nach dem tollen Abschluss des Jahres im DAX40 und dem weiteren Anstieg in der ersten Börsenhandelswoche des neuen Jahres 2022, trübte sich das Momentum wieder deutlich ein. Hintergrund dürften die am Mittwoch veröffentlichten Protokolle der letzten FED-Sitzung im Dezember gewesen sein. Die Währungshüter des USD-Raumes wiesen darauf hin, dass aufgrund der Inflationsdynamik die Zinsen ggf. früher und schneller angehoben werden müssten, als der Markt dies bisher aus der Rede von FED-Vorsitzenden Powell abgenommen hatte. Das belastet die Stimmung und gerade Wachstumstitel gehören zu den Verlierern, denn dort brennt bei steigenden Zinsen die Luft, weil die optimistischen Annahmen des Marktes nicht mehr haltbar sind.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.01.2022 | 05:45

Im Osten viel Neues! BASF, Covestro, Defence Therapeutics Aktie

  • BASF
  • Covestro
  • Defence Therapeutics

Während die polnische Wirtschaft brummt, Corona-Maßnahmen lax gehandhabt werden und neben den Löhnen auch die Energiepreise steigen, drückt nun die noch unabhängige polnische Zentralbank aufs Bremspedal. Aufgrund der auf 7,8% angestiegenen Inflation wird der Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf 2,25% angehoben. In Deutschland sieht die Lage der Inflation düsterer aus, aber die in der Euro-Rettungspolitik gefangene EZB kann die Zinsen nicht anheben. Auch die restriktiven Corona-Maßnahmen der Politik hierzulande schlagen sich unmittelbar auf das Wirtschaftswachstum nieder. Mit 10% weniger zugelassenen Autos ist ein Niveau wie zuletzt 1990 erreicht, was auch etwas über die wirtschaftliche Zuversicht aussagt. Welche Unternehmen können trotzdem profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.01.2022 | 05:45

Händeringend gesucht – Allkem Limited, Alpha Lithium, Altech Advanced Materials Aktie

  • Alkem
  • Altech Advanced Materials
  • Alpha Lithium

Der Rohstoff Lithium ist ein Schlüsselelement der Energiewende und der Elektromobilität. Das ist nicht nur den Investoren, sondern gerade den großen Rohstoffproduzenten bewusst. Daher tobt auch seit Monaten um kleinere und mittlere Lithiumproduzenten eine Übernahmeschlacht, wie auch den interessantesten Lithiumprojekte der Welt. Diese befinden sich vor allem in Bolivien, Argentinien, Chile, USA, Australien, aber auch in China und Kanada. Die meisten noch unerschlossenen Lithium-Reserven befinden sich in Chile, Bolivien, Australien, Argentinien und China.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.01.2022 | 05:45

Paukenschlag zum Jahresstart - Heidelberger Druckmaschinen, Porsche, Saturn Oil + Gas Aktie

  • Heidelberger Druckmaschinen
  • Porsche
  • Saturn Oil & Gas
  • Volkswagen

Mit Paukenschlag zum Jahresstart eröffneten die Börsen in das neue Börsenjahr 2022. Als hätte es Corona, Alpha, Delta und Omikron nicht gegeben, springen die Aktienkurse an den weltweiten Börsen an und eröffnen größtenteils im Plus. Wahrscheinlich konnten die Börsianer über die Feiertage die Gewissheit erlangen, dass an Aktien als fungible Sachwerte kein Weg zum Vermögensschutz vorbei geht. Daher lohnt ein Blick auf die Gewinneraktien des ersten Handelstages.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.01.2022 | 05:45

Cannabis Legalisierungen voraus? Aurora Cannabis, Ayurcann Holdings, Tilray Aktie

  • Aurora Cannabis
  • Ayurcann Holdings
  • Tilray
  • Cannabis

Als vor gut drei Jahren nochmals ein Hype um Cannabis entstanden ist, konnten sich die meisten Investoren nicht vorstellen, wie es zu Beginn 2022 aussieht. Nichts davon ist mehr übriggeblieben und die Branche bzw. die Aktienkurse befinden sich, vorsichtig formuliert, in einer schweren Konsolidierung. Dabei soll doch der weltweite Cannabismarkt nach Einschätzung der Experten bis 2026 auf über 100 Milliarden USD wachsen. Doch die Hoffnungen auf eine einheitliche Entkriminalisierung bzw. Legalisierung in allen Bundestaaten der USA wurden wiederholt auch unter der Biden Administration enttäuscht. Doch weltweit ist die Legalisierung auf dem Vormarsch, so dass die tiefen Kurse nun langsam wieder interessant werden dürften, gerade wenn die neue Bundesregierung den Cannabis-Markt in Deutschland legalisieren will.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.12.2021 | 05:45

Highflyer Schiffe und Crash der Grafikkarten & Kryptos? Nvidia, Ernst Russ, CoinSmart Financial

  • nvidia
  • Coinsmart Financial
  • Ernst Russ

Die Profiteure der 2020 und 2021 Krise waren ganz klar im Logistiksegment, der Halbleiterindustrie und den Kryptowährungen zu finden. Mit teils hoher Volatilität konnten hier mehrere 100% je Aktie oder Coin gemacht werden. Das weckt natürlich die Gier der Anleger. Doch sind alle hohen Bewertungen gerechtfertigt und ist noch genügend Potential für weiteres Wachstum, um die teils hohen Bewertungen zu rechtfertigen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.12.2021 | 05:30

ShutDown and Shot Economy Down – BYD, Tembo Gold Aktie, Samsung Electronics, Barrick Gold

  • BYD
  • Tembo Gold
  • barrick gold
  • Samsung Electronics

Nachdem die politischen Lockdown und Shutdown in 2020 und 2021 schon massive Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und nicht nur die Entwicklungsländer sehr hart getroffen hat, überschattet das Jahresende der nächste Lockdown in China die Welt. Diesmal traf es noch am 23.12.2021 die chinesische HighTech-Metropole Xian. In der 13 Millionen Metropole dürfen die Menschen ihre engen Wohnungen nicht mehr verlassen und auch das Geschäftsleben ist damit zum größten Teil eingeschränkt. Die ersten Unternehmen verkündeten daher bereits Einschränkungen und die Einstellung der Produktion für die nächsten Wochen. Dadurch ist keine seriöse wirtschaftliche Planung mehr möglich. Aus dem Shutdown des öffentlichen Lebens, wird zunehmend ein globaler „Shut Economy Down“ mit viel stärkeren weltweiten Verwerfungen, als sich die meisten Menschen in der „Entwickelten Welt“ bewusst sind.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.12.2021 | 05:45

Inflation - gekommen, um zu bleiben? Triumph Gold, First Majestic Silver, Gazprom Aktie

  • Triumph Gold
  • first majestic
  • GAZPROM

Wie geht’s mit der Inflation weiter, denn steigt die Inflation, dann fallen die Realzinsen noch deutlicher. Bei weiterhin fallenden Realzinsen steigt die Flucht in Sachwerte wie Rohstoffe und Edelmetalle. Doch warum steigt der Gold- und Silberpreis nicht? Seit etwa 1,5 Jahren befindet sich der Goldkurs in der Konsolidierung bzw. fällt. Das Edelmetall Gold gilt als Absicherung gegen Inflation, doch derzeit bleibt es den Beweis noch schuldig.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.12.2021 | 05:45

Durchstarter für 2022 - Gazprom, MAS Gold, Pfizer Aktie

  • Pfizer
  • MAS Gold
  • GAZPROM

Während die Pharmabranche in 2021 durch die anhaltenden Corona-Maßnahmen als einer der Gewinner des Jahres bezeichnet werden kann, ist wahrscheinlich der größte Verlierer US-Präsident Joe Biden. Kein Präsident der USA verlor vor dem 46ten Staatsführer des Landes so schnell an Zustimmung im eigenen Volke wie Biden. Als wäre das nicht genug, ist nun auch das Billionenschwere, an den Durchführungsplan des Great Reset angelegten „Build Back Better“ Strategie gescheitert. Dabei stolperte Joe Biden über die einzige abweichende Stimme des demokratischen Senators Joe Manchin aus West Virginia im Kongress. Die Schwäche der USA dürften gerade Staaten wie China oder Russland nutzen und damit dürfte ein volatiles Jahr 2022 bevorstehen. Doch wer wird Verlierer und wer Gewinner in 2022?

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.12.2021 | 05:45

Comeback der Wasserstoffaktien? Ballard Power, dynaCERT, Nel ASA Aktie

  • Ballard Power
  • DynaCERT
  • nel asa

Wie sieht die Transportwelt von morgen aus und können Nutzfahrzeuge zukünftig emissionsfrei mit grünem Wasserstoff angetrieben werden? Im Nutzfahrzeugbereich bietet die Wasserstofftechnologie im Vergleich zur reinen batterieelektrischen Mobilität zwei wesentliche Vorteile. Zum einen gewährleistet Wasserstoffmobilität eine deutlich höhere Reichweite (800 bis 900 km mit einer Tankfüllung) und zum anderen kann ein Wasserstofftank in nur wenigen Minuten gefüllt werden. Da das Aufladen einer Batterie im Lastverkehr erheblich länger dauert und damit auch Standzeiten massiv erhöht werden, hat Wasserstoff die besseren Chancen sich zumindest in diesem Segment durchzusetzen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.12.2021 | 05:45

Private Banking und Kryptowährungen – Bitcoin Group, CoinAnalyst, Deutsche Bank Aktie

  • bitcoin group
  • CoinAnalyst
  • Deutsche Bank

Mit anziehender Inflation und der Verteuerung von Produkten wird immer mehr Menschen bewusst, dass sie Alternativen zum Sparbuch und der klassischen Rentenversicherung benötigen. Würden sie in diesen Produkten mit ihrem Geld verbleiben, dann zieht die Inflationssteuer bereits jetzt 5,2% der Kaufkraft ab. Tendenz deutlich zunehmend, da Strom- und Gaspreise alle Produkte der Wertschöpfung bereits jetzt in den Produktionsbetrieben verteuert hat. Unternehmen die hier innovativ und schnell auf Veränderungen reagieren, sei es im Bereich der Digitalisierung, der Künstlichen Intelligenz oder auch im Kryptowährungsmarkt, können deutlicher schneller wachsen und damit den Aktionären einen Mehrwert liefern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.12.2021 | 05:45

Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown - Defence Therapeutics, Novavax, Valneva Aktie

  • Novavax
  • Defence Therapeutics
  • Valneva

Wer den Aussagen der Politik, dass es weder eine Impfpflicht, noch einen weiteren Lockdown geben wird, nicht geglaubt hat und stattdessen auf seine Erfahrungen vertraut und Pharmatitel gekauft hat, der konnte bis dato bereits sehr gutes Geld verdienen. Doch auch wenn mittlerweile die Erkenntnis reift, dass nach dem Lockdown vor dem Lockdown ist, so zeigen Länder wie Israel, dass nach dem Booster im Winter vor dem Booster im Frühjahr ist. Wiederholung im Vier-Monats-Takt mit steigender Tendenz. Für die Hersteller der Wirkstoffe ein Milliardengeschäft und dass dieses Geld fließt, darauf können die Aktionäre setzen und davon profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.12.2021 | 05:45

Biotech weiter auf dem Vormarsch - Bayer AG, Morphosys, XPhyto Therapeutics Aktie

  • Bayer
  • XPhyto Therapeutics
  • Morphosys

Trotz steigender Verbraucherpreise und zunehmender Unsicherheit zur zukünftigen Entwicklung der Wirtschaft, fokussieren sich viele Menschen nur kurzfristig auf die neuesten Nachrichten zur Variante Omikron. Doch welcher Wirtschaftssektor profitiert am meisten von dieser medialen Hysterie und kann durch neue Medikamente und Wirkstoffe noch mehr Umsatz machen? Die Biotech- und Pharmawerte sollten das sein, doch längst nicht alle Aktien aus diesem Segment gehen durch die Decke.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.12.2021 | 05:45

Nachhaltigkeit, Heißer Immobilienmarkt und Agrarinvestment – K+S AG, Hong Lai Huat, Vonovia Aktie

  • vonovia
  • Hong Lai Huat
  • Kali + Salz

Die Immobilienmärkte gerade in Deutschland sind bereits sehr heiß gelaufen und durch die anziehende Inflation scheint die Flucht in Sachwerte die teilweise extremen Bewertungen noch zu befeuern. Die Bundesbank mahnt längst vor der Blasenbildung in Ballungsgebieten wie München oder Berlin und nennt eine Überbewertungsspanne die zwischen 10 bis 30% liegt. Auch würde die mittelfristige Gefahr von steigenden Zinssätzen unterschätzt, so dass die Risiken derzeit von den Marktteilnehmern zu leichtfertig unterschätzt werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.12.2021 | 05:45

Lithium, das Benzin von Morgen – Albemarle, Noram Lithium, Tesla, Volkswagen Aktie

  • Albemarle
  • Noram Lithium
  • Volkswagen
  • Tesla

Das Benzin von Morgen dürfte für jeden Investor relativ klar Lithium sein. Doch ist Lithium für die E-Mobilität überhaupt genug vorhanden? Klar ist, der Bedarf wird über die nächsten Jahre stark steigen, da Lithium längst ein Basisrohstoff für die Industrie geworden ist. Lithium kommt vorwiegend in der Glas- und Keramikindustrie, bei PCs, Laptops, Telefonen, E-Bikes, Stromspeicher und natürlich in der Batterietechnik zur Anwendung. Damit ist der weiße Rohstoff aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Doch um allein die Versorgung der Autoindustrie mit Lithium zur Herstellung der Batterien sicherzustellen, müssen neue Quellen von Lithium gefunden und erschlossen werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.12.2021 | 05:45

Versiebenfachung und Wachstumsbeschleuniger – Kleos Space, SAP, Palantir

  • SAP
  • Kleos Space
  • Palantir

Das Geschäft mit dem Datenhandel blüht nicht erst seit Amazon und Facebook, ist aber durch beide Unternehmen stark optimiert und damit zu einem Milliardengeschäft geworden. Nahezu alle Unternehmen investieren teils riesige Summen in BigData und auch viele Staaten nutzen es. Wer die Daten von Kunden gewinnt, diese analysiert und beherrscht, der hat erhebliche Wettbewerbsvorteile und kann neben der Ressourcenoptimierung viel Geld verdienen. Die Anwendungsbereiche von BigData sind schier unerschöpflich und damit sind auch die Geschäftspotentiale enorm.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.12.2021 | 05:45

Startet die Goldpreisinflation? – Yamana Gold, Osino Resources, Barrick Gold Aktie

  • barrick gold
  • Osino Resources
  • Yamana Gold

Während die erste westliche Zentralbank mit der Bank of England (BoE) in der letzten Woche bereits die Leitzinsen von 0,1% auf 0,25% angehoben hat, wird die Federal Reserve Bank (FED) in den USA erst im kommenden Jahr ihre Zinsen anheben. Doch seitens der EZB kann es keine Zinserhöhungen geben, denn der größte Investor in Staatsanleihen der EURO-Staaten war die Zentralbank selber. Zudem würde mit jedem pot. Zinsschritt das Anleihen-Portfolio der EZB an Wert verlieren und internationale Investoren keine Zinspapiere der Euro-Staaten unterhalb der anziehenden Inflation akzeptieren. Daher könnte nun langsam die Zeit für die Goldbugs beginnen, denn als Inflationsabsicherung sind Edelmetalle beliebt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.12.2021 | 05:45

Geknebelte EZB - Norilsk Nickel, Graphano Energy, JinkoSolar Aktie

  • Jinko Solar
  • Norilsk Nickel
  • Nornickel
  • Graphano Energy

Immer schneller soll die Klimawende von Menschen und der Industrie umgesetzt werden. Die Dekarbonisierung der Wirtschaft muss in immer kürzeren Zeitabständen erreicht werden und dabei ist es etlichen Klimaaktivisten egal, ob dies aus planungs- und umsetzungstechnischer Sicht überhaupt in dieser Zeit machbar ist. Mit viel Geld der EZB soll dieser Wandel dennoch zügig erreicht werden, ohne dabei zu bedenken, dass diese Kapazitäten an Menschen und Material der Wirtschaft an anderer Stelle wieder fehlen werden. Der Eingriff in dieses wirtschaftliche Gleichgewicht bedeutet daher zumindest schon einmal zwei Sachen. Das Know-How der umsetzenden Menschen und Unternehmen wird höher bezahlt werden müssen und auch das nötige Material an Rohstoffen, welches in deutlich kürzerer Zeit benötigt wird, muss teurer werden. Ein Trend, den jeder Anleger nutzen, für sich im Depot umsetzen kann und der gleichzeitig einen Entwertungsschutz bietet.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.12.2021 | 05:45

Flucht ins Sachkapital und Spritzen aus Gold – Rio Tinto, Diamcor Mining, Pfizer Aktie

  • Pfizer
  • Diamcor
  • Rio Tinto

Während die FED durch die massive Inflation der letzten 40 Jahre bereits das Wörtchen „vorrübergehend“ aus dem Gesprachsgebrauch des Zentralbanker-Wortschatzes gestrichen hat, bleibt die EZB unter Lagarde in der Welt der vorrübergehenden Teuerung. Dennoch rechnen Beobachter wie Jari Stehn von Goldman Sachs, dass auch im Euroraum die Inflationsprognose für 2022 von 1,7% mindestens auf 2,7% angehoben werden dürfte. Doch Zinserhöhungen schließt Lagarde für 2022 aus, während die FED mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits 2022 reagieren dürfte. Doch was machen die Anleger bei steigender Inflation? Sie flüchten in Sachwerte und fungible Anlagen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.12.2021 | 05:45

300% Strompreisanstieg und Inflationsspirale – Aspermont, Ceconomy, Tencent Aktie

  • Aspermont
  • Ceconomy
  • Tencent

Während die Politik seit Jahren den Umbau der bislang noch verlässlichen Stromversorgung zur erneuerbaren Energie vorantreibt, ohne dabei gleichzeitig ausreichende Ersatzkapazitäten zur Verfügung zu stellen, regeln die Marktkräfte im Hintergrund die politischen Ambitionen über den Preis. Die Strompreise für Gewerbestromkunden steigen für die nächste Abrechnungsperiode bei vielen Energieversorgern auf 19,90 Cent je Kilowattstunde (kWh) an. Bei manchen Tarifen ist dabei der Sprung von 14,9 Cent je kWh mit gut 33% schon ganz ordentlich. Auch wenn es aus Endkundensicht mit 33 Cent je kWh noch günstig erscheint, werden die gewerblichen Kunden wie Einzelhändler & Co. diese Kosten auf die Verkaufspreise aufschlagen müssen. Die Preisspirale hat sich damit unwiderruflich im wirtschaftlichen Kernbereich der Energieversorgung festgesetzt und das wird jeder gewerbliche wie auch private Verbraucher über den Geldbeutel auch im Jahr 2022 immer stärker zu spüren bekommen. Allein der Anstieg des Strompreises an der Leiziger Strombörse innerhalb eines Jahres um teilweise über 300% macht weitere Preisanstiege sehr wahrscheinlich.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.12.2021 | 05:45

Dunkelflaute und Preiserhöhungen – Almonty Industries, Gazprom Aktie, RWE AG

  • Almonty Industries
  • GAZPROM
  • RWE
  • Erdgas
  • E-Mobilität
  • Wolfram

Die Sorge vor einer Dunkelflaute mitten im Winter triebt immer mehr Menschen um. Dabei ist unter der Dunkelflaute zu verstehen, dass durch zu wenig Wind weder die Windkraftanlagen noch durch zu wenig Sonne die Photovoltaikanlagen hinreichend Strom produzieren. Dieses oft in der dunklen Jahreszeit vorkommende Phänomen, wenn durch den Winter viel Strom und Wärme verbraucht wird, konnte in den vergangenen Jahren durch grundlastfähige Kraftwerke ausgeglichen werden. Doch zum Jahreswechsel 2021 auf 2022 werden drei der sechs verbleibenden Atomkraftwerke abgeschaltet, die bisher solche Stromschwankungen ausgleichen konnten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.12.2021 | 05:45

Grundvertrauen erschüttert – American Lithium, Alerio Gold, Nordex Aktie

  • American Lithium
  • Alerio Gold
  • Nordex

Die neue Bundesregierung ist im Amt, die Staatsverschuldung steigt zukünftig über verdeckte Haushaltsführung immer schneller und die Teuerungsrate klettert von einem Hoch zum nächsten. In den USA stieg die Verbraucherpreisinflation zum Vorjahr bereits um 6,809 % p.a. und die Novemberinflation in Deutschland lag mit 5,2 % p.a. Anstieg nur leicht darunter. Mit diesem Endspurt in das Finale des Jahres 2021, scheint das Grundvertrauen in Politik und Zentralbanken mächtig erschüttert zu sein und deutet bereits jetzt auf ein turbulentes Jahr 2022. Wer kann davon profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.12.2021 | 05:45

Wachstumskurs steht - Aixtron, BrainChip Holdings, Infineon, MegaChips

  • aixtron
  • Brainchip Holdings
  • Infineon
  • MegaChips

Ein großer Profiteuer der E-Mobilität, Digitalisierung und Gamifizierung der Wirtschaft ist die Halbleiterindustrie. Dies führte zum bekannten Halbleitermangel und zu stehenden Produktionsstätten bei vielen Automobilproduzenten. Doch geschadet hat es den Autobauern nicht, konnten sie durch Verknappung des Angebotes sogar die Preise erhöhen und trotz weniger Umsatz die Gewinne steigern. Ein Ende des Halbleitermangels ist daher zumindest derzeit noch nicht in Sicht und sollte auch mittelfristig für die Akteure am Halbleitermarkt erfreulich sein.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.12.2021 | 05:45

Wasserstoff oder doch Elektro? Ballard Power, Clean Logistics, Nikola

  • Ballard Power
  • Clean Logistics
  • Nikola

Viele Wasserstoffaktien haben nach einem ersten Hype zu Beginn des Jahres ordentlich konsolidiert. Nach fulminanten Wachstumskennzahlen in den Jahren 2018 bis 2020 haben sich die Aktienkurse in diesem Jahr wieder teilweise halbiert. Setzt sich Wasserstoff- oder E-Mobilität durch? Pauschal ist die Frage nicht zu beantworten. Wasserstoff wird vermutlich als ergänzender Energieträger unverzichtbar werden und dürfte als Antriebssystem bei hohen Lasten mehr als sinnvoll sein. Nach aktuellem Stand wachsen die Nischenanwendungen stark und etablieren sich immer mehr.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.12.2021 | 05:45

Hoffnungsträger in der Angst – BMW AG, First Hydrogen, NIO Inc., Rover Metals

  • BMW
  • First Hydrogen
  • Nio
  • Rover Metals

Während sich viele Menschen in Deutschland in einer ungesunden Dauerfurcht über die Auswüchse der Pandemie befinden, was etliche Kommentare und Stellungnahmen aus der Politik und Medien auch schüren, schleicht sich im Angstschatten bereits deutlich erkennbar die Teuerung in die Brieftaschen. Die offiziellen Verbraucherpreise sind hierzulande um 5,2% p.a., insbesondere aufgrund gestiegener Energiepreise (+22,1%), geklettert und so langsam machen sich Zweifel breit, ob die EZB mit ihrer Geldpolitik überhaupt noch die Zügel in den Händen hält. Mit Spannung werden daher die Indikationen für die Dezember-Kennzahlen erwartetet, denn trotz leicht gesunkener Energiepreise dürften die Effekte der Vormonate weiterhin inflationstreibend sein.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.12.2021 | 05:45

Angst und Gier – Allianz SE, Coinbase, Meta Materials,

  • Allianz
  • Coinbase
  • Meta Materials

Dass Gier und Angst an der Börse nahe beieinander liegen, dürfte jedem Anleger, der schon länger an der Börse aktiv ist, bewusst sein. Jedes Mal, wenn eine Aktie oder ein Markt nur noch steigen kann und es dieses Mal mit „Sicherheit“ ganz anders und nicht mit früheren Ereignissen nicht vergleichbar ist, dann ist meist ein Hochpunkt (zumindest temporär) in diesem Marktsegment erreicht oder zumindest nicht mehr weit entfernt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.12.2021 | 05:45

Stimmungsumschwung nutzen - Alpha Lithium, MAS Gold, Rio Tinto

  • Alpha Lithium
  • MAS Gold
  • Rio Tinto

Auch wenn die Star-Ökonomen seit Monaten sagen, die Inflation sei nur vorrübergehend, so mehren sich bei immer mehr Marktteilnehmern und Ökonomen die Zweifel an den stetigen Durchhalteparolen. Die Preissteigerungen haben alle Lebensbereiche erreicht und egal ob Strom, Sprit an der Tankstelle, der Einkauf beim Lebensmittelhändler oder das Brötchen beim Bäcker – alles ist bereits teurer geworden und wird noch teurer werden. Die Inflation ist gekommen, um zu bleiben und das bei gleichzeitiger Deflation des Produktangebotes.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.12.2021 | 05:45

Gesteigerte Risiken und angezählt – Peloton, Prospect Ridge Resources, Zoom

  • Peloton
  • Prospect Ridge Resources
  • ZoomVideo

Die Zeit der Dauerniedrigzinsen und Negativzinsen scheint zu Ende zu gehen. Nicht nur in den USA auch in der EU und Deutschland klettern die Teuerungskennzahlen auf Niveaus empror, die zuletzt vor 30 Jahren gesehen worden sind. Doch seinerzeit kratzte das Zinsniveau knapp an der Zweistelligkeit. Daher sieht sich der FED-Chef Jerome Powell gezwungen, das Wort „vorläufig“ bei der Erwähnung der Inflation zu streichen und nun die Zins- und Geldpolitik zu straffen. Die Zentralbankbilanz soll reduziert und damit dem Markt Liquidität entzogen werden. Gerade für überschuldete Unternehmen oder auch verlustproduzierende Wachstumswerte wird nun die Luft dünner.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.12.2021 | 05:45

(R)Evolution vervierfachen – Commerzbank AG, Deutsche Bank AG, wallstreet:online AG

  • Commerzbank
  • Wallstreet:Online
  • Deutsche Bank

Der gut diversifizierte Bankensektor war jahrzehntelang das Rückrat des deutschen Mittelstandes und eine 'sichere Bank' durch verschiedenste Wirtschaftskrisen. Doch mit Umsetzung der Niedrigzinspoltik durch die EZB haben die geringen Zinsmargen die Substanz der Banken und Sparkassen aufgezehrt. Um den Kostendruck zu verringern, wird ein Sparprogramm nach dem anderen aufgelegt und/oder die nächste Fusion zu einer noch größeren Bank umgesetzt. Doch nüchtern von außen betrachtet steht fest: „Banking wird benötigt, die Bank aber nicht“ (Bill Gates). Welches Modell hat Zukunft?

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.12.2021 | 05:45

Korrektur oder Crash? - Barsele Minerals, Heidelberger Druckmaschinen, Sartorius

  • Barsele Minerals
  • Heidelberger Druckmaschinen
  • Sartorius

Die Unsicherheit der Marktteilnehmer vor einem möglichen nächsten allgemeinen Lockdown wächst und damit die Nervosität der Anleger. Nachdem die Aktienindizes sich am Montag gefangen hatten, wartete der DAX40 am Dienstagmorgen mit neuen Tiefs bei 14.917 Punkten auf. Im Laufe des Handelstages konnte der DAX dann wieder zulegen und mutige Investoren griffen wieder zu. Vor allem die Papiere von Sartorius waren heiß begehrt, der nicht erst seit der Epidemie einen Umsatzrekord nach dem nächsten jagt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.12.2021 | 05:45

Die Inflation beginnt gerade erst – Evotec, Morphosys, Troilus Gold

  • evotec
  • Troilus Gold
  • Morphosys

Während die Juristin und Notenbankchefin der EZB, Christine Lagarde behauptet, dass die Inflationskennzahlen nur vorrübergehend oberhalb der 2%-Marke liegen werden, nehmen ihr diese Aussage immer mehr Marktteilnehmer nicht mehr ab. 5,2% betrug die Teuerungsrate im November laut Statistischem Bundesamt allein in Deutschland. Das ist der höchste Anstieg innerhalb der letzten 30 Jahre. Damals betrug aber der Kapitalmarktzins aus heutiger Perspektive unglaubliche 8,75% p.a.. Ein Zinssatz, der heute den Todesstoß eines jeden europäischen 'Schuldenstaates' bedeuten würde. Daher sind Aktieninvestments mittlerweile alternativlos geworden und drei spannende Werte sollen heute einmal betrachtet werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.11.2021 | 05:45

Rebound, aber aufpassen – Linde, Pfizer, Sativa Wellness

  • Linde
  • Sativa Wellness
  • Pfizer

Nach dem Crash ist vor dem Rebound. Nachdem die Börsen am Freitag mit extremer Angst auf die Nachricht der Corona-Mutation Omikron reagiert haben und der DAX in den freien Fall überging, konnten sich die Märkte im Laufe des Montags wieder stabilisieren. Die Marktteilnehmer sind zwar skeptisch aber etliche Investoren nutzten die günstigeren Kurse, um langfristige Positionen aufzustocken.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.11.2021 | 05:45

Crash hat begonnen? – Hello Fresh, TeamViewer, Tembo Gold

  • Hello Fresh
  • Teamviewer
  • Tembo Gold

Nachdem am Freitag die Börsen extrem negativ auf die vielfältigen neuen Mutationen des Corona-Virus reagierten, breitet sich die unter Omikron zusammengefassten Varianten immer weiter aus. Aus Angst vor neuen Lockdowns wurden nahezu alle Werte abverkauft und gerade die Touristikbranche mit TUI und Lufthansa gingen in den freien Fall über. Die Wahrscheinlichkeit politischer Lockdowns ist sogar nun wieder stark erhöht, denn die in Botswana betroffenen Reisenden mit Omikron waren nach Medienberichten doppelt mit einem mRNA-Impfstoff versorgt. Wie der Verlauf der Erkrankung sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Aber eines wird wohl immer klarer: Ob und wie die bisher verspritzten Wirkstoffe gegen die Mutationen schützen, ist unklar. Und das verunsichert die Aktienmärkte enorm.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.11.2021 | 05:45

Vorschusslorbeeren gerechtfertigt? – Lufthansa, Triumph Gold, Vonovia

  • Lufthansa
  • Triumph Gold
  • vonovia

Die Berliner Republik hat sich mit dem Koalitionsvertrag zwischen SPD, Grünen und FDP wieder neu in Stellung gebracht. Auf 178 Seiten wird ausgedrückt, was sie alles im Land verändern wollen. Der Umfang der geplanten Veränderungen ist dabei gewaltig und sicherlich ein gewagtes wenn auch nötiges Unterfangen für eine Veränderung. Doch für die geplante Erneuerung des Landes wird die ganze Nation benötigt und dafür müsste erst einmal die Spaltung der Gesellschaft überwunden werden. Ein Gelingen wäre möglich jedoch, … .

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.11.2021 | 05:45

Immer interessanter - BASF, K+S AG, Water Ways Technologies

  • BASF
  • Kali + Salz
  • Water Ways Technologies

Der Anstieg der Rohstoffpreise ist mittlerweile in allen Unternehmen der Produktionswirtschaft angekommen. Etliche Unternehmen der Kunststoffindustrie haben bereits zum Jahresanfang 2021 die Force Majeure Klausel wegen Höherer Gewalt gezogen mit der Begründung von unvorhersehbaren Ereignissen. Wer diese Klausel als Unternehmen mit seinen Vertragspartnern nicht vereinbart hatte, der konnte auch seine Preise innerhalb der Vertragsdauer nicht anpassen. Doch sukzessive laufen diese Verträge aus und bei den Neuverhandlungen werden die gestiegenen Rohstoffpreise weitergegeben werden müssen. Wer an das Märchen der kurzfristigen Inflation glaubt, der wird spätestens im Jahr 2022 feststellen, dass dies doch der Realität entspricht.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.11.2021 | 05:45

Der Rohstoff von heute und morgen – Kleos Space, SAP, Palantir

  • SAP
  • Kleos Space
  • Palantir

Das Geschäft mit dem Datenhandel und der -organisation blüht. Staaten und Unternehmen investieren riesige Summen in Big Data. Durch die Analyse von Daten verschaffen sich sowohl Unternehmen als auch Staaten erhebliche Vorteile, wie z.B. bei der Werbung und Preisgestaltung aber auch bei der Kriminalitätsbekämpfung und Ressourcenoptimierung. Die Anwendungsbereiche von Big Data sind schier unerschöpflich und damit auch die Geschäftspotentiale.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.11.2021 | 05:45

War es das im Erdölmarkt? Exxon Mobil, Gazprom, Saturn Oil & Gas, Erdöl, Erdgas

  • Exxon
  • GAZPROM
  • Saturn Oil & Gas
  • Erdöl
  • Erdgas

Der Erdölpreis aber auch der Preis von Erdgas hat sich innerhalb des letzten Jahres sehr stark entwickeln. Die dazu gehörigen Erdöl- und Erdgasproduzenten konnten sich dabei mehr als verdoppeln und verdienen, trotz leichter Kursrücksetzer in den vergangenen Tagen, an der nachhaltigen Aufwärtsbewegung gutes Geld. Wer seit über einem Jahr die Rohstoffkarte gespielt hat, konnte zusätzlich Geld verdienen. Aber geht es so weiter und sind die aktuellen Kursrücksetzer bei den Aktien und den Rohstoffen nur der Beginn einer großen Korrektur?

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.11.2021 | 05:45

Wirtschaftsumbau mit Risiken – dynaCERT, RWE AG, Salzgitter AG

  • RWE
  • Salzgitter
  • DynaCERT

Der wirtschaftliche Umbau der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) - weg von der konventionellen Energieerzeugung hin zu nachhaltiger und erneuerbarer Energieproduktion - ist in vollem Gange. Dabei kann es einigen politischen Akteuren nicht schnell genug gehen. Ruft der angestoßene und gesetzlich festgelegte Umbau nicht auch eine massive Veränderung in dem bisweilen wirtschaftlich stabilen Gebilde hervor? Dass es viele Verlierer geben wird, interessiert manche Politiker wohl weniger, aber vielmehr die Investoren und Aktionäre. Letztere stehen selbstredend lieber auf der Seite von Gewinnern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.11.2021 | 09:05

Goldpreis-Korrektur endlich zu Ende? XAUUSD, Gold, Goldanalyse

  • Gold
  • Goldpreis
  • Xauusd

Ist die Goldpreiskorrektur endlich zu Ende und wann ziehen die Goldaktien endlich wieder an? Das ist wohl für alle Aktionäre des Edelmetallsektors eine wichtige und entscheidende Frage. Der Markt für Goldaktien ist jedenfalls nahezu komplett "ausgebombt". Kaum ein Anleger interessiert sich noch für dieses Marktsegment, sind doch die vermeintlichen Marktchancen in anderen Bereich viel höher. Doch oder gerade für antizyklische Investoren ist diese Situation nun extrem interessant. Aktuell können günstig die Anteile von Unternehmen eingesammelt werden und zwar mit einem Abschlag von 50 - 80 % ihres Buchwertes. Daher ist der Blick auf den Goldpreis der erste Auftakt für eine Reihe von kommenden Publikationen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.11.2021 | 05:45

Den Trend verschlafen – Kloeckner & Co., Manganese X Energy, Thyssen Krupp

  • Kloeckner
  • Klöckner
  • Thyssenkrupp
  • Manganese X Energy

„Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.“ Viele Unternehmen haben die Zeichen der Zeit nicht erkannt und befinden sich nicht erst seit der Pandemie in Schieflage, sondern bereits seit Jahren in strukturellen Problemen. Doch dabei zeigen viele innovative Unternehmen, wie es weitergehen kann, etwa indem sich die einzelnen Geschäftsbereiche immer wieder neu erfinden müssen und sich ggf. sich auch von unlukrativen Teilbereichen trennen. Das ist meist schwer für die Betroffenen, aber anderseits würden sonst die anderen Unternehmensteile mit in den Abgrund gezogen werden. So ist es nicht verwunderlich das Freud und Leid gerade an der Börse dicht beieinander liegen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.11.2021 | 05:45

Kampf um die Zukunft – American Lithium, Cruz Battery Metals, International Lithium, Noram Lithium

  • American Lithium
  • Noram Lithium
  • International Lithium
  • Cruz Battery Metals
  • Lithium
  • E-Mobilität

Viele Industriezweige können seit Monaten die Nachfrage aufgrund von Mangel an Rohstoffen und Vorprodukten nicht mehr decken. Sie sehen sich stark angestiegenen Beschaffungskosten gegenüber. Produktionsanlagen der Autohersteller stehen still, Apple kann viele neue iPhones nicht rechtzeitig zum Weihnachtsfest produzieren und die Warenlager vieler Unternehmen werden immer leerer. Das macht sich auch zunehmend bei den Einzelhändlern bemerkbar und wird den ein oder anderen Kunden in den nächsten Monaten an längst vergangen geglaubte Zeiten der ehemaligen DDR erinnern. Doch der Kampf um Rohstoffe geht in anderen Bereichen der Wirtschaft längst weiter.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.11.2021 | 05:45

Endlich das Comeback? Aurora Cannabis, Ayurcann Holdings, Canopy

  • Aurora Cannabis
  • Ayurcann Holdings
  • Canopy Growth
  • Cannabis

Der Hype um die Cannabisaktie ist nach den extremen Jahren 2017 bis 2019 komplett verflogen und die Aktien haben sich teilweise auf das Niveau von 2016 einpendelt. Damit ist die ganze Markteuphorie abgebaut worden und nur die kapitalstärksten Unternehmen bzw. die mit Zugang zum Kapitalmarkt haben überlebt. Doch mit dem neuen Gesetzesentwurf einer republikanischen Kongressabgeordneten zur Legalisierung von Marihuana auf nationaler Ebene in den USA, kommt wieder Schwung bei den Cannabis-Aktien rein. Ist das nun das Signal für ein Comeback?

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.11.2021 | 05:45

Das wird lukrativ - Royal Helium, Air Liquide, Gazprom

  • Royal Helium
  • Gazprom
  • Air Liquide

Die endlichen Helium-Vorräte der Erde liegen im Untergrund (meist gekoppelt mit Erdgas-Vorkommen). Helium ist nicht erneuerbar und kommt auf der Erde relativ selten vor. Eine Kombination von vielen nützlichen Eigenschaften macht Helium zu einem einzigartigen Rohstoff mit zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten. Helium sorgt dabei nicht nur bei Kindergeburtstagen für eine sehr hohe, schlumpfartige Stimme, sondern ist gerade in der industriellen Anwendung nicht mehr wegzudenken. Ob als Kühlmittel in Rechenzentren, in der Halbleiterindustrie, Raumfahrt, Medizintechnik usw. überall wird das flüchtige Gas eingesetzt. Doch die Versorgung der Industrie mit Helium wird immer aufwendiger und teurer und das ist für Investoren interessant.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.11.2021 | 05:45

Wasserstoffaktien ziehen wieder – Ballard Power, First Hydrogen, SFC Energy

  • Ballard Power
  • First Hydrogen
  • SFC Energy

Nachdem sich die Börsianer bei Wasserstoffaktien von Januar bis Oktober 2021 eine Auszeit gegönnt und viele Werte mehr als 60% ihrer Marktkapitalisierung verloren hatten, ziehen die Börsennotierungen in den letzten sechs Wochen wieder deutlich an. Ist damit die Trendwende erreicht und der korrigierende Bärenmarkt beendet?

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.11.2021 | 05:46

Turnaround geschafft – Daimler, E.on, Osino Resources, Daimler Truck Holding

  • Daimler
  • DaimlerTruck
  • E.ON
  • Osino Resources
  • Mercedes

Zum Entsetzen von CDU, SPD und Grünen ist es innerhalb der letzten sechs Monate zu einem gewaltigen Umschwung in der Betrachtung der Energiegewinnung aus Atomstrom gekommen. Während die Alt-Kanzlerin mit einem Turnaround erst 2010 die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken in Deutschland einleitete, kam bereits 2011 mit der Fukushima-Katastrophe in Japan der Ausstieg von der Verlängerung. Doch drohende Stromknappheit und steigender Verbrauch bedrohen die Netzstabilität in Deutschland, während Frankreich unter Macron voranprescht und neue CO2-neutrale Mini-Atomkraftwerke bauen möchte. Doch nicht nur in Deutschland steigen die Energiepreise, sondern auch die Inflation zieht immer weiter an. Ein gutes Signal für den Goldpreis und die zugehörigen Minenwerte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.11.2021 | 05:45

Das ist revolutionär - Apple, BrainChip Holdings, Continental

  • Apple
  • Brainchip Holdings
  • Continental AG

Der Halbleitermangel verschärft sich immer weiter und die großen Unternehmen müssen mit den gelieferten und tatsächlich verfügbaren Ressourcen regelrecht jonglieren, um wenigstens noch ein Mindestmaß an wirtschaftlicher Auslieferung an den Endkunden bewerkstelligen zu können. Das ist nicht einfach und bewirkt neben Kurzarbeit auch immer mehr Insolvenzen, Betriebsschließungen und Entlassungen. Gleichzeitig nimmt der Wettbewerb um immer neuere und bessere Produkte zu. Wer hier bestehen will braucht Kapital und eine hohe Innovationsfähigkeit.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.11.2021 | 08:25

200% + X - General Electric folgt dem Weg von Danaher

  • General Electric
  • Larry Culp
  • Danaher

Der Weltkonzern und Gemischtwaren-Industriekomplex hatte am 09.11.2021 durch den CEO Larry Culp verkündet, das General Electric sich in die drei Bereich Luftfahrt, Gesundheit und Energie aufspalten wird. Wer Larry Culp kennt und weiß wie er den Konzern Danaher als CEO groß gemacht hat, der kann erahnen was mit General Electric und dem Aktienkurs passieren dürfte.
Daher schauen wir uns das Unternehmen an und mit 200% Kurszuwachs in den nächsten Jahren bin ich nur an dem Mindestzielbereich und es besteht sogar noch deutlich mehr Kurspotential aber das heben wir uns für eine spätere Story auf.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.11.2021 | 05:45

Das ist neuer Rekord – Allianz, CoinAnalyst, General Electric

  • Allianz
  • CoinAnalyst
  • General Electric

Aktien, Kryptos oder doch lieber ein Fonds? Viele Menschen trauen sich noch nicht so richtig ihr Geld in Aktien anzulegen und haben Angst vor starken Kursschwankungen. Dabei gibt es viele solide Unternehmen, die über Jahrzehnte gezeigt haben, wie wirtschaftliches Wachstum funktionieren kann. Dazu findet über die Zeit durch Kursgewinne und die Zahlung von Dividenden nicht nur ein Inflationsausgleich des Geldwertverlustes statt. Bei vielen Aktien konnte über die Jahre der Einsatz vervielfacht werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.11.2021 | 05:45

Was hat Zukunft? Wasser, Uran oder doch Gold? Memiontec Holding, Cameco, Barrick Gold

  • Cameco
  • Memiontec
  • barrick gold
  • uran
  • wasser
  • gold

Wasser wird knapper und die Nachfrage durch die weltweit wachsende Bevölkerung steigt stark an. Die Zahl der Menschen, die bereits aufgrund von fehlendem Trinkwasser ihre Heimat verlassen müssen und flüchten, steigt von Jahr zu Jahr an. Ohne Wasser geht gar nichts und somit kommt den Unternehmen, die Wasser ‘produzieren‘, ableiten und aufbereiten mehr und mehr Bedeutung zu. Selbst in Deutschland wird es immer aufwendiger, verschmutztes Wasser aufzubereiten und dazu gesellt sich noch die aufkommende Energiekrise, denn die Versorgungssicherheit ist ohne ausländische Zukäufe nicht mehr gewährleistet. Daher erleben auch Kernkraft und Uranaktien eine Renaissance, genauso wie Goldaktien durch eine steigende Inflation.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.11.2021 | 05:45

Kupfer immer wichtiger – BYD, Nordex, Nevada Copper

  • BYD
  • Nevada Copper
  • nordex

Für die Energiewende und den Ausbau von Erneuerbaren Energien werden viele Rohstoffe verbraucht. Der Verbrauch steigt nicht nur für Batteriemetalle, sondern auch für Kupfer und Seltene Erden, die für Windkraft und E-Mobilität dringend benötigt werden, an. Allein in Deutschland stehen bereits über 31.100 Windkraftanlagen, die in 2020 mit 131,7 Terawattstunden Ökostrom bereits 27% der Stromerzeugung ausmachten. Windkraftanlagen verbrauchen bis zu 30 Tonnen Kupfer inklusive Anschluss an das Stromnetz. Seltene Erden sind für die Motoren und Starkmagneten unabdingbar. Doch bei E-Autos ist der Verbrauch höher. Bis zu dreimal mehr Kupfer brauchen die elektrifizierten Automobile im Vergleich zum Verbrenner.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.11.2021 | 05:45

Diese Batteriewerkstoffe gehören ins Depot – American Lithium, Glencore, Graphano Energy, American Lithium

  • American Lithium
  • Glencore
  • Graphano Energy

Während die Mehrheit der Anleger bei der E-Mobilität an Unternehmen wie Tesla, Volkswagen, BYD, NIO & Co. denkt, so vergessen viele Investoren, wer von diesem Boom am meisten profitiert. Dabei hat die Börse bereits den Lithiummarkt entdeckt und eine Übernahmeschlacht jagt derzeit die nächste. Doch der Kupfermarkt hat sich vergleichsweise noch deutlich schlechter entwickelt. Und einen wichtigen Rohstoff für die Batterieproduktion hat noch kaum jemand auf dem Schirm.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.11.2021 | 05:45

Hotstocks - Heiße Aktien – Cruz Battery Metals, Sierra Grande Minerals, TotalEnergies

  • Sierra Grande Minerals
  • Cruz Battery Metals
  • TotalEnergies

Die Chip- und Halbleiterkrise, welche durch Lockdowns verursacht worden ist, zieht immer weitere Kreise. Zunehmend stehen Unternehmen der deutschen Automobilzulieferindustrie kurz vor oder gehen bereits in die Insolvenz. Nun trifft es mit Hennigs Automotiv einen Zulieferer von BMW, Daimler und Volvo. Doch wo viel Schatten, da ist auch Licht und auf diese Sektoren sollten Anleger nun ihren Fokus legen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.11.2021 | 05:45

Energie, aber welche? – Siemens Gamesa, Enapter AG, Uniper

  • Enapter
  • siemens gamesa
  • Uniper

Bis 2040 soll der Energiebedarf der Welt laut IEA (Internationale Energieagentur) um 25% zulegen. Gleichzeitig wollen einige wenige Staaten die Stromproduktion radikal umstellen, ohne auch nur im Ansatz den Widerspruch von wachsendem Strombedarf bei gleichzeitigem Abschalten bestimmter Energiebereiche zu berücksichtigen. Mit solch einer Politik wird nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Bevölkerung vor dem Kopf gestoßen, muss sie doch wegen wachsender ausländischer Energieabhängigkeit und steigenden Preisen die Zeche bezahlen. Energieintensive Betriebe werden daher Investitionen an bisherigen Standorten zurückfahren, einstellen und die Produktion mittelfristig ins Ausland verlagern, wenn nicht zeitnah bezahlbare Lösungen für die Energiewende hergezaubert werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.11.2021 | 05:45

Gold, überall Gold – sich gegen Inflation stemmen mit Desert Gold, Barrick Gold, Millennial Lithium, Lithium Americas, Contemporary Amperex Technology

  • Desert Gold
  • barrick gold
  • Millennial lithium
  • Lithium Americas
  • CATL

Nachdem sich die Bilanzsummen der EZB und der FED in den letzten 20 Jahren immer schneller und stärker aufgebläht haben, will die FED nun langsam in Bezug auf die Billionenschweren Anleihen-Aufkaufprogramme kürzer treten und sukzessive die Aufkäufe reduzieren. 120 Mrd. USD kaufte allein die FED jeden Monat an Staatsanleihen und hypothekenbesicherten Wertpapieren auf. Bis Juni 2022 könnte dann Schluss sein mit der Bilanzausweitung, zumindest bei der FED. Die EZB hat dagegen angemerkt, dass sich vorläufig nichts ändern wird. Durch die weltweit anziehende Teuerungsrate dürfte aber auch die EZB gezwungen sein zu handeln, denn die Flucht in Gold dürfte für viele Investoren als Inflationsabsicherung angesehen und umgesetzt werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.11.2021 | 05:45

Kryptowährungen - Quo vadis? Bigg Digital Assets, Bitcoin Group, Coinbase

  • bigg digital assets
  • Bitcoin
  • bitcoin group
  • Coinbase

Wie geht’s weiter mit dem Bitcoin und werden die Zentralbanken und Regierungen Kryptowährungen weiterleben lassen oder verbieten? Nicht überall auf der Welt sind Kryptowährungen noch erwünscht, allen voran China. Aber auf der anderen Seite gibt es ebenfalls Ausnahmen, wie etwa El Salvador, wo der Bitcoin seit September diesen Jahres sogar als offizielles Zahlungsmittel eingeführt worden ist. Doch wie wird die EU oder die neue Bundesregierung künftig zu den virtuellen Währungen stehen? Die Vermutung liegt nahe, …

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.11.2021 | 05:45

Immer bessere Daten – Fresenius SE, Kleos Space, Shop Apotheke Europe

  • Kleos Space
  • Shop Apotheke
  • Fresenius
  • FMC

Der Dax ist entfesselt und die 15.760er-Zone, die seit Mai 2021 als Widerstandsgebiet fungierte, konnten die Börsianer hinter sich lassen. Nun sollte der dritte Anlauf stattfinden, um den Stand von 16.000 auch einmal per Tagesschlusskurs zu übertreffen. Erst zweimal wurde der 16.000er-Bereich in der Geschichte geknackt und zwar am 13. und 31. August. Doch beide Male wurden Gewinne mitgenommen und der Tagesschlusskurs blieb jeweils unter dem vollen Tausender. Das darf beim anstehenden dritten Mal nicht noch einmal passieren, wenn sich kein 'Tripple-Top' bilden soll.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.11.2021 | 05:45

Investieren in den Megatrend - Deutsche Telekom, Talkpool, Nokia

  • Nokia
  • talkpool
  • Telekom

Die gesellschaftliche und politische Lage in der westlichen Welt ist angespannt, zumal Unsicherheit über die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung weiter zunimmt. Wer in Zukunft als Unternehmen weiter wachsen will, muss trotz ungewissem Ausblick in Innovation und Produktion investieren. Die meisten Unternehmen machen dies und wer es nicht tut, verliert den Anschluss und langfristig seine Wettbewerbsfähigkeit.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.11.2021 | 05:45

Steile Dekarbonisatoren – Clean Logistics, Nel ASA, Nordex

  • nordex
  • Clean Logistics
  • nel asa

Der Hype um den seit Millionen von Jahren bestehenden Klimawandel ist wohl in keinem Land der Welt so stark ausgeprägt wie in Deutschland. Dabei steht es außer Frage, dass Umweltschutz wichtig und richtig ist. Aber Umwelt- ist nicht mit dem Klimaschutz, bzw. direkt mit dem Anstieg der durchschnittlichen Temperatur der letzten 30 Jahre zu verknüpfen. Größerwerdenden Teilen der „Klimaschutzbewegung“ geht es nicht mehr um eine fundierte lösungs- und praxisorientierte Umgestaltung der Wirtschaft. Es entsteht zuweilen auch der Eindruck, dass alles, was gegen die eigenen Glaubensätze verstößt, per Verordnung verboten oder schlicht stark verteuert werden soll. Doch eine funktionierende Wirtschaft braucht nachhaltig funktionierende Lösungen - und diese liefern die folgenden Unternehmen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.10.2021 | 05:45

Was kommt nach der Pandemie? Defence Therapeutics, BioNTech, Valneva

  • biontech
  • Defence Therapeutics
  • Valneva
  • corona
  • Covid-19

Wer in den vergangenen Monaten in spezielle Aktien der Gesundheitsindustrie investiert war, hat ein Vermögen verdient. Speziell Unternehmen, die Impfstoffe gegen den Covid-Virus entwickelten und produzierten sind im Wert explosionsartig gestiegen. Doch wie geht es weiter, wenn die Epidemie abklingt und die Normalität wieder einkehrt? Welche Unternehmen werden dann interessant? Um den zukünftigen Anforderungen der Gesundheitsindustrie gerecht zu werden, müssen sich die Unternehmen den neuen bzw. alten Herausforderungen stellen. Eine Herausforderung wird die Krebsbekämpfung bleiben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.10.2021 | 05:45

Energiepreisanstieg und Wasserstofftechnologie – dynaCERT, Nio, Plug Power, Tesla

  • DynaCERT
  • Tesla
  • Plug Power
  • Nio

Wer zu Jahresanfang im Wasserstoffsektor nicht Kasse gemacht hatte und investiert blieb, musste in den vergangenen Monaten Kursrückgänge von bis zu 80% aushalten. Investoren, die seit Jahren in dem Sektor investiert sind, dürften immer noch im Plus sein. Und wer später oder gar zum Höchstkurs kaufte, der nennt erhebliche, aber nur schwach tröstlich „unrealisierte“ Verluste sein Eigen. Nach dem anfänglichen Hype um Wasserstoffaktien ist nun Realität eingekehrt. Wie Wasserstoff zukünftig bei der Energieversorgung zum Einsatz kommen wird, ist heute oftmals noch nicht klar, da die Serienreife noch fehlt. Aber mit zunehmenden Energiepreisen durch Verknappung und CO2-Bepreisung rückt die Wirtschaftlichkeit immer näher.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.10.2021 | 05:45

Schulden, Schulden überall – Aspermont, Software AG, Teamviewer

  • Software AG
  • Aspermont
  • Teamviewer

Der Euro wurde vor seiner Einführung hoch gelobt und als Friedensprojekt für Kontinentaleuropa gefeiert. Er sollte so stabil wie die Deutsche Mark sein und um das der skeptischen deutschen Bevölkerung auf dem Papier zu garantieren, sollten Schulden der Länder laut Maastricht-Regeln nur maximal 60% des jeweiligen Brutto-Inland-Produktes (BIP) betragen. Zig Rettungspakete, viele Billionen Euro und eine Generation später, schwindet das Vertrauen. Das befeuert die Flucht in Sachwerte und verknappt die bereits ausgetrockneten Lieferketten. Doch Profiteure gibt es überall zu finden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.10.2021 | 05:45

Volatilität und Kurssprünge – Cardiol Therapeutics, Valneva, Moderna

  • Cardiol Therapeutics
  • moderna
  • Valneva

Nach 19 Monaten Pandemie stehen die Kursgewinner nicht erst seit gestern fest. Einer der großen Profiteure der weltweiten medialen Panikmache ist die Pharma-Branche, die ihre Bewertungen über mehrere 100 Mrd. USD steigern konnte. Dabei notieren nicht alle pharmazeutischen Werte auf Allzeithoch. Dafür haben sich einige neue Player am Markt bereits einen starken Namen aufgebaut oder sind noch dabei. Welche Aktien haben noch Potential?

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.10.2021 | 05:45

Wasser, Nahrung + 4.800% - BASF, 2G Energy, Water Ways Technologies

  • 2G Energy
  • BASF
  • Water Ways Technologies
  • Wasser
  • Ernährung

Die Menschheit raubt immer mehr Rohstoffe aus der Natur, ohne darauf zu achten, was übrig bzw. zurückbleibt. Oft werden Kraterlandschaften hinterlassen, auf denen sich Pflanzen nur langsam wieder ansiedeln können, sofern die Böden nicht sogar verseucht wurden. Doch noch viel gravierender ist der zunehmende Wassermangel auf dem Wasserplaneten Erde. Durch immer größere Städte wird auch immer mehr Grundwasser aus dem Umland abgezogen, was Felder und Wiesen vertrocknen lässt. Das ist selbst in Deutschland in etlichen Großstädten der Fall und der Unmut wächst daher auch hierzulande. Nachhaltigkeit wird daher nicht nur bei der Energieerzeugung oder Rohstoffgewinnung, sondern auch in der Wasseraufbereitung immer wichtiger.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.10.2021 | 05:45

Automobilindustrie unter Druck – Aston Martin Lagonda, Almonty Industries, Geely Automobile

  • Aston Martin
  • Almonty Industries
  • Geely Automobile
  • Daimler

Die Automobilindustrie wird von Politikern und Konzernchefs auf dem Kopf gestellt. Das dabei nicht alles nach Plan verläuft, kann aktuell jeder beobachten. Die wichtige Übergangsphase in eine neue Ära bedeutet auch, dass es viele Zulieferunternehmen nicht in die E-Mobilitäts-Zeitrechnung schaffen werden und eher insolvent gehen. Das wiederum hat enorme Auswirkungen auf die derzeitigen Produktionsprozesse, wie die Insolvenz der Heinze-Gruppe als Kunststoffspezialist erst kürzlich zeigte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.10.2021 | 05:45

Neue Allzeithochs, aber… Standard Lithium, Manganese X Energy, Lynas Rare Earths

  • Standard Lithium
  • Manganese X Energy
  • Lynas

Nachdem jeder Abverkauf der Indizes von den Marktteilnehmern wieder aufgekauft worden ist, steigt die Zuversicht, dass neue Allzeithochs bei DAX & Co. anstehen dürften. Der Dow Jones notiert nur noch 174 Punkte und der S&P 500 gar nur 26 Punkte unter neuen Hochs. Währenddessen braut sich in der Realwirtschaft ein regelrechter Sturm zusammen, dessen Ausläufer längst angekommen sind. Der Warenmangel erfasst immer mehr Bereiche und die verbleibenden knappen Güter werden immer teurer. Die Teuerung frisst sich durch die Branchen und dann verlässt der erste Kapitän mit Jens Weidemann zum Jahresende das noch stabilitätsstiftende Schiff der Deutschen Bundesbank.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.10.2021 | 05:45

Was ist hier los? – AT&T, Meta Materials, Newmont, Kalo Gold

  • AT&T
  • Meta Materials
  • Newmont Goldcorp
  • kalo gold

Immer mehr Daten werden von Menschen und Maschinen zu- und untereinander versendet und das in immer kürzeren Zeitabständen. Um die Geschwindigkeit der Datenübertragung zu erhöhen, wird derzeit weltweit das 5G Netzwerk aufgebaut. Damit werden die Marktanteile wieder neu verteilt und wer hier am schnellsten ist, kann von sogenannten Firstmover-Effekten profitieren. Doch mit den neuen Sendefrequenzen müssen enorme Investitionssummen gestemmt werden. Ein ganz anderer Sektor nimmt dafür erst jetzt wieder Fahrt auf.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.10.2021 | 05:45

Sektoren-Rotation beginnt wieder – Bitcoin Group, Commerzbank, Tembo Gold

  • bitcoin group
  • Tembo Gold
  • Commerzbank

Regelmäßig verändert sich das Anlageverhalten der Investoren. Wird eine Branche über einen gewissen Zeitraum mit News medial befeuert und die Kurse um viele 100% nach oben getrieben, so beginnt das Kapital sich irgendwann sukzessive aus diesen Märkten wieder zurückzuziehen. Die Gewinne werden realisiert und in andere Branchen und Sektoren umgeschichtet, die mit mehr Renditeaussichten locken. Diese Sektoren-Rotation findet in aller Regelmäßigkeit statt. Oft erst ganz langsam und dann immer schneller. Wer zu spät reagiert, muss manchmal Jahre warten, bis eine Depotleiche wieder zum Leben erweckt wird.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.10.2021 | 05:45

Das ist Inflationsabsicherung – Daimler AG, Glencore, Triumph Gold

  • Glencore
  • Triumph Gold
  • Daimler
  • halbleiter
  • Halbleitermangel

Wer sich gegen anziehende Preise bei Gütern des regelmäßigen Bedarfes schützen will, der kann dies durch Vorratshaltung sicherlich eine gewisse Zeit lang tun. Was bei Material funktioniert und bei Lebensmitteln nur bedingt - spätestens beim Geldvermögen steht man vor einer echten Herausforderung. Hier ist Vorratshaltung in Form von Sparen nur dann sinnvoll, wenn die Erträge nicht nur den Negativzins und die Teuerungsrate, sondern auch noch die zugehörige Steuer ausgleichen. Um 4% Netto zu erzielen, ist ein Bruttoertrag vor Steuern von 5,6% nötig. Mit zinslosen Risiken wie Staatsanleihen ist das wohl derzeit nicht mehr möglich.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.10.2021 | 05:45

Die Stagflation 2.0 ist da! – AMD, Silver Viper Minerals, Volkswagen

  • AMD
  • silver viper
  • Volkswagen
  • Stagflation

Unter dem Deckmantel der „vorrübergehenden“ Inflationsrelativierung ist die deutlich anziehende Teuerungsrate nicht mehr zu halten. Diese ist nicht nur in den USA oder Großbritannien, sondern nun auch mit voller Wucht in Deutschland angekommen. Die Basis der Produktionsgüter wird mit den anziehenden Energie- und Spritpreisen deutlich verteuert und trifft auf eine durch die politischen Lockdowns verursachte Güterknappheit. Dies hat Angebot und Nachfrage weit auseinandergebracht und lässt aktuell Preise explodieren. Ernteausfälle und Düngermangel lassen zudem auch die Nahrungsmittelpreise stärker steigen. Kurzum: Die Stagflation 2.0 ist nach dem Ölpreisschock vor 50 Jahren wieder da.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.10.2021 | 05:30

Halbleitermangel in Automobilindustrie - Geht's jetzt ab bei AMD Advanced Micro Devices?

  • amd
  • halbleiter
  • Halbleitermangel
  • E-Mobilität
  • Stagflation

Der Chip- und Halbleitermangel ist das Problem der Automobilindustrie wie für BMW, Daimler, Volkswagen, Ford & Co. Aber die Branche, die davon profitiert, sind natürlich die Produzenten aus der Halbleiter- und Chipindustrie. Einer dieser Produzenten ist AMD - Advanced Micro Devices. Darum soll es heute auch gehen, denn charttechnisch dürfte ein nächster Kursschub bevorstehen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.10.2021 | 05:45

Geht es jetzt los? Gold und Silber in den Startlöchern! First Majestic Silver, MAS Gold, Varta AG

  • first majestic
  • MAS Gold
  • Varta
  • Gold
  • Silber

Seit etwa August 2020 befinden sich die beiden Edelmetalle Gold und Silber in einer Korrektur. Natürlich war die Konsolidierung der Kurse anfänglich, nach dem rasanten Anstieg in 2020, nötig, sinnvoll und auch vorhersehbar. Doch wann und unter welchen Bedingungen lösen sich Gold und Silber aus dieser Korrektur und gehen wieder in die Bewegung nach Norden über? Charttechnisch wäre noch ein Sell-Off möglich, ehe der Weg für neue Höchstkurse frei sein dürfte! Aufgrund der Rahmenbedingungen, wie steigender Inflation und geringen Zinsen (sinkender Realzins), einer expansive Geldpolitik der Zentralbanken gepaart mit extrem hohen Staatsverschuldungen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Anleger Gold und Silber deutlich mehr Aufmerksamkeit schenken.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.10.2021 | 05:45

Pennystock ade?! Adler Group, Saturn Oil + Gas, Steinhoff International Holdings

  • AdlerGroup
  • Saturn Oil & Gas
  • Steinhoff

Die Zyklik der Börsen ist für die Marktteilnehmer herausfordernd und für Außenstehende oftmals ein Buch mit sieben Siegeln. Doch wer die Finanzmärkte erst gar nicht betritt, sich damit nicht auseinandersetzen will und lieber in Immobilien investieren möchte, der sollte nicht vergessen, dass auch hier Zyklen bestehen. Aktuell werden in deutschen Großstädten Preise bezahlt, deren Mietrendite deutlich unter den Dividendenerwartungen vieler internationaler Konzerne liegt. Der Immobilienmarkt von Frankfurt ist etwa laut Schweizer Großbank UBS deutlich überhitzter als der von New York oder London.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.10.2021 | 05:45

Schock mit Ansage – Royal Dutch Shell, GSP Resource, Norilsk Nickel, Nornickel

  • Royal Dutch Shell
  • GSP Resource
  • Norilsk Nickel
  • Nornickel
  • Erdöl
  • Erdgas

Die Energiekrise spitzt sich mit jedem Tag weiter zu. Wer hätte vor ein bis zwei Jahren gedacht, dass es in Großbritannien in diesem Jahr zu leeren Regalen und Tankstellen kommen könnte? Wer glaubt, dass dies alleine auf den Brexit zurückzuführen ist und in Deutschland nicht passieren könnte, der sollte sich einmal die Probleme der Lieferketten genauer anschauen. Es knirscht an allen Ecken und Kanten. Die Strompreise steigen immer weiter, die Transportkosten für die Logistik fallen durch anziehende Spritpreise immer höher aus und der Fahrermangel wird immer akuter. Doch gerade die steigenden Energiekosten durch Rekordpreise für Erdgas, Erdöl und Kohle fressen die Margen der Firmen auf und werden teilweise schon existenzbedrohend.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.10.2021 | 05:45

Energiewende überhaupt machbar? – Nikola, BYD, Enapter AG

  • Nikola
  • Enapter
  • BYD

Die Klimaneutralität der EU soll bis 2050 umgesetzt werden und die alte Bundesregierung wollte dieses Ziel sogar bis 2045 erreichen. Doch ist der Umbau zur CO2-Neutralität überhaupt in der Geschwindigkeit umsetzbar, wenn bereits jetzt die Energieversorger zu kämpfen haben, das Stromnetz stabil zu halten? Wo kommt der Strom nach dem Abschalten der deutschen Atomkraftwerke her, wenn Deutschland diesen nicht mehr selbst produziert? Kann daher die E-Mobilität Teil der Lösung sein oder wird sie in den nächsten Jahren eher Teil des Energieproblems und stürzt Deutschland und Westeuropa in einen Blackout?

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.10.2021 | 05:45

Strom und Rohstoffe immer teurer – BP, RWE, Royal Helium

  • BP
  • Royal Helium
  • RWE

Der Technisierungsgrad der Wirtschaft nimmt immer weiter zu damit der Grad an Automatisierung, Mechanisierung und Maschinisierung. Doch allen Bereichen gemein ist der damit zunehmende Bedarf an Rohstoffen und Strom, die durch Verbrauch und/oder Verarbeitung die Arbeit des Menschen vereinfachen oder gar ersetzen können. Viele Rohstoffe sind dabei aus ihrer langjährigen Seitwärtsbewegung ausgebrochen oder notieren bereits auf Mehrjahreshoch. Da dieser Trend nachhaltig andauert, werden Unternehmen aus diesem Segment in den nächsten Jahren sehr viel Geld verdienen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.10.2021 | 05:45

Diese Kryptoaktien legen los - Bigg Digital Assets, Hive Blockchain, Bitcoin Group

  • bigg digital assets
  • Hive Blockchain
  • bitcoin group
  • Bitcoin
  • krypto
  • kryptowährung

Nachdem der Bitcoin in den letzten 10 Tagen wieder um über 25% angestiegen ist und bei 57.400 USD bzw. 49.700 EUR notiert, werden nun langsam auch wieder die Kryptoaktien interessant. Das ist gerade für jene Investoren gewichtig, die keinen Zugang zu einer der Kryptobörsen haben und lieber indirekt über Kryptoaktien den Marktzugang zu diesem hochvolatilen Markt suchen. Drei Unternehmen werden heute vorgestellt, darunter zwei Unternehmen mit eigenen Krypto-Marktplätzen, die jeweils Platzhirsch in ihrem Land sind.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.10.2021 | 05:45

Der Kampf ist nicht zu Ende – Microsoft, TeamViewer, Troilus Gold

  • Microsoft
  • Teamviewer
  • Troilus Gold
  • ZoomVideo

Der seit August andauernde Abverkauf der großen Indizes ist noch nicht zu Ende und der Kampf der Bären gegen die Bullen ist im vollen Gange. Bisher schafften es die Bullen immer wieder die 15.000 Punkte-Marke zu verteidigen und den Angriff der Verkäufer abzuwehren. Doch wie lange hält die Verteidigungslinie noch oder kann von diesem Punkt aus sogar eine Jahresendrallye im fröstelnden Oktober gestartet werden? Vielleicht muss auch nur der Fokus auf einen anderen Sektor gelegt werden, der seit August wieder zulegen konnte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.10.2021 | 06:12

Short Squezze im Erdgas, Erdöl steigt, Gazprom, Exxon Mobil, Saturn Oil & Gas

  • GAZPROM
  • Saturn Oil & Gas
  • EXXON
  • Erdgas
  • Erdöl

Der europäische Erdgaspreis hat auf dem niederländischen Erdgasmarkt einen Short Squezze vollzogen und hat sich dort bereits seit Jahresanfang 2021 ver-6-facht während der US-Preis für Erdgaspreis bisher „nur“ um 150% in den letzten 10 Monaten angestiegen ist. Auch der Erdölpreis ist charttechnisch ausgebrochen und der am 20. April 2020 gestartet Bullenmarkt steht noch am Anfang. Das wird nicht nur ein teurer Winter, sondern für viele auch ein ganz bitterkalter.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.10.2021 | 05:45

Gold wird steigen! Barsele Minerals, Gazprom, Palantir Technologies, Agnico Eagles Mines

  • Barsele Minerals
  • GAZPROM
  • Palantir
  • Agnico Eagle Mines

Der Bergbau ist in der Welt ein sehr traditioneller Wirtschaftszeig und Basis für die wirtschaftliche Entwicklung in den jeweiligen Ländern gewesen. Erst durch Wertschöpfung konnten ganze Industriezweige aufgebaut werden, daher gingen die meisten Kriege weltweit um Rohstoffe, denn Rohstoffe sind gleichbedeutend mit Macht. Dabei spielen Silber und Gold als Industrie- und Währungsmetalle eine ganz besondere Rolle, die in den 1970er Jahren durch Erdöl vorläufig verdrängt worden sind. In den letzten 20 Jahren wurde ein neuer Rohstoff immer wichtiger, die Daten der Menschen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.10.2021 | 05:45

Rohstoffnachschub immer knapper – Daimler, Defense Metals, Geely Automobile Holding

  • Daimler
  • defense metals
  • Geely Automobile

Seltene Erden (Rare Earth) und Technologiemetalle haben die Börsen in den letzten Monaten ein wenig aus den Augen verloren. Dennoch haben die strategischen und langfristigen Entscheidungen der Staaten und internationalen Konzerne, sich auf erneuerbare Energieerzeugung umzustellen, einen massiven Einfluss auf die Nachfrage nach Technologiemetallen. Doch oftmals haben sich den Zugriff auf die wichtigsten Bodenschätze der Welt bereits die Chinesen gesichert. Wenn die europäischen Konzerne nicht aufpassen, verlieren sie auch noch in diesem Segment ihre Unabhängigkeit und müssen beim späteren Einkauf jeden Marktpreis akzeptieren, sofern sie noch ihre eigenen Produktionsanlagen auslasten und im Markt verbleiben wollen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.10.2021 | 05:45

Immer mehr Engpässe – Barrick Gold, Diamcor Mining, Rio Tinto

  • Rio Tinto
  • Diamcor
  • Diamant

Die ausgeprägten Lieferengpässe in England sind kein nationales Problem. Die Verzögerungen in den Lieferketten weiten sich International immer weiter aus. In den großen Nordseehäfen Hamburg, Antwerpen und Rotterdam geht fast nichts mehr. Die Container stecken fest und die jetzt bereits anlandende Ware fürs Weihnachtsfest wird damit höchst wahrscheinlich nicht mehr rechtzeitig bei den Einzelhändlern wie Lidl, Aldi & Co. ankommen. Damit drohen nicht nur leere Regale im November und Dezember für Winterartikel, sondern auch höhere Preise bei den verbleibenden Waren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.10.2021 | 05:45

Nicht kleckern, klotzen! Freenet, Talkpool, Telefonica Deutschland

  • freenet
  • talkpool
  • Telefonica

In der Politik wird gerne rumschwadroniert. Häufig werden Worthülsen verwendet, ohne diese mit Leben zu füllen. Ein Beispiel ist die seit 16 Jahren vielbeschworene Digitalisierung und die Industrie 4.0. Doch spätestens seit den angeordneten Ausgangs- und Arbeitsbeschränkungen (Lockdown) in 2020 konnte jeder sehen, wie weit eine der führenden Industrienationen der Welt beim Stichwort Digitalisierung angekommen ist. Doch nun kommt seit knapp einem Jahr endlich Schwung in die Digitalisierung, denn es wird massiv in den Infrastrukturausbau investiert.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.10.2021 | 05:45

Next Generation - Apple, Infineon, Brainchip Holdings, Taiwan Semiconductor

  • Apple
  • Brainchip Holdings
  • Infineon
  • Taiwan Semiconductor

Ersatzteilmangel, Facharbeitskräftemangel, steigende Energiepreise, Containerschiffe die nicht entladen werden können und dazu ein folgenschwerer Shortsquezze bei den europäischen Erdgaslieferkontrakten kurz vor dem Winter stimmen auf ein wirtschaftliches und gesellschaftliches Chaos in den nächsten Monaten ein. Gerade der Halbleitermangel trifft zudem mit der Automobilbranche einen der wesentlichen Eckpfeiler der deutschen Wirtschaft, die sich durch die Umstellung zur E-Mobilität bereits stark im Umbruch befindet. Eines ist aber bei den ganzen Vorgängen gewiss. Auch wenn es unmittelbare Folgen der Lockdown-Politik sind, so wird die Politik dafür keine Verantwortung übernehmen. Bereiten sie sich daher vor und positionieren sich entsprechend.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.10.2021 | 05:45

Prognose im Plan? – Heidelberger Druckmaschinen, 3U Holding, AdTiger

  • 3u Holding
  • adtiger
  • Heidelberger Druckmaschinen

Der Kanzlerkandidat der SPD, Olaf Scholz, will sich an Teile seiner Vergangenheit nicht mehr erinnern. Betrifft die partielle 'Demenz' hierzulande dabei hauptsächlich den Milliarden-Steuerbetrug mit Cum-Ex-Geschäften oder auch den Wirecard-Skandal, kocht mit den 'Pandora Papers' schon der nächste Skandal hoch. Diesmal betrifft es offenbar
mehrere Länderchefs bzw. aktuelle und ehemalige Regierungsmitglieder weltweit. Die sogenannten Pandora Papers bringen Politik und Amtsträger aus fast 100 Ländern in Schwierigkeiten. Aber wie so oft, fallen diese recht weich. Wer als CEO an der Börse die Anleger betrügt, für den geht es meist weniger glimpflich aus und mehrjährige Haftstrafen sind die Regel. Daher vertrauen auch immer mehr Anleger eher der Wirtschaft als der Politik. Ihr Geld vertrauen sie börsennotierten Gesellschaften an.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.10.2021 | 05:45

Neue Anwendungsfelder – Bayer, Nel ASA, Sativa Wellness

  • Bayer
  • nel asa
  • Sativa Wellness
  • Cannabis

Nach dem Hype ist vor dem Hype. So oder ähnlich könnte man die Börse zusammenfassen, denn jedes Jahr gibt es ein „Boom-Thema“, welches medial ausgeschlachtet wird und dadurch reihenweise Anleger in einen Markt spült. Doch irgendwann kippt die Stimmung und der große Abverkauf beginnt. 90-95% Wertverlust sind dabei keine Seltenheit, sofern die einstigen Börsenstars überhaupt überleben. Wer aber diese Konsolidierungsphase überlebt und nachhaltig wirtschaftet, der kann sich günstig in Unternehmen einkaufen wie einst bei Amazon, Apple oder Google.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.10.2021 | 05:45

Die Wasserstofflogistik boomt – Clean Logistics, Nikola, Daimler

  • nikola
  • Clean Logistics
  • Daimler

Die Achillesferse der optimierten westlichen Industriewirtschaft ist die Just-In-Time Produktion und Lieferung. Doch aufgrund von Lieferengpässen aus Fernost, welche durch die Lockdown Politik verursacht worden sind, sind die eng verzahnten Lieferketten aus dem Rhythmus geraten. Die gesamte Logistikkette der Welt kommt immer stärker ins Schlingern. Der Teilemangel frisst sich durch alle Branchen und macht rare Produkte teurer. Dazu verschärfen gesetzliche Auflagen das Logistikproblem und die Arbeitsbedingungen der LKW-Fahrer treiben die Arbeitskräfte scharenweise in andere Berufszweige. Wie geht es weiter und wer profitiert?

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.10.2021 | 05:45

Droht ein Ausverkauf? – Millennial Lithium, Sierra Grande Minerals, First Majestic Silver

  • Millennial lithium
  • Sierra Grande Minerals
  • first majestic

Vor dem Hintergrund der weltweiten Verschuldung, politischer Spannungen und der stetigen Zunahme von Inflation, macht sich immer mehr Unruhe an den Aktienmärkten breit. Die großen Indizes wie Dow Jones, Nasdaq und auch der Dax sind charttechnisch durch die Abverkäufe im September stark angeschlagen. Auch wenn bisher noch jeder Kursrücksetzer aufgekauft wird, sind die bärischen Signale auch auf Monatsebene kaum zu übersehen. Droht ein Ausverkauf oder steht ein nächster Bullenlauf bevor?

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.09.2021 | 05:45

Das ist beobachtenswert – Freenet, Kleos Space, Palantir

  • Palantir
  • Kleos Space
  • freenet

Durch die Lockdown-Politik vieler westlicher Industrienationen ist die komplexe Synchronität zwischen den verschiedenen Wirtschaftsräumen gestört worden. Der Rohstoff- und Ersatzteilemangel nimmt immer gravierendere Züge an und frisst sich stetig tiefer in das Herz der Wirtschaft. Der Mangel führt zu Preissteigerung und das merken nun immer mehr Menschen da, wo es weh tut: am eigenen Geldbeutel. Welche Aktien profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.09.2021 | 05:45

Zinserhöhungen geplant? – Baidu, Desert Gold Ventures, Teamviewer

  • baidu
  • Desert Gold
  • Teamviewer

Nach einer massiven Inflationierung der Geldmenge durch die Zentralbanken der Welt, sickert das zusätzlich geschöpfte Geld immer stärker aus den virtuellen Finanzmärkten in die Realwirtschaft hinein. Nicht nur Baumaterialien und Spritpreise sind teurer geworden, sondern auch die für die Gesundheit sehr wichtige Versorgung mit bezahlbarem Obst und Gemüse wird gerade für Geringverdiener zunehmend zu einem Problem. Wenn der Politik die Gesundheit der Bevölkerung wirklich am Herzen liegen würde, würde regional erzeugtes Obst und Gemüse steuerbefreit. Auch haben hier erzeugte Lebensmittel ein viel geringeren CO2-Abdruck und stärken zudem die regionale Kreislaufwirtschaft. Doch weder Politik noch Zentralbanken haben den „Otto-Normal-Verbraucher“ im Fokus, zumindest solange dieser seine Darlehenszinsen und Steuern noch zahlen kann.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.09.2021 | 05:45

Rohstoffe der Zukunft – Alibaba, BIGG Digital Assets, Saturn Oil + Gas

  • Alibaba
  • bigg digital assets
  • Saturn Oil & Gas
  • Rohstoffe

Die Nachfrage nach Rohstoffen nimmt immer stärker an Fahrt auf und es wäre gut möglich, dass die aktuellen 20er Jahre des 21. Jahrhunderts als Rohstoff-Jahrzehnt in die Geschichtsbücher eingehen könnten, auch wenn die Corona-Pandemie aktuell noch weite Teile der Medienlandschaft beherrscht. 'Rohstoff-Jahrzehnt' deshalb, weil ganze Volkswirtschaften sich umbauen wollen und damit noch deutlich mehr Rohstoffe verbrauchen werden, als sie es bisher bereits getan haben. Gleichzeitig entsteht in vielen Entwicklungsländern eine immer breitere kaufkräftige Bevölkerungsschicht, die sich westlichen Lebensstandard leisten kann und dies entsprechend auch durch Nachfrage umsetzt. Das treibt die Preise und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.09.2021 | 05:45

Kampf geht weiter – Bayer, Tembo Gold, zooplus, KKR & Co.

  • Bayer
  • Tembo Gold
  • Zooplus
  • KKR

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Mit Koalitionsverhandlungen werden sich die Börsen noch im vierten Quartal 2021 auseinandersetzen müssen. Doch auch wenn die langjährige Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Sicherheit aus dem Amt scheidet, so wird doch eine ihrer Aussagen bleiben: „Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt. Und wir müssen damit rechnen, dass das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“ Mehr Verlass und Solidität als in der Politik, gibt es für Investoren und Anleger wohl aber an den Börsen. Wenn dem Anleger eine Entwicklung oder Managemententscheidung nicht passt, kann dieser mit Hilfe einer Verkaufsorder qua 'urdemokratisch' ein erkanntes Problem sofort loswerden und nicht erst nach vier Jahren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.09.2021 | 05:45

Politische Börsen haben kurze Beine - BASF, PuriflOH, Valneva

  • BASF
  • PuriflOH
  • Valneva

Politische Börsen haben kurze Beine. Doch am Tag nach der richtungsweisenden Wahl in Deutschland und der Ungewissheit, welche Koalitionen sich bilden könnten, steigt die Unsicherheit und damit die Volatilität. Sofern die zukünftige Regierung nicht noch weiter in Richtung Bevormundung und staatliche Autokratie rutscht, dürften die mittelfristigen Auswirkungen als gering einzuschätzen sein. Doch kurzfristig dürften die Märkte auch noch Einflüsse der chinesischen Evergrande-Krise beeinflussen. Daher ist die Positionierung bei innovativen Unternehmen umso wichtiger, um zumindest sein Kapital in Sicherheit zu bringen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.09.2021 | 05:45

Wachstum ohne Ende! Sartorius, PVA Tepla, Water Ways Technologies

  • Sartorius
  • PVA TePla
  • Water Ways Technologies

Die Menschheit raubt immer mehr Rohstoffe aus der Natur, ohne darauf zu achten, was übrig bzw. zurückbleibt. Oft werden Kraterlandschaften hinterlassen, auf denen sich Pflanzen nur langsam wieder ansiedeln können, sofern die Böden nicht sogar verseucht wurden. Doch noch viel gravierender ist der zunehmende Wassermangel auf dem Wasserplaneten Erde. Durch immer größere Städte wird auch immer mehr Grundwasser aus dem Umland abgezogen, was Felder und Wiesen vertrocknen lässt. Das ist selbst in Deutschland in etlichen Großstädten der Fall und der Unmut wächst daher auch hierzulande. Nachhaltigkeit wird daher nicht nur bei der Energieerzeugung oder Rohstoffgewinnung, sondern auch in der Wasseraufbereitung immer wichtiger.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.09.2021 | 05:45

Jetzt aber – Nel ASA, Nordex, Enapter AG

  • nel asa
  • nordex
  • Enapter

Während die Europäische Union (EU) die Klimaneutralität EU-weit bis 2050 umsetzen möchte, will die Bundesregierung dieses Ziel bereits bis 2045 und damit fünf Jahre früher erreichen. Um das zu erreichen soll u.a. der Spritpreis zum Jahreswechsel 2022 nochmal steigen, und zwar drastisch. Ca. 70 Cent je Liter sollen bei der nächsten Steueranhebung auf den Spritpreis draufgeschlagen werden! Für Familien mit zwei Autos bedeutet das eine jährliche Mehrbelastung von ca. 1.800 EUR laut dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung. Wasserstoff und E-Mobilität sollen die Lösung sein. Aber das funktioniert nicht von heute auf morgen und einen Wechsel können sich gewiss noch weniger Menschen leisten als bisher.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.09.2021 | 05:45

Immer 'e-mobiler' – BMW, Geely Automobile, Eurosports Global

  • BMW
  • EuroSportsGlobal
  • Geely Automobile
  • E-Mobilität

Die Elektromobilität setzt sich immer mehr in Deutschland durch. Jedes siebte verkaufte Auto ist bereits ein reines Elektroauto und zusammen mit den Plug-In-Hybriden kann bereits jeder vierte Neuwagen mit Strom betrieben werden. Doch die Erfolgsstory ist erst der Anfang, denn bereits jeder zweite Deutsche könnte sich vorstellen, auch ein E-Auto zu kaufen. Doch noch sind nicht alle Zweifel beim Konsumenten ausgeräumt, denn viele haben noch Angst, ob die angegebene Reichweite bei winterlichen Temperaturen und beheiztem Auto tatsächlich bis zum gewünschten Zielort reichen könnte. Derweil rücken auch E-Motorräder immer mehr in den Fokus.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.09.2021 | 05:45

Evergrande Krise - Substanz schlägt Wachstum – RWE, Deutsche Rohstoff AG, Gazprom

  • RWE
  • Deutsche Rohstoff
  • GAZPROM
  • Erdöl
  • Erdgas
  • Kohle

Nachdem die Börsenindizes von Allzeithoch zu Allzeithoch gerannt sind, schwächte sich in den letzten Wochen die Relative Stärke der Aktienmärkte erheblich ab. Divergenzen in den Indikatoren signalisierten Marktzurückhaltung und mit der nun vieldiskutierten Evergrande-Krise in China wurde ein Auslöser gefunden, der die aktuellen Marktrücksetzer rechtfertigen könnte. Dennoch ist Evergrande kein Lehman Brother die Zweite, sondern ein mit verwertbarer Substanz aufgebautes und verwertbares Unternehmen. Ja, die Eigenkapitalgeber werden zu Recht Geld verlieren. Die Kreditgeber werden durch Immobilienverkäufe zwar nicht kurzfristig, aber nach der Abwicklung bedient werden können. Daher schlägt im Ernstfall Substanz einen Wachstumstitel.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.09.2021 | 05:45

Geld für Expansionskurs – Babbel Group, BMW, Central African Gold, Volkswagen

  • BMW
  • CentralAfricanGold
  • Volkswagen
  • Duolingo

Jedes Unternehmen, das wachsen will, benötigt Kapital, um diesen geplanten Wachstumskurs vorzufinanzieren. Dies gelingt entweder bei Bestandsunternehmen über das Reinvestieren von vorherigen Erträgen oder über Kapitalerhöhungen oder ganz klassisch über Darlehensaufnahme. Trotz aller zukünftigen Unwägbarkeiten zeichnen sich Unternehmen mit Expansionskurs durch ein hohes Maß an Vertrauen aus, denn nur wenn Unternehmen davon ausgehen, dass sich die Investitionen in einem gewissen Zeitrahmen amortisieren, gehen sie ins unternehmerische Risiko.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.09.2021 | 05:45

Millionen Jobs in der Wirtschaft gefährdet – Palantir Technologies, Aspermont, Siemens Healthineers

  • Aspermont
  • Palantir
  • Siemens Healthineers AG

Die Zukunft Deutschlands und gerade die Zukunft für den Industriestandort ist bereits jetzt absehbar. Durch Digitalisierung, E-Mobilität sowie stetig steigende Abgabenlast und Bürokratie, sinkt die Investitionsbereitschaft hier zu Lande nicht nur bei energieintensiven Unternehmungen. In der klassischen Industrie werden in diesem Jahrzehnt allein in Deutschland Millionen gut bezahlter Jobs wegfallen. Es ist also höchste Zeit, sich nicht nur privat sondern auch als Investor strategisch richtig zu positionieren, um von diesem Wandel zu profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.09.2021 | 05:45

Der Rohstoffhunger wächst – Millennial Lithium, Kodiak Copper, Rio Tinto

  • Millennial lithium
  • kodiak copper
  • Rio Tinto

Das stetige Wachstum der Menschheit und der Fortschritt in der Technik sowie der Entwicklung treiben den Metallhunger der Nationen voran. In 2020 wurden 9 Milliarden Tonnen Erz aus dem Boden gefördert. Bis 2050 soll der Rohstoffbedarf auf bis zu 15 Milliarden Tonnen jährlich anwachsen, so schätzt dies das Deutsche Forschungsnetzwerk Rohstoffe zumindest. Von diesem nachhaltigen Boom kann jeder profitieren, der sich an Rohstoffunternehmen beteiligt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.09.2021 | 05:45

Meme Stock, Short Squeeze uvm. – Greenidge Generation, Cameco, Aztec Minerals, Sprott Physical Uranium

  • Aztec Minerals
  • Cameco
  • Support.com
  • Sprott Physical Uranium
  • Greenidge
  • Uran

Wer sich als kurzfristiger Trader oder Investor mit Reddit und den dortigen Foren wallstreetbets & Co. beschäftigt, der kann immer wieder erstaunliche Investmentideen finden. Oftmals geht es um stark leerverkaufte börsennotierte Unternehmen, die durch gezielte Zukäufe in den Short Squeeze getrieben werden sollen. Das bedeutet, dass Leerverkäufer sich mit Aktien eindecken müssen, die sie nicht haben. Und dies treibt den Preis teilweise extrem. Anleger können so in kürzester Zeit schnelles Geld machen. Doch …

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.09.2021 | 05:45

Das Inflationsgespenst geht um! – BASF SE, wallstreet:online AG, K+S AG

  • BASF
  • Wallstreet:Online
  • Kali + Salz

Die Stimmung und der Gewinn, zumindest bei den Konzernen, ist gut. Die erhöhte Inflation im Euro-Raum ist zumindest laut EZB Präsidentin Lagarde nur vorübergehend. Bundesbankchef Weidmann spricht dagegen von 5% bis zum Jahresende. Ihm springt Deutsche Bank Vorstand Sewing bei. Der denkt ebenfalls laut darüber nach, dass auch 2022 und ggf. 2023 mit höherer Inflation gerechnet werden sollte, denn allein die beschlossenen Energiepreissteigerungen der aktuellen Bundesregierung werden die Inflation anheizen. Die Arbeitnehmervertreter und Gewerkschaften werden dies wiederum für Lohnerhöhungsforderungen umsetzen. Die Inflationsspirale ist damit bereits in Gang gesetzt!

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.09.2021 | 05:45

Wasser und Uran werden knapper - Standard Lithium, Uranium Energy, Memiontec, Uranium Royalty

  • Memiontec
  • Uranium Royalty
  • Uranium Energy
  • Standard Lithium

Dass die Versorgung der Menschheit mit Wasser immer wichtiger wird, dürfte jedem Menschen klar sein. Während in Deutschland Wasser ein hoch zu schützendes Gut ist und das Grundwasser durch Gesetze oder zuletzt per Düngemittelverordnung geschützt wird, haben große Teile der Welt noch nicht einmal einen Wasseranschluss geschweige denn Zugang zu sauberem oder aufbereitetem Wasser. Ein Markt mit starkem Wachstum in der Vergangenheit und mit besten Zukunftsaussichten ist durch die steigende Energienachfrage auch der Atomstrom. Der Uranpreis zeigt es bereits an.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.09.2021 | 05:45

Uranpreis geht wieder steil - Cameco, Kazatomprom, Uranium Energy, Fission Uranium, Azincourt Energy, Denison Mines, Blue Sky Uranium, Energy Fuels, Fission Uranium, Goviex Uranium

  • Uran
  • Cameco
  • kazatomprom
  • Uranium Energy
  • uranium
  • Azincort Energy
  • Blue Sky Uranium
  • Denison Mines
  • Energy Fuels
  • Fisson 3.0
  • Fission Uranium
  • Goviex Uranium
  • IsoEnergy
  • Nexgen Energy
  • Paladin Energy
  • Standard Uranium
  • Suncor Energy
  • Uranium Royalty
  • Western Uranium Vanadium

Nach knapp 9 Monaten ist mal wieder eine Aktualisierung zum Uranpreis und den Uranaktien fällig.
Die angedachten Entwicklungen seit damals läßt sich bereits gut erkennen und die ersten 100% sind bereits im Kasten. Aber das ist erst der Anfang in diesem Sektor und weitere 100%er sind noch zu verteilen. Das sollten sie sich jedenfalls nicht entgehen lassen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.09.2021 | 05:45

Neuer Frontrunner wie Tesla – Deutsche Telekom, Meta Materials, Nokia

  • Deutsche Telekom
  • Meta Materials
  • Nokia
  • Tesla

Die Welt dreht sich immer schneller und die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran. Mit dem Aufbau des 5G Netzwerkes weltweit werden dabei auch die Karten im Mobilfunksektor neu gemischt und alte Platzhirsche werden von jüngeren und innovativeren Wettbewerbern zunehmend in Bedrängnis gebracht. Aber auch durch neue Materialien werden neue Märkte erobert und wer hier frühzeitig investiert ist, kann vom langfristigen Wachstum stark profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.09.2021 | 05:45

Warum steigt Gold nicht? – Barrick Gold, Rio Tinto, Troilus Gold

  • barrick gold
  • Rio Tinto
  • Troilus Gold

Der EURO ist eine Währung, die offenbar stetig gerettet werden muss. Der ehemalige Zentralbankchef Draghi brachte es anders gesagt einmal auf den Punkt: „What ever it takes“ (koste es was es wolle). Über das Grundgerüst eines Währungsraumes sagt zumindest schon etwas aus, wenn Führungsfiguren sich zu solch harschen Aussagen hinreißen lassen. Doch warum steigt der Goldpreis nicht weiter?

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.09.2021 | 05:45

Kampfansage an BioNTech – Cardiol Therapeutics, Valneva, Moderna

  • Cardiol Therapeutics
  • CardiolRx
  • biontech
  • Valneva
  • moderna

Nicht überall, wo die Post abgeht, ist auch die Post drin. Dennoch gibt es immer wieder Aktien, die scheinbar aus dem Nichts emporsteigen. Durch die politischen Lockdown-Maßnahmen waren die Menschen z.B. gezwungen, Bestellungen Online aufzugeben und sich ausliefern zu lassen. Dass davon Amazon und auch die Deutsche Post profitieren würden, konnte jeder bei seinem eigenen und dem Kaufverhalten der Nachbarn beobachten. Doch bei welchen Aktien geht aktuell die Post ab und wer könnte mRNA-Unternehmen wie BioNTech vom Thron stürzen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.09.2021 | 05:45

Enttäuschung nicht begründet – Alibaba, Triumph Gold, Zoom

  • Alibaba
  • Triumph Gold
  • ZoomVideo

Viele Menschen empfinden Enttäuschungen frustrierend, aber mit verändertem Blickwinkel ist dies eigentlich positiv zu betrachten. Das Ende der Täuschung führt eher zu einem heilenden Erkenntnisprozess und kann den Enttäuschten auf ein höheres Niveau an Weisheit und Demut bringen. Übertragen auf die Börse können Enttäuschungen gute Einstiegschancen bieten, denn enttäuschte Anleger und Investoren verkaufen zu fast jeden Preis und das führt oftmals zu nicht gerechtfertigten Übertreibungen. Solche Gelegenheiten können sich lohnen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.09.2021 | 05:45

Neues Mittel gegen Krebs und Corona – Valneva, Defence Therapeutics, Dynavax Technologies

  • Valneva
  • Defence Therapeutics
  • Dynavax
  • corona

Um die Entstehung von Krebs zu erforschen und die verschiedensten Krebstypen zu bekämpfen, werden jedes Jahr weltweit zig Milliarden investiert. Die Erkenntnisse aus der Vergangenheit sind bereits enorm und immer schonendere Heilmittel für Patienten finden Anwendung. Doch jede Krebsart ist anders und ein Allheilmittel ist noch nicht gefunden. Aber nicht nur in diesem Bereich kommen Medizin und Wissenschaft immer schneller voran. Auch bei Impfstoffen gegen Corona gibt es eine interessante Neuerung.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.09.2021 | 05:45

Da knallen die Sektkorken - Gazprom, Saturn Oil + Gas, Daimler

  • GAZPROM
  • Saturn Oil & Gas
  • Daimler
  • Erdgas

Die Inflationsspirale dreht sich immer schneller und bereits vor der Deutschlandwahl steht fest, dass nach der Wahl die Energiepreise weiter steigen werden. Und zwar deutlich. Bereits dieses Jahr sind die Energiekosten um ca. 19% für „Otto Normalverbraucher“ angestiegen u.a. wegen neuer CO2-Abgaben. Doch nicht nur stetig steigende Steuerabgabelasten machen den Verbrauchern zu schaffen, sondern auch zusätzlich anziehende Erdöl-, Erdgas- und Strompreise. Wer davon profitieren will, sollte sich diese Unternehmen anschauen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.09.2021 | 05:45

Geht’s jetzt los? – Daimler, Nel ASA, dynaCERT Inc., Salzgitter

  • Daimler
  • nel asa
  • DynaCERT
  • Salzgitter
  • Anglo American
  • SSAB

Auf den Hype um die Unternehmen der Wasserstoffbranche und einer deutlichen Übertreibung der zugehörigen Aktienkurse, folgte in den letzten sechs Monaten gewisse Ernüchterung bei den Anlegern. Um 60% – 80% haben entstprechende Aktien aus dem Sektor korrigiert - und das ist eher die Regel an der Börse als die Ausnahme. Wenn die harten ökonomischen Fakten wieder Oberhand gewinnen, können PR-Agenturen schreiben was sie wollen. Dann übertreibt der Markt in die genau entgegengesetzte Richtung. Doch nun stabilisieren sich einige Kurse und ein Wiedereinstieg könnte interessant werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.09.2021 | 05:45

Ausbruchs- und Pipeline-News - Bayer AG, Morphosys AG, XPhyto Therapeutics

  • bayer
  • Morphosys
  • XPhyto Therapeutics

Immer mehr Menschen in Deutschland und der Welt machen sich Sorgen über die steigende Inflation und wie sie sich davor schützen können. 3,9% Anstieg zum Vorjahr, anhaltende Negativzinsen und stetige Kürzungen der Ablaufleistung aus den Versicherungen machen daher viele Otto-Normal-Verbraucher nervös. Zu Recht, denn eine 3,9%-Inflationsrate auf 10 Jahre bedeutet einen Kaufkraftverlust von 31,8% hinzunehmen. 1.000 EUR heute bedeutet daher umgerechnet 682 EUR Kaufkraft in 10 Jahren. Doch statt in Aktien zu investieren, bleibt eine ganze Generation u.a. wegen 'Manfred Krug und seiner Telekom-Werbung' dem lukrativen Kapitalmarkt fern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.09.2021 | 05:45

Hier wird abgeliefert: BP, Royal Dutch Shell, Saturn Oil + Gas

  • Erdöl
  • Erdgas
  • BP
  • Saturn Oil & Gas
  • Royal Dutch Shell

Wer den Anhängern der Modern Monetary Theorie (MMT) glauben geschenkt hat, dass unbegrenztes Gelddrucken und Staatsfinanzierung ohne Auswirkungen bleibt, der hat die Rechnung ohne die gelebte Praxis gemacht. Die Ökonomen haben einen leichten Anstieg der Inflationsrate (eigentlich Teuerungsrate) vorausgesagt, aber nun klopft diese bereits ganz knapp an der 4%-Marke. Laut offiziellen Erklärungsversuchen ist dies auf Sondereffekte zurückzuführen. Mit 5% bis zum Jahresende rechnet Bundesbank-Präsident Jens Weidmann allerdings schon. Doch Inflationsangst nährt Inflationsangst und Hurrikan Ida dürfte den Erdölpreis durch das Schließen von ca. 15% der US-amerikanischen Erdöl- und Erdgasproduktion in Kürze wieder antreiben - und damit auch die Inflationsspirale.

Zum Kommentar

Kommentar vom 31.08.2021 | 05:45

Konsolidierung vorbei? First Majestic Silver, Orocobre, Silver Viper Minerals

  • first majestic
  • Orocobre
  • silver viper
  • silber
  • gold
  • lithium

Relativ unbemerkt vom Gesamtmarkt, dessen Hauptfokus derzeit noch auf den Wasserstoffunternehmen, Impfstoffherstellern und Software-/Digitalisierungsunternehmen liegt, entwickeln sich viele aussichtsreiche Unternehmen zu richtigen Perlen. Diese wollen wir uns heute anschauen, denn jeder Hype kommt irgendwann wieder in der faktenbasierten Realität an. Gerade wenn bei etlichen Unternehmen die Marktkapitalisierung ein Vielfaches des Jahresumsatzes beträgt und die Unternehmen keine oder nur verhältnismäßig geringe Gewinne ausweisen, so führte dies früher oder später zu Kursstürzen von 70 – 95%. Beispiele gibt es genügend. Doch in Erinnerung soll nun die Dotcom-Blase vor knapp 21 Jahren, die Edelmetall-Hausse bis 2011 oder die Cannabis-Blase bis Anfang 2019 gebracht werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.08.2021 | 05:45

Angst vor weiteren Engpässen bei Bauteilen – Daimler, Almonty Industries, Paragon

  • daimler
  • Almonty Industries
  • Paragon

Die Angst vor Versorgungsengpässen bei Rohstoffen, wichtigen Vorprodukten und Bauteilen nimmt weiter Fahrt auf und zeigt sich in immer mehr Bereichen der Wirtschaft. Lockdown-Maßnahmen der Regierungen verstärken die Behebung des Mangels. Die einst hocheffiziente und vernetzte globale Wirtschaft stellt fest, das 'just-in-time' nicht mehr flächendeckend funktioniert. Deutlich wird dies u.a. durch diverse Betriebsschließungen in der Automobilindustrie. Auf Kosten der Steuerzahler wird Kurzarbeit verhängt und mit dem eigentlichen Problem sogar noch mehr Gewinn erzielt, zumindest bei dem ein oder anderen börsennotierten Konzern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.08.2021 | 09:20

Gold als Rettungsanker + der größte Vertragsbruch aller Zeiten - Barrick Gold, Newmont, Fresnillo

  • Gold
  • barrick gold
  • newmont
  • Newmont Goldcorp
  • Fresnillo

Heute geht es um das Finanzsystem von Bretton Woods, die Aufkündigung von Bretton Woods durch Nixon und damit nicht nur um den größten Vertragsbruch aller Zeit, sondern auch das Ende der Goldpreisbindung mit 35 USD je Unze Gold. Dazu kommt noch ein „bisschen“ Euroinflationierung der EZB, das sicherlich nur „vorrübergehend“ Auswirkungen auf die Teuerungsrate hat. Das Register für Vermögen jeglicher Art in der EU ist auch schon angedacht und das passt wiederum in die geplante und angekündigte Enteignung, denn hier darf das World Economic Forum (WEF) selber zitiert werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.08.2021 | 05:45

Den Anschluss nicht verpassen – BYD, Tembo Gold, NEL ASA

  • Gold
  • E-Mobilität

In den letzten Monaten kam es vermehrt zu Engpässen bei vielen Rohstoffen und Vorprodukten. Das Herunterfahren von Produktionskapazitäten durch Lockdowns, führte zu einer massiven Angebotsverknappung von Halbleitern, Holz- und Erdölprodukten. Nach dem Einsetzen von Lockerungsmaßnahmen, traf steigende Nachfrage auf knappes Angebot und dies führt zwangsläufig zu deutlich anziehenden Preisen. Doch nun droht in wenigen Wochen weiteres Ungemach und die Fortsetzung der Preisspirale. Nach dem wochenlangen Teil-Lockdown von Chinas drittgrößten Hafen Yantian, ist nun seit letzter Woche auch der zweitgrößte Hafen Chinas Ningbo-Zhoushan mit 2.000 Mitarbeitern letzte Woche in einem Teil-Lockdown geschickt worden. Bereiten sie sich daher in den kommenden Wochen auf weitere Turbulenzen vor und profitieren sie davon.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.08.2021 | 05:45

Diese Rohstoffe sind (für immer) weg - Standard Lithium, BHP Group, Kainantu Resources

  • Standard Lithium
  • BHP Billiton
  • Kainantu Resources
  • Kupfer

Nachdem 20 Jahre lang „die Sicherheit Deutschlands am Hindukusch verteidigt…“ und für die „Freiheit des Volkes tapfer …“ gekämpft worden ist, ist der mit weit über 200 Mrd. EUR und mehreren 1.000 Mrd. USD entwickelte afghanische Staat innerhalb von wenigen Wochen überraschend und ohne Gegenwehr in die Hände der Taliban zurückgefallen. Als aufmerksamer Beobachter überrascht das wiederum nicht, doch gleichzeitig geht auch ein Land mit riesigen Bodenschätzen verloren. Wichtige Rohstoffe in Billionenhöhe, die u.a. für die Energiewende der EU benötigt würden und nun mit hoher Wahrscheinlichkeit an den lachenden Dritten – China – gehen. Gold, Kupfer, Lithium, Seltene Erden aber auch Erdöl und Uran.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.08.2021 | 05:45

Diese Aktien lieben Frauen – Barrick Gold, Diamcor Mining, First Majestic Silver

  • Diamcor
  • barrick gold
  • first majestic
  • Silber
  • Gold
  • Diamant
  • Jewelen

War die Börse früher eine reine Männerdomäne, so beschäftigen sich nun auch immer mehr Frauen erfolgreich mit der Geldanlage in Wertpapieren. Eine bekannte Anlegerin war bis zu ihrem Tod im letzten Jahr "Börsen-Oma" Beate Sander. Inbesondere eine überdurchschnittliche Qualifikation, entpuppt sich gegenüber vor Selbstbewusstsein strotzenden unerfahrenen Marktteilnehmern als Vorteil. Die Funktionsweise von Börsen und die Marktpsychologie zu kennen, bevor echtes Geld investiert wird, erweist sich als Vorteil. Das Lernen aus Erfahrung in der Praxis führt oft erst einmal zu einem Totalverlust. Auf welche Aktien würden Frauen setzen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.08.2021 | 05:45

Anspruch und Wirklichkeit - Bechtle, Defense Metals, Nikola

  • Bechtle
  • defense metals
  • nikola

Deutschlands Zukunft im Energiebereich soll mittel- bis langfristig auf erneuerbare „grüne“ Energien aufgebaut werden. Die Bundestagswahl am 26. September 2021 wird daher für den Industriestandort Deutschland richtungsweisend sein, denn unter dem „Mantel des Klimaschutzes“, versuchen alle Parteien die Gunst der Wähler für sich zu gewinnen. Beim Anspruch will jeder die andere Partei übertrumpfen und den Grünen nach soll bereits bis 2035 die CO2-Neutralität erreicht werden. Doch in die Wirklichkeit umsetzbar ist das allein von der Rohstoffseite her gar nicht, es sei denn alle anderen Länder der Welt stellen ihren Bedarf hinter den der Deutschen an, damit diese als erstes Land „klimaneutral“ werden können.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.08.2021 | 05:45

Was ist denn da los? Heidelberger Druckmaschinen, Singulus Technologies, AdTiger

  • adtiger
  • Heidelberger Druckmaschinen
  • Singulus

"Gemeinsam sind wir stark, wenn jeder weiß, was zu tun ist." Welche Wirkung eine gute Organisation entfalten kann, und sei sie noch so klein, spürten Bürger in der vergangenen Woche beim Streik der Lokführergewerkschaft GDL. 75% aller Züge in Deutschland fielen aus. Da mitten in der Ferienzeit gestreikt wurde, fiel es auch besonders vielen Menschen auf. Das Prinzip ist aktuell auch an der Börse zu beobachten. Es zeigt sich u.a. bei dem Zusammenschluss von Kleinanlegern über Foren wie Reddit und dortige Gruppen, etwa "r/Wallstreetbets".

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.08.2021 | 05:45

Ohne Trinkwasser bist du …? Standard Lithium, RWE, Memiontec

  • Standard Lithium
  • RWE
  • Memiontec

Der Raubbau der Menschheit an der Natur und die Nichtbeachtung von zyklisch wiederkehrenden Abläufen in der Natur, kostet aufgrund der weltweit stark wachsenden Bevölkerung immer mehr Menschen das Leben. Wussten unsere Vorfahren noch von dem Wissen, wie man im Einklang mit der Natur und etwa respektablem Abstand zum Wasser lebte, ist dieses Wissen heute fast vollständig verloren gegangen. Auch die Verschmutzung von Grund- und Oberflächenwasser über die Flüsse durch Medikamentenrückstände, Mikroplastik und Chemikalien, zerstört einen wesentlichen Rohstoffe der Menschheit: Das Süßwasser! Da nur 2,6 – bis 3,5% des 'blauen Planeten' Erde als Süßwasser nutzbar sind, wird Wasseraufbereitung und Wasserumleitung immer wichtiger. Ohne Flüssigkeit ist der Mensch innerhalb von drei Tagen tot.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.08.2021 | 05:45

Darum sind Aktien günstig! - Robinhood, Steinhoff, wallstreet:online AG

  • robinhood
  • steinhoff
  • Wallstreet:Online

Die guten Unternehmenskennzahlen im positiven Börsenumfeld lassen vermeintlich hohe Börsennotierungen in einem anderen Licht erscheinen. Es kann auch keine Rede davon sein, dass die Aktienmärkte zu teuer sind. Im Vergleich zu den Anleihenmärkten mit Negativzinsen, die sich überhaupt nicht mehr als Investment rechnen oder Immobilien, die bei einem aktuellen Mietzins von 1-2% erst nach 50 bis 100 Jahren spannend werden, sind Aktien sogar sehr billig. Klar gibt es auch hier ein Ausfallrisiko. Aber im Vergleich zu den Bilanzen der Staaten oder den Risiken des derzeitig heißgelaufenen deutschen Immobilienmarktes, erscheinen Risiken bei Aktien deutlich geringer. Auch ist die Handelbarkeit des schnellen Ein- und Ausstieges nur noch hier im großen Umfang gegeben, während im Anleihenmarkt fast „nur“ noch die EZB als Aufkäufer auftritt. Daher raus aus Immobilien und Staatsanleihen, denn Aktien sind günstig.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.08.2021 | 05:45

Nach der Konsolidierung, vor dem Run? – Coinbase, Palantir Technologies, Aspermont

  • Coinbase
  • Palantir
  • Aspermont

Digitale Plattformen waren und sind die Stars der letzten Jahre an der Börse. Durch Skalierbarkeit der jeweiligen Geschäftsmodelle konnten die bereits sehr guten Wachstumsraten auch gerade in der Corona-Zeit gesteigert werden. Angeführt von Amazon und Google, wurden diverse Unternehmen an die Börse gelockt. So wagten sich etwa Palantir im Oktober 2020 und die führende Kryptobörse Coinbase im April 2021 aufs Parkett. Doch der anfängliche Hype über die Neuen verflog schnell und erst in den letzten Tagen kamen wieder neue Kaufimpulse in den Markt. Was war geschehen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.08.2021 | 05:45

Turnaround im Anmarsch – Morphosys, Cardiol Therapeutics, Evotec

  • evotec
  • Cardiol Therapeutics
  • Morphosys

In den letzten Monaten war die Entwicklung bei den Biotechnologie-Aktien sehr durchwachsen. Milliardenschwere Übernahmen in der Branche sind dabei schon üblich, aber nicht jede Übernahme wird vom Markt positiv aufgefasst. Die 7 Mrd. USD-Übernahme von GW Pharmaceuticals durch Jazz Pharma zum Jahresanfang wurde positiv bewertet, während die Constellation-Übernahme durch Morphosys für 1,7 Mrd. USD zum beschleunigten Abverkauf der Aktie von Morphosys führte. Wo liegen aktuell Chancen im Sektor und gibt es darunter Turnaround-Kandidaten?

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.08.2021 | 05:45

Das sind gute Neuigkeiten – Geely, Novavax, Blackrock Silver

  • Geely Automobile
  • blackrock Silver
  • Novavax

Während hiesige Spitzenpolitiker über Grundrechte streiten, ist die Berichtssaison bei den börsennotierten Gesellschaften im vollen Gange. Etliche Unternehmen enttäuschten die Marktteilnehmer mit schwachen Ausblicken. Gelieferte Zahlen liegen häufig hinter den Erwartungen. Unternehmen wie Tesla oder Allianz ernüchterten die Markteilnehmer und werden im Moment vom Markt abgestraft, während andere Unternehmen sich still und heimlich nach vorne kämpfen und neue Milliarden-Märkte erschließen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.08.2021 | 14:30

Der Goldpreis bricht durch - Gold-Jünger kurzfristig aufpassen XAUUSD

  • Gold
  • xauusd

Der Goldpreis ging die Woche auf Tauchstation und hat damit mit hoher Wahrscheinlichkeit einen neuen Abverkauf eingeleitet. Als nächste Ziele stehen 1.670 USD auf dem Kurszettel und sollte die nicht halten sind sogar 1.520 USD noch erreichbar. Kurzfristig also keine tollen Neuigkeiten für den Goldmarkt und den dazugehörigen Goldaktien. Leider. Aber so ist das an der Börse. Wir sind ja schließlich nicht bei "Wünsch dir was" sondern haben uns nach dem Markt zu richten, denn sonst wird unser Depot gerichtet.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.08.2021 | 10:10

Jetzt wird es spannend bei der Biotechnologie-Aktie Morphosys AG - Aktionäre aufgepasst!

  • Biotech
  • Morphosys

Die Aktie des Biotechnologie-Unternehmen Morphosys ist in den letzten Monaten stark unter Druck geraten. Nicht erst seit der angekündigten Übernahme war der Aktienkurs unter Druck, sondern bereits Monate Vorfeld wurde die Aktie abverkauft. Seit eineinhalb Jahren hat der Krebsmedikamenteentwickler nun bereits 70 Prozent an Marktkapitalisierung eingebüßt, aber nun wird es Charttechnisch interessant. Die drei Korrekturbewegungsmuster seit Jan. 2020 stehen in einem harmonischen Verhältnis zueinander und ein wichtiger Trendwendebereich von 43,79 Euro wurde diese Woche um 0,09 Euro genau getroffen. Jetzt heißt es aufpassen in den kommenden Tagen, denn hält dieser Bereich, könnte eine Trendwende entstehen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.08.2021 | 05:45

Münchner Kursrutsch nutzen oder verkaufen - Allianz, BMW, Carnavale Resources

  • Allianz
  • BMW
  • Carnavale Resources

An den Börsen gibt es kein Halten mehr. DAX 30, MDAX, Dow Jones 30, Nasdaq 100 oder S&P 500 jagen von Allzeithoch zu Allzeithoch. Ungläubig schauen etliche Marktteilnehmer auf dieses Treiben und warnen vor dem nächsten Crash. Doch der kommt einfach nicht, denn jeder Rücksetzer wird aufgekauft. Aber sind deshalb alle Unternehmen nach Kursrücksetzern interessant zu kaufen oder sollte man diese nicht ohne Grund meiden? Drei Kandidaten die Sie besser kaufen oder verkaufen, werden jetzt kurz und knapp vorgestellt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.08.2021 | 05:45

Substanz ist gefragt – E.ON, Deutsche Rohstoff AG, Gazprom

  • E.ON
  • Deutsche Rohstoff
  • GAZPROM

Die Börsenindizes rennen von einem Allzeithoch zum nächsten und jeder Kursrücksetzer wird von den Marktteilnehmern umgehend aufgekauft. Viele Branchen, gerade im Wachstumssegment, werden mit einem Vielfachen des Jahresumsatzes bewertet, was an und für sich an die DotCom-Blase erinnert. Im Value-Segment warten derweil noch viele Perlen auf Entdeckung. Wer bei steigenden Inflationszahlen einen Gang zurückschalten und mehr auf den CashFlow achten will, dürfte vor Rücksetzern besser geschützt sein, als diejenigen, die dem heißgelaufenen Hype der Growth-Aktien weiter nachlaufen. Da die Börse ein zyklisches Geschäft ist, sollten Kurssicherungen und Umschichtungen in günstig bewertete Substanzaktien das Depot stabilisieren. Über drei Titel, die jetzt profitieren, erfahren Investoren im Bericht.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.08.2021 | 06:40

Kupfer - das war erst der Anfang! - Glencore, Kodiak Copper, Freeport McMoRan, BHP Group, Rio Tinto

  • Kupfer
  • Glencore
  • Freeport McMoRan
  • BHP Billiton
  • kodiak copper
  • Nevada Copper
  • Great bear
  • Rio Tinto
  • KGHM

Der Kupferpreis legt nach knapp 150% Kursentwicklung bis Mai 2021 eine kurze Verschnaufpause ein, aber diese wird nicht lange währen. In der weltweit größten Kupfermine Escondida in Chile droht ein Streik und wenn sich der viertgrößte Kupferproduzent BHP Group nicht mit der Gewerkschaft einigen kann, dann dürfte die Konsolidierung bei Kupfer auch schon wieder vorbei sein. Das treibt die Gewinne der Produzenten weiter nach oben, daher sollte sich langfristig in diesem Segment positioniert werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.08.2021 | 05:45

7,75% reale Teuerung in der EU – Allianz, Baidu, Desert Gold Ventures

  • Allianz
  • baidu
  • Desert Gold

Der letztes Jahr noch überhitzte Goldsektor ist seit der vor 12 Monaten begonnenen Goldpreiskorrektur deutlich abgekühlt. Auch wenn der Goldpreis sich in den letzten vier Monaten wieder auf das Niveau von November 2020 erholen konnte und oberhalb der 1.800 USD Marke notiert, so haben die Edelmetallproduzenten und -explorer bisher diese Bewegung kaum mitgemacht. Teilweise notieren die Aktien bereits 40 bis 60% unter den Hochs von 2020 während der Goldpreis gerade einmal 12% unter dem 2020er Allzeithoch bei 1.808 USD notiert. Doch hat sich etwas an den fundamentalen Gelddruckorgien der Zentralbanken geändert? Wie hoch ist die reale Inflation wirklich?

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.08.2021 | 05:45

Milliardenmarkt Recycling – Daimler AG, Mineworx Technologies, Volkswagen AG

  • daimler
  • Mineworx Technologies
  • Volkswagen
  • Mercedes

Nachhaltigkeit in der Industrie wird immer wichtiger. Nicht nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften, auch wegen immer knapperen und damit teureren Rohstoffen. Zusätzlich wurden durch die Lockdown-Maßnahmen die Versorgungsketten massiv gestört und die geopolitischen Spannungen decken Abhängigkeitsverhältnisse schonungslos auf. Da Nachhaltigkeit bei Investitionsentscheidungen großer Kapitalsammelstellen immer wichtiger werden, können Unternehmen, welche die sogenannten ESG-Richtlinien implementieren und umsetzen auf stetige Nachfrage nach deren Aktien- oder Anleiheemissionen setzen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.07.2021 | 05:45

Geht jetzt die Post ab? – Alibaba, Aixtron, Triumph Gold

  • Alibaba
  • Triumph Gold
  • Aixtron

Mit zunehmender Angst vor einem Crash werden viele Anleger unruhig und wissen nicht so recht, ob sie alles verkaufen, Teilgewinne sichern oder einfach am Markt investiert bleiben sollten. Zudem kommt die Untersicherheit aus China, wie das Regime weiter mit den dominanten Marktakteuren umgeht. Kommen weitere Restriktionen oder gar Zwangsabspaltungen? Doch je stärker die Verunsicherung und Angst, desto höher stiegen in der Vergangenheit meistens die Kurse, denn die Börse geht meist den Weg des größten Schmerzes. In diesem Fall sorgt die Flucht aus maroden Staatspapieren und die Angst vor Bankinsolvenzen für stetigen Zufluss an den Aktienmärkten und damit Anlagedruck.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.07.2021 | 05:45

Champagner der Energiewende – Nel ASA, Plug Power, Enapter AG

  • nel asa
  • Plug Power
  • Enapter

Nach Vorstellungen der Bundesregierung soll Deutschland die Reduktion der Treibhausgasemissionen deutlich früher erreichen, als bisher geplant. War die Klimaneutralität EU-weit bis 2050 angesetzt, so will die Bundesregierung dieses Ziel nun bis 2045 und damit fünf Jahre früher erreichen. Eingefleischte Star-Trek-Fans erinnert dies ein bisschen an die Konversation zwischen Captain Kirk und Chefingenieur Scotty. Auf die Frage von Captain Kirk, wie lange die Warp-Kern-Reparatur dauert, antwortete dieser "circa acht Stunden“. Kirk forderte, er habe nur vier Stunden Zeit, woraufhin Scotty entgegnete, er schaffe es auch in zwei Stunden. Was in Science-Fiction lustig klang, bedeutet in diesbezüglichen Realität den kompletten Umbau der deutschen Volkswirtschaft in noch kürzerer Zeit. Bis 2045 müssen sämtliche fossile Primärenergieträger ersetzt werden und durch erneuerbare Energien ausgetauscht sein. Grüner Wasserstoff, der oft noch als "Champagner der Energiewende" betitelt wird, ist zwar bisher noch teuer und rar, wird aber als zentraler und speicherfähiger Energieträger immer begehrter und wichtiger werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.07.2021 | 05:45

Kupfer wird immer knapper – BYD, Rio Tinto, GSP Resource

  • Rio Tinto
  • GSP Resource
  • BYD
  • E-Mobilität

Der oft unbeachtete, aber sehr wichtige Rohstoff Kupfer, findet sich bisher weder direkt in den meisten Depots noch indirekt wieder. Dabei steigt der weltweite Hunger nach Kupfer immer stärker. Nicht nur für die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung, die meist Kupferdraht und Kupferkabel als zwingenden Grundstoff benötigen. In Deutschland wird derzeit noch 57% des verarbeiteten Kupfers in der Kabel- und Elektroindustrie, 15% in der Baubranche, 9% in der Automobilindustrie und 8% in der Maschinenbaubranche verwendet. Doch greift man sich nur die Automobilindustrie aus dieser Verbrauchsliste heraus, so verbrauchen Hybrid-Autos doppelt so viel Kupfer wie Autos mit Verbrennungsmotoren. Plug-in Hybride dreimal so viel Kupfer und reine E-Mobilität sogar bis zu viermal so viel Kupfer im Vergleich zu Verbrennungsmotoren. Und die E-Mobilität nimmt gerade erst Fahrt auf. Strategische Investoren sollten daher wie beim Schach vorausdenken.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.07.2021 | 05:45

Huckepack gegen Krebs – Moderna, Defence Therapeutics, MagForce

  • moderna
  • Defence Therapeutics
  • MagForce
  • krebs

Seit Jahrzehnten fließen viele Milliarden Euro in die Erforschung und Bekämpfung von Krebs. Der Erkenntnisgewinn daraus ist enorm und das Ziel, die Behandlung krebskranker Menschen zu verbessern, wird immer besser und schneller erreicht. Doch ein Allheilmittel ist noch nicht gefunden, wenn auch innovative Strategien aus der Forschung immer öfter in die klinische Praxis überführt werden konnten. Das wiederum sorgt für mehr Verständnis und Erkenntnis bei den unterschiedlichsten Krebserkrankungen, denn die komplexen Vorgänge in Tumoren sind nach wie vor ein großes Rätsel bei Medizinern und Wissenschaftlern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.07.2021 | 05:45

Automobilindustrie im Wandel – Volkswagen, Aston Martin Lagonda, Almonty Industries

  • Volkswagen
  • Aston Martin
  • Almonty Industries

Die international agierende Automobilindustrie hat mit dem Wandel vom Verbrennungsmotor zur E-Mobilität die größte Transformationsphase in ihrer Geschichte eingeleitet. Über ein Jahrhundert wurde beim Verbrenner optimiert was optimiert werden kann. Doch mit der E-Mobilität wird das Geschäfts- und Ertragsmodell auf den Kopf gestellt. Gerade Industrieländer wie Deutschland, mit hohem Anteil an Zuliefererbetrieben für die Automobilindustrie, müsste sich strukturell neu aufstellen, denn die bisherige Wertschöpfungskette und -tiefe fällt durch die Simplifizierung der E-Mobilität zu einem Verlust bei vielen Hunderttausend gut bezahlten Industrie-Arbeitsplätzen. Andererseits bieten solche Krisen auch viele Gelegenheiten, neue Geschäftsfelder zu entwickeln und Ideen mehr Raum für eine Umsetzung zu geben. Diese Transformationsphase wird nicht jedes Unternehmen überstehen, lässt aber den verbleibenden Marktteilnehmern mehr Potential für Wachstum.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.07.2021 | 16:45

Trendwende oder Abverkauf? Gold und Bitcoin im Jahrzehntevergleich, XAUUSD, BTCUSD, Goldpreis, BTC

  • Gold
  • Bitcoin
  • krypto
  • kryptowährung

Mit welchem Markt könnte Bitcoin in USD verglichen werden, um einen historischen Vergleich aufstellen zu können? Was auffällt ist die Ähnlichkeit des Langfrist-Chart von Gold auf Monatsbasis und dem Bitcoinchart im Wochen- bzw. 3 Tageschart. Hier ist augenfällig das es anscheinend Parallelen gibt. Das solltet ihr euch auch einmal anschauen, denn ggf. gibt das Aufschlüsse für die Zukunft.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.07.2021 | 05:45

Gegessen und getrunken wird immer – Amazon, Suedzucker, Very Good Food Company

  • Amazon
  • Südzucker
  • The Very Good Food

„Wir leben nicht um zu essen, sondern wir essen, um zu leben“, so fasste der griechische Gelehrte und Freigeist Sokrates (460 – 399 v. Chr.) einst kurz und bündig den Sinn des Lebens zusammen. Daher ist es wichtig für ein langes Leben auch auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Leider machen das zu wenige Menschen und ernähren sich zu fettig und zu zuckerhaltig, was dann innerhalb von zwei Jahrzehnten zu den bekannten Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck oder auch Diabetes führt. Daher wuchs der globale vegane Lebensmittelmarkt in 2020 auf einen Wert von bereits 15,4 Mrd. USD und steigt stetig an. Immer mehr sehen die gesundheitlichen Vorteile von veganen Produkten und bis 2026 soll der Absatzmarkt auf über USD 26 Mrd. anwachsen. Ein langfristig spannender Markt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.07.2021 | 05:45

Mangel auch an Seltenen Erden – Daimler, Defense Metals, Geely Automobile

  • daimler
  • defense metals
  • Geely Automobile
  • E-Mobilität

Seltene Erden (Rare Earth), besser auch als Technologiemetalle bezeichnet, sind als strategische und langfristige Investments nicht weg zu denken. Selbst Staaten und Konzerne bauen nun wieder strategische Reserven auf, nachdem der internationale Warenverkehr aus den Fugen geraten ist. Da 90% des Warenverkehrs über riesige Containerschiffe abgewickelt werden, diese aber durch Stau an sehr wichtigen Umschlagshäfen nicht zeitnah gelöscht und beladen werden können, gibt es mittlerweile einen nie dagewesenen Containermangel. Statt sonst z.B. 3.000 USD kostet derselbe Container im Transport zurzeit 12.000 – 15.000 USD, also ein Faktor von 4 bis 5 zur Vor-Corona-Zeit. Das verteuert alle Produkte und heizt damit die Inflation für längere Zeit an.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.07.2021 | 05:45

Normale Korrektur oder nächster Crash? - Alibaba, Barsele Minerals, Orocobre

  • Alibaba
  • Orocobre
  • Barsele Minerals

Die Unsicherheit der Marktteilnehmer wächst, die Nervosität steigt und mit jedem neuen Allzeithoch und den folgenden Kursrücksetzern stellen sich immer mehr Marktteilnehmer die Frage: „Ist das nur eine Korrektur oder der Beginn des nächsten Crashs?“ Für beiden Seiten können gute Argumente gefunden werden. Zum einen die enorme Liquiditätsflutung der Finanzmärkte durch das billige Geld der Zentralbanken sowie die Flucht aus Staatsanleihen hinein in die Aktienmärkte. Andererseits bilden die Indizes wie der DAX 30, Dow Jones Industrial Index und S&P 500 seit Anfang April 2021 Divergenzen im RSI aus und zeigen das abnehmende Momentum an. Bisher wurden jedoch die jeweiligen Kursrücksetzer immer wieder aufgekauft, als Nachkauf-Gelegenheit betrachtet und ausgewählte Aktien sollten sie nun auf dem Schirm für das Langfristdepot setzen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.07.2021 | 05:45

Wie geht es weiter? - Deutsche Bank, Commerzbank, wallstreet:online AG

  • Deutsche Bank
  • Commerzbank
  • Wallstreet:Online

Der Wandel durch die Digitalisierung geht unvermindert weiter und die Niedrigzinsen haben das ursprünglich lukrative Geschäftsmodell der Fristentransformation zu einem Risikogeschäft mit kleiner werdender Marge gemacht. Hier greift das Sprichwort: „Viele Köche verderben den Brei“, denn zahlreiche Banken haben sich auf das Kreditgeschäft mit „Häuslebauern“ gestürzt und damit die Zinsmarge durch den starken Wettbewerb gedrückt. Lag die Zinsmarge z.B. bei über zehnjährigen Kreditverträgen im Dezember 2020 noch bei ca. 1,03 %, so sank diese im April 2021 auf nur noch 0,7% p.a.. Statt auf Wachstum zu setzen, müssen gerade die Geschäftsbanken Kosten eindampfen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.07.2021 | 05:45

Übernahmesaison eröffnet - Intel, Millennial Lithium, Ganfeng Lithium, NSJ Gold

  • NSJ Gold
  • Intel
  • Millennial lithium
  • Ganfeng Lithium
  • Apple

Die Sorgen über die Pandemie, die Warenknappheit vieler Güter, sowie die steigende Inflation beunruhigt zunehmend die Marktteilnehmer. Eine restriktivere Geldpolitik ist seitens der EZB und der FED nicht zuerwarten. Eine Stagflation mit sinkender Wirtschaftsleistung bei gleichzeitig hoher Teuerung (Geldentwertung) scheint so langsam immer wahrscheinlicher zu werden. Die Flucht raus aus Staatsanleihen hin zu Aktien, dürfte dem aber nicht im Wege stehen, sondern eher den Trend befeuern. Daher fängt nun langsam auch die Übernahmesaison bei börsennotierten Unternehmen an, die einfach nur von diesem Trend profitieren oder Wettbewerber durch eine Übernahme aus dem Weg nehmen wollen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.07.2021 | 13:00

Korruption & Insiderhandel mit Alphabet, Google & Amazon Aktien?

  • alphabet
  • google
  • Amazon

Korruption & Insiderhandel mit Alphabet, Google & Amazon Aktien würde nicht nur in den USA mit bis zu 20 Jahren Gefängnis bestraft werden können. In Deutschland weniger bekannt ist der Deal von dem Ehemann von Nancy Pelosi als dieser am 28.02.2020 circa 2 Wochen vor dem Coronatief 40 Optionen mit Auslieferungsanspruch gegen "ein paar" Alphabet Aktien sicherte und diese Option letzte Woche mit "leichtem" Gewinn verkaufen konnte. Ob das der "obersten" Demokratin der USA gut tut und der dringende Tatverdacht des Insiderhandels sich erhärtet, das müssen letztendlich Gerichte entscheiden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.07.2021 | 12:30

Aktuelle Analyse zu Bitcoin, Ethereum, Cardano, Bigg Digital Assets - BTCUSD, ETHUSD, ADABTC, ADAUSD

  • Bitcoin
  • ethereum
  • BTCUSD
  • ETHUSD
  • Cardano
  • ADABTC
  • ADAUSD
  • bigg digital assets

Heute soll es darum gehen, wie der aktuelle Stand bei den Kryptowährungen ist und welche möglichen Alternativen u.a. bei den Haupthandelspaaren bestehen. Das ist im Moment wichtig um mögliche Zielzonen zu ermitteln und um dann entsprechend im weiteren Verlauf einen schlüssigen Fahrplan zu entwickeln. Das Innnehalten und die Standortbestimmung ist oft meist wichtiger als in puren Aktionismus zu verfallen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.07.2021 | 05:45

Inflation auf dem Vormarsch – SGL Carbon, Theta Gold Mines, E.ON

  • E.ON
  • SGL Carbon
  • theta gold mines

Wenn zu viel Geldangebot auf zu wenig Warenangebot trifft, dann steigt der Preis. Dafür muss niemand studiert haben, um diese einfache Erkenntnis zu gewinnen. Den ein oder anderen studierten Ökonom mag dies jedoch überraschen und so reagieren die Börsen derzeit noch unschlüssig, wie mit dem 5,4% Inflationsschub in den USA umgegangen werden soll. Den Notenbanken und den Finanzchefs der unterschiedlichen Volkswirtschaften kommt die Inflation jedoch ganz recht, denn via Entwertung der Kaufkraft, lässt sich die Staatsverschuldung auch leichter finanzieren. Finanzieren tun dies übrigens meistens die vielen Sparer mit ihren unverzinsten Bankguthaben, Lebens- und Rentenversicherungen und die Tagegeld-Hopper.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.07.2021 | 05:45

KGV von 1 - Jetzt zuschlagen? Gazprom, Royal Dutch Shell, Saturn Oil + Gas

  • Royal Dutch Shell
  • GAZPROM
  • Saturn Oil & Gas

Die Rohstoffmärkte laufen sich nicht nur aufgrund der Nachfrage, sondern auch wegen der hohen Geldschwemme warm. Statt die Wirtschaft durch eine Zinserhöhung etwas abzukühlen, wird durch milliardenschwere Konjunkturpakete zusätzlich noch Kapital in den Markt gebracht, der schon jetzt kaum mehr die Nachfrage bedienen kann. Der Erdgaspreis kletterte etwa innerhalb eines Jahres um 161% und ein Ende der Rally ist nicht in Sicht. Die Indikation für die Rohölsorte Brent stieg sogar vom Tief im April 2020 um 375% und notiert derzeit bei über 76 USD das Barrel. Das lässt die Gewinnmarge der Ölkonzerne deutlich ansteigen, doch sichtbar ist dies in den Aktienkursen noch nicht.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.07.2021 | 05:45

Der Goldpreis ist tot, es lebe der Goldpreis – Barrick Gold, Aztec Minerals, Newmont

  • barrick gold
  • Newmont Goldcorp
  • Aztec Minerals

Der Goldpreis lief von August 2020 bis März 2021 in einer Korrektur und viele Analysten erklärten die Hausse von Gold bereits für beendet und den Goldpreis für tot. Doch Totgesagte leben länger und vom Märztief bei 1.676,90 USD je Unze konnte das Edelmetall sich bereits bis zum heutigen Mittwoch, den 14.Juli 2021, auf 1.806 USD wieder hoch arbeiten. Ob dies nur eine kurzfristige Bärenmarktrallye ist und im Anschluss ein finaler Shortangriff seitens der üblichen Verdächtigen erfolgt, bleibt abzuwarten. Am langfristigen Bullenmarkt der Rohstoffe und Rohstoffaktien ändert das aber nichts.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.07.2021 | 05:45

CO2-neutrale Gold- und Kupferproduktion – Tencent, Teamviewer, QMines Limited

  • Tencent
  • Teamviewer
  • QMines Limited
  • Gold
  • Kupfer

Viele Anleger achten bei der Investition in Unternehmen darauf, dass nicht nur die harten Bilanzkennzahlen überzeugen, sondern auch Umweltaspekte von der jeweiligen Geschäftsführung bei strategischen Unternehmensentscheidungen berücksichtigt werden. Noch sind diese Anleger in der Unterzahl, aber immer mehr Fonds- und ETF-Konstrukte achten stärker auf Nachhaltigkeit im Investmentprozess. Wenn bestimmte Branchen einfach gemieden werden, gestaltet sich die Wachstumsfinanzierung für kleinere Unternehmen komplexer. Oftmals sind bilanziell kerngesunde Unternehmen auszumachen, die im Marktvergleich noch unterbewertet sind. Doch an der Börse finden Kapitalangebot und Kapitalnachfrage aktuell immer einen Weg.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.07.2021 | 05:45

Erntezeit bei der Apple Aktie - Warum du jetzt Gewinne sichern und bald Gewinne mitnehmen solltest!

  • Apple

Heute geht es rund um die Apple Aktie, denn am Freitag, den 09.07.2021 ging ein Alarm wegen einem neuen Allzeithoch an. Jeder Trend endet einmal und die Apple Aktie ist in den letzten Jahren stark gestiegen und erreicht nun eine deutliche Überbewertung und das zumindest kurzfristig. Daher ist es wichtig nun langsam vorsichtiger zu werden, Aktienpositionen abzusichern und sukzessive auch Gewinne mitzunehmen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.07.2021 | 05:45

Ein Schlüsselelement der Energiewende – dynaCERT Inc., Boeing, OHB SE, PVA TePla

  • dynaCERT
  • PVA TePla
  • OHB
  • Boeing

Das im Universum am häufigsten vorkommende Element, der Wasserstoff, ist ein Schlüsselelement für die Energiewende und den angestrebten Klimaschutz. Aufgrund des reichhaltigen Vorkommens muss das Ziel sein, den Wasserstoff dezentral auf lokaler Ebene zu produzieren. Das würde mehr Unabhängigkeit von anderen Energieträgern bedeuten und gleichzeitig kann überschüssige Produktion dauerhaft bis zum Abruf gespeichert werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.07.2021 | 05:45

Die Alibaba Aktien im Sommerschlussverkauf - Warum ich jetzt langfristig Positionen aufbaue!

  • Alibaba

Heute geht es um den neben Amazon größten Marktplatz der Welt: Alibaba.
Das Unternehmen hat seinen eigenen fünf-Jahresplan von 2019 bereits jetzt nach 1 1/2 Jahren erfüllt, wird aber auf Grund der Srafzahlung und dem ungewissen zukünftigen Staatseingriffen derzeit mit einem Abschlag gehandelt. Kurzfristig rechne ich sogar noch mit einem weiteren deutlichen Abverkauf aber mittel und langfristig erwarte ich einen Ertrag von 24% bis 30% p.a. auf Sicht der nächsten 4,5 Jahre.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.07.2021 | 05:45

Wie geht es weiter bei Wasserstoffaktien? – SFC Energy, Nikola, Pure Extraction

  • SFC Energy
  • nikola
  • Pure Extraction
  • First Hydrogen

Nach knapp zwei Jahren Dauerhype um Wasserstoffaktien hat sich dieser Trend seit Januar 2021 merklich abgekühlt. 50% Verlust an Marktkapitalisierung und etliche Marktteilnehmer sprechen schon vom 'Platzen der Blase'. Doch der Blick in die Vergangenheit zeigt: scharfe Korrekturen von 30 bis 60%, ausgehend vom jeweils vormaligen Höchstkurs, sind eher Standard, gerade nach starken Kursanstiegen wie im Wasserstoffsektor. Seit Mai 2021 erholen sich die ersten Aktien wieder. Ist das bereits der nächste Startimpuls oder nur eine kurzfristige Bärenmarkt-Rallye?

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.07.2021 | 06:15

E-Motorräder + E-Chopper immer gefragter – BMW, EuroSports Global, Harley-Davidson

  • BMW
  • EuroSportsGlobal
  • Harley-Davidson

Auch wenn Medien meist einen Fokus auf die Automobilindustrie legen, weil diese Branche zu den stärksten Industrien Deutschlands gehören und (fast) jeder Deutsche sein Auto liebt, so ist der Bereich der E-Mobilität doch viel breiter gefächert. E-Bikes verkaufen sich 'wie warme Semmeln'. Elektroroller haben Großstädte in den letzten zwei Jahren erobert. Und niemand denkt an Motorräder? Auch in dieser Szene ist viel im Umbruch. Der Anteil an E-Motorrädern nimmt jetzt zu und könnte bereits unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit manchem Auto als leichteres und günstigeres 'Ein-Personen-Transportmittel' den Rang ablaufen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.07.2021 | 05:45

Mangelwirtschaft, Teil 2 – BMW AG, Silver Viper Minerals, Infineon

  • BMW
  • silver viper
  • TSMC

Das weltweite Netz internationaler Lieferketten ist durch Lockdowns in vielen Ländern sehr rissig geworden. Der Nachschub aus aller Welt stockt immer stärker und fehlt auch nur ein noch so kleines Teil, können viele Produkte nicht fertig gestellt werden. Durch den Ausfall hoher Hafenkapazitäten in China, wird die Unwucht zudem immer größer. Der Mangel an Auto-Chips und kleinen Transistoren führt z.B. in Deutschland dazu, dass bei den Autokonzernen die Bänder stillstehen und Millionen von Autos in diesem Jahr nicht gebaut werden können oder nur unfertig ausgeliefert werden können. Unter den Engpässen leiden jedoch nun auch unterschiedliche Branchen. Der Mangel macht rare Produkte teurer und das führt zu einer stetigen Teuerung. Auch Verbraucher merken dies langsam und die Inflationsrate zieht weiter an. Wer langfristig denkt, kann sich mit Aktien vor dem Preisauftrieb schützen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.07.2021 | 05:45

CO2-Zertifikate verdoppeln Strompreis – Aspermont, E.ON, Clean Power, PowerTap Hydrogen

  • Aspermont
  • E.ON
  • PowerTap Hydrogen
  • clean power capital

Die steigenden Strompreise an der Leipziger Strombörse treiben bei immer mehr Unternehmen die Schweißperlen auf die Stirn. In den vergangenen Monaten hat sich der Großhandelspreis für Strom mehr als verdoppelt und notiert bereits über 70 EUR pro Megawattstunde. Holger Lösch, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des BDI, sagte bereits: „Der Anstieg der Großhandelspreise für Strom ist für die Industrie eine riesige Belastung.“ Neben dem gestiegenen Weltmarktpreis für Erdgas hätten sich durch den CO2-Preis von 50 EUR je Tonne Erzeugungskosten für Gaskraftstrom um 2 Cent/kWh, bei Steinkohlestrom um 4 Cent/kWh und für Braunkohlestrom um 6 Cent/kWh verteuert. Und der Preis für CO2-Zertifikate könnte sich je nach politischer Ausrichtung noch drastisch steigern. Für das Rückgrat der Deutschen Industriewirtschaft heißt das mittel- und langfristig nichts Gutes.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.07.2021 | 05:45

Falsche Hoffnungen mit ESG – AMD Advanced Micro Devices, Blackrock Silver, JinkoSolar Holding

  • AMD
  • Advanced Micro Devices
  • blackrock Silver
  • JinkoSolar

Wenn große Finanzinstitute an der Wallstreet frisches Geld verdienen wollen, erfinden sie in der Regel ein neues undurchsichtiges Finanzprodukt. Meist wird ein bereits bestehendes Produkt schlicht neu verpackt und durch gezieltes Marketing als neues 'Musthave' deklariert. Beratungsunternehmen freuen sich über neue Produkte sowie Richtlinien, etwa verschärfte ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance). Keine Frage, natürlich sind entsprechende Standards wichtig, doch sich ausschließlich auf externe Ratingagenturen zu verlassen, hat sich etwa bei der US-Häusermarktkrise 2007-2009 als fahrlässig erwiesen. Besser fährt der, der den eigenen Verstand beim Investieren nutzt, statt sich blindlings auf fremde Dritte zu verlassen und sich ggf. falschen Hoffnungen und Illusionen hinzugeben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.07.2021 | 05:45

From Zero to Hero – Bayer AG, Cardiol Therapeutics, Pfizer

  • Bayer
  • Cardiol Therapeutics
  • Pfizer
  • biontech

Biotechnologie generiert als interdisziplinäre Wissenschaft zur Verbesserung des Lebens immer höhere Umsätze. Das Wachstumspotential in den nächsten Jahren ist gigantisch und immer neuere Verfahren in der Medizin, Pharmazie oder Chemie schaffen ein breite Massen neuer Anwendungsfelder. Aus Investorensicht wird Biotechnologie in die grüne, rote, weiße, graue, braune oder blaue Technologie eingeteilt. Am lukrativsten sind die Forschungsbereiche der roten Biotechnologie, denn hier werden Anwendungsfelder der Pharmazeutik und Medizin zusammengefasst. Unternehmen, die es schaffen ihr Produkt zur Marktreife zu bringen, haben oftmals die Chance zu milliardenschweren Unternehmen heranzuwachsen oder von größeren Marktakteuren übernommen zu werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.07.2021 | 05:40

Nächster Hype 3D Druck Aktien? 3D Systems, HP, Stratasys, SLM Solutions AG, Prodways, Voxeljet, Amazon, Aurora, ITM Power

  • 3D-Systems
  • hp
  • stratasys
  • SLM Solutions
  • Prodways
  • Voxeljet
  • Amazon
  • ITM Power
  • Aurora Cannabis
  • 3D Druck

Bei den 3D-Druck Aktien könnte gerade ein neuer Hype starten oder ist bereits gestartet. Ein neuer langsfristiger Trend entsteht meistens immer erst dann, wenn der Anfangshype um 90 - 99% in sich zusammen gebrochen ist und aus Ideen auf Papier auch ein nachhaltiges Geschäftsmodell entstanden ist, womit auch Geld verdient werden kann. Das war bei Amazon in der Dot.Com Blase so, bei Aurora in der Cannabis-Blase oder auch ITM Power bei der Wasserstoffblase. Diese starke Korrektur hat auch der 3D-Druck-Sektor hinter sich gebracht. Wenn das Muster sich auch hier wiederholt, dürfte es recht lukrativ werden. Bevor wir uns den Chancen widmen, gehen wir zum einen auf das Blasenmuster an den oben genannten anderen Märkten/Aktien ein.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.07.2021 | 05:45

Klare Absage an Präsident Biden – Bayer AG, Pfizer, XPhyto Therapeutics, CureVac

  • Bayer
  • Pfizer
  • XPhyto Therapeutics
  • Curevac

Eine 'Doppelzüngigkeit der USA' zeigt sich seit Jahren auch gegenüber Verbündeten. Ob durch Trump oder Biden macht für viele Beobachter keinen Unterschied. Zwar würde Joe Biden gerne Patente für Corona-Impfstoffe freigeben. Allerdings liegen diese zuweilen in Europa und die Pharma-Player aus den USA spielen auch nicht mit. Man stelle sich vor, ein US-Präsident würde per Erlass den Algorithmus des US-Konzernes Google für die Welt freigeben. Das wäre mit Sicherheit nicht mit Grundregeln der Marktwirtschaft und Befindlichkeiten von Geheimdiensten vereinbar, zumindest solange Letztere Zugang zu diesem Datenschatz haben. Wer das Spiel der Politik durchschaut, kann je nach Marktlage davon profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.07.2021 | 05:45

Gute Nachrichten mit Infineon, Micron Technology, White Metal Resources

  • Infineon
  • Micron Technologies
  • White Metal Resources

Laut Eurostat, der Europäischen Statistikbehörde, sinkt die Teuerungsrate in der Eurozone im Juni auf offizielle 1,9%. Energiepreise für Benzin und Diesel sind dabei im Warenkorb die Haupttreiber der anziehenden Teuerung, die sich ansonsten im Rahmen bewegen. Würde die Energiepreissteigerung bei Industriegütern herausgerechnet werden, dann sei der Preisanstieg in dem Monat nur mit 1,2% ausgefallen. Einkäufer, ob privat oder gewerblich, können sich davon im wahrsten Sinne des Wortes 'nichts kaufen', weil schlicht und ergreifend kaum Waren vorhanden sind oder sich in einigen Branchen Preise mehr als verdoppelt haben. Das wiederum spiegelt sich zumindest in der Statistik (noch) nicht wider. Will der Anleger von der Inflation und Flucht in Sachwerte profitieren, sollte er etwa in Aktien investieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.06.2021 | 05:45

Profit machen im Rohstoffboom - Gazprom, Carnavale Resources, Millennial Lithium

  • GAZPROM
  • Carnavale Resources
  • Millennial lithium

Seit Monaten laufen die Börsenindizes wie DAX 30, MDAX, Dow Jones 30, Nasdaq 100 oder S&P 500 von einem Allzeithoch zum nächsten. Bereits seit dem Kurssturz vom Frühjahr 2020 wurde jeder Kursrücksetzer als Nachkaufgelegenheit genutzt. Auch die aktuelle Schwächephase wird bisher trotz Indikatoren wieder zum Nachkaufen genutzt. Doch der Boom an den Aktien- und Rohstoffmärkten hat auch auch Folgen. Durch Lockdowns wurden Handels- und Lieferketten massiv gestört und nun trifft die seit sechs Monaten anziehende Nachfrage auf nicht lieferbare Waren. Die Teuerungsraten ziehen in allen Bereichen an und bringen immer mehr Marktteilnehmer - egal ob Automobilbauer oder Handwerker - trotz voller Auftragsbücher in drohende zeitliche Bedrängnis potentieller Vertragsstrafen. Da die Knappheit gleichzeitig die Vorratshaltung erhöht, steigen die Preise munter weiter. Von den direkt steigenden Preisen kann jeder Investor oder Anleger via Aktien oder Investitionen in den Rohstoff profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.06.2021 | 11:28

Größere Gewinne mit Russland und dem russischen Aktienindex stehen an - MOEX, Russia Index, MSCI Russia, RDX EUR

  • MOEX
  • russland
  • Russia Index

Ein herzlichen Dankeschön an mittlerweile 5.000 Abonnenten. Dafür gibt es wieder eine schöne Draufgabe und zwar der russische Aktienindex ist charttechnisch ausgebrochen und sollte sich in den nächsten Jahren verdoppeln. Wie jeder davon profitieren kann, zeig ich im Video u.a. mit einer ganz praktischen Website zum schnellen Vergleich von Fonds für Kleinanleger, die ggf. das Investment in Einzeltitel wie Gazprom & Co. scheuen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.06.2021 | 11:11

Shortangriff auf den Goldpreis - Wie geht es weiter beim Gold XAUUSD ?

  • Gold
  • Xauusd

Beim Shortangriff auf den Goldpreis gibt es nun zwei wahrscheinliche Alternativen für die Fortsetzung. Auch wenn sich am übergeordneten bullischen Szenario nichts geändert hat, so gibt es nun zwei zu besprechende Varianten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.06.2021 | 05:45

Warnschuss für die Sparer – Adidas, Nike, RYU Apparel

  • Adidas
  • nike
  • RYU Apparel

Die Zeiten für Banken und Sparkassen in Deutschland werden immer härter. Jahrelang konnten sie klammheimlich Gebühren erhöhen und gingen von der stillschweigenden Zustimmung ihrer Kunden aus. Doch das wurde vom Bundesgerichtshof (BGH) verboten und bei einer Benachteiligung des Kunden, kann von einer stillen Zustimmung nicht ausgegangen werden. Auch das Urteil des BGH gegenüber der Commerzbank bzgl. der Berechnung von Vorfälligkeitsentschädigungen bei Kreditkündigungen (Az.: 17 U 810/19) stärkt die Rechte der Kreditnehmer. Doch wenn Banken und Sparkassen kaum noch Geld verdienen, werden sie zu Wackelkandidaten und damit aber auch die gesetzliche Einlagensicherung. Die Ratingagentur S&P stufte daher die Bonität vieler deutscher Kreditinstitute herab. Bringen sie daher jetzt ihr Geld in Sicherheit und beschäftigen sich mit Aktien und Sachwerten!

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.06.2021 | 05:45

Alarm beim Wasserstoff – BYD, Enapter AG, Nel ASA

  • Enapter
  • BYD
  • nel asa

Die Regierung Merkel steckt 9 Mrd. EUR in den Wasserstoffsektor - aber die strategische Ausrichtung stimmt nicht. Fachleute der Bundesregierung schlagen Alarm. Um die Industrie bei energischen Klimaschutzvorhaben zu unterstützen, ist klimafreundlich hergestellter Wasserstoff eine Schlüsselkomponente bei der Reduktion von CO2-Emissionen. Wenn EU-Mitgliedsstaaten von einem weiteren Förderprogramm profitieren wollen, dem 750 Mrd. EUR schweren EU Recovery Fund, müssen mindestens 37% der hiesigen Ausgaben in grüne Investitionsvorhaben fließen. Bisher erfüllen in der ganzen EU nur Finnland und Deutschland diese Kriterien, aber das Bundesfinanzministerium unter Olaf Scholz läuft laut Experten Gefahr, diese Kriterien nicht mehr einzuhalten. Offenbar werden zahlreiche Projekte aus dem Bundeshaushalt auf EU-Ebene umverlagert, um das riesige Haushaltsloch zu stopfen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.06.2021 | 05:45

Schuldenunion befeuert Kapitalflucht - BP PLC, BMW AG, Troilus Gold

  • Troilus Gold
  • BMW
  • BP

Die Vergemeinschaftung von Schulden innerhalb der EU wird spätestens seit der Rettung Griechenlands bzw. der deutschen und französischen Gläubigerbanken in 2010 vorangetreiben. Zu nennen sind hier auch das Interbankenzahlungssystem Target 2 oder die Anleihekäufe der EZB. Zwar wurde mit der EURO-Einführung und Artikel 125 beschlossen, dass kein Mitgliedsstaat der EU für den anderen haften soll. Man darf aber mit Spannung abwarten, ob dies auch so bleibt. "Stehen die Zeichen auf Schuldenunion", wie es die Frankfurter Allgemeine Zeitung jüngst kommentierte? Wer die Zeichen der Zeit erkannt hat, für den ist die Marschrichtung klar und die heißt: raus aus Staatsanleihen und rein in Sachwertassets wie Edelmetalle, Minenaktien wie auch Aktien im Allgemeinen. Die Kapitalflucht ist im vollen Gang und jeder kann und sollte sich positionieren, um zumindest das bereits erarbeitete Geld zu schützen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 24.06.2021 | 05:45

Starker Gewinnanstieg erfreut Aktionäre - Deutsche Rohstoff AG, Nvidia, IBM International Business Machines

  • Deutsche Rohstoff
  • nvidia
  • ibm

Seit Mitte April 2021 schwächt sich an den Börsen das Momentum ab und die Marktteilnehmer scheinen nach 15 Monaten Aufwärtsbewegung Gewinne mitzunehmen. Zwar konnte der DAX erst vor zehn Tagen, am 14. Juni 2021, ein neues Allzeithoch bei 15.805 Punkten ausbilden, aber der 326 Punkte-Abverkauf vom vergangenen Freitag zeigt, dass die Nervosität der Investoren steigt. Doch auch wenn der DAX ein wenig schwächelt, gibt es noch genügend Branchen, die auf der „Überholspur“ sind. Bei welchen drei Aktien der Trend noch ungebrochen ist, lesen Sie hier.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.06.2021 | 05:45

Kampfansage an Krebs- und Viruserkrankungen! Plattformtechnologie revolutioniert die Medizin

  • Defence Therapeutics

In den westlichen Industrieländern sterben ca. 35% aller Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bereits auf Platz 2 folgen Krebserkrankungen mit ca. 25%. Mit deutlichem Abstand und 7% sind an dritter Stelle Todesfälle auf Erkrankungen des Atmungsorganes zurückzuführen.
Im Wesentlichen hat sich die Statistik in den letzten 20 Jahren hier kaum verändert. Sie zeigt aber auch auf, dass bei bisherigen Therapieformen offenbar keine nennenswerten Fortschritte erfolgt sind. Mit einer neuen Plattformtechnologie sagt ein Unternehmen nun Krebserkrankungen und pandemieverursachenden Viruserkrankungen den Kampf an.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.06.2021 | 05:45

Die Top 3 Aktien der Woche – Baidu, Desert Gold Ventures, Geely Automobile

  • baidu
  • Desert Gold
  • Geely Automobile

Nach der schwachen letzten Woche und dem gestrigen imposanten Wochenstart, konnte sich der Deutsche-Aktien-Index (DAX) zur gestrigen Sommersonnenwende nach dem Tief bei 15.309 in der Spitze wieder auf 15.653 Punkte erholen. Die Schlussglocke läutete bei 15.603 und im Abendhandel ging es noch bis 22 Uhr auf 15.646 Punkte wieder hoch. Während der DAX selbst in den letzten 15 Monaten um über 88% gestiegen ist, haben die nachfolgend vorgestellten 'Top Select Aktien' noch viel Kurspotential.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.06.2021 | 05:45

Unterbewertung oder Crash? Alibaba, Triumph Gold, Yamana

  • Triumph Gold
  • Yamana Gold
  • Alibaba

Dass stetige Auf und Ab an der Börse kennt jeder, der hier schon länger sein Geld anlegt. Aber jederInvestor sollte sich immer wieder fragen, ist die Bewertung des Unternehmens angemessen, ist sie zu hoch oder zu niedrig und wie sehen künftige Perspektiven des Unternehmens, der Branche, des Sektors und der Gesamtwirtschaft aus.

Dies ist wichtig, um bei starken Kursanstiegen, aber auch bei Kursrücksetzern, nicht in eine psychologische Falle der „Euphorie oder Depression“ zu verfallen, denn inmitten dieser psychologischen Falle werden unbedachte und zumeist gravierende Fehlentscheidungen getroffen. Gerade Kurskorrekturen oder Crashsituationen an den weltweiten Börsen, können dann zu interessanten Einstiegen wie in einem Sommerschlussverkauf genutzt werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.06.2021 | 05:45

Kupferverbrauch steigt stetig – Nordex, Kodiak Copper, Glencore

  • kodiak copper
  • Glencore
  • nordex

Die Energiewende in Deutschland und der Europäischen Union ist beschlossen. Mit Hilfe des NextGenerationEU Recovery Plan, der ein gigantisches Volumen von 1,8 Bio. EUR umfasst, sollen in den nächsten sieben Jahren ca. 1/3 des Budgets in den European Green Deal fließen. Das Geld soll neben effizienterer Ressourcennutzung und Bekämpfung von Umweltverschmutzung vor allem dem Ziel der Klimaneutralität der EU bis 2050 dienen. Investitionen in neue, umweltfreundliche Technologien, die Dekarbonisierung des Energiesektors wie auch die Energieeffizienz von Gebäuden, sollen vorangetrieben werden. Um das zu erreichen, werden viele Rohstoffe gebraucht, allen voran Kupfer. Die nachfolgend vorgestellten Unternehmen profitieren davon.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.06.2021 | 05:45

Biotech mit neuer Plattformtechnologie – Bayer AG, Defence Therapeutics, Pfizer

  • Bayer
  • Defence Therapeutics
  • Pfizer

An den Börsen ist Biotechnologie (Biotech) nach wie vor ein Dauerbrenner. Die Entwicklung von effizienteren Diagnosemethoden und noch gezielterer Anwendung von Medikamenten und Therapien birgt riesiges Wachstumspotential. Am attraktivsten für Investoren ist dabei die sogenannte 'rote Biotechnologie'. Darunter werden allgemeinhin die Entwicklungen und Erforschungen zusammengefasst, die in der Medizin und Pharmazeutik zum Einsatz kommen. Die in diesem Bereich forschenden Unternehmen und deren Investoren können sich bei Erfolg über explodierende Aktienkurse, milliardenschwere Übernahmen und damit über einen signifikanten Geldregen freuen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.06.2021 | 12:50

Gewinne und Wachstum sind gefragt - Deutsche Bank, PayPal, wallstreet:online AG

  • Deutsche Bank
  • PayPal
  • Wallstreet:Online

Die durch die Corona-Krise hervorgerufenen Veränderungen, haben viele Unternehmen weltweit in Schieflage gebracht. Durch diverse Rettungspakete und gigantische Schuldenberge konnten die massiven Herausforderungen bisher noch „überdeckt“ werden. Wer sich als Unternehmen aber nicht auf Veränderungen, allen voran die Digitalisierung, einlässt und im Unternehmen nicht umsetzt, wird in den nächsten Jahren den Markt verlassen und die Marktanteile den Wettbewerbern überlassen müssen. Welche Unternehmen sind dafür gut aufgestellt und bieten aktuell lukrative Chancen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.06.2021 | 05:45

Geld drucken leicht gemacht – Aurelius Equity, JinkoSolar, GSP Resource, Teck Resources

  • Rohstoffe
  • Gold
  • Kupfer

Der Goldpreis konnte in den letzten zweieinhalb Monaten um über 10,8% ansteigen und konsolidiert derzeit bei ca. 1.860 USD je Feinunze Gold. Kurzfristig ist ein Rücksetzer bis ca. 1.825 USD möglich, aber spätestens das Überschreiten der 1.960 USD-Marke gibt die Rallye Richtung 3.040 USD frei. Fortwährendes Gelddrucken hinterlässt nicht nur Spuren an den Edelmetall-Märkten, sondern im gesamten Rohstoffsegment. Kupfer etwa konsolidiert am Allzeithoch und die hohe Nachfrage aus dem Bereich der E-Mobilität ist ungebrochen. Das Angebot zur Befriedigung der Nachfrage kommt nicht hinterher. Immer mehr Anleger investieren in Rohstoff- und Aktienmärkte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.06.2021 | 05:45

Mangelverwaltung und Rohstoffhausse - Aixtron, First Majestic, NSJ Gold

  • aixtron
  • first majestic
  • NSJ Gold

In der alten DDR machte in Sachen 'Mangel' folgender Scherz die Runde: „Was passiert, wenn der Sozialismus in die Wüste kommt? Erst einmal nichts – und dann wird der Sand knapp.“ Was als Witz zur Mangelverwaltung noch ganz lustig zu sein scheint, lässt manche Einkaufschefs in der aktuellen Wirtschaftswelt verblassen. Handelspolitische Blockaden, wie etwa zwischen China und den USA, treffen auf eine zeitgleich signifikant anziehende Nachfrage. Dass dies zu steigenden Preisen führt, ist selbstverständlich. Mit passenden Aktien können Anleger von der Rohstoffhausse profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.06.2021 | 05:45

So viel und doch so teuer – Gazprom, Linde, Royal Helium, Air Liquide

  • GAZPROM
  • Linde
  • Royal Helium
  • Air Liquide

Das zweithäufigste Element im Universum ist das Edelgas Helium. Es entsteht in Unmengen auf unserer Sonne durch Kernfusion, wenn z.B. Wasserstoff zu Heliumkernen verschmilzt. Auf der Erde ist der begehrte Rohstoff allerdings Mangelware. Hier kommt Helium meist nur als Bestandteil von Erdgas vor und muss von diesem abgetrennt werden. Weltweit gibt es nur etwa 20 Erdgasfelder. 80% des Heliums kommt dabei aus lediglich drei Feldern, wovon zwei in den Vereinigten Staaten von Amerika liegen und ein besonders ergiebiges Erdgas-Helium-Feld im Wüstenstaat Katar. Neue Vorkommen werden gebraucht!

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.06.2021 | 05:45

Mit WUMMS aus der Krise! - Almonty Industries, BYD, Biogen, Fastly, Vectron Systems, Yunnan Tin

  • Almonty Industries
  • Yunnan Tin
  • Vectron Systems
  • Fastly
  • Biogen
  • BYD

Heute werden insgesamt sechs spannende Aktien charttechnische behandelt die sich innerhalb der nächsten zwei Jahre jeweils verdoppeln oder sogar noch stärker steigen können. Allen gemeinsam ist, das diese in den vergangenen 14 Tagen wichtige charttechnische Hürden gerissen haben und somit Einstiegswecker klingeln haben lassen. Schauen wir also gemeinsam auf die wichtigen Marken und Anlaufpunkte.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.06.2021 | 05:45

Markt für vegane Produkte wächst schnell – Hellofresh, Nestle, Very Good Food Company

  • Hello Fresh
  • Nestle
  • The Very Good Food
  • Vegan

Der globale Markt für vegane Lebensmittel erreichte im Jahr 2020 einen Wert von etwa 15,4 Mrd. USD. Dabei wird der Markt für vegane Lebensmittel durch das steigende Bewusstsein der Menschen für die gesundheitlichen Vorteile dieser Produkte angetrieben. Immer mehr Menschen wird klar, dass die Reduzierung des Fleischkonsums auch das Risiko von Herzerkrankungen, Krebs und anderen Zivilisationskrankheiten senkt. Für den globalen veganen Absatzmarkt im Prognosezeitraum 2021-2026 wird eine Wachstumsrate von 9% p.a. angenommen und es sollte bis 2026 auf einen Absatzmarkt von ca. USD 26,1 Mrd. anwachsen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.06.2021 | 05:45

Wasserstoffsektor wird wieder interessant – Ballard Power, dynaCERT Inc., Royal Dutch Shell

  • Ballard Power
  • DynaCERT
  • Royal Dutch Shell

Die Wasserstoffindustrie war bis Anfang Februar 2021 der Liebling der Aktionäre. Keine Hürde war zu hoch und kein Widerstand zu stark, um diese nicht innerhalb kürzester Zeit aus dem Markt zu nehmen. Doch Anfang Februar 2021 war dann erst einmal Schluss mit der Wasserstoff-Party. Die Aktienkurse der gehypten Börsenstars fielen zwischen 55 – 80 Prozent in der Spitze ab, was aber auch eine überfällige Marktkonsolidierung gewesen ist. Seit knapp einem Monat erholen sich die Wasserstoffaktien wieder. Wird der Wasserstoffsektor nun wieder interessant?

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.06.2021 | 05:45

Saturn Oil & Gas: Bei diesem Quantensprung wird die Produktion ver-10-facht!

  • Saturn Oil & Gas
  • Royal Dutch Shell
  • Cresent Point Energy

„Kaufen, wenn die Kanonen donnern. Verkaufen, wenn die Violinen spielen.“, wusste schon Kalman Mayer Rothschild (1788 bis 1855). Nach dieser Devise bauten die Rothschilds ein Imperium auf und gehören auch heute noch zu den einflussreichsten Strippenziehern im Hintergrund. Eine Branche, in der es im letzten Jahr richtig gedonnert hat, war die Erdölbranche. Seit dem Tief des nordamerikanischen Erdöl-Futures am 20. April 2020 mit Minus 40,32 USD weiß jeder Börsenteilnehmer in der Praxis, was in der Theorie der Volkswirtschaft niemals möglich gewesen wäre. Auch ein Rohstoff-Future kann unter Null fallen. Doch wer hat im letzten Jahr den Mut gehabt beherzt auf Einkaufstour zu gehen, als die Erdölproduzenten am Boden lagen? Folgende Chance sollte auch jetzt noch genutzt werden, um den eigenen Vervielfacher ins Depot zu legen:

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.06.2021 | 06:00

Bitcoin - Vor dem Ausbruch - BTCUSD

  • Bitcoin
  • btcusd

Der Bitcoin hat sich auf kurzer Zeitebene verkeilt und hier wird der Bitcoin nun in den nächsten 24 Stunden ausbrechen.
Die Frage ist nur in welche Richtung?
Zwei Alternativen werden vorgestellt. Ändert sich nun auch der übergeordnete Trend?

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.06.2021 | 05:45

Von Untertage bis ins All - Amazon, Barsele Minerals, Synlab, Agnico Eagle Mines

  • Amazon
  • Barsele Minerals
  • Synlab
  • Agnico Eagle Mines

Der schier unermessliche Quell an Liquidität durch die Zentralbanken bahnt sich seinen Weg über die Aktien- und Rohstoffmärkte in die Realwirtschaft. Steigende Preise für die Produzenten führen zu steigenden Preisen für die Abnehmer, die wiederum die Preise anpassen und an ihre Endkunden weitergeben. Die Inflationsrate im Mai 2021 wird bei 2,5 Prozent erwartet und bis zum Jahresende soll diese bei +4 Prozent liegen. Wenn nun der Endkunde merkt, dass die Preise von heute günstiger sind als die Preise von morgen, dann wird dieser versuchen, anstehende Kaufentscheidungen vorzuziehen und bereits heute die Waren zu kaufen. Das wiederum setzt eine Teuerungsspirale in Gang, denn die nötigen Waren sind bereits jetzt knapp. Die Inflationsspirale ist in Gang gesetzt, aber mit diesen Aktien könnten sie entgegenwirken.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.06.2021 | 05:30

Shellurteil-Auswirkungen für Erdöl, Erdgas, BP, Exxon,Royal Dutch Shell, Gazprom, Saturn Oil & Gas

  • bp
  • Exxon
  • Royal Dutch Shell
  • GAZPROM
  • WTI
  • Saturn Oil & Gas

Das Shell Urteil von Den Haag hat Auswirkungen auf die europäische Erdölindustrie und wird zu einer Desinvestionsphase der großen Platzhirsche innerhalb der EU führen. Das heißt nicht das kein Erdöl oder Erdgas mehr gebraucht wird - nein, es liefert dann jemand anderes. Das erhöht wiederum die Abhängigkeit der EU von fremdländischem Import.
Wer profitiert davon am meisten?

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.06.2021 | 05:45

Erneuerbare Energien = Seltene Erden + Lithium - Nordex, Vestas, Defense Metals, International Lithium

  • nordex
  • Vestas wind
  • defense metals
  • International Lithium

Deutschlands Zukunft im Energiebereich soll mittel- bis langfristig auf erneuerbare „grüne“ Energien aufgebaut werden. Dieser Fahrplan für die deutsche Strompolitik ist bereits festgeschrieben und wird seit mehreren Jahren umgesetzt. Im ersten Quartal 2021 stammten ca. 42,5 Prozent des eingespeisten Stroms in Deutschland aus erneuerbaren Energien. Die Energie aus Windkraft hatte mit 25,6% noch vor Kohle mit 18,8 Prozent den größten Anteil über alle Energieträger. Auf Platz 3 kam Erdgas mit 16,1%, gefolgt von Kernenergie mit 12,5% und Biomasse mit 8,7%. Doch den schwankungsanfälligen Strommix zu koordinieren, funktioniert nur mit einer transnationalen, komplexen Steuerungssystematik. Welche Unternehmen und Rohstoffe profitieren von dem Trend zur erneuerbaren Energie?

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.06.2021 | 05:45

Kampfansage an die Inflation – BYD, Heidelberger Druckmaschinen, White Metal Resources

  • BYD
  • Heidelberger Druckmaschinen
  • White Metal Resources

Mit dem Anziehen der Inflation in den USA und auch der Euro-Zone rückt die lockere Geldpolitik der Zentralbanken aber auch der Vertrauensverlust der Menschen in ihre jeweiligen Regierungen immer mehr in den Fokus. Für Deutschland erwartet die Bundesbank eine Verdopplung der Inflationsrate von derzeit zwei Prozent auf bis zu vier Prozent zum Jahresende 2021. Und bei den offiziellen Zahlen handelt es sich „nur“ um den „harmonisierten Verbrauchpreisindex“. Doch dieser spiegelt meist nicht die Realität wieder. Es gibt aber einen Weg, von der Inflation zu profitieren. Sie sollten in Aktien investieren!

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.06.2021 | 05:45

Vertrauen Sie dem Staat!? Grenke, Paion, QMines Limited

  • Grenke
  • Paion
  • QMines Limited

Die meisten Börsenexperten können sich nicht erklären, warum die Aktienkurse immer weiter steigen und vermuten eine gigantische Blase. Was diese Börsenexperten aber vergessen ist, dass viele Investoren kein Vertrauen mehr in die Rückzahlungsfähigkeit der Staaten haben und ihre Staatsanleihen-Quoten sukzessive herunter fahren. Doch wohin soll dieses Geld dann investiert werden? Liquidität kostet Strafzinsen und beinhalten ein Bankausfallrisiko! Es fließt in die liquiden Aktien- und Rohstoffmärkte und sorgt dort für immer weiter steigende Kurse. Klar, etliche Aktienwerte - gerade im Wachstumssegment -sind überteuert, aber viele bilanziell gesunde Unternehmen sind im Vergleich dazu noch unterbewertet.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.06.2021 | 05:45

Nachfrageüberhang lässt Gewinn steigen - Infineon, Theta Gold Mines, LPKF

  • Infineon
  • theta gold mines
  • lpkf

Eine relativ einfache Kaufmannsregel besagt: wenn mehr Nachfrage als Angebot herrscht, erhöhe die Preise! Gleiches gilt auch bei vollen Auftragsbüchern, was den Unternehmerlohn steigert. Um solche börsennotierten Unternehmen auf den Finanzmärkten zu finden, bei der aktuell ein Nachfrageüberhang herrscht, muss man nicht lange suchen, um noch interessanten Werte zu finden. Branchen, die aktuell vom Nachfrageboom profitieren, sind neben der Rohstoffbranche ganz klar die Chiphersteller aber auch deren Zulieferer in der Laserindustrie.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.06.2021 | 05:45

Unendliches Wachstum? DowJones 30 und der Nasdaq 100 im Verhältnis zum Jahr 2000 und DOT.COM-Blase

  • nasdaq
  • dowjones

Durch den starken Anstieg des Nasdaq 100 gegenüber den Dow Jones Industrial Index in den letzten Jahre, ist das Dow Jones / Nasdaq Verhältnis nahe dem Allzeittief angekommen. Zuletzt war dies kurz vor dem Platzen der DOT.com Blase der Fall. Dazu liefern RSI - Relative Stärken Index eine Divergenz auf Monatsbasis und auch charttechnisch droht ein Ausbruch aus dem Abwärtstrend.

Zum Kommentar

Kommentar vom 01.06.2021 | 05:45

Nachhaltigkeit in der Automobilindustrie – Audi AG, Daimler AG, Mineworx Technologies, Volkswagen AG

  • audi
  • daimler
  • Mineworx Technologies
  • Volkswagen

Auch wenn die Corona-Krise tiefgreifende wirtschaftliche Veränderungen hervorgerufen hat und mehr als 15 Monate alle anderen Themen medial überdeckt hat, so bleibt das Thema Nachhaltigkeit weiterhin im Fokus der Unternehmen. Unter der Abkürzung ESG zusammengefasst steht die Verantwortung des Unternehmens zur Umwelt, die soziale Verantwortung sowie eine nachhaltige Unternehmensführung. Da immer mehr Investoren auf die Einhaltung von ESG Kriterien achten und entsprechend auch nur dann Aktien der Unternehmen kaufen, hat jedes Unternehmen ein Eigeninteresse dann, die ESG Richtlinien auch umzusetzen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 31.05.2021 | 05:31

Diversifikation ist alles – NewPeak Metals, Salzgitter AG, Siemens AG

  • NewPeak Metals
  • Salzgitter
  • Siemens

Die richtige Depotmischung und die richtige Aktienstrategie spielen bei der Wertpapieranlage eine wichtige Rolle. Wichtig ist dabei, nicht den kompletten Einsatz auf eine Aktie zu setzen, sondern das Erfolgsgeheimnis besteht darin, zu diversifizieren. Unter Diversifikation wird verstanden, sein Kapital in verschiedenen Branchen, Ländern und Währungsräumen anzulegen und damit das potentielle Ausfallrisiko einer Einzelaktie zu reduzieren. Viele Aktiengesellschaften sind aber auch schon auf Grund ihrer diversen Auslandsbeteiligungen in sich gut diversifiziert, so dass in ein Depot nicht unbedingt hunderte von Aktien gehören, über die ein einzelner Anleger niemals den Überblick behalten kann.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.05.2021 | 05:45

AMC Entertainment - Der Krieg geht in die zweite Runde

  • amc entertainment

Nachdem es seit dem ersten Krieg der Redditianer gegen die Hedgefonds zum Jahresanfang 2021 etwas ruhiger geworden ist, ist der zweite Teil des Krieges gerade im vollen Gang. Bereits im Januar war ein Puzzlestück im Mehrfrontenkrieg die AMC Entertainment. Das eigentliche Geschäftsmodell der AMC Entertainment dreht sich rund um das Thema Kino und Theater. Dabei lizensiert AMC Entertainment Erstaufführungen von Filmverleihern und betreibt in 44 Bundesstaaten der USA Kinos.

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.05.2021 | 05:28

Vor der Staatswirtschaft retten – AMC, Sierra Growth, Yamana Gold

  • amc entertainment
  • Sierra Growth
  • Yamana Gold

Der schleichende Übergang der einst freiheitlich organisierten Marktwirtschaft hin zur gelenkten Staatswirtschaft bewegt sich immer schneller voran. Immer mehr wirtschaftlich relevante Entscheidungen werden von Institutionen getroffen, die sich hauptsächlich aus Zwangsabgaben finanzieren. Begründet werden die Entscheidungen von Regierungen und deren Staatsapparat meist dadurch, dass sie zum Wohle der Allgemeinheit dienen. Dabei wird sich aber oft nicht an der Nachfrage der Allgemeinheit orientiert, sondern eher an den persönlichen Ideologien der Regierenden. Wie diese staatlich zentrierten Wirtschaftssysteme enden, hat die Geschichte der letzten 100 Jahre immer wieder gezeigt. Von daher ist es wichtig, seine in Geld geronnene Lebensarbeitszeit zu schützen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.05.2021 | 05:27

Starke Zahlen - Deutsche Rohstoff AG, IBM International Business Machines, Nvidia

  • Deutsche Rohstoff
  • ibm
  • nvidia

Seit ca. einem Monat tendieren die Börsen seitwärts und die Marktteilnehmer wissen nach 14 Monaten Aufwärtsbewegung nicht so recht, ob sie den „Bullen“ weiter hinterher rennen sollen oder ob nicht doch die Zeit für eine Konsolidierung ansteht. Nichtsdestoweniger gibt es genügend Branchen, welche die letzten Monate bereits konsolidiert haben und gerade wieder ansetzen, auf die „Überholspur“ zu wechseln.
Welche Aktien das sein könnten, lesen Sie hier:

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.05.2021 | 05:27

Rohstoff und Klimawandel – BYD, Siemens Gamesa, Silkroad Nickel

  • BYD
  • siemens gamesa
  • Silkroad Nickel

Der dem Menschen zugeschobene Klimawandel darf in den heutigen Mainstream-Medien nicht mehr kritisch hinterfragt werden; zumindest, wenn ein Wissenschaftler nicht seine Reputation oder gar Anstellung verlieren will. Manche medial geäußerten Meinungsbekundungen nehmen bereits religiöse Züge an und diese bringt selbst einer der kältesten Aprilperioden in 2021 seit über 100 Jahren nicht in die Position des Hinterfragens. Doch auch wenn in der Wissenschaft keine Mehrheitsmeinung erforderlich ist, um Recht zu behalten, so ist der Trend zur Dekarbonisierung und CO2-neutraler Elektrifizierung ganzer Volkswirtschaften ein Fakt. Davon profitieren die Aktionäre der folgenden Unternehmen ganz besonders.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.05.2021 | 05:26

Übernahmesaison läuft – Scottie Resources, Tilray, Aux Resources, Siemens Energy, Siemens Gamesa

  • Scottie Resources
  • siemens energy
  • siemens gamesa
  • Tilray
  • Aux Resources

Das viele Geld der Finanzmärkte sucht seinen Weg in die Realwirtschaft. Nicht nur durch steigende Rohstoffpreise auf Grund von zunehmender globaler Nachfrage, sondern auch durch Übernahmegerüchten und tatsächlichen Übernahmen. Ganz aktuell bezogen auf Übernahmen in Deutschland ist die Vonovia und Deutsche Wohnen Aktien im Fokus. Hier würde sicherlich ein nationaler Player entstehen, aber gleichzeitig ist der deutsche Immobilienmarkt bereits heiß gelaufen und die Begehrlichkeiten der deutschen Politik bezüglich Lastenausgleiches und Krisengewinner-Abgaben von Immobilienbesitzern nehmen zu. Spannender sind also Übernahmen in anderen Sektoren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.05.2021 | 05:26

Die Rohstoff- & Fintech-Story – Palantir Technologies, Aspermont, ProSieben Sat.1 Media, Tesla

  • Palantir
  • Aspermont
  • prosiebensat
  • Tesla

Die Digitalisierung der Geschäftswelt hat durch die Corona-Krise einen zusätzlichen Schub erhalten. Die Branchen, die durch die LockDowns am meisten getroffen worden sind, waren Geschäftsbereiche mit vorwiegendem Fokus auf Offline-Kundschaft.
Profiteure der Krise waren dagegen die Geschäftsmodelle, die auf die Skalierbarkeit ihrer Produkte & Dienstleistungen gesetzt haben und von der starken digitalen Nachfrage profitieren. Unternehmen, die die Chance der Digitalisierung der Absatzmärkte richtig genutzt haben, werden auch in den nächsten Jahren überproportional profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.05.2021 | 05:25

Hebel auf den steigenden Goldpreis - B2Gold, Desert Gold Ventures, Polymetal, XAUUSD, Gold

  • Gold
  • B2Gold
  • Desert Gold
  • Polymetal
  • polymetals
  • Xauusd

Wenn der Goldpreis steigt, dann erwachen auch die Goldproduzenten und Goldexplorer wieder zum Leben. Meist drehen die großen Goldproduzenten bereits vor dem Goldpreistief wieder gen Norden, weil sich die starken Hände bereits im Vorfeld einer Rallye positionieren. So war es auch dieses Mal, doch mit welchem Hebel, steigend wie auch fallend, kann ein Investor bei dem Einstieg bei Goldproduzenten wie auch Goldexplorer rechnen?

Zum Kommentar

Kommentar vom 25.05.2021 | 05:25

Heidelberger Druckmaschinen, Steinhoff, RYU Apparel – Sind das Zockerpapiere?

  • Heidelberger Druckmaschinen
  • Steinhoff
  • RYU Apparel

Viele Anleger suchen gerade im PennyStock Bereich (Unternehmen mit Aktienpreisen unter 1 Euro) nach Firmen, die erst wenige Anleger auf der Beobachtungsliste haben. In der Hoffung eine mögliche Überrendite für das Gesamtdepot zu finden, versuchen sich auch Kleinanleger in diesem Marktsegment. Freilich entwickeln sich nur die wenigsten PennyStocks zur nächsten Amazon, Facebook oder Google, aber um die persönliche Gier zu befriedigen, werden teils sehr hohe Verlustrisiken eingegangen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.05.2021 | 05:21

Gold ist eine Währung! – Triumph Gold, First Majestic Silver, Yamana Gold

  • Triumph Gold
  • first majestic
  • Yamana Gold
  • gold
  • xauusd

„Gold ist eine Währung. Keine Fiat-Währung, inklusive des Dollars, kommt ihm gleich!“, Wer in die Bilanzen der Notenbanken schaut oder sich die immer höheren Rettungspakete der verschiedensten Staaten der Welt anschaut, wird erkennen, dass der monetäre Kaufkraftverlust nur mit produktivem Sachkapital via Aktien mittel- und langfristig überwunden werden kann.
Allein im April 2021 stieg die Teuerungsrate in Deutschland laut des Statistischen Bundesamts um 2,0 Prozent. Die Großhandelspreise stiegen um 7,2 Prozent und Mineralölerzeugnisse kletterten um 34,1 Prozent. Diese Anstiege werden sich sukzessive durch die Wirtschaftszweige bis zum Endverbraucher „durchfressen“. Mit diesen drei Alternativen können sie ihr Geld jedoch schützen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.05.2021 | 05:20

Die Goldmarkt-Rally - Newmont, Barrick Gold, Osino Resources, Fresnillo, XAUUSD, Goldpreis, Goldaktien

  • Gold
  • xauusd
  • newmont
  • barrick gold
  • Osino Resources
  • Fresnillo

Gold hat wie vor 1 1/2 Wochen noch vermutet den Ausbruch bestätigt und sollte nun Kurs auf neue Allzeithochs nehmen. Was ein Goldpreisanstieg für die Margen der Goldaktien bedeutet kann sich jeder an seinen eigenen Investmentfingern abzählen. Die Sektorrotation nimmt dabei Fahrt auf und zieht das Geld aus dem Wasserstoffsektor und dem Anleihensektor ab und führt zu deutlichen Zuflüssen in den Rohstoffsektor und hier allen voran in den Goldmarkt und dessen Marktteilnehmern. Ein neues Allzeithoch beim Goldpreis noch in diesem Jahr ist daher nicht ausgeschlossen. Das heißt aber auch, dass dann niemand mehr anonym eine Unze Gold kaufen kann, weil diese über 2.000 Euro je Unze notieren wird!

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.05.2021 | 05:20

Gemetzel an den Kryptomärkten - Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple, BTCUSD, ETHUSD, LTCUSD, XRPUSD

  • bitcoin
  • ethereum
  • litecoin
  • ripple

Am gestrigen Mittwoch, den 19.Mai 2021, fand mal wieder ein Gemetzel an den Kryptomärkten statt. Ist das jetzt was ganz Neues? Für die neuen Kryptomarktteilnehmer sicherlich, für alle die schon seit 4 Jahren und länger aktiv bei Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple & Co. sind, kommt diese Bewegung schon bekannt vor. Nur die Heftigkeit und Schnelligkeit wie die Bewegungen an den Kryptomärkten stattfinden, daran will sich wahrscheinlich eigentlich niemand gewöhnten. Doch auch der Ausverkauf vom 13. März 2020, was den Bitcoin letztmalig unter 4.000 USD drückte, markierte den Beginn einer fulminanten Rallye bis auf 60.000 USD. Kann das wiederholt werden?

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.05.2021 | 05:19

100 Prozent p.a. mit Erdöl-Aktie - BP, Exxon, Saturn Oil & Gas, Royal Dutch Shell, Gazprom, WTIUSD

  • Erdöl
  • BP
  • EXXON
  • Saturn Oil & Gas
  • Royal Dutch Shell
  • GAZPROM

Der Erdölpreis konnte sich in den letzten 4 Monate so entwickeln wie erwartet und dürfte die nächsten zwei Monate eine kleinere Konsolidierung einlegen. Auch die Aktien von BP, Exxon, Saturn Oil & Gas, Royal Dutch Shell sowie Gazprom haben sich bis auf Royal Dutch Shell sehr ordentlich entwickelnt. Wird von dem Ausreißer Royal Dutch Shell mit Minus 4 Prozent innerhalb von vier Monaten abgesehen, war zwischen 8,56 Prozent bei BP bis 25,6 Prozent bei Exxon eine Top Rendite möglich. Doch die Outperformance bei der Erdölaktien ist erst der Anfang.
Einem Unternehmen aus Kanada ver-10-facht gerade die Produktion und mit einem ganz einfachen Beispiel kann sich jeder Investor gerade seinen eigenen 100 Prozenter und zwar per annum bauen. Wie das funktionieren kann, finden sie im heutigen Beitrag.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.05.2021 | 05:18

Vermögenssicherung richtig - K+S, Salzgitter, Troilus Gold

  • Kali + Salz
  • Salzgitter AG
  • Troilus Gold

Wenn Sie als Anleger nicht gerade über ein Bundestagsmandat mit abgesicherten Diäten und Pensionen verfügen oder Zugang zu Insiderinformationen erhalten, um beim nächsten „Maskendeal“ zu profitieren, dann sollten Sie sich zumindest mit Zukunftstrends und der richtigen Aktienauswahl und Depotzusammenstellung beschäftigen. Wer sein Hab und Gut langfristig schützen will, der kommt z.B. an Rohstoffunternehmen und Rohstoffveredlern nicht vorbei. Diese profitieren nämlich überproportional von der Geldschwemme der Notenbanken.

Zum Kommentar

Kommentar vom 18.05.2021 | 05:18

Rohstoffboom im Gange - Gazprom, Millennial Lithium, NSJ Gold

  • GAZPROM
  • Millennial lithium
  • NSJ Gold
  • Erdgas

Die Börsenindizes wie der DAX 30, Dow Jones 30, Nasdaq 100 oder S&P 500 rennen seit Monaten von einem Allzeithoch zum nächsten. Seit März 2020 wurde bisher jeder Kursrücksetzer aufgekauft. Während sich der Nasdaq 100 seit März 2020 bereits verdoppelt hat, stehen die anderen drei Indizes noch vor der Verdopplung. Aber werden sie dies noch erreichen oder ist die seit zwei Wochen anhaltende Schwäche ein Trendwendesignal nach 14 Monaten Dauerrallye? Vielleicht schichten jetzt auch institutionelle Anleger ihre Depots um und nehmen Gewinne aus den teilweise mit dem 50 bis 60-fachen Jahresumsatz bewerteten Aktien mit. Die Umschichtung der Gewinne scheint jedenfalls in Rohstoffe und Rohstoffaktien zu erfolgen. Klar, denn diese profitieren direkt von steigenden Rohstoffpreisen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 17.05.2021 | 05:17

Droge oder Heilmittel - Aurora Cannabis, PsyBio Therapeutics, Tilray

  • Aurora
  • PsyBio Therapeutics
  • tilray

In der sechsten Ausgabe des Reports „The European Cannabis Market“ prognostiziert Prohibition Partners den europäischen Cannabismarkt bis 2025 auf 3,2 Milliarden Euro. Bis Ende 2021 wird noch mit einem Umsatz von gut 400 Millionen Euro gerechnet. Das würde bedeuten, dass dieser Markt in den nächsten 4 ½ Jahren um jährlich ca. 67 Prozent wachsen würde. Der größte Marktanteil fällt aktuell noch auf Deutschland mit ca. 230 Millionen Euro. Bis 2025 soll dieser dann auf 840 Millionen Euro Umsatz ansteigen. Bereits in 2020 wurden 128.000 Patienten in Deutschland mit Cannabis behandelt, davon 60.000 Patienten zum ersten Mal.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.05.2021 | 05:05

Diese Anomalie sollten Sie nutzen! Cardiol Therapeutics, BioNTech, Roche

  • Cardiol Therapeutics
  • CardiolRx
  • biontech

Biotechaktien, gerade im Pharmabereich mit CoVid-19 Bezug, gingen in den vergangenen Monaten durch die Decke. Allen voran die Aktien von Moderna und BioNTech waren und sind die Zugpferde einer ganzen Branche. Dennoch bilden sie nur den Anfang von einer Reihe von Unternehmen, die in den kommenden Monaten und Jahren mit neuen Wirkstoffen und Medikamenten mit Blockbuster-Potential aufwarten werden. Aufhorchen ließen im ersten Quartal bereits zwei milliardenschwere Übernahmen. Im Januar 2021 wurde GW Pharmaceuticals ein Übernahmeangebot von über 7 Milliarden USD durch Jazz Pharma vorgelegt. Auch Genmark Therapeutics wurde den Aktionären vom Wettbewerber und Pharmariesen Roche weggekauft. Für 1,8 Milliarden USD und einem Aufpreis von 30% zur damaligen Marktkapitalisierung trennten sich die meisten Aktionäre mit einer 600 % p.a. Rendite gerne, wenn auch mit einem weinenden Auge.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.05.2021 | 05:13

Kommt jetzt der Hammer Deal? Gazprom, Saturn Oil & Gas, BP

  • Saturn Oil & Gas
  • GAZPROM
  • BP
  • Erdgas
  • Erdöl

Der Ölmarkt wird von vielen Investoren nach wie vor stiefmütterlich behandelt. Die einstige CashCow der internationalen Anlegereliten ist durch den letztjährigen Ölpreiseinbruch abverkauft worden und hat sich davon innerhalb der letzten 13 Monate noch nicht wieder erholt. Während der Aktienkurs von vielen Erdölunternehmen noch mit einem Abschlag von 40 bis 60 Prozent gehandelt wird, notiert der Erdölpreis mit aktuell 66,50 USD das Barrel schon wieder oberhalb der 2019er Hochs. Das ist die Chance für Jäger und Sammler, die Unterbewertung der Branche zum Aufkaufen zu nutzen und von den deutlich steigenden Quartalsgewinnen der „Ölmulties“ die 100-Prozenter der nächsten zwei Jahre im Depot zu besitzen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.05.2021 | 05:12

Rasantes Wachstum – über 400% Kurszuwachs werden hier prognostiziert - BioNTech, Moderna, Cardiol Therapeutics

  • biontech
  • Cardiol Therapeutics
  • moderna
  • CardiolRx

Die weltweite Biotechnologiebranche wächst in einem rasanten Tempo. Auch der Biotechnologie-Verband BIO Deutschland konnte ein Rekord-Wachstum vermelden. Bei einer Umfrage der 687 privaten Biotech-Unternehmen inklusive der 23 börsennotierten Unternehmen stieg der Umsatz um durchschnittlich 36 Prozent und die Investitionen in Forschung und Entwicklung um 37 Prozent. Bei solchen Wachstumskennzahlen im In- und auch im Ausland sollte es nicht überraschen, wenn Analysten Kursziele, die 400% und mehr über dem aktuellen Kurs liegen, ausrufen, zumal Unternehmen wie BioNTech und Moderna in den vergangenen 18 Monaten auch die 1.000 Prozent Marke deutlich geknackt haben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 11.05.2021 | 05:11

Energie im Depot – Varta, E.ON, Royal Helium

  • Varta
  • E.ON
  • Royal Helium

Ohne Strom, Industriegase oder auch Batterien läuft in unserer hochtechnologisierten Welt nichts mehr. Zu den wichtigsten Industriegasen der Welt gehören dabei Stickstoff, Sauerstoff, Helium und Wasserstoff. Während der Wasserstoff-Hype in den letzten Wochen aus dem Fokus der Anleger verschwunden und die zugehörigen Aktien ordentlich abgerutscht sind, sollten sich die Anleger nun mehr nach Heliumaktien umschauen. Auch bei den Energiespeichersystemen via Batterien gibt es Fortschritte und der Strompreis in Deutschland bricht wieder einmal einen weltweiten Negativrekord.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.05.2021 | 05:10

E-Mobilität braucht sehr viel Kupfer – BHP Group, Glencore, Freeport-McMoRan, Nevada Copper, Kodiak Copper, Teck Resources

  • Kupfer
  • E-Mobilität
  • BHP Billiton
  • Glencore
  • Freeport McMoRan
  • Nevada Copper
  • kodiak copper
  • Teck Resources

Die Elektro-Automobilbauer und -zulieferer wie BYD, Nio, Geely oder Tesla stehen nach wie vor im Fokus der Börsianer. Die Kurs-Umsatz-Verhältnisse sind teilweise bemerkenswert hoch und das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist auf Grund fehlender Gewinne nicht bei jedem Konzern messbar. Doch wenn die E-Mobilität ein Jahrzehntetrend ist, dann kann auch über Kupferproduzenten von diesem Megatrend profitiert werden. Warum Kupferproduzenten? Bei E-Fahrzeugen liegt der Kupferverbrauch teilweise um den Faktor 3 höher als beim klassischen Dieselfahrzeug/Benziner. Die weltweite Nachfrage nach Kupfer steigt also weiter, während das Angebot nicht so schnell mitwächst.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.05.2021 | 04:55

Gold - Ist der Rallye-Startschuss gefallen? XAUUSD, Goldpreis

  • gold
  • xauusd

Am Freitag, den 07. Mai. 2021 zur Mittagszeit stellte sich die Frage, ob der Goldpreis nun endlich das Preisband zwischen 1.810 bis 1.820 USD reißen und zudem auch darüber schließen kann. Wenig später durchbrach das Edelmetall diese Preisspanne und schloss sogar darüber den Tag und die Woche ab.
Mit der Wochenschlusskerze oberhalb der genannten Zone, wurden charttechnisch neue Kursziele auf der Bullenseite freigeschaltet.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.05.2021 | 05:45

Garant der E-Mobilität ist Lithium – Millennial Lithium, Rock Tech Lithium, Standard Lithium

  • Millennial lithium
  • Rock Technik Lithium
  • Standard Lithium

Alle großen Autobauer der Welt haben sich auf die Elektromobilität eingeschossen. Einige davon haben sich auch schon langfristig festgelegt und sich perspektivisch bereits aus der Produktion der Verbrennungsmotoren verabschiedet. Ein klares Statement, das zumindest im derzeitig vorherrschenden Zeitgeist bei den meisten Anlegern gut ankommt. Doch wer zu dem einen Nein sagt, der muss folglich innerhalb der Elektromobilität auch Ja zu den wichtigsten Rohstoffkomponenten sagen. Das ist unter anderem der Rohstoff Lithium und zwar in rauen Mengen. Lithiumaktien gehören daher in jedes langfristig ausgerichtete Depot.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.05.2021 | 05:07

Kampfansage an Herzerkrankungen! Blockbuster Potential! Bayer, BioNTech, Cardiol Therapeutics

  • bayer
  • Cardiol Therapeutics
  • CardiolRx
  • biontech
  • Biotech

Knapp 40 Prozent aller Todesfälle in den westlichen Industrieländern sind auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen. Damit dominieren Herzerkrankungen das menschliche Todesfallgeschehen deutlich vor Krebserkrankungen mit ca. 25 Prozent und verweisen Erkrankungen des Atmungsorganes mit ca. 7 Prozent mit Abstand auf den dritten Platz. So nüchtern diese knappe Statistik das menschliche Leid dahinter versteckt, so kraftvoll ist die Ansage renommierter Kardiologen, einen großen Teil der Herzerkrankungen heilbar zu machen. Mit diesem Unternehmen können sie sich auf einem der größten Märkte der Welt positionieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.05.2021 | 05:05

Neues Herzmedikament rettet Leben! Wer die Chance nicht nutzt, verschenkt Gewinne! BioNTech, Moderna, Cardiol Therapeutics

  • biontech
  • moderna
  • Cardiol Therapeutics
  • CardiolRx

Durch die Corona-Krise ist eine Branche der klare Gewinner – die Biotechbranche. Biotechaktien gehen seit über einem Jahr durch die Decke und brechen sensationelle Rekorde. Wer auf die Aktien von BioNTech setzte, konnte seit Oktober 2019 sagenhafte 1.600 Prozent Rendite erzielen. Moderna Aktien schafften seit August 2019 bis zum gestrigen 04.05.2021immerhin noch 1.500 Prozent. Aufhorchen ließen diesen Markt auch mehrere milliardenschwere Übernahmen. GW Pharmaceuticals wurde im Januar 2021 für über 7 Milliarden USD übernommen und Genmark Diagnostic folgte im März 2021 für 1,8 Milliarden USD. Das Karussell dreht sich weiter und diese Aktie hat den Schlüssel zum nächsten Blockbuster in den Händen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.05.2021 | 05:45

PROSIEBENSAT.1, JinkoSolar, Almonty Industries – Jetzt geht’s los!

  • prosiebensat
  • JinkoSolar
  • Almonty Industries

Mit der Portfoliodiversifikation tun sich viele Anleger auf der Welt schwer. Die meisten Anleger gewichten eher jene Aktien in ihrem Portfolio über, die sie kennen. Deutsche Anleger gewichten zudem eher deutsche Aktien über, während Franzosen oder US-Amerikaner wiederum die Aktien ihrer Heimatländer übergewichten.
Doch eine vermeintliche Diversifikation über verschiedene Aktien bringt nicht viel, wenn die Aktien im Depot ausschließlich aus einem Land oder Währungsraum ausgewählt worden sind. Besser sieht ein Depot aus, das unterschiedliche Sektoren, Länder, Märkte und Währungsräume abdeckt. Genau diese unterschiedlichen Merkmale zeigen die heute zu besprechenden Aktien auf.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.05.2021 | 05:45

Die Mangelwirtschaft wird teuer – Palantir, Freenet, Silver Viper Minerals

  • silver viper
  • freenet
  • Palantir
  • henkel

Dank der Lockdown Politik in vielen Ländern ist das filigran gewebte Netz der internationalen Lieferketten eingerissen. Der Nachschub stockt und fehlt nur ein kleines Teil, können viele Produkte nicht fertig gestellt werden. Allein der Mangel am Erdölprodukt Plastik führt dazu, dass Spielwarenkonzerne wie Mattel nicht mehr die gewünschte Menge an Barbiepuppen produzieren können oder Konsumgutherstellern wie Henkel die Verpackungen für Shampoos knapp werden. Auch der Mangel an Chips führt dazu, dass bei den Autokonzernen die Bänder stillstehen und Millionen von Autos in diesem Jahr nicht gebaut werden können. Die Mangelwirtschaft frisst sich nun durch die unterschiedlichen Branchen. Gleichzeitig führt das nicht nur zu anziehenden Preisen für die Verbraucher, sondern es führt auch zu einem Umdenken im Geldanlageprozess mit mehr Aktienanteilen in den Depots.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.04.2021 | 05:00

Paukenschlag im Multimilliardenmarkt der Herzerkrankungen – Formycon, CureVac, Cardiol Therapeutics

  • Cardiol Therapeutics
  • CardiolRx
  • Formycon
  • CureVac

Nachdem bereits die ersten Übernahmen im Biotechnologiesektor in den vergangenen Monaten über die Bühne gegangen sind, schwappt jetzt wieder deutlich mehr Geld in diesen Sektor. Viele Bewertungen bei Biotechaktien haben schon deutlich zugelegt und die stattgefundenen Übernahmen waren bisher milliardenschwer. Mit der Übernahme von GW Pharmaceuticals für über 7 Milliarden USD fing es im Januar 2021 fulminant an und im März 2021 wurde für Genmark Diagnostic 1,8 Milliarden USD auf den Tisch gelegt. Nun putzen sich die Unternehmen; doch wer ist die nächste Braut für eine Übernahmehochzeit?

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.04.2021 | 05:45

Kommt jetzt die Trendwende? – Nel ASA, Nikola, dynaCERT Inc.

  • nel asa
  • DynaCERT
  • nikola

Nach dem Dauerhype bei den Wasserstoffaktien hat sich in den letzten drei Monaten der Markt erst einmal wieder etwas abgekühlt. Auch wenn einige Marktteilnehmer schon vom Platzen der Blase sprechen, so haben die vergangenen vier Jahre immer wieder gezeigt, dass nach einer Verdopplung der Aktie immer auch wieder teils scharfe Korrekturen von 30 bis 60 Prozent vom jeweils vormaligen Höchstkurs stattgefunden haben. In einer solchen Korrekturphase befinden sich die Wasserstoffaktien gerade und nun ist die Frage: Kommt die Trendwende wieder?

Zum Kommentar

Kommentar vom 28.04.2021 | 05:00

Dieses Unternehmen löst BioNTech & Pfizer‘s Impfstoffproblem mit Herzmuskelentzündungen!

  • Cardiol Therapeutics
  • CardiolRx
  • biontech
  • Pfizer

Diesen Sonntag vermeldete das israelische Gesundheitsministerium mehrere Fälle von Herzmuskelentzündungen, die gehäuft nach Corona-Impfungen mit dem Vakzin von BioNTech & Pfizer aufgetreten sind. Die Vermutungen aus Israel über einen Zusammenhang sind gerade für deutsche Ärzte und Impflinge wichtig, denn Israel hat bereits über fünf Millionen Impfdosen des in Mainz entwickelten Vakzin verimpft. Da die Myokarditis, lateinisch für Entzündung des Herzmuskelgewebes, in Israel meist erst nach der zweiten Impfdosis und dann wiederum vorwiegend bei jungen Männern erfolgt ist, kann sich das deutsche Ärztepersonal auf diese Nebenwirkung bereits vorbereiten. Die nachfolgende Aktie wird davon profitieren, denn sie hat bereits sehr gute Ergebnisse mit ihrem Wirkstoff gegen die Myokarditis erzielt und adressiert einen Multi-Milliardenmarkt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 27.04.2021 | 05:45

Nachhaltig leben ohne Rohstoffe? - K+S, Salzgitter, SKRR Exploration

  • Kali + Salz
  • skrr exploration
  • Salzgitter AG

In einer schizophren gewordenen Gesellschaft, in der gut und gerne vom Wasser gepredigt, aber selbst vom Wein & Champagner getrunken wird, da funktioniert auch eine „Moderne Geldtheorie“ (Modern Monetary Theory) ohne dass es in Folge dessen zu einem Teuerungsanstieg kommt. In dieser Welt wird der Strom im Stromnetz gespeichert und da ist auch nicht in jeder Batterie ein Kobold. Wer sein Hab und Gut lieber schützen will, der kommt an Rohstoffunternehmen und Rohstoffveredlern nicht vorbei.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.04.2021 | 05:45

Das Lifestylepotential wird unterschätzt - RYU Apparel, TAAT Lifestyle & Wellness, Modern Plant Based Foods

  • RYU Apparel
  • taat lifestyle & wellness
  • Modern Plant Based Foods

Die Lifestyletrends 2021 reichen von innovativen Designs bei der Kleidung, farblichen Veränderungen der Wohnung, besserem Essen bis hin zu genussvollerem Trinken aber auch gesünderem Rauchen. Die aktuell vorherrschenden Trends sind durch die Pandemie teilweise sogar noch einmal verstärkt worden, denn das Leben hat sich für viele Menschen der westlichen Welt grundlegend geändert. Homeoffice statt Büro, Kontaktbeschränkungen statt Party oder auch selber kochen statt Essen gehen, um nur einige eingreifende Veränderungen zu nennen. Mit diesen Aktien können sie von unterschiedlichen Trends profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 26.04.2021 | 05:00

In Holz Aktien investieren? Western Forest, Weyerhaeuser, West Fraser Timber, Svenska Cellulosa, Holmen, Rayonier, Topbuild, Mohawk Industries

  • WesternForest
  • SCA
  • Holmen
  • Weyerhaeuser
  • holz

Der Holz Future Markt ist längst steil gegangen und doch haben noch recht wenige Investoren diesen Markt im Blick. Scheinbar bleibt Holz weiter Mangelware oder wie wird bereits im Februar berichtete hatten, Wird Holz knapp?
Nein Holz ist nicht knapp und es steht genug Holz in den Wälder. Aber China und die USA fragen viel Holz nach und für diese lohnt sich die Arbitrage mit dem Holz aus der EU, denn das Holz aus z.B. Deutschland ist trotz Transportkosten noch viel günstiger als der leer gefegte US-Markt. Damit wird entsprechend auch das Bauen in Deutschland noch teurer als es bisher schon ist.

Zum Kommentar

Kommentar vom 23.04.2021 | 05:00

Biotechaktien gehen steil! Bei dieser Aktie sind 7.000 % drin!

  • Cardiol Therapeutics
  • CardiolRx

In den vergangenen Monaten gingen viele Biotechaktien durch die Decke. Aufhorchen ließen diesen Markt mehrere milliardenschwere Übernahmen. GW Pharmaceuticals wurde im Januar 2021 ein Übernahmeangebot von über 7 Milliarden USD durch Jazz Pharma vorgelegt. Nach einer Jahresperformance von über 400 % griff der Pharmariese Roche bei Genmark Diagnostic zu. Mit einem Angebot im März 2021 von 1,8 Milliarden USD und einem Aufpreis von weiteren 30% zum damaligen Marktpreis, konnten Aktionäre des Unternehmens binnen Jahresfrist 600 % Rendite erzielen. Nun steht der nächste potentielle Übernahmekandidat vor der Tür.

Zum Kommentar

Kommentar vom 22.04.2021 | 05:45

Jetzt noch Immobilien kaufen? – TUI AG, The Place Holdings, Vonovia

  • TUI AG
  • The Place Holdings
  • vonovia

Jetzt noch Immobilien kaufen? Das fragen sich im Moment viele Anleger. Nach den Preisanstiegen von Immobilien in den letzten 15 Jahre, trauern jetzt viele Privatanleger den einstigen Kaufgelegenheiten hinterher. Dauerhafte Niedrigzinsen und der Anlagedruck des Großkapitals auf Grund von Negativzinsen, sorgten für einen nie geglaubten Immobilienboom. Doch lohnt sich jetzt noch der Kauf einer ggf. überteuerten Immobilien? Bringt der potentielle Investor auch die nötige Kenntnis und Erfahrung mit, den die Bewirtschaftung, Instandhaltung, Buchhaltung usw. mit sich bringt? Mit diesen Aktien überlassen sie das Geschäft den Profi’s, die ihre jeweiligen Märkte kennen und sich darauf spezialisiert haben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 21.04.2021 | 05:00

Neues Medikament von Cardiol kann Leben von COVID-19 Patienten mit Herzerkrankungen retten

  • Cardiol Therapeutics

Das Biotechnologie-Unternehmen Cardiol Therapeutics (WKN: A2PA9E ISIN: CA14161Y2006 Ticker: CT9) befindet sich derzeit mit seinem Produkt CardiolRx™, einer pharmazeutisch hergestellten oralen Cannabidiol-Formulierung, die zur Behandlung von akuten und chronischen Entzündungen im Zusammenhang mit Herzerkrankungen entwickelt wird, in den verschiedenen Phasen des klinischen Zulassungsprozesses. In diesem Zusammenhang ist das innovative Team von Cardiol Therapeutics hoch spezialisiert auf Erkrankungen des Herzens. Eine der Hauptursachen für Herzversagen ist die Entzündung des Herzgewebes. Um eine effiziente Behandlung für Patienten mit entzündlichen Herzerkrankungen zu finden, forscht das Team von Cardiol seit mehr als zwei Jahrzehnten. Die Motivation des Unternehmens ist es, endlich ein Heilmittel für die Hauptursache von Tod und Behinderung in der westlichen Welt zu finden - die Herzerkrankung.

Zum Kommentar

Kommentar vom 20.04.2021 | 05:45

Das FinTech des Jahres – Palantir Technologies, Aspermont, Coinbase

  • Palantir
  • Aspermont
  • Coinbase

Digitale Plattformen sind aktuell die Stars an der Börse. Die hohe Skalierbarkeit der jeweiligen Geschäftsmodelle verspricht dem Anleger extreme Wachstumsraten für die Zukunft und damit überproportional steigende Kurse. So wurde die führende Kryptobörse Coinbase in der vergangenen Woche mit einer Bewertung von 100 Milliarden USD an die Nasdaq gehievt. Gerade veränderte Marktsituationen bieten neue Herausforderungen und geben viel Platz für neue Lösungsansätze. Welche Unternehmen haben die Chance, in neuen Märkten hohes Wachstum freizuschalten?

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.04.2021 | 05:45

Silberaktien Teil 3 - Endeavour Silver, Hecla Mining, Coeur Mining, Summa Silver, Silberpreis, XAGUSD

  • Silber
  • silberaktien
  • Hecla mining
  • Endeavour silver
  • coeur mining
  • summa silver
  • xagusd

Heute gibt es nun den dritten Teil aus dem Spektrum der Silberaktien. Dabei soll es nun um die Aktien von Endeavour Silver, Summa Silver, Hecla Mining und Coeur Mining gehen und neben ein paar fundamentalen Daten soll auch der Chart angeschaut werden. Daher schaut euch die drei Produzenten und einen Explorer an und schreibt eure Kommentare gerne unten drunter.

Zum Kommentar

Kommentar vom 19.04.2021 | 05:45

Geld drucken, bis der Arzt kommt – SAP, Goldseek Resources, CureVac

  • SAP
  • Goldseek Resources
  • CureVac

Nach 13 Monaten Dauerbeschallung der Menschen durch die Medien wollen viele nur noch ein Ende der aktuellen epidemischen Lage nationaler Tragweite. Obwohl der Erprobung von Impfstoffen meist sehr lange Experimente mit Tieren vorausgehen, um deren Wirkungen und Wechselwirkungen auf die Tiere und deren Nachfolgegenerationen zu erforschen, wurde durch Notfallzulassungen dieser zulassungspflichtige Prozess bei den „Corona-Impfstoffen“ umgangen. Viele Menschen freuen sich auf den „Mercedes“ unter diesen Wirkstoffen, Hauptsache der nächste Urlaub fällt nicht auch noch aus. Doch sind die Wirkstoffe auch langfristig sicher?
Nicht nur in den Biotechsektor fließt massiv Kapital, sondern gerade auch in die Softwarebranche und seit drei Wochen auch wieder in den Edelmetallmarkt. Welche Aktien davon profitieren werden, ist das heutige Thema.

Zum Kommentar

Kommentar vom 16.04.2021 | 05:45

Volltreffer und Kursverdoppler – Barrick Gold, First Majestic Silver, Sierra Growth

  • barrick gold
  • first majestic
  • Sierra Growth

„Nach Gold drängt, Am Gold hängt. Doch alles. Ach wir Armen!“ stellte bereits Gretchen in Goethes Faust I fest. Der Bezug von damals ist noch genauso aktuell, denn Goethe behandelt in seinen beiden Werken auch die ungedeckten Schuldscheinausgaben, die damals und bisher immer in der Geschichte der Menschheit zur Entwertung der Kaufkraft geführt haben. Auch wenn das heutige Gelddrucken und Aufkaufen von Staatsanleihen mit der Modern Monetary Theorie gerechtfertigt wird, so ändert sich durch wohlklingende Namen nicht das folgenschwere Endergebnis. Wer das Endergebnis nicht abwarten will, der kauft jetzt Gold und Silber und nimmt das Aufwärtspotential mit Rohstoffaktien voll mit.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.04.2021 | 05:45

Den Boom nicht verpassen! – Varta, Volkswagen, Silkroad Nickel

  • Volkswagen
  • Varta
  • Silkroad Nickel

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern, die anderen setzen Segel.“ lautet ein gern zitiertes Sprichwort. Während Berlin das Bundesgebiet im Dauerlockdown halten will, haben viele Staaten auf der Welt den Lockdown und sämtliche Einschränkungen für die Bevölkerung und Wirtschaft schon zurückgenommen. Die deutsche Exportwirtschaft hält derzeit noch einigermaßen die Umsatzzahlen hoch, aber auch nur weil die Tochterunternehmen z.B. in China die deutlichen Umsatzausfälle aus den EU-Märkten teilweise überkompensieren. Auch der langfristigen Phantasie- & Perspektivlosigkeit der deutschen Politik setzt China seit 2013 mit dem Seidenstraßenprojekt „One Belt, One Road“ (OBOR) eine Jahrhundertvision für den Austausch von Wissen und Waren entgegen. Diese OBOR-Initiative sorgt bei allen beteiligten Ländern für wirtschaftlichen Aufschwung und liefert damit gerade in der globalen Wirtschaftskrise einen starken Hoffnungsschimmer. Ob es Berlin, Brüssel oder Washington passt oder nicht, spielt für Chinas Strategen dabei keine Rolle.

Zum Kommentar

Kommentar vom 14.04.2021 | 05:45

Silber statt Soma – BYD, Blackrock Silver, Orocobre

  • BYD
  • blackrock Silver
  • Orocobre

„Noch nie waren so viele so sehr wenigen ausgeliefert.“ Dieses Zitat stammt von dem englischen Schriftsteller Aldous Huxley (1894 – 1963) und passt auch hervorragend in die heutige Zeit. In seinem dystopischen Roman „Schöne neue Welt“ herrscht weltweit Frieden, nur müssen alle Menschen auf Freiheit und die Kultur verzichten. Wer aber in der heutigen Zeit nicht auf Freiheit und Kultur verzichten will, der sollte beobachten, was um ihn herum passiert und entscheiden, ob sich daraus ggf. Trends entwickelt haben oder entwickeln könnten. Auf diese Trends kann dann jeder über die Börse setzen und sie im eigenen Portfolio umsetzen und damit ohne viel Tradingaktivität langfristig profitieren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 13.04.2021 | 05:45

Gold ist Geld, … – Triumph Gold, Newmont Gold, Barrick Gold

  • newmont
  • barrick gold
  • Triumph Gold

„Gold ist Geld – alles andere ist Kredit“, sagte der Bankier J.P. Morgan (1837 - 1913) als einer der einflussreichsten Privatbanker und Unternehmer seiner Zeit bereits vor mehr als 120 Jahren. Jeder, der heute in die Bilanzen der weltweiten Notenbanken schaut und sich die exponentielle Zunahme der neugeschöpften Geldmenge ansieht, dürfte spätestens im Jahre 2021 verstehen, was J.P. Morgan bereits damals gemeint hat. Allein im Februar 2021 stieg diese im Euroraum um 12,3% zum Vorjahresmonat an. Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt und in Geldwerten wie Staatsanleihen und Sparbüchern investiert bleibt, der verliert immer schneller seine Kaufkraft, während Sachwertinvestoren ihre Kaufkraft z.B. via Aktien behalten oder gar erhöhen können. Nur angewandtes Wissen kann zum Schutz der Ersparnisse führen; daher heute drei Alternativen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.04.2021 | 05:45

Neues Wachstumspotential? – Allianz, Marble Financial, Deutsche Bank

  • Deutsche Bank
  • Marble Financial
  • Allianz

Die Bankenwelt ist im Wandel und neue Finanzinstitute graben mit ihren digitalen Geschäftsmodellen den bestehenden Unternehmen die Kunden ab. Durch die Corona-Pandemie hat sich das Kundenverhalten noch stärker Richtung Onlinegeschäft verändert. Ungefähr 60 Prozent aller privaten Bankkunden bevorzugten Ende 2020 bereits das Internet-Banking, welches somit um über 22 Prozent zu 2019 angestiegen ist. Mobile Banking Apps nutzen bereits über 55 Prozent der Kunden und wer dort als Anbieter nicht zu finden ist, der hat den Kampf um die Bestandskunden fast verloren.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.04.2021 | 05:30

Schubrakete? Bitcoin 80.000 USD, Ethereum 3.000 USD, BIGG Digital Assets 4,43 CAD? BTCUSD, ETHUSD

  • bitcoin
  • ethereum
  • bigg digital assets

Heute ist auf Grund der Allzeithochs bei Ethereum (ETHUSD), dem Bitcoin (BTCUSD) und der wahnsinnigen Entwicklung der Bigg Digital Assets Aktie wieder eine Aktualisierung fällig. Bitcoin muss auf die 80.000 USD, Ethereum auf 3.000 USD und Bigg Digital Assets hat ebenfalls nach der ver-30-fachung noch etwas Potential.
Ob der Pi-Zkylus (Pi-Cycle) funktioniert beim Bitcoin, dürfte sich dann in den nächsten Tagen zeigen. Sollte ein starker Abverkauf beim Bitcoin starten, dann hätte er sein Warnfunktion erfüllt und sollte zukünftig mehr Beachtung finden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.04.2021 | 05:45

Wer holt das auf? – Bigg Digital Assets, Upco International, Bitcoin Group

  • bigg digital assets
  • Upco International
  • Bitcoin
  • bitcoin group

Kaum eine Woche vergeht, in der nicht in wenigstens einer Kryptowährung neue Allzeithochs verkündet werden. Erst vergangenen Dienstag, den 06.04.2021 vermeldete das zweitgrößte digitale Zahlungsmittel Ethereum mit 2.151,30 USD einen neuen Höchststand. Ungefähr 236 Milliarden USD Marktkapitalisierung vereint allein Ethereum auf sich und ist damit von der Kapitalisierung größer als die Deutsche Telekom und Siemens mit 382.000 Mitarbeitern zusammen. Welche Aktien von diesem Boom der Kryptowelt profitieren, schauen wir uns heute an.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.04.2021 | 05:45

Der Knoten platzt – E.on, Osino Resources, Daimler, Gold

  • E.ON
  • Osino Resources
  • daimler
  • Gold

Das zweite Quartal 2021 hat begonnen und der große Crash ist ausgeblieben. Eher das Gegenteil ist sogar der Fall. Statt zu fallen, erreichen die Indizes neue Allzeithochs und einige Nachzügler-Aktien fangen jetzt erst an, darauf zu reagieren. Diese Opportunität sollten sie sich nicht entgehen lassen, denn die Flucht aus vermeintlich sicheren Staatsanleihen, Versicherungen und Bausparverträgen ist im vollen Gange und wird den Börsen weiter Auftrieb geben. Es ist also Zeit, sich für den Fortgang der Rallye bei soliden Unternehmen zu positionieren. Drei Aktien aus drei unterschiedlichen Sektoren stellen wir Ihnen heute vor. Angeschnitten wird der Energiemarkt mit E.on, der Goldmarkt mit Osino Resources und der Automobilmarkt mit Daimler.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.04.2021 | 05:45

Sind Hot Stocks oder ist Substanz gefragt? – 88 Energy, Saturn Oil & Gas, Otto Energy

  • 88 Energy
  • Saturn Oil & Gas
  • Otto Energy

Hot Stocks sind Aktien mit viel Potenzial und großen Kurschancen. Auch wenn auf den ersten Blick alles dafür spricht, sofort einzusteigen, sollte dennoch ein zweiter Blick gewagt werden. Das verhindert vielleicht das schnelle Geld, sichert einen Anleger aber auch vor einem noch viel bitteren Totalverlust ab. Jeder sollte bedenken, dass an der Börse nichts umsonst ist. Hohen Chancen stehen hohe Risiken gegenüber. Dennoch blenden viele Kleinanleger die Risiken gerne aus und schaukeln sich in Foren Chats immer höher auf der Chancenwelle – bis sie bricht.
Besonders spannend ist aktuell der Ölsektor. Erst ausgebombt mit einem WTI-Ölpreis unter 0 USD im April 2020 und heute wieder über 59 USD das Barrel Öl. Genau hier findet sich neben unterbewerteten Substanzwerten auch viel Spielgeld in Hot Stock Werten.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.04.2021 | 05:45

Rohstoffe als Inflationsschutz – Millennial Lithium, Desert Gold Ventures, First Majestic Silver

  • Millennial lithium
  • Desert Gold
  • first majestic

Die 20er Jahre des 21. Jahrhunderts werden wahrscheinlich als Jahrzehnt des weltweiten Umbruchs und der Rohstoffe in die Geschichtsbücher eingehen. Durch die Lockdown-Politik und Schließung ganzer Wirtschaftszweige sind nach einem Jahr bereits massivste wirtschaftliche Auswirkungen sichtbar. Die Knappheit an den verschiedensten Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen macht sich in immer mehr Teilen der deutschen wie auch der globalen Wirtschaft bemerkbar. Kunststoffknappheit in der Verpackungsindustrie, Dachlatten bei Dachdeckern, OSB-Platten bei den Innenausbauern usw.. Die Lieferfristen verschieben sich immer weiter nach hinten und die Preise sind teilweise um 50 – 100 Prozent gestiegen. Dazu kommt der wachsende Vertrauensverlust in die Politik. Genau diese Mischung lässt Rohstoffe aller Art deutlich über Jahre steigen, denn verloren gegangenes Vertrauen wird nicht durch „Ehrenerklärungen“ zurückerlangt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.04.2021 | 05:45

Rasantes Wachstum – Nordex, BYD, Nevada Copper

  • nordex
  • Nevada Copper
  • BYD

Die Energiewende mit dem Ausbau von erneuerbarer Energie wird in der EU, aber auch in den USA, Kanada und Großbritannien forciert vorangetrieben. Damit einhergehend steigt der Verbrauch von Rohstoffen wie Kupfer und Seltenen Erden deutlich an. Allein in Deutschland stehen über 29.600 Windkraftanlagen auf dem Festland mit einem Zubau in 2020 von 420 Neuanlagen. Dabei wird für die Produktion moderner Windkraftanlagen bis zu 30 Tonnen Kupfer je Anlage inkl. Anschluss an das Stromnetz verbraucht. Aber a