Menü

Kommentare

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar vom 12.02.2024 | 08:15

Uranmarkt vor Korrektur? Cameco, Boss Energy, Energy Fuels, Bannerman Energy, Mega Uranium Aktie

  • Cameco
  • Boss Energy
  • Bannerman Energy
  • Energy Fuels
  • Mega Uranium

Der Uranmarkt konnte in den letzten Jahren um enorme 300 % ansteigen und zuletzt auch die 100 USD Marke je Pfund überschreiten. Doch seit mehreren Tagen stagniert der Uranpreis und Gewinnmitnahmen bei den noch stärker gestiegenen Uranaktien drücken die Kurse. Steht eine stärkere Zischenkorrektur bevor? Wir werfen daher einen charttechnischen Blick auf die Aktien wie Cameco, Boss Energy, Energy Fuels, Bannerman Energy sowie der Wunschaktie Mega Uranium. An der langfristigen und fundamental begründeten Aufwärtsbewegung des Uransektors dürfte diese Zwischenkorrektur jedoch eher wenig ändern.

Zum Kommentar

Kommentar vom 12.02.2024 | 08:05

Wieder im Fokus - Cameco, Edison Lithium, Rock Tech Lithium Aktie

  • Cameco
  • Edison Lithium
  • Rock Tech lithium

Immer deutlicher zeigen sich am deutschen Wirtschaftswachstum die Auswirkungen einer über viele Jahre fehlgeleiteten Wirtschaftspolitik. Die massiv gesunkenen Importmengen in 2023 zeigen eine Ausweitung der Rezession in 2024 bereits an, während die erhöhten CO2 Preise und Mautgebühren für anziehende Inflationskennzahlen sprechen. Ein wesentlicher Schlüssel zur Überwindung der Herausforderung ist neben günstigerer Energie, Bürokratieabbau und Steuersenkungen auch die Aktivierung der innovativen Marktkräfte. Doch ob eine zweite Agenda 2020 kommt, ist derzeit noch nicht absehbar. Dennoch profitieren die Aktienmärkte von den aktuellen Umständen. Welche Aktien bereits im Fokus sind und welche wieder in den Fokus rücken könnten, soll im weiteren Bericht betrachtet werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.02.2024 | 05:45

Allzeithochs und Übernahmen - dynaCERT, Evotec, Sartorius AG Aktie

  • dynaCERT
  • Evotec
  • Sartorius

Mit Gewinnmitnahmen zum Jahresanfang 2024 sicherten sich die Marktteilnehmer einen Teil ihrer Performance aus 2023 ab. Doch die mitgenommenen Gewinne wurden seit Mitte Januar wieder investiert und treiben seitdem den DAX und die nordamerikanischen Indizes von einem Allzeithoch zum nächsten. Mit 17.066 Punkten markierte der DAX erst am gestrigen frühen Vormittagshandel das letzte Allzeithoch und dennoch schauen viele Marktteilnehmer diesen Kursanstiegen noch ungläubig hinterher. Derweil läuft am Biotechmarkt wegen auslaufender Blockbuster der Pharmakonzerne der Wettlauf um neue Patente. Welche Aktien haben noch weiteren Nachholbedarf?

Zum Kommentar

Kommentar vom 07.02.2024 | 05:45

Allzeithochs und Panik in der Luft - Almonty Industries, Eli Lilly, McDonalds Aktie

  • Almonty Industries
  • Eli Lilly
  • MdDonalds

Die Angst der Marktteilnehmer an der Börse ist förmlich zu spüren. Jede noch so kleine Abwärtsbewegung wird als möglicher Start einer aufkommenden Panik gewertet. Doch nach einem schnellen Kursverfall kommen aus dem Nichts Anschlusskäufe und lassen die Kurse wieder weiter ansteigen. Einige Märkte wie der Pharma- und Biotechsektor springen dagegen von Allzeithoch zu Allzeithoch und die global agierenden Player kaufen strauchelnde Wettbewerber auf, wie die aktuelle Übernahme von MorphoSys durch Novartis zeigt.

Zum Kommentar

Kommentar vom 06.02.2024 | 05:45

Handelsüberschuss + X – Bristol Myers Squibb, Deutsche Lufthansa, Klimat X Developments Aktie

  • Bristol Myers Squibb
  • Deutsche Lufthansa
  • Klimat X Developments

Mit einem Handelsbilanzüberschuss von 22,2 Mrd. EUR konnte die deutsche Wirtschaft den Dezember 2023 beenden. Für das Gesamtjahr 2023 wurden 209,6 Mrd. EUR mehr Waren exportiert als mit 1.352,5 Mrd. EUR importiert worden sind. Doch auch wenn damit ca. 120 Mrd. EUR mehr Handelsüberschuss als im Vorjahr erzielt werden konnte, sinkt die Höhe der exportieren Güter um 42 Mrd. EUR. In 2022 waren es noch 1.594 Mrd. EUR. Doch bei den importierten Waren und Roherzeugnissen zeigt sich eine massive Diskrepanz. Waren es 2022 noch 1.505 Mrd. EUR importierte Güter und Dienstleistungen, so sind es in 2023 nur noch 1.352,5 Mrd. EUR. Hier zeigt sich bereits deutlich das weiter sinkende Vertrauen der Unternehmen in den deutschen Standort durch das Verringern der Wertschöpfungsprozesse hierzulande. Welche Unternehmen dennoch interessant sind:

Zum Kommentar

Kommentar vom 05.02.2024 | 06:45

Top 4 US-Quartalszahlen der Woche - Globex Mining, Mercedes-Benz Group, Shell Aktie

  • Globex Mining
  • Mercedes-Benz Group
  • Shell

Diese Woche steht wieder im Fokus der US-Quartalszahlen. So berichtet am heutigen Montag das Dow-Jones-Schwergewicht McDonalds über das abgelaufene Quartal und Jahr. Mit ca. 5 % Anteil am Index können positive wie negative Überraschungen der Fast-Food-Kette einen erhöhten Einfluss auf den Index haben. Am Dienstag folgt der Pharma-Konzern Eli Lilly und am Mittwoch blicken die Teilnehmer auf den in der Kritik stehenden Unterhaltungskonzern Walt Disney. Ebenfalls am Mittwoch wird auch PayPal seine Kennzahlen vorlegen. Nach dem Kommunikationsdesaster mit dem ernüchternden „Welt-Schocker“ und den angekündigten Entlassungen von 2.500 Mitarbeitern steht der Zahlungsabwickler unter verschärfter Beobachtung. Was sonst noch wichtig ist:

Zum Kommentar

Kommentar vom 31.01.2024 | 10:05

Neue Allzeithochs – Infineon, Manuka Resources, Bitcoin Group Aktie

  • Bitcoin Group
  • Infineon
  • Manuka Resources

Die Jahresanfangsrally setzte sich nach einer dreiwöchigen Erschöpfungsphase nach der Jahresendrally weiter fort und bescherte Dow Jones, S&P 500, Nasdaq neue Allzeithochs. Selbst der Dax konnte am gestrigen Morgenhandel mit 17.017 Punkten das Hoch vom 14.12.2023 von 17.004 Punkten übertreffen. Einer der bisherigen Treiber im Dax war die Aktie von SAP. Diese legte seit Jahresanfang über 16 % zu und ist mit über 12 % Anteil am Dax der größte Wert. Aufgrund des sich weiter eintrübenden wirtschaftlichen Umfeldes, scheinen die Märkte sich von der Realität entkoppelt zu haben. Doch die Börse bildet nicht das Gestern und Heute, sondern die zukünftigen Erwartungen der kommenden 12 Monate ab.

Zum Kommentar

Kommentar vom 30.01.2024 | 05:45

Nischenmarkt mit hohem Potenzial – BP, Equinor, RWE, Royal Helium

  • BP
  • Equinor
  • Royal Helium
  • RWE

Der Technisierungsgrad der Wirtschaft nimmt immer weiter zu und damit der Grad an Mechanisierung sowie Automatisierung. Doch all diesem Fortschritt gemein ist der zunehmende Bedarf an Rohstoffen wie auch ein wachsender Energiebedarf. Als Basisrohstoff jeder erfolgreichen Industrienation wird daher oft der Preis von Erdöl berücksichtigt. Dieser konnte sich in den letzten Wochen wieder von 68 USD auf über 76 USD je Barrel hochschieben. Das verteuert die Weiterverarbeitung und ist tendenziell preistreibend. Allerdings sprechen die Bewertungen vieler Aktien eine andere Sprache. Sie können gegenwärtig noch zu einem deutlichen Abschlag eingekauft werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.01.2024 | 06:10

Jahresanfangsrally geht weiter - Defense Metals, Siemens Energy, thyssenkrupp Aktie

  • Defense Metals
  • Siemens Energy
  • thyssenkrupp

Nachdem die letztjährige Jahresendrally kurz vor Weihnachten stoppte, nahmen die bullischen Marktakteure ab Mitte Januar abermals das Zepter in die Hand. Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq sind längst schon wieder an neuen Allzeithochs angelangt. Nur der DAX40 ziert sich und notiert noch 66 Punkte unterhalb der 17.004 Hochpunktmarke aus dem Dezember 2023. Doch das könnte sich im Laufe der kommenden Woche ändern. Folgenden Aktien stehen zudem ebenfalls im Fokus.

Zum Kommentar

Kommentar vom 29.01.2024 | 05:15

Läuft der Bullrun beim Bitcoin oder kommt der nächste Absturz von BTCUSD?

  • Bitcoin
  • BTCUSD

In der heutigen Betrachtung vom Bitcoin schauen wir uns ab, ob der Bullrun bei BTCUSD anhält, wo kritische Umkehrziele bestehen und ab welchen Marken ein weiterer Kurssturz bevorsteht. Daher macht es Sinn den aktuellen Trend genaustens zu beobachten, denn dies gibt uns einen Einblicke in die möglichen Bewegungsmuster Bitcoin aber auch den gesamten Kryptowährungen. Nutze die heutige Einschätzung zum Krypto-Markt und sei bestens informiert über die weitere Entwicklungen vom Bitcoin.

Zum Kommentar