Menü

Kommentare

Bildquelle: pixabay.com

Kommentar vom 15.01.2024 | 05:45

Abverkauf, Bodenbildung + Turnaround - Desert Gold Ventures, PayPal Holdings, Riot Platforms Aktie

  • Desert Gold
  • PayPal Holdings
  • Riot Platforms

Die geopolitischen Risiken nehmen auf globaler Ebene weiter zu. Mit den Angriffen der Huthi-Rebellen auf Containerschiffe, die das Rote Meer passieren wollen, reiht sich gleich zum Jahresbeginn ein nächster Konflikt neben den Ukraine-Russland-Krieg (2022) und Israel-Gazakrieg (2023) in die zunehmende Gewaltspirale ein. Das internationale Kapital reagiert und bringt sein Geld in Form von Aktienkäufen von internationalen Konzernen, wie auch der Investition in Gold, in Sicherheit. Entsprechend konnte der Dow Jones binnen Jahresfrist um über 10 % und der Goldpreis um über 9 % auf 2.048 USD je Unze zulegen. Welche Aktien können davon profitieren?

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.01.2024 | 05:10

Uran durchbricht 100 USD Schallmauer - Cameco, Uranium Energy, Kazatomprom Aktie

  • Cameco
  • Kazatomprom
  • Uranium Energy
  • Uran
  • Uranium

Der Uranpreis hat die 100 USD Schallmauer ohne Widerstand durchbrochen und geht steil. Ein Festhalten an den abgearbeiteten Zielbereichen macht im Moment keinen Sinn, nur der Hinweise das, was stark steigt, im Anschluss wieder stark fallen kann. Dazu werfen wir einen charttechnischen Blick auf die Aktie von Cameco, Kazatomprom und Uranium Energy. Auch hier steht noch viel mehr Kurspotenzial im Raum als sich die Marktteilnehmer vorstellen können. Doch nun alles der Reihe nach.

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.01.2024 | 05:05

Crash mit Ansage beim Bitcoin - Was nun bei Riot Platforms, MicroStrategy und Coinbase Global Aktie?

  • Bitcoin
  • Riot Platforms
  • MicroStrategy
  • Coinbase Global
  • BTCUSD

Der Crash mit Ansage beim Bitcoin war Thema im gestrigen YouTube Video zu den Kryptowährungen. Es hat sich durch die Divergenzen bei den Indikatoren abgezeichnet und mit der immer wieder atemberaubenden Volatilität rauschte der Bitcoin gen Süden. Was kommt nun auf die Krypto Aktien von Riot Platforms, MicroStrategy und Coinbase Global zu? Ist das nur eine kurze Zwischenkorrektur vor dem erreichen neuer Allzeithochs oder wird sich die Korrektur länger hinziehen und das Anfang vom Ende der Kryptowährungen werden?

Zum Kommentar

Kommentar vom 15.01.2024 | 05:00

Bitcoin auf 50k USD + 20 % Rücksetzer - verkaufen oder drin bleiben bei BTCUSD?

  • Bitcoin
  • BTCUSD

Der Bitcoin konnten die letzten Monate sehr schön seine Aufwärtsbewegung fortsetzen. Doch nun erreichen wir einen wichtigen Schaltpunkt. Dort sollte mit einer Korrektur gerechnet werden. Der anstehende Kursrücksetzer von ca. 20 % auf 40k USD muss zeigen, ob es nur eine mehrwöchige Zwischenkorrektur oder eine mehrmonatige Abverkaufsbewegung geben wird. Darauf sollte nun seine Strategie ausgerichtet und sich entsprechend positioniert werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 10.01.2024 | 05:45

Weiterer Börsenaufschwung - Almonty Industries, Amazon, Volkswagen Aktie

  • Almonty Industries
  • Amazon
  • Volkswagen

Nach einer Zwischenkorrektur der Finanzmärkte zwischen den Jahren 2023 und 2024 setzten die Aktienmärkte seit Anfang dieser Woche ihre Aufwärtsbewegung wieder fort. Die Marktteilnehmer nutzten die Kursrücksetzer der letzten vier Wochen, um Zukäufe zu tätigen und ihre Aktienpositionen auszubauen. Es findet zudem eine Ausbalancierung der Portfolios statt, denn auch Branchen, die in den letzten beiden Jahren schlecht liefen wie z. B. der Automobilsektor, scheinen wieder Interesse bei den Börsianern geweckt zu haben.

Zum Kommentar

Kommentar vom 09.01.2024 | 05:40

Gute Ergebnisse und Schadensbegrenzung – British American Tobacco, PayPal, Saturn Oil + Gas Aktie

  • British American Tobacco
  • PayPal
  • Saturn Oil & Gas

Nach einer schwachen ersten Handelswoche an den Börsen im neuen Jahr, verweilten viele Marktteilnehmer noch in den verlängerten Weihnachts- und Silvesterferien. Doch seit dem 8.1.2024 ist die Mehrheit der Börsianer wieder zurück und das Kursgeschehen hat wieder mehr Aussagekraft. Konnte zwischen den Jahren mit wenigen Umsätzen die Kurse in die eine oder andere Richtung einfacher gelenkt werden, sollte dies nun wieder Geschichte sein. Es rücken wieder Fakten, Fundamentaldaten und Markterwartungen in den Vordergrund. Für die folgenden Aktien könnte zudem ein vielversprechendes Jahr 2024 anbrechen.

Zum Kommentar

Kommentar vom 08.01.2024 | 05:45

Wie gehts weiter? dynaCERT, Kontron AG, Porsche AG Aktie

  • dynacert
  • kontron
  • porsche

Mit Gewinnmitnahmen zum Jahresanfang 2024 sichern sich die Marktteilnehmer einen Teil ihrer Performance aus 2023 ab. Sie werden nach den zweistelligen Kursanstiegen der Indizes seit Oktober 2023 etwas vorsichtiger und versuchen die Märkte neu einzuschätzen. Welche Branchen, Aktien oder Rohstoffe waren die Gewinner und wo liegt bei möglichen Nachzüglern noch Potenzial? Kommt es nun zu Umschichtungen in Sektoren, die sich im Jahr 2023 unterdurchschnittlich entwickelt haben?

Zum Kommentar

Kommentar vom 04.01.2024 | 05:45

Hohes Niveau – Manuka Resources, Mutares, Northern Data Aktie

  • Manuka Resources
  • Mutares
  • Northern Data

Das Neue Jahr hat gerade begonnen und mit dem Neuanfang gehen auch viele Änderungen einher. Der Mindestlohn wie auch die CO2-Abgabe steigt, eine neue Pfandpflicht tritt genauso wie Teile des Heizungsgesetzes in Kraft. Die Be- und Entlastungen wirken sich unterschiedlich auf die Steuerzahler und Wirtschaftszweige aus und werden im Laufe des Jahres ihre Wirkung entfalten. Viele Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen daher mit einer Abschwächung der Inflationskennzahlen. So rechnet der Sachverständigenrat mit einer offiziellen Teuerungsrate für 2024 bei den Verbraucherpreisen von 2,6 % und geht von einem Wirtschaftswachstum von 0,7 % aus. Das sollte sich weiter positiv auf die Börsen auswirken, auch wenn Gewinnmitnahmen immer wieder zu Kursrücksetzern von einem hohen Bewertungsniveau führen dürften.

Zum Kommentar

Kommentar vom 03.01.2024 | 05:45

Ausgereizt und Kurssprung – Klimat X Developments, SAP, Sartorius Aktie

  • SAP
  • Sartorius
  • Klimat X Developments

Die Börsen konnten das neue Jahr 2024 am gestrigen Handelstag vorwiegend freundlich beginnen. Dabei sind die Markteinschätzungen und Markterwartungen der Börsianer durchaus als sehr durchwachsen für das Gesamtjahr zu betrachten. Während die Mehrheit der Marktteilnehmer von sinkenden Zinsen im Laufe des Jahres 2024 ausgehen, sehen kritischere Zeitgenossen im Ausbleiben der eingepreisten Zinssenkungen ein deutliches Rückschlagspotenzial für die Aktienmärkte, aber vor allem für die deutlich größeren Anleihenmärkte. Das dürfte zum Jahresanfang der Börseneuphorie kein Abflauen bescheren, sollte jedoch für die kommenden Monate im Hinterkopf behalten werden.

Zum Kommentar

Kommentar vom 02.01.2024 | 05:30

Kursraketen für 2024? BMW, BYD, Edison Lithium Aktie im Fokus

  • BMW
  • BYD
  • Edison Lithium

In den letzten Wochen konnten sich viele Rohstoffunternehmen im Zuge der Zinssenkungsphantasien und anziehenden Wirtschaftsdaten in den USA wieder etwas erholen. Gerade bei den stark gefallenen Lithiumunternehmen zeigten Aktienumsätze und steigende Kursnotierungen eine mögliche Trendwende an. Im Fokus standen dabei Allkem und Livent die durch Zusammenschluss zur Arcadium Lithium fusionieren werden. Doch auch die zweite Reihe, wie auch die Abnehmer aus der Automobilindustrie, zeigten sich wieder freundlicher.

Zum Kommentar