Menü

30.05.2020 | 12:01

Bitcoin Marktanalyse & Bitcoin Verbot - mit Gottfried Szing von BitFantastic & mit Stefan Bode 30.05.2020, BTCUSD

  • bitcoin
  • crypto
  • krypto
Bildquelle: pixabay.com

Die Kaufnachfrage läßt nach und es scheint sich ein Zwischenhoch beim Bitcoin zu etablieren.
Wie die weitere Kursentwicklung aussehen könnte und ob es ein mögliches Bitcoinverbot geben könnte, besprechen wir in diesem Gespräch vom 30.05.2020.

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Es um folgende Themen:
Markt-/Chartanalyse zum Bitcoin von Stefan Bode.
Mögliches Bitcoinverbot
Dabei sind:
Stefan Bode Rendite und Wohlstandswelle https://t.me/stefan_bode_analysen
Gottfried Szing von BitFantastic https://t.me/bitfantastic
Marco Litjens von Coinfinity https://coinfinity.co
Daniela Schlicht von Crypto Dreick D-A-CH https://t.me/CryptoDreieckDACH

Laut Werbung von Smartbroker sind Zertifikate auf den Bitcoin für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Schubrakete? Bitcoin 80.000 USD, Ethereum  3.000 USD,  BIGG Digital Assets 4,43 CAD? BTCUSD, ETHUSD

Schubrakete? Bitcoin 80.000 USD, Ethereum 3.000 USD, BIGG Digital Assets 4,43 CAD? BTCUSD, ETHUSD

Kommentar vom 12.04.2021 | 05:30

Heute ist auf Grund der Allzeithochs bei Ethereum (ETHUSD), dem Bitcoin (BTCUSD) und der wahnsinnigen Entwicklung der Bigg Digital Assets Aktie wieder eine Aktualisierung fällig. Bitcoin muss auf die 80.000 USD, Ethereum auf 3.000 USD und Bigg Digital Assets hat ebenfalls nach der ver-30-fachung noch etwas Potential.
Ob der Pi-Zkylus (Pi-Cycle) funktioniert beim Bitcoin, dürfte sich dann in den nächsten Tagen zeigen. Sollte ein starker Abverkauf beim Bitcoin starten, dann hätte er sein Warnfunktion erfüllt und sollte zukünftig mehr Beachtung finden.

Zum Kommentar


Bitcoin im Frühling - BTCUSD - Wie geht es weiter?

Bitcoin im Frühling - BTCUSD - Wie geht es weiter?

Kommentar vom 29.03.2021 | 04:45

Der Bitcoinkurs konnte sich in den vergangenen vier Tagen wieder erholen und es stellt sich die Frage, ist die Korrekur bereits vorbei. Dann müsste zwingend im Laufe der Woche ein neues Allzeithoch angesteuert werden. Wenn jedoch die Aufwärtsbewegung nur eine kurze Gegenbewegung im vorübergehenden Abwärtstrend ist, dann steht der Bitcoin vor dem nächsten Abverkauf. Daher schauen wir uns gemeinsam an, welche Folgen die jeweilige Variante mit sich bringt um auf beide Fälle vorbereitet zu sein um schnelle Entscheidungen treffen zu können.

Zum Kommentar


Aufstand im Bankensystem?  PayPal, wallstreet:online AG, TUI AG

Aufstand im Bankensystem? PayPal, wallstreet:online AG, TUI AG

Kommentar vom 23.10.2020 | 05:45

Immer mehr Menschen realisieren die massiven Auswirkungen der politisch verordneten Corona Maßnahmen für die globale Wirtschaft. Während China schnell den Schalter von Off auf On gelegt hat, verweilt ein Großteil der westlichen Industrienationen in der Schockstarre. Statt mutig voran und neue Wege zu gehen, wollen die Regierungen am liebsten die Wirtschaft und das jeweilige Volk in den Winterschlaf schicken. Im Frühjahr soll dann mit dem „großen Neustart“ die Wirtschaft wieder hochgefahren und die Menschen mit alles heilenden Impfstoffen geweckt werden. Ist das in einer komplexen Welt wirklich so einfach und realitätsnah oder schlichtweg verrückt?
Um dieser Verrücktheit entfliehen zu können, arbeiten clevere Unternehmen an Lösungen und beschreiten mutig neue Wege. Und davon kann jeder Aktionär profitieren.

Zum Kommentar