Menü

22.08.2019 | 10:05

Silber - Jetzt noch kaufen?

  • silber
  • silver
  • edelmetall
  • xagusd
  • argentum
  • xauxag
  • gold silber ratio
  • gold silver ratio
  • gold
  • edelblech

Nach dem der Silberpreis in den ersten beiden Augustwochen um ca. 10% gestiegen ist, konsolidiert das Edelblech seit dem in ein sich zu spitzendes Dreieck. Die Anfangs hohe Volatilität, die mit einem drastischen Abverkauf von 5,5% das Schwermetall am 13.08.2019 binnen 2 Stunden nach unten zog, ebte in den folgenden Tagen wieder ab. Nun erreicht aber der Silberpreis so langsam die aufeinander zu laufenden Unterstützungs-& Widerstandslinie.

Lesezeit: ca. 1 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Wann kommt der Ausbruch?

Die rote Widerstandslinie, die sich in den kommenden Tagen mit der blauen Unterstützungslinie kreuzen wird, spricht dafür das bis zum Wochenende ein Ausbruch des Silberpreises erfolgen sollte. Nach meiner Erfahrung und der vorherigen dynamischen Aufwärtsbewegung, spricht vieles dafür, das der Ausbruch gen Norden erfolgt und den Silberpreis auf neue Jahreshöchstkurse bringen sollte. Wer entsprechend fit ist, kann sich entsprechend positionieren und nutzt die Gelegenheit, jetzt noch günstig Silber nach zu kaufen.

Wie weit läuft die Bewegung?

Das Vorherzusagen ist schwierig, jedoch sollten die Marktteilnehmer versuchen, die nächste Hürde bei $18 aus den Markt zu nehmen. Das Chancen Risiko Verhältnis vom aktuellen Kurs bis in diesem Bereich ist aber als sehr gut einzuschätzen.

https://de.tradingview.com/chart/XAGUSD/Es9yXWaH/

Der Silberpreis zum Goldpreis - Was sagt uns das?

Silber ist meist volatiler als der Goldpreis, ähnlich einem Hund der seinem Herrchen/Frauchen mal vorweg und mal hinter her läuft.
Seit dem Hochpunkt des Edelmetallmarktes im Jahr 2011, hat sich der "kleine Bruder" vom Golde noch schlechter entwickelt als selbiger. Im Juni 2019 könnte jedoch der Trendwechsel eingetreten sein, denn dort kostete eine Unze Gold ungefähr 94 Unzen Silber. Seit dem ist das Gold-Silber-Verhältnis wieder rückläufig. Aktuell würde man knapp 85 Silberunzen im Tausch für ein Goldunze auf den Tisch legen müssen und spart damit binnen von 8 Wochen bereits 9 Unzen Silber ein.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Warum Gold und Goldaktien 2020 durch die Decke gehen - XAUUSD, Barrick Gold, Osino Resources

Warum Gold und Goldaktien 2020 durch die Decke gehen - XAUUSD, Barrick Gold, Osino Resources

Kommentar vom 30.12.2019 | 09:00

Seit Jahresanfang 2019 ist der Goldpreis (ISIN: XC0009655157 / WKN: 965515) um fast 20 Prozent gestiegen. Eine Rendite über die sich der durchschnittliche deutsche Sparer im Niedrigzinsumfeld "Jahrzehnte lang" freuen könnte, wenn dieser Gold oder Aktien besitzen würde. Wie sieht die zukünftige Entwicklungung von Gold aus und wie dürfte sich Gold als Rohstoff, als Goldproduzent wie auch Explorationsunternehmen entwickeln? Dieser Frage gehen wir auf den Grund.

Zum Kommentar


Gold und Goldaktien steigen 2020 noch stärker – Barrick Gold, Osino Resources, XAUUSD Gold

Gold und Goldaktien steigen 2020 noch stärker – Barrick Gold, Osino Resources, XAUUSD Gold

Kommentar vom 30.12.2019 | 08:30

Wenn Menschen sich Angst machen lassen und Angst haben, greifen sie gerne beim wertstabilen, physischen Gold zu. Denn Gold kennt kein Emittentenrisiko oder gar eine Währungsabwertung - ein Kilogramm Gold bleibt auch in 100 Jahren ein Kilogramm Gold. Da die geopolitischen Spannungen weltweit zunehmen und bereits über $ 13.000 Milliarden negative Staatsanleihen ausstehen, sollte jeder gut diversifizierter Investor Gold sein Eigen nennen, sowie in Goldproduzenten und Goldexplorer investiert sein.
Der Goldpreis nimmt langsam Fahrt auf und konnte seit Jahresanfang 2019 bereits knapp 20 Prozent zulegen. Barrick Gold um fast 40 Prozent und Osino Resources um über 100 Prozent. Was bringt das Jahr 2020?

Zum Kommentar


Osino Resources – Goldfunde besser als erwartet - Kursverdopplung in 3 Monaten

Osino Resources – Goldfunde besser als erwartet - Kursverdopplung in 3 Monaten

Kommentar vom 28.10.2019 | 07:41

Osino Resources konnte als in Namibia tätiger Goldexplorer in den letzten Monaten neue, teils hochgradige Goldvorkommen entdecken, die über eine Länge von 800 m eine Goldmineralisierung von 0,64 g/t bis 2,69 g/t Gold vorweisen. Die seit Jahrzehnten agierenden „Haudegen“ von Osino Resources überzeugen die Investoren sowohl mit dem richtigen Gespür von Gesteinssediment, der Analyse, der gezielten Bohrplanung als auch mit der Umsetzung und der anschließenden Bestätigung der erwarteten Ergebnisse.

Zum Kommentar