Menü

19.12.2019 | 08:32

Bitcoin BTCUSD - Trendwende in Sicht?

  • Bitcoin
  • btcusd
  • crypto

In den kommenden Tagen sollten wir den Bitcoin wieder engmaschiger betrachten, denn bei der anstehenden Trendwende winken den Firstmovern hohe Gewinne.
Beim Bitcoin BTCUSD sollten Shortpositionen, sofern noch nicht geschehen, langsam eingedeckt werden. Die gestrige starke bullische Kerze zeigt Kaufdruck auf und das direkt vor der ersten Quartalsunterstützung. Auch die harmonische Zuordnung der seit Juni 2019 laufenden Korrektur passen gut zusammen.
Ein weiteres Tief ist nicht auszuschließen aber wetten werde ich nun nicht mehr darauf und bin gestern aus meiner Shortposition ausgestiegen. Mehr dazu:

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Bitcoin - Ausbruch bestätigt - Open Sky? Bitcoin, BTCUSD, Ethereum, ETHUSD, Cardano, ADABTC, Dash, Iota, Litcoin, Ripple, XRPUSD

Bitcoin - Ausbruch bestätigt - Open Sky? Bitcoin, BTCUSD, Ethereum, ETHUSD, Cardano, ADABTC, Dash, Iota, Litcoin, Ripple, XRPUSD

Kommentar vom 01.08.2020 | 15:00

Mit dem Monatsschlußkurs Juli 2020 oberhalb wichtiger charttechnischer Marken, ist nun auch für Investoren der Ausbruch bestätigt und könnten nun zu positiven Investitionsentscheidungen für die Kryptowelt führen.
Die wichtigsten Hürden sind genommen und damit nun auch charttechnisch bestätigt. Open Sky?

Zum Kommentar


Ausbruch an den Kryptomärkten erfolgt - Bitcoin, Ethereum und Bigg Digital Assets, BTCUSD, ETHUSD

Ausbruch an den Kryptomärkten erfolgt - Bitcoin, Ethereum und Bigg Digital Assets, BTCUSD, ETHUSD

Kommentar vom 30.07.2020 | 10:56

Der Ausbruch bei den Kryptowährungen ist erfolgt. Ethereum hat den Ausbruch bereits in der letzten Wochen hingelegt und der Ausbruch beim Bitcoin über der wichtigen fallenden Trendlinie erfolgte noch mit der Wochenschlußkerze oberhalb dieser übergeordneten Trend-/Widerstandslinie. In seiner Dynamik lies auch der Bitcoin gleich das nächste Ziele hinter sich und schaffte schnurrstracks vollendete Tatsachen mit der Ausblidung eines höheren Hochs in 2020.

Zum Kommentar


Bitcoin Marktanalyse, Wirecard, Paypal, Dash, Coinfinity & Stefan Bode BTCUSD 28.06.2020

Bitcoin Marktanalyse, Wirecard, Paypal, Dash, Coinfinity & Stefan Bode BTCUSD 28.06.2020

Kommentar vom 29.06.2020 | 07:37

Der Bitcoin konnte bisher keinen Kursschluß oberhalb der 10.500 USD abliefern und damit auch nicht den übergeordnete fallende Widerstandslinie überspringen. Dieser charttechnischen Ausbruch ist aber die Mindestvorraussetzung für einen neuen Bullenmarkt.

Zum Kommentar