Menü

29.02.2020 | 06:25

Frühlingsanfang bei #Bitcoin? Trendwende erwartet! #BTCUSD

  • bitcoin
  • crypto
  • BTCUSD

Eine sich abzeichnende Bodenbildung beim Bitcoin auf USD-Basis in der Nähe des Quartalspivot und des Jahrespivot scheint wahrscheinlich. Zudem liegt im selben Bereich auch die 61,8er Rücklauf-/Widerstandzone. Das sollte ein hoffentlich für Bären nur schwer zu durchdringendes Widerstandsnest bilden und Startpunkt für die nächste Impulsbewegung sein.
Diese Impulsbewegung ist 5-wellig und muß dynamisch/zügig verlaufen. Diese Trendwende zu antizipieren und sich darauf vorzubereiten, gibt jedem die Chance, gutes Geld zu verdienen und das obwohl andere Märkte seit dieser Woche im Crashmodus sind und damit ein Bärenmarkt eingeleitet worden ist. Den zugehörigen Chart nebst Erklärungen dazu findest du hier:

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Laut Werbung von Smartbroker sind Zertifikate auf den Bitcoin für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Bitcoin Marktanalyse, Wirecard, Paypal, Dash, Coinfinity & Stefan Bode BTCUSD 28.06.2020

Bitcoin Marktanalyse, Wirecard, Paypal, Dash, Coinfinity & Stefan Bode BTCUSD 28.06.2020

Kommentar vom 29.06.2020 | 07:37

Der Bitcoin konnte bisher keinen Kursschluß oberhalb der 10.500 USD abliefern und damit auch nicht den übergeordnete fallende Widerstandslinie überspringen. Dieser charttechnischen Ausbruch ist aber die Mindestvorraussetzung für einen neuen Bullenmarkt.

Zum Kommentar


Bitcoin Marktanalyse & Bitcoin Verbot - mit Gottfried Szing von BitFantastic & mit Stefan Bode 30.05.2020, BTCUSD

Bitcoin Marktanalyse & Bitcoin Verbot - mit Gottfried Szing von BitFantastic & mit Stefan Bode 30.05.2020, BTCUSD

Kommentar vom 30.05.2020 | 12:01

Die Kaufnachfrage läßt nach und es scheint sich ein Zwischenhoch beim Bitcoin zu etablieren.
Wie die weitere Kursentwicklung aussehen könnte und ob es ein mögliches Bitcoinverbot geben könnte, besprechen wir in diesem Gespräch vom 30.05.2020.

Zum Kommentar


Bitcoin - Kursverdopplung voraus!? BTCUSD, BTC in USD

Bitcoin - Kursverdopplung voraus!? BTCUSD, BTC in USD

Kommentar vom 23.05.2020 | 12:30

Auch wenn die aktuelle Korrektur noch nicht zu Ende ist,
sollte die anschließende dynamische Aufwärtsbewegung den Preis des Bitcoins mehr als verdoppeln. Welche Zielmarken dabei angelaufen werden sollten, findet ihr hier:

Zum Kommentar