Menü

19.08.2019 | 13:00

Gold - Kursrücksetzer zum Goldeinstieg nutzen?

  • gold
  • goldtrading
  • goldusd
  • xauusd
  • edelmetall
  • edelblech

Der Goldpreis konnte in einer impulsiven Bewegung seit Anfang August über $ 130 je Unze zulegen. Die aktuell laufende Korrektur dient m.E. der Abkühlung der heiß gelaufenden Indikatoren. Dies ist wichtig damit im Anschluß die nächste Aufwärtsbewegung starten kann.
Diesen nächsten Bewegungsimpuls will ich mir heute einmal näher anschauen.

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Kaufzonen für Gold

Bei dem aktuell laufenden Rücksetzer befindet sich die erste wichtige Unterstützungszone im Bereich von $ 1.493/Unze. Sollte diese nicht halten, so sollte $1.472 und spätestens die $1.438 als Basis für den nächsten Impuls dienen. Ob es überhaupt so tief fällt, werden wir in den kommenden Tagen sehen und wie die Marktteilnehmer an der $1.493 Marke reagieren.
Sollte es bereits hier zu einer ersten Gegenreaktion kommen, sollte man einen nochmaligen Rücksetzer in diese Zone genauestend beobachten. Findet man hier bereits erste Impulsmuster, so kann dies auf einen kommenden starken Ausbruch hindeuten.
Wichtig ist dabei, das die $1.535 aus dem Markt genommen werden, damit die nächste wichtige Mark bei $1.575 in Angriff genommen werden kann.

https://de.tradingview.com/chart/XAUUSD/Fup34X4N/


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Gold - Geht bald wieder die Luzie ab?

Gold - Geht bald wieder die Luzie ab?

Kommentar vom 30.09.2019 | 10:40

Die übergeordnete wie auch die untergeordnete Bewegung des Goldkurses ist Teil der heutigen Betrachtung. Der Goldpreis dürfte auch in den kommenden Tagen noch weiter korrigieren ehe der nächste Schub mit ca. $300 aufwärtsgerichtet sein sollte. Welche Zielmarken angesteuert werden sollten, finden Sie hier:

Zum Kommentar


Gold in Euro - Allzeithoch und damit so teuer wie noch nie!

Gold in Euro - Allzeithoch und damit so teuer wie noch nie!

Kommentar vom 26.08.2019 | 22:00

Gold ist als Grundbaustein in jedem diversifizierten Depot gerade in unsicheren Zeiten nicht weg zu denken, denn der Vertrauensverlust in Währungen, das Finanzsystem und Regierungen geht oft einher mit steigenden Goldpreisnotierungen, zumindest in der heimischen Währung. Genau das sieht man im Moment sehr deutlich beim Goldpreis - zumindest im EURO durch ein neues Rekordhoch. Sicherheit geht vor und davon profitiert das Edelmetall.

Zum Kommentar


Silber - Jetzt noch kaufen?

Silber - Jetzt noch kaufen?

Kommentar vom 22.08.2019 | 10:05

Nach dem der Silberpreis in den ersten beiden Augustwochen um ca. 10% gestiegen ist, konsolidiert das Edelblech seit dem in ein sich zu spitzendes Dreieck. Die Anfangs hohe Volatilität, die mit einem drastischen Abverkauf von 5,5% das Schwermetall am 13.08.2019 binnen 2 Stunden nach unten zog, ebte in den folgenden Tagen wieder ab. Nun erreicht aber der Silberpreis so langsam die aufeinander zu laufenden Unterstützungs-& Widerstandslinie.

Zum Kommentar