Menü

08.03.2022 | 05:45

Superzyklus der Rohstoffe – Almonty Industries, Barrick Gold, First Majestic Silver

  • barrick gold
  • Almonty Industries
  • first majestic
  • gold
  • Silber
  • Wolfram
Bildquelle: pixabay.com

Dass der Rohstoffsuperzyklus bereits läuft, sollte mittlerweile jedem ersichtlich sein. Die Erdöl- und Erdgaspreise springen von einem Hoch zum nächsten. Gold im Euroraum steigt von Allzeit-Hoch zu Allzeit-Hoch und auch der Silberpreis zieht immer stärker an. Die Nahrungsmittelpreise von Mais und Weizen stehen kurz vor dem Ausbruch auf neue Allzeit-Hochs. Folgen nun auch andere Rohstoffe wie Kupfer und Wolfram? Es gibt viele Rohstoffe, die oftmals der Mehrheit der Menschen unbekannt sind, aber ohne die unsere moderne Welt nicht funktionieren würden. Gerade hier bieten sich ideale Renditechancen.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Alfred Laugeberger
ISIN: ALMONTY INDUSTRIES INC. | CA0203981034 , BARRICK GOLD CORP. | CA0679011084 , FIRST MAJESTIC SILVER | CA32076V1031


 

Wolfram - Rohstoff in zweiten Reihe – Almonty Industries

Almonty Industries (WKN: A1JSSD ISIN: CA0203981034 Symbol: ALMTF) ist ein globales Bergbauunternehmen, das sich auf den Abbau und die Exploration von Wolfram konzentriert hat. Die Haupttätigkeiten liegen in Spanien, Portugal und Südkorea. Das kanadische Unternehmen ist ein führender Wolframproduzent mit Hauptsitz in Toronto. Wolfram besitzt dabei die höchste Schmelz- und Siedetemperatur aller Metalle. Markante physikalische Eigenschaften von Wolfram, neben der sehr guten Leitfähigkeit von Wärme und Strom, ist die gute Korrosionsbeständigkeit. Daher ist es nicht nur als Legierungsmetall geeignet, sondern entwickelt bei tiefen Temperaturen die Eigenschaft der Supraleitfähigkeit.

Aufgrund von diesen Eigenschaften findet Wolfram vielfältigste Anwendungsgebiete, z. B. in der Schweißtechnik, Lichttechnik, Schneid- und Bearbeitungstechnik von Metallen aber auch in der Wehrtechnik. Wolfram ist heute für die moderne Hightech-Industrie unverzichtbar. Der Aktienkurs von Almonty Industries befindet sich seit Mitte 2021 in einer Seitwärts- bzw. Korrekturphase. Steigende Inflation sowie weitere Verschlechterung des Angebotes, verursacht durch Lieferschwierigkeiten, könnten sowohl den Wolframpreis und somit auch den Aktienkurs von Almonty Industries deutlich steigen lassen. Da China mehr als 80% des weltweit benötigten Wolfram liefert, werden Alternativen wie sie Almonty liefert, strategisch immer bedeutender. Eine spekulative Position ist sinnvoll!

Goldene Zeiten – Barrick Gold

Das kanadische Unternehmen Barrick Gold (WKN: 870450 ISIN: CA0679011084 Ticker: ABR), mit Sitz in Toronto, ist das zweitgrößte Goldbergbauunternehmen der Welt und hat im Februar ’22 die Zahlen für das vierte Quartal 2021 veröffentlicht. Im Vergleich zum dritten Quartal ’21 konnte sowohl der Umsatz um ca. 1% sowie der Gewinn um ca. 6% gesteigert werden. Der steigende Goldpreis spielt genauso wie der Ukraine-Krieg Barrick Gold-Aktionären in die Karten.

Weiteres Wachstum will das Unternehmen zukünftig mit den beiden Minen in Tansania realisieren. Die Kandier sind dabei finanziell bestens aufgestellt und planen sogar ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von etwa einer Milliarde USD. Zusätzlich erhalten die Aktionäre noch Ausschüttungen in Höhe von etwa 1,4 Milliarden USD. Die Aktie von Barrick Gold ist in den letzten zwei Monaten super gelaufen und einer Neubewertung bei steigenden Goldpreisen steht nichts mehr entgegen. Wer von weiter steigenden Inflationszahlen und Goldpreisen ausgeht, sollte mögliche Kursrücksetzer zum Einstieg nutzen.

Jetzt kommt Silber! – First Majestic Silver

First Majestic Silver Corp. (WKN: A0LHKJ ISIN: CA32076V1031 Ticker: FMV) ein kanadisches Silberbergbauunternehmen betreibt in Mexiko und den Vereinigten Staaten vier produzierende Minen. First Majestic Silver veröffentlichte im letzten Jahr einen weiteren sehr positiven Bericht über die Silber-/Goldmine Santa Elena in Sonora, Mexiko.

Der Aktienkurs von First Majestic Silver schickt sich gerade an, die aktuelle Konsolidierung in Richtung Norden zu verlassen. Sollte dies gelingen und zusätzlich der Silberpreis weiter steigen, dürfte der Aktienkurs von First Majestic Silver ebenfalls in Richtung 12 EUR und anschließend auf 14 EUR steigen können. Allerdings könnte die Industrienachfrage nach Silber, aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage nochmals ins Stocken geraten. Vorsicht - Abwarten !

Fazit

Es sieht aktuell nicht so aus, dass der Ukraine-Konflikt noch mit diplomatischen Mitteln zu retten ist. Zusätzlich zur steigenden Inflation wird eine Rezession immer wahrscheinlicher. Wenn jetzt noch die angekündigten Zinserhöhungen größtenteils zurückgenommen bzw. nicht umgesetzt werden, dann schlägt die Stunde der Sachwerte. Speziell Rohstoffe sind in diesen Phasen gefragt, da diese vor dem Hintergrund des inflationären Umfeldes einen gewissen Schutz und teilweise sehr gute Renditechancen bieten – noch ist es nicht zu spät zum Einstieg. Worauf warten?


Interessenskonflikt

Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Tailerstone Limited sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Tailerstone Limited (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

Die Tailerstone Limited behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Tailerstone Limited sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Tailerstone Limited für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

Risikohinweis

Die Tailerstone Limited bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf derfinanzinvestor.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Tailerstone Limited und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Tailerstone Limited und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


Weitere Kommentare zum Thema:


Allzeithochs und Panik in der Luft - Almonty Industries, Eli Lilly, McDonalds Aktie

Allzeithochs und Panik in der Luft - Almonty Industries, Eli Lilly, McDonalds Aktie

Kommentar vom 07.02.2024 | 05:45

Die Angst der Marktteilnehmer an der Börse ist förmlich zu spüren. Jede noch so kleine Abwärtsbewegung wird als möglicher Start einer aufkommenden Panik gewertet. Doch nach einem schnellen Kursverfall kommen aus dem Nichts Anschlusskäufe und lassen die Kurse wieder weiter ansteigen. Einige Märkte wie der Pharma- und Biotechsektor springen dagegen von Allzeithoch zu Allzeithoch und die global agierenden Player kaufen strauchelnde Wettbewerber auf, wie die aktuelle Übernahme von MorphoSys durch Novartis zeigt.

Zum Kommentar


Weiterer Börsenaufschwung - Almonty Industries, Amazon, Volkswagen Aktie

Weiterer Börsenaufschwung - Almonty Industries, Amazon, Volkswagen Aktie

Kommentar vom 10.01.2024 | 05:45

Nach einer Zwischenkorrektur der Finanzmärkte zwischen den Jahren 2023 und 2024 setzten die Aktienmärkte seit Anfang dieser Woche ihre Aufwärtsbewegung wieder fort. Die Marktteilnehmer nutzten die Kursrücksetzer der letzten vier Wochen, um Zukäufe zu tätigen und ihre Aktienpositionen auszubauen. Es findet zudem eine Ausbalancierung der Portfolios statt, denn auch Branchen, die in den letzten beiden Jahren schlecht liefen wie z. B. der Automobilsektor, scheinen wieder Interesse bei den Börsianern geweckt zu haben.

Zum Kommentar


Gas geben mit Almonty Industries, FuelCell Energy, Fresenius Aktie

Gas geben mit Almonty Industries, FuelCell Energy, Fresenius Aktie

Kommentar vom 05.12.2023 | 05:45

Unvermindert setzt sich die Aufwärtsbewegung an den Indizes fort. Sogar Gold konnte die wichtige Widerstandsmarke von 2.085 USD überwinden und in der Spitze am gestrigen Montag die 2.146 USD je Unze erreichen. Doch noch sollten sich die Goldbugs nicht zu früh freuen, denn das Überschießen im illiquiden Nachthandel wurde im Laufe des regulären Handels auf 2.027 USD wieder abverkauft. Währenddessen suchen die Marktteilnehmer nach neuen Ideen und schauen sich Aktien an, die kurz vor dem Ausbruch oder der Trendwende stehen.

Zum Kommentar