Menü

28.12.2020 | 05:45

Verdopplungskandidaten in 2021 – First Majestic Silver, Blackrock Gold, Kazatomprom

  • first majestic
  • Blackrock Gold
  • kazatomprom
  • Uran
  • gold
Bildquelle: pixabay.com

Gold, Silber, aber auch Uran dürften in 2021 zu den Gewinnern des Jahres 2021 gehören. Klar, auch der Bitcoin wird das Jahr 2021 noch für Schlagzeilen sorgen aber die Rohstoffe an und für sich werden 2021 weiter an Dynamik zulegen. Welche 3 Aktien in diesen Segmenten ins Portfolio passen ist das heutige Thema.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Stefan Bode
ISIN: US63253R2013 , CA32076V1031 , CA09258M1014


 

First Majestic Silver – Silber wird Gold outperformen

Während Gold bereits in 2020 sein neues Allzeithoch erreicht hat, notiert Silber immer noch 50 % unter dem Hoch aus 2011. Wie immer hat Silber Startschwierigkeiten. Wenn aber der Motor erst einmal anläuft, dann hat Silber mehr P.S. und holt den Vorsprung von Gold schnell wieder auf und überholt das gülden glänzende Metall.
Dieses Wissen in der Tasche kann genutzt werden, in dem sich bei Silberproduzenten eingekauft wird.
First Majestic Silver (WKN: A0LHKJ ISIN: CA32076V1031 Ticker: FMV) ist einer davon.
65 Prozent der Umsätze stammen aus Silberverkäufen und 35 Prozente aus Goldverkäufen. Das erklärte Unternehmensziel ist der größte Silberproduzent der Welt zu werden.
Mit über 11 Millionen Unzen Silber- und ca. 110.000 Unzen Goldproduktion in 2020 ist das Unternehmen auf einen guten Weg das Ziel in wenigen Jahren zu erreichen.
Wechselt Silber in den nächsten Monaten gegenüber Gold auf die Überholspur, dann sollte First Majestic Silver im Depot nicht fehlen.

Blackrock Gold – Gold- und Silberadern massiv erweitert

Der Edelmetallexplorer Blackrock Gold (WKN: A2APHZ ISIN: CA09258M1014 Ticker: AHZ) verkündete in 2020 viele sehr gute Ergebnisse aus dem diesjährigen Bohrprogramm.
Erst kurz vor Weihnachten gab es die letzten Nachrichten aus dem Bohrgebiet Tonopah West. Um 480 Meter „muss“ der Golderzgang Victor erweitert werden. Die in Silberäquivalente (Gold + Silberfunde) zusammengefassten Funde wiesen auf Teilstrecken 1.079 g/t und 582 g/t aus. Damit endet das Jahr 2020 sehr gut, denn im Laufe des Jahres gab es über 14 Gold- und Silberfunde in den Bohrgebieten mit teilweise vierstelligen g/t Ergebnissen bei den Bohrungen.
Damit ist Blackrock Gold im Gold- und Silberstaat Nevada auf einem sehr guten Weg ein neuer Edelmetallproduzent zu werden. Da weitere Ergebnisse aus Bohrungen ausstehen, dürfte auch der Start in 2021 positiv anfangen.
Blackrock Gold gibt es heute, den 28.12.2020, noch für 0,54 Euro zu kaufen und dürfte sich in 2021 verdoppeln und damit über einem Euro notieren.

KAZATOMPROM – Günstigster Uranproduzent der Welt

Der Uranpreis hat sich in den letzten Monaten immer weiter erholt und hat noch kaum ein Investor auf dem Schirm. Noch viel weniger als Uran wissen die Börsianer um den günstigsten Uranproduzenten der Welt – Kazatomprom (WKN: A2N9D5 ISIN: US63253R2013 Ticker: 0ZQ). Aktuell notiert die Aktie noch bei 14 Euro und schüttet hohe 5,45 Prozent Dividendenrendite aus. Wem das noch nicht genug ist, der sollte einmal auf die im Bau befindlichen Atomkraftwerke in der Welt schauen. 53 Kernkraftwerke gehen in den nächsten Jahren ans Netz allein 11 davon in China. Da der Uranmarkt aber durch diverse geschlossene Minen ein Angebotsdefizit aufweist, wird die Urannachfrage allein durch die Netzgänge der neuen Kraftwerke drastisch ansteigen. Da bei steigender Nachfrage und begrenztem Angebot der Preis angepasst wird, bedeutet das steigende Gewinne für die Uranproduzenten. Wer das nicht verpassen will, sollte auch ein oder zwei Uranproduzenten in seinem Portfolio aufweisen können.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Mangelverwaltung und Rohstoffhausse -  Aixtron, First Majestic, NSJ Gold

Mangelverwaltung und Rohstoffhausse - Aixtron, First Majestic, NSJ Gold

Kommentar vom 16.06.2021 | 05:45

In der alten DDR machte in Sachen 'Mangel' folgender Scherz die Runde: „Was passiert, wenn der Sozialismus in die Wüste kommt? Erst einmal nichts – und dann wird der Sand knapp.“ Was als Witz zur Mangelverwaltung noch ganz lustig zu sein scheint, lässt manche Einkaufschefs in der aktuellen Wirtschaftswelt verblassen. Handelspolitische Blockaden, wie etwa zwischen China und den USA, treffen auf eine zeitgleich signifikant anziehende Nachfrage. Dass dies zu steigenden Preisen führt, ist selbstverständlich. Mit passenden Aktien können Anleger von der Rohstoffhausse profitieren.

Zum Kommentar


Gold ist eine Währung! – Triumph Gold, First Majestic Silver, Yamana Gold

Gold ist eine Währung! – Triumph Gold, First Majestic Silver, Yamana Gold

Kommentar vom 21.05.2021 | 05:21

„Gold ist eine Währung. Keine Fiat-Währung, inklusive des Dollars, kommt ihm gleich!“, Wer in die Bilanzen der Notenbanken schaut oder sich die immer höheren Rettungspakete der verschiedensten Staaten der Welt anschaut, wird erkennen, dass der monetäre Kaufkraftverlust nur mit produktivem Sachkapital via Aktien mittel- und langfristig überwunden werden kann.
Allein im April 2021 stieg die Teuerungsrate in Deutschland laut des Statistischen Bundesamts um 2,0 Prozent. Die Großhandelspreise stiegen um 7,2 Prozent und Mineralölerzeugnisse kletterten um 34,1 Prozent. Diese Anstiege werden sich sukzessive durch die Wirtschaftszweige bis zum Endverbraucher „durchfressen“. Mit diesen drei Alternativen können sie ihr Geld jedoch schützen.

Zum Kommentar


Gold - Ist der Rallye-Startschuss gefallen? XAUUSD, Goldpreis

Gold - Ist der Rallye-Startschuss gefallen? XAUUSD, Goldpreis

Kommentar vom 10.05.2021 | 04:55

Am Freitag, den 07. Mai. 2021 zur Mittagszeit stellte sich die Frage, ob der Goldpreis nun endlich das Preisband zwischen 1.810 bis 1.820 USD reißen und zudem auch darüber schließen kann. Wenig später durchbrach das Edelmetall diese Preisspanne und schloss sogar darüber den Tag und die Woche ab.
Mit der Wochenschlusskerze oberhalb der genannten Zone, wurden charttechnisch neue Kursziele auf der Bullenseite freigeschaltet.

Zum Kommentar