Menü

11.03.2024 | 06:45

Deutliches Anstiegspotenzial! Bitcoin Group, Glencore, Globex Mining Aktie

  • Bitcoin Group
  • Glencore
  • Globex Mining
Bildquelle: pixabay.com

Die Rohstoffmärkte ziehen wieder an und vor allem Gold und Silber konnten sich in den vergangenen drei Wochen sehr gut entwickeln. Das lässt die Nachfrage nach Gold- und Silberaktien wieder ansteigen, die in den letzten drei Jahren den Anlegern nur wenig Freude bereiten konnten. Doch mit den neuen Allzeithochs beim Goldpreis von 2.195 USD bzw. 2.006 EUR je Unze könnte die lange Durststrecke endlich vorbei sein. Doch auch der Bitcoin jagt von einem Allzeithoch zum nächsten, doch etliche Kryptoaktien haben hier noch deutliches Nachholpotenzial.

Lesezeit: ca. 3 Minuten. Autor: Stefan Bode
ISIN: DE000A1TNV91 , JE00B4T3BW64 , CA3799005093


 

Globex Mining wächst weiter

Vor über 40 Jahren wurde das Unternehmen Globex Mining (WKN: A1H735 | ISIN: CA3799005093 | Ticker-Symbol: G1MN) gegründet und konnte alle Höhen und Tiefen im kanadischen Rohstoffmarkt mit stetigem Wachstum überstehen. Das konservativ geführte Unternehmen wird seit Gründung von CEO Jack Stoch geleitet und von ihm zu einer Rohstoff- und Royalty Unternehmung weiterentwickelt. Der substanzstarke Player am Rohstoffmarkt profitiert von der internationalen Nachfrage nach Rohstoffen. Auch die Rückbesinnung der Politik in Kanada und den USA verstärkt die Entwicklung, heimische Lagerstätten zur geopolitischen Diversifizierung zu unterstützen. Dies ist für die Wertentwicklung des Aktienkurses von Globex Mining ein nachhaltiger Trend.

Im Portfolio von Globex Mining befinden sich derzeit 247 Rohstoffprojekte, wovon 100 Royalties und Verkaufsoptionen auf rohstoffhaltige Liegenschaften sind. Der Fokus liegt klar auf Nordamerika und die Verwaltungsgesellschaft geht dabei keine operativen Risiken ein. Diese werden durch Lizenzvergabe und Schürfrechte an anderen Unternehmen, vorwiegend Explorer ausgelagert, die dafür eine vertraglich vereinbarte Lizenzgebühr zahlen müssen. Meist handelt es sich dabei um Cash-, Aktien- und spätere Rohstoffzahlungen, die nach Erreichen von bestimmten Meilensteinen fällig werden.

Durch die vergebenen Projekte an Fremdfirmen vergeht für Globex Mining fast keine Woche ohne Vermeldung von Neuigkeiten. Zuletzt konnte eine neue Gold-Silber-Liegenschaft im US-Silberstaat Nevada erworben werden. Das dort befindliche „Red Star“ edelmetallhaltige Venensystem wurde bis in die 1940er-Jahre ausgebeutet, aber seitdem nicht weiter erforscht. Das wird sich im Zuge der nächsten Aufwärtsbewegung bei den Gold- und Silberpreisen sicherlich ändern. Die bergbaulichen Fortschritte in den letzten 80 Jahren waren enorm und es sollte dort noch viel Gold und Silber aufgespürt werden können.

Glencore mit Shell?

Das Rohstoffunternehmen Glencore (WKN: A1JAGV | ISIN: JE00B4T3BW64 | Ticker: 8GC) ist in den letzten Jahren sehr aktiv beim Zukauf von Rohstoffen und Rohstoffunternehmen. Gerade in Bereichen, die viele Unternehmen aufgrund von ESG-Richtlinien und anderen Gründen als „schmutzig“ betrachten, griff der größte Rohstoffhändler der Welt beherzt zu und konnte sehr gute Einkaufspreise durchsetzen. In 2023 machte Glencore z. B. mit der Übernahme der Kohlesparte des kanadischen Kupfer- und Kohlekonzerns Teck Resources (WKN: 858265 | ISIN: CA8787422044 | Ticker-Symbol: TEKB) zum 2,8-fachen Jahresgewinn von sich reden.

Derzeit interessiert sich das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz für das Ölraffinerie- und Petrochemiegeschäft in Singapur von Shell (WKN: A3C99G | ISIN: GB00BP6MXD84 | Ticker-Symbol: R6C0). Die dortigen Anlagen haben eine Kapazität von 237.000 Barrel Öl am Tag und die Ethylenanlage hat eine Kapazität von 1 Millionen t pro Jahr. Für den Analysten Matt Greene von der US-Investmentbank Goldman Sachs ist die Aktie nach wie vor ein „Buy“ und das Kursziel liegt bei 490 Pence (ca. 5,76 EUR).

Bitcoin Group vor nächstem Kursschub?

Die Bitcoin Group (WKN: A1TNV9 | ISIN: DE000A1TNV91 | Ticker-Symbol: ADE) hat nach der Kursverdopplung im November/Dezember 2023 in den letzten beiden Monaten eine Korrekturphase hingelegt. Viele Marktteilnehmer fragen sich nach dem "Warum", denn die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum sind in den letzten Wochen von Allzeithoch zu Allzeithoch gestiegen. Das liegt sicherlich hauptsächlich an der wenig vorhandenen Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens. Dabei weißt die Bitcoin Group im Vergleich zu vielen anderen Kryptoaktien einen hohen Bestand an Bitcoin und Ethereum aus. Doch während die Kryptobörse Coinbase (WKN: A2QP7J | ISIN: US19260Q1076 | Ticker-Symbol: 1QZ) und die als Bitcoin Verwahrstelle umgebaute MicroStrategy (WKN: 722713 | ISIN: US5949724083 | Ticker-Symbol: MIGA) weitere Hochs erzielen konnten, ging der Hype seit Jahresanfang 2024 bei der Bitcoin Group fast vollständig vorbei.

Dabei ist das aus fundamentaler Sicht nicht gerechtfertigt. Der Bargeldbestand zum 30.06.2023 lag bei 14,5 Mio. EUR. Dazu wurden zuletzt 3.696 Bitcoin und 10.305 Ethereum im Bestand ausgewiesen. Bei einem Bitcoinkurs von 63.000 EUR und einem Ethereumkurs von 3.550 EUR ergibt dies einen Gegenwert von ca. 232,85 Mio. EUR Bitcoin und 36.6 Mio. EUR Ethereum. Zusammen mit dem Bargeldbestand beträgt der Gegenwert ca. 283.95 Mio. EUR. Doch die Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt bei 5 Mio. ausstehenden Aktien und einem Aktienkurs von 38 EUR nur 190 Mio. EUR. Das ist 93,95 Mio. EUR unter dem ausgewiesenen Cashbestand und bietet der Aktie ein Anstiegspotenzial von 50 %. Doch damit finden die wachsenden Umsätze des Marktplatzes Bitcoin.de und deren über 1 Mio. registrierten Kunden noch keine Berücksichtigung.

Youtube

Fazit

Alle drei Aktien bieten in den kommenden Wochen und Monaten bei anziehenden Rohstoffpreisen und steigenden Kryptowährungen deutliches Anstiegspotenzial, wobei aus kurzfristiger Perspektive die Bitcoin Group die anderen beiden Aktien ouperformen dürfte, während die Aktien von Glencore und Globex Mining mittelfristig ebenfalls hohes Anstiegspotenzial aufweisen.



Interessenskonflikt

Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Tailerstone Limited sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Tailerstone Limited (nachfolgend „Relevante Personen“) derzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen hält bzw. halten und auf deren Kursentwicklungen spekulieren. Sie beabsichtigen insofern Aktien oder andere Finanzinstrumente der Unternehmen zu veräußern bzw. zu erwerben (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.
Es besteht insofern ein konkreter Interessenkonflikt bei der Berichterstattung zu den Unternehmen.

Die Tailerstone Limited ist daneben im Rahmen der Erstellung und Veröffentlichung der Berichterstattung in entgeltlichen Auftragsbeziehungen tätig.
Es besteht auch aus diesem Grund ein konkreter Interessenkonflikt.
Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Tailerstone Limited für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

Risikohinweis

Die Tailerstone Limited bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf derfinanzinvestor.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Tailerstone Limited und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Tailerstone Limited und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


Weitere Kommentare zum Thema:


Steigender Cashflow und Geschäftsausbau – Deutz AG, Fortuna Mining, Globex Mining Aktie

Steigender Cashflow und Geschäftsausbau – Deutz AG, Fortuna Mining, Globex Mining Aktie

Kommentar vom 01.07.2024 | 05:45

Von Seiten der internationalen Politik ist in den vergangenen Tagen wieder viel zu berichten gewesen und das dürfte an den Börsen nicht spurlos vorbeigehen. Nach dem Desaster von US-Präsident Joe Biden in der CNN-Fernsehdebatte gegen Herausforderer Donald Trump dürfte eines auch dem letzten US-Amerikaner klar geworden sein. Die Demokratische Partei sollte auf ihren Nominierungsparteitag im August in Chicago einen anderen US-Präsidentschaftskandidaten aufstellen, zumindest wenn sie sich eine Siegchance auf das Amt bewahren wollen. Hier positionieren sich im Hintergrund bereits die Neokonservativen, unter anderem die ehemalige Außenministerin Hillary Clinton. Diese langsam aufkommende Unsicherheit im US-Wahlkampf dürfte sich in den kommenden Wochen auch auf die Aktienmärkte auswirken. Welche Aktien dem Depot Stabilität verleihen könnten?

Zum Kommentar


Erdöl, Silber und Gold, habe ich gewollt – First Majestic, Globex Mining, Shell Aktie

Erdöl, Silber und Gold, habe ich gewollt – First Majestic, Globex Mining, Shell Aktie

Kommentar vom 03.06.2024 | 05:45

Seit Einführung der EU verliert selbige mit jedem Jahr politisch wie auch ökonomisch immer mehr an internationaler Bedeutung. Während die Wirtschaft Chinas stetig wächst, profitiert die USA von der Destabilisierung Europas und wirbt durch gezielte Ansiedlungs- und Förderpolitik die Unternehmen aus Europa ab. Profitieren vom internationalen Wirtschaftswachstum im Fernen Osten wie auch Nordamerika tun dafür die Unternehmen, welche die benötigten Rohstoffe für die Weiterentwicklung der Volkswirtschaften liefern. Da die knappen Güter immer teurer werden, lohnt ein Blick in diesen Sektor.

Zum Kommentar


„The Place to be“ – Barrick Gold, Fortuna Silver, Globex Mining Aktie

„The Place to be“ – Barrick Gold, Fortuna Silver, Globex Mining Aktie

Kommentar vom 04.04.2024 | 05:45

Die Rohstoffmärkte ziehen wieder an und vor allem Gold und Silber konnten sich in den vergangenen Wochen sehr stark entwickeln. Das lässt die Nachfrage nach Gold- und Silberaktien wieder ansteigen, die in den letzten drei Jahren den wenigsten Anlegern Freude gemacht haben dürften. Durch den signifikanten Kursanstieg der Edelmetalle dreht nun auch das Momentum. Der Anlegerfokus wendet sich den Edelmetallmärkten zu und das belohnt besonders die Anleger der ersten Stunde des gerade erst gestarteten neuen Bullenmarktes.

Zum Kommentar