Menü

22.02.2021 | 05:00

Gold - Jetzt wird's spannend! Newmont Gold, Desert Gold Ventures, Barrick Gold, XAUUSD

  • barrick gold
  • Newmont Goldcorp
  • Desert Gold
  • xauusd
Bildquelle: pixabay.com

Alle Märkte steigen aber der Goldmarkt und die Goldaktien befindet sich seit August 2020 in einer Konsolidierungsphase. Diese Korrektur ist eigentlich nicht verwunderlich aber wenn andere Märkte im selben Zeitraum um 30, 50 oder 100 Prozent ansteigen, dann werden viele Kleinanleger ängstlich. Sie neigen dann dazu aus Angst etwas zu verpassen, den bereits stark gestiegenen Märkten hinterher zu laufen. Daher gibt es heute wieder einen aktuellen Standpunkt zum Goldpreis und an welchen Punkten der Goldpreis drehen dürfte. Dazu werden die Aktien

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Heute gibt es wieder eine Standortbestimmung zum Goldpreis und einen Ausblick zu den Aktiengesellschaften Barrick Gold, Desert Gold Ventures und Newmont Corp.

Zeitabschnitte:
00:00 Begrüßung
00:50 Empfehlung Edelmetall & Rohstoffmagazin
02:00 Goldchart (XAUUSD)
10:15 Newmont Gold (NEM)
16:00 Desert Gold Ventures (DAU)
19:40 Barrick Gold (Gold)

Wer sich tiefer in die Edelmetallthematik einarbeiten möchte, findet hier auch den Link zum Messemagazin der Edelmetall- & Rohstoffmagazin 2020/2021.

Neben mir und dem langfristigen Ausblick zu Gold, Silber, Erdöl und Erdgas sind dort auch die Autoren Max Otte, Johann Saiger, Robert Kiyosaki, Phillip Vorndran, Mathias Weik & Marc Friedrich oder auch Thorsten Polleit in diversen Artikeln zu finden.

https://www.edelmetallmesse.com/download-messemagazin


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Goldschwäche richtig nutzen – Barrick Gold, SKRR Exploration, Yamana Gold

Goldschwäche richtig nutzen – Barrick Gold, SKRR Exploration, Yamana Gold

Kommentar vom 10.02.2021 | 05:45

Seit Anfang August 2020 befindet sich der Goldpreis im Korrekturmodus. Nach einer fast zweijährigen Goldrallye ist diese Korrektur und damit das Durchatmen des Marktes wichtig. Gleichzeitig wird damit auch das Fundament für den nächsten Anstieg gelegt.
Die Rahmendaten für den Goldpreis verbessern sich von Monat zu Monat, denn das Vertrauen der weltweiten Anleger in die Regierungen und Staatsanleihen schwindet immer mehr. Dennoch sind Gold und Goldaktien durch die Korrektur und den starken Anstieg der Kryptowährungen ein wenig aus dem Fokus der Mainstreammedien gefallen. Das bietet aber jedem mittelfristig orientierten Investor die Chance, aktuell unterbewertete Goldexplorer und Goldproduzenten günstig einzukaufen.

Zum Kommentar


Top 3 Select – Baidu, Desert Gold Ventures, Nokia

Top 3 Select – Baidu, Desert Gold Ventures, Nokia

Kommentar vom 26.01.2021 | 05:45

Mit dem schwachen Wochenstart des Deutschen-Aktien-Index (DAX) und den sich eintrübenden Konjunkturerwartungen ging es am gestrigen Montag, den 25.01.2021 für den Dax bis zum offiziellen Börsenschluss um 2,17% bzw. 302 Punkte abwärts. Die Schlussglocke läutete bei 13.644 Punkten und erst im Anschluss ging es wieder leicht aufwärts. Doch nicht alle Unternehmen halten sich an diesen Abwärtstrend; diese drei Top Select Aktien liefern noch viel Kurspotential in der Zukunft und werden weiter von sich reden lassen.

Zum Kommentar


Korrekturen clever nutzen – Alibaba, Triumph Gold, Varta, Barrick Gold

Korrekturen clever nutzen – Alibaba, Triumph Gold, Varta, Barrick Gold

Kommentar vom 14.01.2021 | 05:45

Dass die Börse keine Einbahnstraße ist, weiß jeder, der schon länger an der Börse sein Geld anlegt. Die Frage, die sich jeder Anleger und Investor bei Kursrücksetzern immer wieder stellen sollte, ist:
Haben sich die fundamentalen Rahmendaten des Unternehmens und des Sektors geändert oder nicht?
Wenn es keine grundlegenden Änderungen an dem übergeordneten Trend gibt und das Unternehmen weiterhin gute Zahlen vorlegen kann, dann können Kursrücksetzer an den Börsen als klassische Kaufgelegenheiten wahrgenommen werden. Schauen wir uns daher drei Sektoren an, deren Markt bzw. übergeordneter Trend aufwärts gerichtet ist, deren Aktien sich aber durch Kursrücksetzer verbilligt haben.

Zum Kommentar