Menü

12.02.2024 | 08:15

Uranmarkt vor Korrektur? Cameco, Boss Energy, Energy Fuels, Bannerman Energy, Mega Uranium Aktie

  • Cameco
  • Boss Energy
  • Bannerman Energy
  • Energy Fuels
  • Mega Uranium
Bildquelle: pixabay.com

Der Uranmarkt konnte in den letzten Jahren um enorme 300 % ansteigen und zuletzt auch die 100 USD Marke je Pfund überschreiten. Doch seit mehreren Tagen stagniert der Uranpreis und Gewinnmitnahmen bei den noch stärker gestiegenen Uranaktien drücken die Kurse. Steht eine stärkere Zischenkorrektur bevor? Wir werfen daher einen charttechnischen Blick auf die Aktien wie Cameco, Boss Energy, Energy Fuels, Bannerman Energy sowie der Wunschaktie Mega Uranium. An der langfristigen und fundamental begründeten Aufwärtsbewegung des Uransektors dürfte diese Zwischenkorrektur jedoch eher wenig ändern.

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode
ISIN: CA13321L1085 , AU000000BMN9 , AU000000BOE4 , CA2926717083 , CA58516W1041


 

Youtube


Interessenskonflikt

Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Tailerstone Limited sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Tailerstone Limited (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

Die Tailerstone Limited behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Tailerstone Limited sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Tailerstone Limited für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

Risikohinweis

Die Tailerstone Limited bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf derfinanzinvestor.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Tailerstone Limited und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Tailerstone Limited und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


Weitere Kommentare zum Thema:


Ausbruch erfolgt – Cameco, Infineon Technologies, Kraken Energy, Xiaomi Aktie

Ausbruch erfolgt – Cameco, Infineon Technologies, Kraken Energy, Xiaomi Aktie

Kommentar vom 08.05.2024 | 05:45

Nach dem Anschlag Israels auf die iranische Botschaft in Syrien und der Tötung hochrangiger iranischer Militärangehöriger übte der Iran in der Nacht auf Sonntag Vergeltung gegenüber Israel. Es wurden ca. 300 leicht zu ortende Drohnen Richtung Israel geschickt, welche fast vollständig von der israelischen Luftverteidigung mit Unterstützung der USA abgefangen werden konnten. Diese sich gerade entladenden Spannungen im Nahen Osten dürften auf die Energiepreise - allen voran auf Erdöl - eine preistreibende Wirkung haben. Daher sollten Aktien aus dem Energiesektor wieder stärker in den Fokus der Anleger rücken.

Zum Kommentar


Uran Aktienanalyse 2024 - Cameco, Energy Fuels, Uranium Energy, Bannerman Energy #uran

Uran Aktienanalyse 2024 - Cameco, Energy Fuels, Uranium Energy, Bannerman Energy #uran

Kommentar vom 29.04.2024 | 08:49

In diesem Kommentar führen wir eine gründliche Analyse der wichtigsten Uranaktien durch, die Sie im Jahr 2024 im Auge behalten sollten. Wir gehen auf das Potenzial aber auch kurzfristige Risiko von Unternehmen wie Cameco, Energy Fuels, Uranium Energy und Bannerman Energy ein und bieten Anlegern, die sich für den Uransektor interessieren, wertvolle Einblicke. Bleiben Sie informiert und treffen Sie kluge Investitionsentscheidungen mit unserer detaillierten Analyse der Uranaktien. Denn die kurzfristig erwarteten Kursrücksetzer sind für langfristig orientierte Anleger ggf. ein interessanter Wiedereinstiegszeitpunkt. #Uran #Uranpreis #Cameco

Zum Kommentar


Wieder im Fokus - Cameco, Edison Lithium, Rock Tech Lithium Aktie

Wieder im Fokus - Cameco, Edison Lithium, Rock Tech Lithium Aktie

Kommentar vom 12.02.2024 | 08:05

Immer deutlicher zeigen sich am deutschen Wirtschaftswachstum die Auswirkungen einer über viele Jahre fehlgeleiteten Wirtschaftspolitik. Die massiv gesunkenen Importmengen in 2023 zeigen eine Ausweitung der Rezession in 2024 bereits an, während die erhöhten CO2 Preise und Mautgebühren für anziehende Inflationskennzahlen sprechen. Ein wesentlicher Schlüssel zur Überwindung der Herausforderung ist neben günstigerer Energie, Bürokratieabbau und Steuersenkungen auch die Aktivierung der innovativen Marktkräfte. Doch ob eine zweite Agenda 2020 kommt, ist derzeit noch nicht absehbar. Dennoch profitieren die Aktienmärkte von den aktuellen Umständen. Welche Aktien bereits im Fokus sind und welche wieder in den Fokus rücken könnten, soll im weiteren Bericht betrachtet werden.

Zum Kommentar