Menü

28.02.2020 | 12:49

Crasht auch Gold? #Gold # XAUUSD

  • Gold
Bildquelle: pixabay.com

Am Rosenmontag, den 24.02.2020 erreichte der Goldpreis in USD (ISIN: XD0002747026 / WKN: 965515) eine sehr wichtige Marke fast punktgenau. Nur knapp 3 USD fehlten an der wichtigen 1.692 USD Marke. Damit könnte die Aufwärtsbewegung erst einmal zum Erliegen gekommen sein und nun muss kritisch mit der vorherrschenden Situation umgegangen werden. Wie ist die Lageeinschätzung, sichere ich mein Depot weiter ab oder nehme ich Gewinne mit oder verkaufe ich alles und setze auf Cash?

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Laut Werbung von Smartbroker sind u.a. Goldaktien für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Der Knoten platzt – E.on, Osino Resources, Daimler, Gold

Der Knoten platzt – E.on, Osino Resources, Daimler, Gold

Kommentar vom 09.04.2021 | 05:45

Das zweite Quartal 2021 hat begonnen und der große Crash ist ausgeblieben. Eher das Gegenteil ist sogar der Fall. Statt zu fallen, erreichen die Indizes neue Allzeithochs und einige Nachzügler-Aktien fangen jetzt erst an, darauf zu reagieren. Diese Opportunität sollten sie sich nicht entgehen lassen, denn die Flucht aus vermeintlich sicheren Staatsanleihen, Versicherungen und Bausparverträgen ist im vollen Gange und wird den Börsen weiter Auftrieb geben. Es ist also Zeit, sich für den Fortgang der Rallye bei soliden Unternehmen zu positionieren. Drei Aktien aus drei unterschiedlichen Sektoren stellen wir Ihnen heute vor. Angeschnitten wird der Energiemarkt mit E.on, der Goldmarkt mit Osino Resources und der Automobilmarkt mit Daimler.

Zum Kommentar


Ausführliche Chartanalyse und Besprechung von Gold XAUUSD, Newmont Gold, Barrick Gold, Kinross Gold, Newcrest Gold Mining, Kirkland Gold, Desert Gold Ventures, Steppe Gold, Eldorado Gold, Fresnillo, XAUEUR, Polymetals, Polyus und dem Gold-Silber-Ratio (XAUXAG aka SauSack)

Ausführliche Chartanalyse und Besprechung von Gold XAUUSD, Newmont Gold, Barrick Gold, Kinross Gold, Newcrest Gold Mining, Kirkland Gold, Desert Gold Ventures, Steppe Gold, Eldorado Gold, Fresnillo, XAUEUR, Polymetals, Polyus und dem Gold-Silber-Ratio (XAUXAG aka SauSack)

Kommentar vom 09.11.2020 | 05:55

Sehr geehrte Leser und liebe Aktionäre,

heute gibt es eine ausführliche Chartanalyse und Überblick zu Gold (XAUUSD) und warum gerade die Aktien von Goldproduzenten in den nächsten Jahren enorm profitieren werden. Auch wird auf überteuerte Immobilien, Steuerausfälle des Staates und einen anstehenden Lastenausgleich sowie den Zusammenbruch des Sozialsystem in wenigen Jahren eingegangen. Daher sollte Unternehmen wie Barrick Gold, Newmont Gold, Steppe Gold, Kinross Gold, Newcrest Gold Mining, Kirkland Gold, Desert Gold Ventures, Eldorado Gold Fresnillo, XAUEUR, Polymetals, Polyus, XAUXAG jedem Investor ein Begriff sein und ein gut bestücktes Portfolio abrunden.

Zum Kommentar


Besser als gedacht und der Kurssturz – First Majestic Silver, Blackrock Gold, MorphoSys

Besser als gedacht und der Kurssturz – First Majestic Silver, Blackrock Gold, MorphoSys

Kommentar vom 14.10.2020 | 05:45

Viele Unternehmen der Welt sind hochinnovativ, erfinden ständig neue Dinge und melden darauf Patente an. Oftmals entwickeln sich aus Zufallsentdeckungen komplett neue Unternehmenszweige, die aber mit dem eigentlichen Unternehmensziel oder der Kernbranche nicht mehr viel zu tun haben. Unternehmen und ihre Lenker stehen dann vor der Entscheidung, soll der neue Unternehmenszweig unter der bisherigen Führung verbleiben oder wird dieser Unternehmensteil ausgegliedert und per Spin-Off an die Börse gebracht?

Zum Kommentar