Menü

02.06.2020 | 05:45

Goldenes Westafrika – Barrick Gold, AngloGold Ashanti, Desert Gold Ventures

  • Desert Gold
Bildquelle: pixabay.com

Die Unternehmen Barrick Gold, AngloGold Ashanti und Desert Gold Ventures verbindet ihre Tätigkeit im Goldsektor Afrikas und ihre Aktivitäten in Westafrika.
Während die Südafrikaner von AngloGold Ashanti die Produktion der Obuasi Mine in Ghana nach 5 Jahren Pause wieder aufnehmen, ist Barrick Gold mit der Loulo-Gounkoto Mine im Westen Malis aktiv. Ebenfalls im Westen Malis agiert der Goldexplorer Desert Gold Ventures und kann bisher sehr gute Ergebnisse vorweisen, welche für Barrick Gold und AngloGold Ashanti interessant werden dürften.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Dr. Tim Faustmann
ISIN: CA0679011084


 

1 bis 6 Mio. Unzen Gold im Westen Malis

Der Goldexplorer Desert Gold Ventures (ISIN: CA25039N4084, WKN: A14X09 Ticker: DAU) ist in der Senegal Mali Shear Zone (SMSZ) in der Grenzregion von Mali zu Senegal auf einer Fläche von 394 km2 bei der Erkundung nach Goldvorkommen aktiv. Mali ist dabei der viertgrößte Goldproduzent Afrika’s und die SMSZ von Desert Gold Ventures ist verbunden mit den Streichzonen der Minen Fekola (B2 Gold), Loulo und Gounkoto (Barrick Gold) und den Minen Sadiola und Yatela (AngloGold Ashanti).
In den letzten Bohrprogrammen konnte Desert Gold Ventures bereits Gold in 20 Zonen nachweisen. Darunter Ergebnisse von 2,04 g/t Gold über 30 Meter, 3,03 g/t Gold über 8 Meter und 6,28 g/t Gold über 13 Meter.
Um dieses Projekt in 2020 weiter zu entwickeln, hat das Unternehmen letzte Woche, am 26. Mai 2020, bekanntgegeben, die Phase-II-Bohrungen im SMSZ Projekt einzuleiten und weitere Bohrungen über insgesamt 10.000 Meter durchzuführen. Dabei sollen sukzessive die vermuteten 1 bis 6 Mio. Unzen Goldvorkommen nachwiesen und genauer eingegrenzt werden können.

Barrick Gold via Randgold Assets in Mali und Senegal

Barrick Gold (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450 Ticker: ABR) ist seit dem Zusammenschluß mit Randgold mit 80% der Haupteigentümer der Loulo-Gounkoto Mine. Die anderen 20% der Anteile an der Mine hält der Staat Mali selbst. Während Gounkoto im Tagebau betrieben wird, wird mit Loulo in zwei eigenständigen Minen Untertage das Gold abgebaut. Ebenfalls gehört die Morila Gold Mine in Mali und das Massawa Explorations Projekt im Senegal zu den Investments von Barrick Gold. Damit steht einer der potentiellen Übernahmekanditen für Desert Gold Ventures fest.

AngloGold Ashanti die Produktion der Obuasi Mine in Ghana

Ebenfalls in Mali ist AngloGold Ashanti (ISIN: ZAE000043485, WKN: 164180 Ticker: AOD1) aktiv. Die in der Endphase befindliche Mine Morila ist dabei ein Joint Venture zwischen AngloGold Ashanti und Barrick Gold, an dem beide jeweils 40% der Anteile halten. Die restlichen 20% werden von der Regierung von Mali gehalten. Barrick Gold leitet dieses Projekt.
Auch die Sadiola Mine in Mail war ein gemeinsames Projekt von AngloGold Ashanti (41%), IAMGOLD (41%) und der Regierung von Mali (18%) und nahm 1996 den Betrieb auf. Der Bergbau wurde im Laufe des Jahres 2018 nach 22 Jahren eingestellt und befindet sich in Abwicklung. Der Verkauf der 82%-Beteiligung an Sadiola an Allied Gold Corporation wurde im Dezember 2019 angekündigt.
Aktuell konzentriert sich AngloGold Ashanti auf das Hochfahren der Obuasi Mine im Nachbarland Ghana, die nach 4 Jahren Schließzeit für Wartungsmaßnahmen, seit Ende 2019 wieder erste Goldbarren lieferte.

Zusammenfassung

Der Westen von Afrika ist bereits im Fokus von bekannten Unternehmen der Goldindustrie. Allied Gold, B2Gold, Barrick Gold, AngloGold Ashanti, IAMGOLD aber auch Endeavour Mining sind in der Region aktiv.
Mit Barrick Gold und AngloGold Ashanti sind zwei globale Schwergewichte in unmittelbarer Nachbarschaft, die bereits Arbeitskräfte und Produktionskapazitäten vorhalten, deren Minen aber teilweise bereits geschlossen oder kurz vor der Schließung stehen. Dadurch könnte Desert Gold Ventures ein spannender Übernahmekandidat werden, wenn das Unternehmen bei den zukünftigen Bohrungen weitere Goldvererzungen findet und mind. 1 Mio. Goldunze im Boden nachweisen kann. Der Übernahmepreis je Unze Gold im Boden liegt oftmals zwischen 90 bis 100 US-Dollar. Bei einer aktuellen Marktkapitalisierung von 14,2 Mio. US-Dollar, ergäbe sich beim Nachweis von 1 Mio. Goldunzen somit ein konservatives Potential der Versechs- bis Versiebenfachung vom aktuellen Kursstand aus.

Laut Werbung von Smartbroker sind die Aktien von Barrick Gold, AngloGold Ashanti, Desert Gold Ventures, IAMGOLD, Allied Gold für 4,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Interessenskonflikt

Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Tailerstone Limited sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Tailerstone Limited (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

Die Tailerstone Limited behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Tailerstone Limited sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Tailerstone Limited für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

Risikohinweis

Die Tailerstone Limited bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf derfinanzinvestor.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Tailerstone Limited und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Tailerstone Limited und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


Weitere Kommentare zum Thema:


Vor den Quartalszahlen – Barrick Gold, Desert Gold Ventures, thyssenkrupp Aktie

Vor den Quartalszahlen – Barrick Gold, Desert Gold Ventures, thyssenkrupp Aktie

Kommentar vom 13.02.2024 | 05:45

Die letzte Woche war im Deutschen Aktienindex DAX von Unsicherheit und Volatilität geprägt. Standen bei einigen Investoren wegen dem stark fallenden Aktienkurs der Deutschen Pfandbriefbank bereits die Schweißperlen auf der Stirn, rechnen die meisten Marktteilnehmer derzeit nicht mit einer neuen Bankenkrise. Der DAX konnte sich daher im Laufe des Rosenmontagshandels erholen, schaffte aber nicht den Ausbruch aus der nun zweiwöchig andauernden Seitwärtsbewegung. Daher legen die Marktteilnehmer den Fokus auf die Unternehmen mit anstehenden Quartalszahlen und dazu gehören:

Zum Kommentar


Abverkauf, Bodenbildung + Turnaround - Desert Gold Ventures, PayPal Holdings, Riot Platforms Aktie

Abverkauf, Bodenbildung + Turnaround - Desert Gold Ventures, PayPal Holdings, Riot Platforms Aktie

Kommentar vom 15.01.2024 | 05:45

Die geopolitischen Risiken nehmen auf globaler Ebene weiter zu. Mit den Angriffen der Huthi-Rebellen auf Containerschiffe, die das Rote Meer passieren wollen, reiht sich gleich zum Jahresbeginn ein nächster Konflikt neben den Ukraine-Russland-Krieg (2022) und Israel-Gazakrieg (2023) in die zunehmende Gewaltspirale ein. Das internationale Kapital reagiert und bringt sein Geld in Form von Aktienkäufen von internationalen Konzernen, wie auch der Investition in Gold, in Sicherheit. Entsprechend konnte der Dow Jones binnen Jahresfrist um über 10 % und der Goldpreis um über 9 % auf 2.048 USD je Unze zulegen. Welche Aktien können davon profitieren?

Zum Kommentar


Turbulenzen und Allzeithoch – Bayer, Desert Gold Ventures, UBS Group Aktie

Turbulenzen und Allzeithoch – Bayer, Desert Gold Ventures, UBS Group Aktie

Kommentar vom 13.12.2023 | 05:15

Der Goldpreis konnte in der vergangenen Woche die wichtige Marke von 2.082 USD überspringen und in der Spitze 2.146 USD je Unze erreichen. Doch im Anschluss erfolgte ein deutlicher Abverkauf und der Goldpreis rutschte wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 2.000 USD. Dennoch steigt nun das Interesse der Investoren am Goldsektor an. Mehr und mehr Kapital findet nun auch wieder den Weg in den Edelmetallsektor und sollte sich in wieder steigenden Preisen der Aktien bemerkbar machen. Währenddessen nimmt der Risikoappetit in anderen Branchen deutlich ab.

Zum Kommentar