Menü

19.07.2022 | 05:45

Interessante Trendumkehr? Alibaba, Altech Advanced Materials, Baidu Aktie

  • Alibaba
  • Altech Advanced Materials
  • baidu
Bildquelle: pixabay.com

Der Fokus der meisten deutschen Anleger lag in den letzten Monaten auf den negativen Börsennachrichten aus Westeuropa und Nordamerika. Verstärkt durch die Sanktionspolitik purzelten die Aktienkurse immer tiefer und viele Anleger sitzen nach ordentlichen Scheingewinnen nun auf Scheinverlusten. Doch das Stimmungsbild bei einer Performance im roten Bereich ist ein ganz anderes, als wenn die Vorzeichen positiv sind. Manchmal hilft dann ein Blick über den Tellerrand und dem gewohnten Marktumfeld hinaus, um einen anderen Positions- und Markteinschätzung einnehmen zu können.

Lesezeit: ca. 4 Minuten. Autor: Stefan Bode
ISIN: ALIBABA GR.HLDG SP.ADR 8 | US01609W1027 , ALTECH ADV.MAT. NA O.N. | DE000A2LQUJ6 , BAIDU INC.A ADR DL-_00005 | US0567521085


 

Altech Advanced Materials – Wird Durchbruch bestätigt?

Die Altech Advanced Materials (WKN: A2LQUJ ISIN: DE000A2LQUJ6 Ticker-Symbol: AMA1) hat sich die Optimierung der Lebensdauer von Batterien und Akkumulatoren auf die Fahne geschrieben. Das es sich dabei um eines der Kernprobleme der E-Mobilität handelt, dürfte bereits jeden Mobiltelefonnutzer bekannt sein, wenn sich der Batteriezustand des eigenen Telefons nur noch unter 90% befindet. Die effektive Nutzungsdauer ohne Stromzufuhr sinkt immer schneller. Übertragen auf das Auto heißt dies nichts anderes das die Reichweite massiv sinkt, wenn die Ladekapazität sich mit der Zeit immer stärker verringert.

Genau darauf setzt die deutsche Altech Advanced Materials zusammen mit dem australischen Altech Chemicals Joint Ventures. Erst Anfang Juli wurde eine strategische Partnerschaft mit dem Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und System (IKTS) in Dresden geschlossen. Bei dieser Kooperation soll das führende Institut für Hochleistungskeramik das von Altech entwickelte Silumina Anodes den Test- und Qualifizierungsprozess beschleunigen und die Anwendungen in Batterien als unabhängiges Institut bestätigen. Das neuartige Anodenmaterial für Lithium-Ionen-Batterien verlängert die Batterielebensdauer signifikant und führte zu einer Leistungssteigerung der Batterien von 30%. Parallel zu dieser Kooperation baut Altech Advanced Materials in Schwarze Pumpe (Sachsen) bereits die erste Pilotanlage (Siehe Unternehmensnews vom 22.06.22) zusammen mit der Küttner GmbH & Co KG für die später noch zu bauende Großproduktion. Die Pilotanlage wird anfänglich 120 kg Silumnia Anodes pro Tag (43,8 t pro Jahr) produzieren können, während die spätere Hauptanlage insgesamt 10.000 t pro Jahr produzieren soll.

Baidu - Starkes Wachstum voraus?

Nach dem Rückgang der Aktienmärkte in China durch schärfe Restriktionen der Regierung und der anhaltenden Null-Covid-Strategie, ist die global verwobene Lieferkettensystematik komplett aus den Fugen geraten. Um die Null-Covid-Strategie in China für die chinesische Wirtschaft wieder zu entspannen, hat die Regierung ein 220 Mrd. USD schweres Konjunkturprogramm aufgelegt, um die Wirtschaft wiederanzukurbeln. Davon sollte auch der Technologiesektor wie Baidu (WKN: A0F5DE ISIN: US0567521085 Ticker-Symbol: B1C) profitieren und die Aktie wieder Rückenwind bekommen. Im Kerngeschäft erwirtschaftet Baidu ca. 79% seiner Einnahmen mit Online-Werbung. Neben dem bekannten Internet-Suchdienste ist aber das Unternehmen auch für seine starken Investitionen in die künstliche Intelligenz sowie dem autonomen Fahren bekannt.

Es kann daher davon ausgegangen werden das Baidu in diesen Geschäftsbereichen in den nächsten Jahren deutlich wachsen wird. Das sollte in den nächsten Jahren dazu führen, dass diese Bereiche immer mehr Umsätze erzielen und der Bereich Online-Werbung unter die Marke von 50% gedrückt werden könnte. Das Cloudgeschäft soll auf Grund eines über 40%igen Jahreswachstum bis Anfang 2025 auf 28% Konzernumsatz ansteigen und die Bereiche Apollo, Jidu, Xiaodu & Kunlun bis zu 22% zum Umsatz beitragen. Das würde eine deutlich höhere Bewertung des Aktienkurses rechtfertigen und sichert damit den Kurs auf aktuellem Niveau gut ab. Sollte Baidu zudem seinen Mehrheitsanteils am Streaming-Videodienst iQIYI für 7 Mrd. USD verkaufen, wäre zudem mehr Kapital für Investitionen im Kernbereich frei. Die Cashanteil könnten dann vorläufig von 2,8 Mrd. USD auf 9,8 Mrd. USD ansteigen und würde bereits 20% der aktuellen Marktkapitalisierung ausmachen. Gerade in einem Marktumfeld mit weltweit anziehenden Zinsen, dürfte das Unternehmen die Liquidität gut anzulegen wissen oder ggf. sogar ein Sonderdividende auszahlen.

Alibaba – Umkehrpunkt geschafft?

2/3 seiner Marktkapitalisierung hat das chinesische Schwergewicht Alibaba (WKN: A117ME ISIN: US01609W1027 Ticker-Symbol: AHLA) in den letzten knapp zwei Jahren verloren. Über 500 Mrd. USD Wertvernichtung hat dies für die Anteilseigner in Gänze bisher bedeutet. Doch seit März 2022 scheint sich ein Boden auszubilden. Vermehrtes Kaufinteresse kommt bei dem asiatischen Platzhirsch im Online B2B-Geschäftes seitdem in den Markt und damit entwickelt diese Aktie, im Gegensatz zu den westlichen Aktienmärkten, langsam wieder Stärke. Anscheinend sind die angepassten Zukunftserwartungen nun hinreichend eingepreist, denn durch die chinesische Wettbewerbspolitik, wurden die fast Monopolisten wie Alibaba ausgebremst und deren Wettbewerber gestärkt.

Durch die von der chinesischen Regierung getroffenen Maßnahmen ist zum einen die Rentabilität gesunken, weil z.B. die Gebühren gesenkt werden mussten. Die EBITDA-Marge ging dadurch von 27% auf 16% im Durchschnitt bis Ende 2021 zurück. Zum anderen sinkt die Wachstumsgeschwindigkeit, denn bereits 2/3 der 1,4 Mrd. Chinesen nutzen bereits die Dienstleistungen des Alibaba-Konglomerates. Da durch die Null-Covid-Politik der chinesischen Zentralregierung das planmäßige Wirtschaftswachstum von 4,5% in 2022 sehr wahrscheinlich nicht erreicht werden kann, dürften die Zahlen zum ersten Geschäftsquartal von Alibaba im August mit Spannung erwartet werden.


Während an den europäischen und nordamerikanischen Börsen eine Rezession mit anziehender Inflation eingepreist wird und die Kurse in den letzten Monaten Scheibchenweise immer tiefer abverkauft worden sind, bildet sich im asiatischen Raum nach knapp zwei Jahren Abwärtsbewegung eine Trendumkehr aus. Auch die Entwicklungen im Materialsektor im für die E-Mobilität wichtigen Batteriesegment, wie dies u.a. Altech Advanced Materials gezeigt hat, lassen zumindest in einigen Sektoren für mehr Optimismus sorgen.


Interessenskonflikt

Gemäß §85 WpHG weisen wir darauf hin, dass die Tailerstone Limited sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Tailerstone Limited (nachfolgend „Relevante Personen“) ggf. künftig Aktien oder andere Finanzinstrumente der genannten Unternehmen halten oder auf steigende oder fallende Kurse setzen werden und somit ggf. künftig ein Interessenskonflikt entstehen kann. Die Relevanten Personen behalten sich dabei vor, jederzeit Aktien oder andere Finanzinstrumente des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können (nachfolgend jeweils als „Transaktion“ bezeichnet). Transaktionen können dabei unter Umständen den jeweiligen Kurs der Aktien oder der sonstigen Finanzinstrumente des Unternehmens beeinflussen.

Die Tailerstone Limited behält sich im Übrigen vor, künftig entgeltliche Auftragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder mit Dritten in Bezug auf Berichte zu dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Tailerstone Limited sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird einzugehen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die Tailerstone Limited für Veröffentlichungen zu Unternehmen nutzt.

Risikohinweis

Die Tailerstone Limited bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Interviews, Zusammenfassungen, Nachrichten u. ä. auf derfinanzinvestor.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine Handlungsaufforderung oder Empfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Inhalte ersetzen keine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder sonstigen Finanzinstrumente noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von solchen dar.

Bei den Inhalten handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um journalistische oder werbliche Texte. Leser oder Nutzer, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der Tailerstone Limited und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers oder Nutzers.

Der Erwerb von Finanzinstrumenten birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der Tailerstone Limited und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird keinerlei Haftung für Vermögensschäden oder eine inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Inhalte übernommen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.


Weitere Kommentare zum Thema:


Ausbruch oder panische Rücksetzer? - Altech Advanced Materials, Aixtron, Varta Aktie

Ausbruch oder panische Rücksetzer? - Altech Advanced Materials, Aixtron, Varta Aktie

Kommentar vom 14.02.2024 | 05:40

Nach den überraschend positiven Verbraucherkennzahlen in den USA gingen die Aktienmärkte als erste Reaktion panikartig auf Talfahrt. Die positiven Daten sind in diesem Fall für die Marktteilnehmer negativ, denn die Mehrheit der Anleger hat mit weiter fallenden Zentralbankzinsen der FED gerechnet. Diese sind nun vorerst vom Tisch und selbst wieder anziehende Zinsen sind nicht mehr ausgeschlossen. Die kommenden Tage dürften daher zu einer sehr volatilen Neuorientierung der Börsianer und zu dem ein oder anderen Schnäppchen bei ausgewählten Aktien führen.

Zum Kommentar


Weiter aufwärts - Altech Advanced Materials, PayPal, Stellantis Aktie

Weiter aufwärts - Altech Advanced Materials, PayPal, Stellantis Aktie

Kommentar vom 24.01.2024 | 05:30

Die Kursentwicklung an den internationalen Aktienmärkten ist im Moment zweigeteilt. Zum einen etablieren die Indizes neue Allzeithochs, zum anderen folgen aber nicht alle Aktien dem aufwärtsgerichteten Trend der Börsen. So sind zwar Batterien als Speicher und Antriebsmedium in Zeiten der Elektromobilität und erneuerbaren Energien nicht mehr wegzudenken, aber die Aktien der entsprechenden Unternehmen sind zuletzt aus dem Fokus des Interesses geraten. Dennoch gehen die Entwicklungen und Anwendungsfelder in diesem Segment weiter und die Speichersysteme werden immer effizienter.

Zum Kommentar


Immer weiter voran - Aixtron, Altech Advanced Materials, Siltronic

Immer weiter voran - Aixtron, Altech Advanced Materials, Siltronic

Kommentar vom 11.12.2023 | 05:35

Batterien als Speicher und Antriebsmedium sind in Zeiten der Elektromobilität und erneuerbaren Energien nicht mehr wegzudenken. Immer weitere Entwicklungen und Anwendungsfelder in diesem Segment begünstigen effizientere und beständigere Speichersysteme. Sollten zusätzlich neue Beschichtungsverfahren die Batteriesysteme leistungsstärker und langlebiger machen, würde die Effizienz weiter zulegen, die Kosten sinken und das bisherige Anwendungsspektrum deutlich erweitern. Doch auch in der Halbleiterindustrie geht es durch Verfahrensänderungen vorwärts.

Zum Kommentar