Menü

10.08.2020 | 06:45

Kupfer geht als nächstes steil! - BHP Billiton, Glencore, Freeport McMoRan

  • BHP Billiton
  • Glencore
  • Freeport McMoRan
  • Kupfer
  • gold
  • silber
Bildquelle: pixabay.com

Heute wird sich dem Rohstoff Kupfer im Allgemeinen und charttechnisch nach den Elliott Wellen analysiert. Dazu werden auch die Top 3 Produzenten BHP Billiton, Glencore, Freeport McMoRan betrachtet. Diese drei Aktien gehören bei Bestätigung des Ausbruchs bei Kupfer in ein Depot und bringen die entsprechende Rendite in den Depotmix aus den diversen Branchen.

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode
ISIN: JE00B4T3BW64


 

Freeport McMoRan zahlt derzeit 0,20 USD pro Jahr Dividende (1,43% p.a.) bei 13,97$ Aktienkurs.
BHP Billiton zahlt eine ständig steigende Dividende von ca. 1,78 USD (5,12 %) in 2020 bei 27,94 $.
Glencore hat die letzte Dividende in 2012 ausgeschüttet und wird wohl nicht vor 2021 wieder damit anfangen.

Dieses Angebot schon umgesetzt? Bei Smartbroker sind Aktien ab 0,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.

Dieses Angebot schon umgesetzt? Bei Smartbroker sind Aktien ab 0,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Konsolidierung vorbei? First Majestic Silver, Orocobre, Silver Viper Minerals

Konsolidierung vorbei? First Majestic Silver, Orocobre, Silver Viper Minerals

Kommentar vom 31.08.2021 | 05:45

Relativ unbemerkt vom Gesamtmarkt, dessen Hauptfokus derzeit noch auf den Wasserstoffunternehmen, Impfstoffherstellern und Software-/Digitalisierungsunternehmen liegt, entwickeln sich viele aussichtsreiche Unternehmen zu richtigen Perlen. Diese wollen wir uns heute anschauen, denn jeder Hype kommt irgendwann wieder in der faktenbasierten Realität an. Gerade wenn bei etlichen Unternehmen die Marktkapitalisierung ein Vielfaches des Jahresumsatzes beträgt und die Unternehmen keine oder nur verhältnismäßig geringe Gewinne ausweisen, so führte dies früher oder später zu Kursstürzen von 70 – 95%. Beispiele gibt es genügend. Doch in Erinnerung soll nun die Dotcom-Blase vor knapp 21 Jahren, die Edelmetall-Hausse bis 2011 oder die Cannabis-Blase bis Anfang 2019 gebracht werden.

Zum Kommentar


Diese Rohstoffe sind (für immer) weg - Standard Lithium, BHP Group, Kainantu Resources

Diese Rohstoffe sind (für immer) weg - Standard Lithium, BHP Group, Kainantu Resources

Kommentar vom 19.08.2021 | 05:45

Nachdem 20 Jahre lang „die Sicherheit Deutschlands am Hindukusch verteidigt…“ und für die „Freiheit des Volkes tapfer …“ gekämpft worden ist, ist der mit weit über 200 Mrd. EUR und mehreren 1.000 Mrd. USD entwickelte afghanische Staat innerhalb von wenigen Wochen überraschend und ohne Gegenwehr in die Hände der Taliban zurückgefallen. Als aufmerksamer Beobachter überrascht das wiederum nicht, doch gleichzeitig geht auch ein Land mit riesigen Bodenschätzen verloren. Wichtige Rohstoffe in Billionenhöhe, die u.a. für die Energiewende der EU benötigt würden und nun mit hoher Wahrscheinlichkeit an den lachenden Dritten – China – gehen. Gold, Kupfer, Lithium, Seltene Erden aber auch Erdöl und Uran.

Zum Kommentar


Kupfer - das war erst der Anfang! - Glencore, Kodiak Copper, Freeport McMoRan, BHP Group, Rio Tinto

Kupfer - das war erst der Anfang! - Glencore, Kodiak Copper, Freeport McMoRan, BHP Group, Rio Tinto

Kommentar vom 04.08.2021 | 06:40

Der Kupferpreis legt nach knapp 150% Kursentwicklung bis Mai 2021 eine kurze Verschnaufpause ein, aber diese wird nicht lange währen. In der weltweit größten Kupfermine Escondida in Chile droht ein Streik und wenn sich der viertgrößte Kupferproduzent BHP Group nicht mit der Gewerkschaft einigen kann, dann dürfte die Konsolidierung bei Kupfer auch schon wieder vorbei sein. Das treibt die Gewinne der Produzenten weiter nach oben, daher sollte sich langfristig in diesem Segment positioniert werden.

Zum Kommentar