Menü

10.08.2020 | 06:45

Kupfer geht als nächstes steil! - BHP Billiton, Glencore, Freeport McMoRan

  • BHP Billiton
  • Glencore
  • Freeport McMoRan
  • Kupfer
  • gold
  • silber

Heute wird sich dem Rohstoff Kupfer im Allgemeinen und charttechnisch nach den Elliott Wellen analysiert. Dazu werden auch die Top 3 Produzenten BHP Billiton, Glencore, Freeport McMoRan betrachtet. Diese drei Aktien gehören bei Bestätigung des Ausbruchs bei Kupfer in ein Depot und bringen die entsprechende Rendite in den Depotmix aus den diversen Branchen.

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode


 

Freeport McMoRan zahlt derzeit 0,20 USD pro Jahr Dividende (1,43% p.a.) bei 13,97$ Aktienkurs.
BHP Billiton zahlt eine ständig steigende Dividende von ca. 1,78 USD (5,12 %) in 2020 bei 27,94 $.
Glencore hat die letzte Dividende in 2012 ausgeschüttet und wird wohl nicht vor 2021 wieder damit anfangen.

Dieses Angebot schon umgesetzt? Bei Smartbroker sind Aktien ab 0,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.

Dieses Angebot schon umgesetzt? Bei Smartbroker sind Aktien ab 0,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


240% Quantensprung, Gold, Kupfer, Erdöl, North Stream 2 – Tesla, Gazprom, Saturn Oil & Gas, Kodiak Copper

240% Quantensprung, Gold, Kupfer, Erdöl, North Stream 2 – Tesla, Gazprom, Saturn Oil & Gas, Kodiak Copper

Kommentar vom 07.09.2020 | 05:45

Ohne Rohstoffe wie Gold, Kupfer, Erdöl und Erdgas wäre unsere heutige Welt nicht denkbar und auch als Anlageinstrument wurden sie immer wichtiger. Viele Investoren sichern bereits ihre Depots mit physisch hinterlegtem Gold, wie auch mit den Aktien von Gold- und Kupferproduzenten ab. Besten Beispiel war vorletzte Wochen Warren Buffet mit dem Einstieg bei Barrick Gold. Erdöl- und Erdgasproduzenten werden aktuell noch gemieden, doch auch hier bieten sich großartige Chancen, sich langfristig zu positionieren. Kommen sie also mit und schauen sie wie durch strategische Positionierungen langfristig profitiert werden kann, denn 240% Kursanstieg in zwei Monaten gibt es nicht immer, bei ausgewählten Werten ist das aber möglich.

Zum Kommentar


Hammer-NEWS bei dieser GOLDAKTIE – Noch mehr Gold – Osino Resources, B2Gold, Sibanye-Stillwater

Hammer-NEWS bei dieser GOLDAKTIE – Noch mehr Gold – Osino Resources, B2Gold, Sibanye-Stillwater

Kommentar vom 01.09.2020 | 05:45

Der Goldexplorer Osino Resources ist in Namibia tätig und konnte die Investoren bisher regelmäßig positiv überraschen. Die Marktteilnehmer lieben solche Erfolgsstorys. Denn die vor zwei Jahren angenommenen Goldvorkommen wurden durch die bereits getätigten Bohrungen bestätigt und es konnten schon mehrfach hochgradige Goldfunde präsentiert werden. Auch dieses Mal überrascht der Explorer wieder mit News, die es in sich haben.

Zum Kommentar


3,7km Gold & Silber, Meinungsänderung, Golddividende – Barrick Gold, Triumph Gold, GoldMining & Berkshire Hathaway

3,7km Gold & Silber, Meinungsänderung, Golddividende – Barrick Gold, Triumph Gold, GoldMining & Berkshire Hathaway

Kommentar vom 21.08.2020 | 05:45

Die Auswirkungen der Corona-Krise werden aktuell noch mit massiven Rettungspaketen und durch Drucken von Geld kaschiert. Aber spätestens, wenn zum 30.09.2020 die gesetzliche Insolvenzverschleppungserlaubnis ausläuft, dürfte sich der Schleier lichten.
Von ca. 250.000 „Zombiunternehmen“ noch vor der Krise dürfte mit dem Lock-Down die Zahl auf ca. 500.000 Unternehmen allein in Deutschland verdoppelt haben.
Die privaten und institutionellen Investoren antizipieren diese Entwicklung und investieren immer mehr Geld in den sicheren Hafen ohne Ausfallrisiko, nämlich in physisches Gold. Neben dem Goldpreisanstieg führt das natürlich zu steigenden Gewinnmargen der Goldproduzenten und zum Anstieg der Notierungen des gesamten Goldsektors.
Welche Unternehmen sind auch interessant?

Zum Kommentar