Menü

28.10.2019 | 07:41

Osino Resources – Goldfunde besser als erwartet - Kursverdopplung in 3 Monaten

  • Osino Resources
  • gold
  • Namibia
  • Deutsch-Südwest
Bildquelle: pixabay.com

Osino Resources konnte als in Namibia tätiger Goldexplorer in den letzten Monaten neue, teils hochgradige Goldvorkommen entdecken, die über eine Länge von 800 m eine Goldmineralisierung von 0,64 g/t bis 2,69 g/t Gold vorweisen. Die seit Jahrzehnten agierenden „Haudegen“ von Osino Resources überzeugen die Investoren sowohl mit dem richtigen Gespür von Gesteinssediment, der Analyse, der gezielten Bohrplanung als auch mit der Umsetzung und der anschließenden Bestätigung der erwarteten Ergebnisse.

Lesezeit: ca. 2 Minuten. Autor: Stefan Bode
ISIN: CA68828L1004


 

Überblick

Osino Resources konnte als in Namibia tätiger Goldexplorer in den letzten Monaten neue, teils hochgradige Goldvorkommen entdecken, die über eine Länge von 800 m eine Goldmineralisierung von 0,64 g/t bis 2,69 g/t Gold vorweisen. Die seit Jahrzehnten agierenden „Haudegen“ von Osino Resources überzeugen die Investoren sowohl mit dem richtigen Gespür von Gesteinssediment, der Analyse, der gezielten Bohrplanung als auch mit der Umsetzung und der anschließenden Bestätigung der erwarteten Ergebnisse.

Goldvorkommen bestätigt

Osino Resources ist im Gold-Kupfergürtel Namibias, der ehemaligen Kolonie Deutsch Südwest, an der Goldkuppe und den Zwillingsbergen (Twin Hills) in der Karibib Goldregion erfolgreich aktiv. Die bisherigen Bohrungen des Unternehmens lieferten (zu aller Überraschung) auf einer Strecke von 800 m eine Goldmineralisierung von 0,64 g/t bis 2,69 g/t Gold. Damit wurden intern gesteckte Erwartungen an den Goldgehalt übertroffen und der Markt positiv überrascht.

Tempo erhöht - Ergänzungsbohrungen nachgelegt

Die übertroffenen Erwartungen der ersten Bohrungen nimmt das Führungs-Team rund um Heye Daun bei Osino Resources zum Anlass und drückt das Gaspedal bei der Exploration des goldhaltigen Erzkörpers noch weiter durch. Unmittelbar nach Beendigung des ersten Bohrprogramms wurde ein Gang höher geschaltet und ein Phase-II-Bohrprogramm bei den Zwillingsbergen noch im Oktober 2019 gestartet. Das Bohrprogramm soll auf insgesamt 30 Bohrlöcher mit über 5.500 m zusammengefasster Tiefe verteilt werden. Je Bohrloch sind demnach Bohrtiefen von knapp 200 m angedacht. Damit soll die Mächtigkeit des gefundenen Erzkörpers durch Testbohrungen weiter erkundet und bestimmt werden.

100% Kursentwicklung - aber der News-Flow ist gesichert

Durch die sehr guten Ergebnisse der letzten Wochen konnte der Aktienkurs bereits um 100% zulegen. Doch an der Börse zählt die Vergangenheit nur bedingt, denn entscheidend ist, was die Zukunft bringt und vor allem, ob es dem entspricht, was erwartet worden ist.
Das vorgenannte Bohrprogramm sichert den News-Flow der kommenden 3 Monate und erhöht damit weiter die Aufmerksamkeit der Branche auf Osino Resources. Die zu erwartenden Kursrücksetzer der Aktie, durch die auslaufende viermonatige Sperrfrist der Eigenkapitalerhöhung vom 15. Juli 2019, sollten Langfristinvestoren zum Einstieg nutzen.

Meet-the-Management - Edelmetall- & Rohstoffmesse München Stand 74

Als Aktionär und/oder potentieller Investor ist es wichtig, nicht nur regelmäßig Neuigkeiten und Fortschritte von dem getätigten Investment zu lesen, sondern es ist oftmals besonders wichtig, auch die agierenden Personen des Unternehmens kennen zu lernen. Da nicht jeder gleich Urlaub in Namibia machen möchte, reicht es in diesem Jahr aus, den 08./09. November 2019 im Kalender anzukreuzen und nach München zur Internationalen Edelmetall- & Rohstoffmesse zu kommen. Am Stand 74 des MVG Museum in der Ständlerstraße 20 in 81549 München werden die Verantwortlichen von Osino Resources für Fragen Rede und Antwort stehen.

Chartübersicht 12 Monate


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Gold ist eine Währung! – Triumph Gold, First Majestic Silver, Yamana Gold

Gold ist eine Währung! – Triumph Gold, First Majestic Silver, Yamana Gold

Kommentar vom 21.05.2021 | 05:21

„Gold ist eine Währung. Keine Fiat-Währung, inklusive des Dollars, kommt ihm gleich!“, Wer in die Bilanzen der Notenbanken schaut oder sich die immer höheren Rettungspakete der verschiedensten Staaten der Welt anschaut, wird erkennen, dass der monetäre Kaufkraftverlust nur mit produktivem Sachkapital via Aktien mittel- und langfristig überwunden werden kann.
Allein im April 2021 stieg die Teuerungsrate in Deutschland laut des Statistischen Bundesamts um 2,0 Prozent. Die Großhandelspreise stiegen um 7,2 Prozent und Mineralölerzeugnisse kletterten um 34,1 Prozent. Diese Anstiege werden sich sukzessive durch die Wirtschaftszweige bis zum Endverbraucher „durchfressen“. Mit diesen drei Alternativen können sie ihr Geld jedoch schützen.

Zum Kommentar


Die Goldmarkt-Rally - Newmont, Barrick Gold, Osino Resources, Fresnillo, XAUUSD, Goldpreis, Goldaktien

Die Goldmarkt-Rally - Newmont, Barrick Gold, Osino Resources, Fresnillo, XAUUSD, Goldpreis, Goldaktien

Kommentar vom 20.05.2021 | 05:20

Gold hat wie vor 1 1/2 Wochen noch vermutet den Ausbruch bestätigt und sollte nun Kurs auf neue Allzeithochs nehmen. Was ein Goldpreisanstieg für die Margen der Goldaktien bedeutet kann sich jeder an seinen eigenen Investmentfingern abzählen. Die Sektorrotation nimmt dabei Fahrt auf und zieht das Geld aus dem Wasserstoffsektor und dem Anleihensektor ab und führt zu deutlichen Zuflüssen in den Rohstoffsektor und hier allen voran in den Goldmarkt und dessen Marktteilnehmern. Ein neues Allzeithoch beim Goldpreis noch in diesem Jahr ist daher nicht ausgeschlossen. Das heißt aber auch, dass dann niemand mehr anonym eine Unze Gold kaufen kann, weil diese über 2.000 Euro je Unze notieren wird!

Zum Kommentar


Gold - Ist der Rallye-Startschuss gefallen? XAUUSD, Goldpreis

Gold - Ist der Rallye-Startschuss gefallen? XAUUSD, Goldpreis

Kommentar vom 10.05.2021 | 04:55

Am Freitag, den 07. Mai. 2021 zur Mittagszeit stellte sich die Frage, ob der Goldpreis nun endlich das Preisband zwischen 1.810 bis 1.820 USD reißen und zudem auch darüber schließen kann. Wenig später durchbrach das Edelmetall diese Preisspanne und schloss sogar darüber den Tag und die Woche ab.
Mit der Wochenschlusskerze oberhalb der genannten Zone, wurden charttechnisch neue Kursziele auf der Bullenseite freigeschaltet.

Zum Kommentar