Menü

27.08.2020 | 05:45

TEN-Bagger, 10% Kurssprung, Wasserstoff Konsolidierung beendet? – Nel ASA, dynaCERT Inc., Tesla

  • Wasserstoff

Seit über zwei Jahren steht die Wasserstoffindustrie im Fokus der Anleger und auch die Politik gibt alles, um die hoch gesteckten Klimaziele zu erreichen. Doch aktuell schwächeln die Kurse der Wasserstoffbörsenstars ein wenig. Dass diese Konsolidierung nach der Dauer-Kursrally richtig und wichtig ist, ist jedem Investor klar und viele werden nun schauen, welche der Unternehmen nach der Konsolidierung noch weiter Potential haben und wie sich der LockDown im zweiten Quartal 2020 ausgewirkt hat. Daher schauen wir nun nach 3 Gesellschaften, die nach der Konsolidierung weitere Kurssteigerungen liefern könnten.

Lesezeit: ca. 3 Minuten. Autor: Dr. Tim Faustmann


 

Nel ASA – deutlich besser als erwartet – Zweites Quartal 2020

Der norwegische Wasserstoff-Spezialist Nel ASA (ISIN: NO0010081235 WKN: A0B733 Ticker: D7G) hat am gestrigen Mittwoch, den 26.08.2020 die Zahlen für das zweite Quartal 2020 bekannt gegeben.
Dabei konnte das Wasserstoffunternehmen die Marktteilnehmer positiv überraschen und besser berichten als erwartet.
Der Umsatz im zweiten Quartal betrug 148,6 Mio. NOK und stieg um 21 % gegenüber dem Vorjahreszeitquartal an. Auch der Auftragsbestand schnellte um 75% empor und erreichte über eine Milliarde NOK. Die Gewinnzone wurde zwar noch nicht erreicht, aber dafür fiel das EBITDA mit nur -22,3 Mio. NOK deutlich besser aus als erwartet, so dass der Cashbestand bei sehr guten 2,5 Milliarden NOK verblieb. Die Aktie ging deswegen mit hohen Umsatzvolumina steil und stieg bis zum gestrigen Börsenschluss um über 10% an einem einzigen Tag an.
Um neue Ziele freizuschalten, müssen nun die Bullen zwingend einen Monatsschlusskurs oberhalb der 23 NOK je Aktie erzielen. Andernfalls könnte eine mehrwöchige Konsolidierungsphase anstehen.

dynaCERT Inc. – neue Aufträge nach LockDown

Die Kanadier von dynaCERT Inc. (ISIN: CA26780A1084 WKN: A1KBAV Ticker: DMJ) waren das vom LockDown am stärksten betroffene Wasserstoffunternehmen.
Erst Ende Juli 2020 durfte die Fabrik in Toronto wiedereröffnet werden und nun kann endlich die vorbestellte Ware produziert und auch geliefert werden. Zwar hielten die Auftraggeber bisher still und zeigten Verständnis für die „höhere Gewalt“ der bundesstaatlichen Behörden, aber im Vergleich zu Nel ASA, Ballard Power oder Plug Power konnte dynaCERT Inc. die Verdopplung des Aktienkurses noch nicht mitmachen.
Doch das Unternehmen macht das Beste daraus und drückt nun wieder auf das Gaspedal. Denn von dem Kooperationspartner TruckSuite Canada erhielt dynaCERT Inc. einen Auftrag über 150 HG1 – Einheiten, um die Langstreckenflotte der von TruckSuite Canada betreuten Unternehmen auszurüsten und damit die Fix-Kosten dieser Unternehmen mittelfristig deutlich zu reduzieren. TruckSuite Canada übernimmt dabei die umfassende Wartung und Abwickelung der Pannenhilfe für die Flottenbetreiber ab.
Mit Hilfe des patentierten Verfahrens, Wasserstoff on-demand zu produzieren und dann bei Bedarf via der Luftzufuhr in den Verbrennungsmotor einzuspeisen, reduziert sich der Kraftstoffverbrauch deutlich und gleichzeitig wird 1zu1 der CO2-Austoß verringert.

Tesla – TEN-Bagger + Viertreichster Mensch der Erde

Das Innovationsunternehmen Tesla (ISIN: US88160R1014 WKN: A1CX3T Ticker: TL0) jagt von einem Allzeithoch zum nächsten. Wurde dem Unternehmen noch vor genau einem Jahr von Neidern die Insolvenz unterstellt (Anm. bei 212 USD je Aktie), notiert die Aktie des „beinahe insolventen“ Unternehmens am 27.08.2020 mit über 2.157 USD je Aktie mehr als 10 Mal höher als noch vor einem Jahr. Das nennt sich auf neudeutsch TEN-Bagger oder einfach Verzehnfachung des eingesetzten Kapitals binnen eines Jahres.
Shorts for Shorter, würde Elon Musk auf Twitter posten und darf sich dank eines massiven Short Squeeze nun viertreichster Mensch der Erde nennen.
Den Aktionären dürfte das egal sein, schließlich profitierten sie im gleichen Maße wie Elon Musk. Doch nun langsam überhitzen die charttechnischen Indikatoren und eine schnelle starke Korrektur sollte die Marktteilnehmer nicht überraschen. Als Investor lassen sie sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und ziehen den StopLoss weit in den Gewinn und sichern ihren Gewinn bei 1.800 USD je Aktie ab. Spätestens an der 2.400er USD Marke sollten merkliche Gewinnmitnahmen einsetzen und entsprechend schadet es nicht, zumindest Teilgewinne mitzunehmen.

Fazit

Der Wasserstoffsektor wird die nächsten Monate und ggf. Jahre weiter im Fokus der Anleger liegen und die Zahlen bei Nel ASA bestätigen die wachsende weltweite Nachfrage nach der Wasserstofftechnologie.
Größtes kurzfristiges Aufwärtspotential dürfte die Aktie von dynaCERT Inc. haben, während der Tesla Aktie nach der erfolgten Ver-10-fachung des Börsenwertes eine Konsolidierung guttun würde. Diese potentiellen Rücksetzer, die gut und gerne 30% vom aktuellen Stand betragen können, sollten dann ggf. wieder für den langfristigen Einstieg genutzt werden.

Dieses Angebot schon umgesetzt? Bei Smartbroker sind Aktien ab 0,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.

Dieses Angebot schon umgesetzt? Bei Smartbroker sind Aktien ab 0,00 EUR pro Order und ohne Depotgebühr in Deutschland handelbar.


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die HFC Hanseatic Financial Contor GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der HFC Hanseatic Financial Contor GmbH ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Aktien im Discount – Psychologie und Panik – dynaCERT, NEL ASA, PowerCell

Aktien im Discount – Psychologie und Panik – dynaCERT, NEL ASA, PowerCell

Kommentar vom 18.03.2020 | 05:45

Die letzten Wochen an den weltweiten Börsen sind ein sehr gutes Beispiel für „Himmelhoch-jauchzend“ und „zu Tode betrübt sein“. In der menschlichen Psyche als bipolare Störung bezeichnet, gehört das an der Börse zum ewigen Zyklus der Märkte dazu. Während die Lebensmittel-Discounter mit wöchentlichen Angeboten die Käufer in Scharen herbeilocken, lösen 50% Sonderrabatt an den Aktienbörsen schlaflose Nächte aus. Was ist anders? Ist jeder Börsenteilnehmer bereit von sich selbst zu lernen? Ist Börsenpsychologie ein wichtiger Teilaspekte für Trader, Anleger und Investoren oder handelt der Börsianer immer rational wie Homo oeconomicus? Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen und um langfristig erfolgreich zu sein, ist Selbsterkenntnis und Selbsteinschätzung elementar wichtig, auch und gerade an der Börse. Am Beispiel des Wasserstoffmarktes und ausgewählten Aktien aus diesem Sektor, kann jeder das Selbstexperiment wagen, wo er sich innerhalb des Schaubildes zur Börsenpsychologie befindet.

Zum Kommentar


Der Deckel fliegt – Ausbruch bei Wasserstoffaktien – Ballard Power, dynaCERT Inc, ITM Power, NEL ASA, Plug Power

Der Deckel fliegt – Ausbruch bei Wasserstoffaktien – Ballard Power, dynaCERT Inc, ITM Power, NEL ASA, Plug Power

Kommentar vom 19.02.2020 | 12:49

Die bekannten Wasserstoffaktien Ballard Power, dynaCERT Inc, ITM Power, NEL ASA und Plug Power sind teilweise bereits auf neuen Höchstständen, charttechnisch gerade ausgebrochen oder stehen kurz vor dem Ausbruch und dem Anlaufen neuer Hochpunkte. Daher der heutige Fokus auf die Charttechnik, denn nicht alle Wasserstoffunternehmen sind bereits profitabel und müssen daher in die aktuellen Bewertungen erst noch hineinwachsen.
Um Währungsschwankungen auszuschließen und eine entsprechende Kurshistorie vorweisen zu können, wird die Aktien an der jeweiligen Hauptbörse betrachtet.

Zum Kommentar


CO2 Reduktion durch Wasserstoff?  Bereits 78 Prozent Kurszuwachs mit dynaCERT Inc.

CO2 Reduktion durch Wasserstoff? Bereits 78 Prozent Kurszuwachs mit dynaCERT Inc.

Kommentar vom 16.10.2019 | 10:30

Gestern Morgen (15.10.2019) wurde der Handel von dynaCERT Inc. Aktien ausgesetzt. Das heizt im Moment die Spekulationen zum Inhalt der kursrelevanten Neuigkeiten an. Ist es eine weitere Zulassung einer staatlichen Behörde? Ein größerer Auftrag aus Übersee oder fangen gar erste Spediteure innerhalb der EU an, Ihre LKW-Flotte umzurüsten? Gespannt wird auf die Mitteilung gewartet, denn kursbewegend wird Sie ...

Zum Kommentar