Menü

24.09.2019 | 12:56

50% Kurszuwachs voraus - TUI AG wird massiv von der Thomas Cook Insolvenz profitieren!

  • TUI AG
  • Thomas Cook
  • Reisen
  • Hannover
  • Urlaub
Bildquelle: pixabay.com

Durch die Insolvenz des weltweit zweitgrößten Reisekonzern Thomas Cook, wird die anstehende Konsolidierung der Touristikbranche zu einer Verfestigung der internationalen Dominanz des Hannoveraner Reisekonzerns führen. 50% Kurszuwachs binnen 12 Monaten sollten daher nicht überraschen. Mehr dazu im heutigen Kommentar nebst Elliott Wellen Chartanalyse und Videozusammenfassung.

Lesezeit: ca. 0 Minuten. Autor: Stefan Bode
ISIN: DE000TUAG000


 

10,65 Mrd. Euro Umsatz zu verteilen

Durch die Insolvenz des überschuldeten Londoner Unternehmens Thomas Cook Group (WKN: A0MR3W) werden auf die verbleibenden Marktbegleiter insgesamt jährlich 10,65 Milliarden Euro Umsatz und 19 Millionen Urlaub zu verteilen sein. Allein 9,7% Marktanteile in Deutschland entfielen bis 2018 auf die Tochterunternehmen der Thomas Cook Gruppe bei einem Volumina von ca. 4 Milliarden Euro p.a. Von diesem anteilig neu zu verteilenden "Kuchenstück" des ältesten Reiseunternehmens der Welt, dürfte sich die TUI AG den weitaus größten Anteil sichern.


Charttechnische Zusammenfassung

Die erste impulsive Aufwärtsbewegung fand zwischen November 2011 bis Mai 2015 statt. Dieser Impuls sollte die eingeklammerte blaue (1) abgeschlossen haben.
Das korrektive Muster abc mit einer überschießenden b wurde erst nach 4 Jahre im Sommer 2019 beendet.
Die aktuell laufende nächste impulsive Phase wird übergeordnet der eingeklammerten blauen (3) zugeordnet innerhalb dieses Impulses befindet sich die TUI AG Aktien noch relativ am Anfang der blauen 1.

  1. Zielbereich sind 15 Euro bis Dezember 2019
  2. Zielbereich sind 20 Euro bis Dezember 2020
  3. Zielbereich sind 23 Euro bis Januar 2022
  4. Zielbereich sind 31 Euro bis Dezember 2023

StoppLoss ist ein Kurs unter 8,15 Euro


Zusammenfassung als Video:


Interessenskonflikt & Risikohinweis

Gemäß §34b WpHG weisen wir darauf hin, dass die Tailerstone Limited sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der Tailerstone Limited ggf. Aktien der genannten Unternehmen halten oder auf fallende Kurse setzen und somit ggf. ein Interessenskonflikt besteht. Die Tailerstone Limited hat ggf. eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über die im Rahmen des Internetangebots der Tailerstone Limited sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Näheres regelt unser Interessenskonflikt & Risikohinweis.


Weitere Kommentare zum Thema:


Wächst Reisebranche wieder?  Carnival, Pathfinder Ventures, TUI Aktie

Wächst Reisebranche wieder? Carnival, Pathfinder Ventures, TUI Aktie

Kommentar vom 23.09.2022 | 05:45

Nach den politisch verordneten Lockdowns konnte die Reisebranche nach zwei Katastrophenjahren wieder mit einem Umsatzwachstum aufwarten. Die Reiselust der Deutschen stieg wieder an und viele nutzten neben Fernwehreise auch vermehrt die deutschen Urlaubsregionen zum Erholen. Doch viele börsennotierte Aktien sind nach wie vor auf niedrigem Niveau und teilweise so niedrig wie seit knapp 30 Jahren nicht mehr bewertet. Lohnt ein Einstieg oder sollte nach wie vor die Finger davongelassen werden?

Zum Kommentar


Stimmungswechsel beachten – Almonty Industries, Plug Power, TUI

Stimmungswechsel beachten – Almonty Industries, Plug Power, TUI

Kommentar vom 16.08.2022 | 05:45

Immobilieneigentümern brachten die letzten 17 Jahre der Niedrigzinsphase hohe Buchgewinne ihrer vermieteten und selbstgenutzten Wohnobjekte. Doch mit dem Tiefpunkt der Zinsen im März 2020 und dem Anstieg der Refinanzierungssätze in den letzten zwei Jahren wurde der 40 Jahre andauernde Zinsverfall abgeschlossen und eine Trendwende eingeleitet. An überhitzten Standorten fallen bereits die Immobilienpreise und wer jetzt nicht zeitnah seine Vermögen umschichtet, wird die Buchgewinne seiner Immobilien dahinschmelzen sehen. Eine Investition in Aktien könnte daher sinnvoll sein, zumindest wenn auch hier ein genauso langfristiger Horizont mitgebracht wird, wie im Immobiliensektor.

Zum Kommentar


Tief, Tiefer, Tui – Noch kaufen? Carnival, Pathfinder Ventures Aktie

Tief, Tiefer, Tui – Noch kaufen? Carnival, Pathfinder Ventures Aktie

Kommentar vom 05.07.2022 | 05:45

Die Reisebranche hatte schon vor den Lockdowns mit sich zu kämpfen, so dass viele Aktien seit Sommer 2018 in eine nicht zu enden wollende Abverkaufswelle übergegangen sind. Die zwischenzeitliche Erholung nach den Lockdown-Schock bis Sommer 2021 ist längst vergessen und viele Unternehmen der Branche stehen kurz vor neuen Tiefs, zumindest unterhalb der Tiefs von März 2020. Seinerzeit gab es im Anschluss sehr gute Kaufkurse und eine Kursverdopplung war bei den meisten Aktien des Sektors drin. Kommt jetzt nochmal so eine Kaufchance?

Zum Kommentar